Wie verarbeitet ihr eine Trennung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer36102 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz schwierige Sache. Ich wurde grad verlassen - aus Gründen, die ich nur schwer nachvollziehen kann. Insgesamt schwanden bei ihr wohl die Gefühle, nachdem sie sich über 4 Jahre lang ihrer Sache sicher war wie nie zuvor - daher kam es so überraschend, dass es fast wie ein Film ablief...
Ich werd mir demnächst (wir "müssen" uns noch einmal sehen, weil wir Theaterkarten haben) eine längere Kontaktpause nehmen und mich dann irgendwann wieder melden. Ich hab sie vier Jahre lang bedingungslos geliebt und daher möchte ich den Kontakt nicht verlieren - geht ihr wohl ähnlich.
Zum Thema "kämpfen". Sie hat sich schon einmal von mir getrennt -da habe ich mit Erfolg gekämpft, wofür sie auch dankbar war. Aber diesmal fehlte mir die Kraft. Wenn so was alle paar Jahre passiert, kann es das ja auch nicht sein... Obwohl damals der Grund für mich greifbarer und nachvollziehbar war.
Also, das Beste draus machen und die positiven Dinge sehen - auch wenn es in manchen Momenten extrem schwerfällt und viele Erinnerungen dann kommen, wenn man gar nicht damit rechnet.

Aber insgesamt gehe ich lockerer um als beim ersten Mal (sie war meine erste Freundin), denn im Vergleich zu damals denke ich heute, dass irgendwo da draußen jemand rumläuft, der ähnlich gut passt...

Auch, wenn ich mir solche Gedanken grad gar nicht machen will, weil alles noch zu frisch ist...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Hab nur eine Trennung erlebt und die war kein Problem; bevor es richitg ernst werden konnte, hab ich gemerkt, dass es gar nicht passt, mich zurückgezogen und den Kontakt abgebrochen. Klar hats mir füpr ihn leid getan, aber ansonsten war da nix mit "leiden", weiß nicht mal, ob man das als richtige Beziehung zählen kann.
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt ihr nach einer Trennung besser drüber hinweg, wenn ihr den Kontakt komplett abbrecht?
Nein, wobei ich allerdings das Gefühl habe so oder so nicht wirklich damit klarzukommen. Aber jetzt wo der Kontakt ganz weg ist, geht es mir sehr viel schlechter.
Oder wollt ihr den Kontakt trotzdem halten, vielleicht nur des Gefühls wegen, den anderen nicht völlig verloren zu haben?
Ja und weil es keinen Konflikt oder sonstige Probleme zwischen uns gab, die zur Trennung führten. Ich finde es sehr schade, wenn alles, was man in der gemeinsamen Zeit aufgebaut hat, umsonst gewesen wäre.
Gibt es da einen Unterschied, wenn ihr euch selbst trennt oder der andere sich von euch getrennt hat?
Natürlich. Wenn es meine Entscheidung gewesen wäre, würde ich ja dahinter stehen können.
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich ist das einzige Wahre, Kontakt komplett abbrechen, ein paar Tage einfach allein sein und Tränen vergießen und dann einfach viel mit Freunden treffen, Kaffee trinken gehen, Kino, was auch immer. Hauptsache es ist was zu tun. Und so komme ich dann von ganz allein irgendwann damit klar.
 

Benutzer84118  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also,wenn ich jemanden verlasse dann hat das auch seine Gründe!
Mir gehts danach eine kurze Zeit zwar auch nicht gut aber langfristig war es dann die richtige Entscheidung!
Werde ich verlassen dann bin ich auch länger traurig und es dauert ne weile bis ich das verarbeitet habe!

Kontakt zu meinen Ex Freunden habe ich mit keinem.
Ich finde es von meinen Erfahrungen auch besser so!
Wenn man sich in beider seitigem Einverständnis getrennt hat kann man ja trotzdem noch Kontakt halten wenn es gewollt wird,aber bei einer Trennung wo nur einer eigentlich der Auslöser ist stelle ich mich das sehr schwierig vor.
 

Benutzer26833  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Momentan grad noch gar nicht. Ist auch noch sehr frisch.
Wollte heut abend weggehen und mich ein bisschen ablenken, jetzt hat keiner meiner Freunde Zeit für mich.

Normalerweise ist Ablenkung einfach das beste. Für mich zumindest. Rausgehen, andere Leute treffen, was lesen, wegfahren,...
Hilft halt leider auch nicht immer. :kopfschue :flennen:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Bei meiner Trennung war es am Schluss dann bei der Endgültigen Trennung ziemlich einfach weil ich meinen Ex ziemlich verachtet habe (keinWunder bei der Aktion die er ablieferte) :zwinker: . Lernte dann meinen jetzigen Partner kennen, war halt anfangs eine Ablenkung aus der dann Liebe wurde.

Hab aber viel geweint. Anfangs dachten wir noch Kontakt wäre super, den hab ich aber dann abgebrochen weil es einfach nicht ging.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
- Kommt ihr nach einer Trennung besser drüber hinweg, wenn ihr den Kontakt komplett abbrecht?
Ja.

- Oder wollt ihr den Kontakt trotzdem halten, vielleicht nur des Gefühls wegen, den anderen nicht völlig verloren zu haben?
Ich will ihn halten, aber ich breche ihn zuerst ab, bis ich halbwegs klar und vernünftig denken kann und nehme ihn dann wieder auf. Hat bis heute immer geklappt, zu den meisten Ex-Freunden pflege ich ein gutes Verhältnis.

- Gibt es da einen Unterschied, wenn ihr euch selbst trennt oder der andere sich von euch getrennt hat?
Nein.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
am besten erstmal gar keinen kontakt, um sich vom anderen lösen zu können.
später spricht finde ich nix gegen kontakt (hab zu meinem exfreund immer noch oft kontakt, er ist einer meiner besten freunde), aber am anfang muss man erstmal seine ruhe von allem haben.

dann viel mit freunden drüber reden, viel unternehmen und nicht allein daheim sitzen. flirten is auch nicht schlecht fürs selbstbewusstsein :smile:.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren