Wie steht ihr zur Nacktheit?

Wie steht ihr zur Nacktheit?

  • Ist für mich ganz normal, hab ich kein Problem mit.

    Stimmen: 87 55,8%
  • Muss jeder für sich selbst wissen.

    Stimmen: 45 28,8%
  • Wie man nackt aussieht, geht nur Freund oder Freundin etwas an!

    Stimmen: 24 15,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    156
F

Benutzer

Gast
Muss jeder für sich selbst wissen.... Aber ich habe kein Problem damit. Neulich beim Baden gehen meinte ich gehört zu haben, wie sich ein älteres Ehepaar darüber aufregte, dass ich mich erst vor Ort umziehe... na und? Ich habe ja nicht mal breitbeinig mit den Armen in der Luft dagestanden und mich präsentiert. Ich habe mich möglichst von allen abgewandt und mich hingehockt, damit sich keiner belästigt fühlt... aber mir isses eigentlich egal... Solange da keiner nen Pic macht!!!
 

Benutzer112167 

Verbringt hier viel Zeit
Wir machen schon viele Jahre FKK - Urlaub an der Nordsee mit der Familie und finden es toll das man keine nasse Badekleidung tragen muss... Ausserdem haben wir am FKK - Strand mehr kontakte am Strand als wir mal Texilurlaub machen mussten. Die Leute sind viel freundlicher und offner. Den wie sind wir auf die Welt gekommen? nackt ist natürlich....
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Neulich beim Baden gehen meinte ich gehört zu haben, wie sich ein älteres Ehepaar darüber aufregte, dass ich mich erst vor Ort umziehe... na und?

Wo wohnst du denn? Bei uns an den Badeseen ist es genau umgekehrt, da regen sich die verklemmten jungen Leute auf über die älteren Menschen, etwa so: "Dass die sich nicht schämen so nackt herumzulaufen". :cautious:
 
F

Benutzer

Gast
Wo wohnst du denn? Bei uns an den Badeseen ist es genau umgekehrt, da regen sich die verklemmten jungen Leute auf über die älteren Menschen, etwa so: "Dass die sich nicht schämen so nackt herumzulaufen". :cautious:
Ja, scheint in Berlin halt andersrum zu sein.
Und JA, natürlich sehen alte Leute auch für mich iwann nicht mehr soooo anschauenswert aus, aber so sehen wir alle mal aus und wenn´s mich stört, dann schau ich halt woanders hin! :zwinker:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ist mir ehrlich gesagt latte wenn sie oben ohne sonnen will und dabei glücklich ist habe ich ihr das sicherlich nicht zu untersagen im gegenteil ich freue mich über den Anblick.
Wenn sie etwas knapper bekleidet rumlaufen möchte und sich dabei wohl fühlt ist doch schön hab ich doch auch was zu gucken.
Wenn sie meint ohne Unterwäsche rausgehen zu müssen weil es ihr nen kick gibt und sie sich wohl fühlt von mir aus....ich lasse meiner Partnerin ihre Freiheit denn sie muß sich mit dem was sie tut wohl fühlen und das war bei mir schon immer so egal ob affaire Beziehung oder jetzt in der Ehe
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Und JA, natürlich sehen alte Leute auch für mich iwann nicht mehr soooo anschauenswert aus, aber so sehen wir alle mal aus...

Richtig. Das Problem am FKK sind ja nicht die älteren Menschen, sondern dass die jungen Menschen dort nicht hingehen oder sich dort nicht ausziehen. Würden genügend jüngere FKK machen, würde man die älteren glatt übersehen...:zwinker:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meinetwegen kann mein Mann auch nackt zum Einkaufen fahren - ist mir ziemlich egal.

Ich selbst meide FKK, einfach aus dem Grund, weil ich mir nicht unbedingt nackte Menschen angucken muss. Nacktheit an sich finde ich einfach uninteressant.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Nacktheit ist nicht natürlich? Ich jedenfalls bin nicht mit Kleidern auf die Welt gekommen. Aber recht hast, wir ziehen uns aus - aber mussten wir uns vorher nicht etwas anziehen? Na egal...
Ich meinte wohl etwas anderes: Wir gehen mit Nacktheit nicht mehr natürlich um. Der Niedergang der Freikörperkultur zeigt es.
 

Benutzer97282  (39)

Meistens hier zu finden
Mich allen möglichen Leuten nackt zu zeigen wäre nicht so meins, würde mich da unwohl fühlen. Wenn meiner Frau das nichts ausmachen würde hätte ich aber kein Problem damit. Warum auch? Sie ist doch nicht mein Besitz und muß selbst wissen ob sie das möchte oder nicht, wenn ihr das nichts ausmachen würde wäre doch schön für sie. Solange sie mich dann nicht dazu zwingt obwohl es nicht meins ist sollte es mich nicht stören.
 

Benutzer134959  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn man die Leutz kennt ist es nochma was anderes sie nakt zu sehen als wen ausm net.
 

Benutzer134511 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab damit kein Problem, aber wohl leider die Gesellschaft. Leider war ich noch nie an einem FKK-Strand und im Schwimmbad wird man schon schief angesehen, wenn man sich nur mal 30 Sekunden lang umzieht.

Meinem Mann ist es egal, wie ich das handhabe.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich meinte wohl etwas anderes: Wir gehen mit Nacktheit nicht mehr natürlich um. Der Niedergang der Freikörperkultur zeigt es.

Stimmt, aber warum eigentlich? Woher kommt heute diese riesige Angst vor natürlicher Nacktheit, die es vor 20 Jahren absolut nicht gab? Beispiel (kein Einzelfall!): Gestern war ich am FKK-Badesee. Eine Mutter (nackt) wollte dass sich ihre Tochter (ca. 5-6 J.) auszieht. Die aber heulte und wehrte sich mit Händen und Füßen dagegen, ihren Bikini (!!) auszuziehen. Als ich so alt war, haben wir Kinder uns alle freiwillig und mit großer Freude nackt ausgezogen, selbst am Textilstrand (war damals erlaubt bis 10 J.). Wir hätten uns gegen Badehose anziehen gewehrt. :what:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Stimmt, aber warum eigentlich?
Mein Bruder BABY könnte die Frage besser beantworten. Aber vielleicht ist die "natürliche Nacktheit" einfach zu wenig sexy. Sie passt nicht zur heutigen Bedeutung der "künstlichen Nacktheit"! Heute wird die Nacktheit dosiert eingesetzt, sie hat mit dem Urzustand nichts mehr zu tun.
Nackt baden wäre auch ein Ausnahmezustand, im offiziellen Sport gibt es das schliesslich nicht, und wenn ich an den Schwimmunterricht denke......

Woher kommt heute diese riesige Angst vor natürlicher Nacktheit, die es vor 20 Jahren absolut nicht gab? :what:
Weil damals in der DDR denke ich die verschiedenen Körper gar nicht kommentiert wurden, sondern einfach hingenommen. Die Diskussion über Schönheit und Normen hat das Selbstbewusstsein reihenweise untergraben. Mir selber wäre es eine Qual gewesen nackt zu baden. Ich war vorne und hinten froh dass ich Bermudas tragen konnte! :jaa:

Off-Topic:
Mein Pa hat übrigens immer behauptet, in der DDR sei FKK so verbreitet weil es an Textilien fehle. Aber es scheint dass doch eine Art Reformprogramm dahinter stand.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Mein Pa hat übrigens immer behauptet, in der DDR sei FKK so verbreitet weil es an Textilien fehle. Aber es scheint dass doch eine Art Reformprogramm dahinter stand.

Ich komme ja aus der DDR, obwohl ich da noch klein war. An Textilien hat es nicht gemangelt, die gab es im Überfluss und wurden massenhaft exportiert, auch Badesachen. Auch ein Reformprogramm war es nicht, denn die FKK-Bewegung ist ja spontan aus dem Volk entstanden und durch den Staat nur geduldet worden.
Es gab eine Art Gleichheit in der DDR, d.h. es war verpönt, wenn jemand etwas Besseres darstellen wollte als andere Menschen. Am FKK sahen alle gleich aus, Betriebsdirektor wie Hilfsarbeiter. Am Textilstrand gab es einige die mit tollen West-Badesachen protzten - das mochte man nicht. Außerdem war FKK besonders bei Jugend und Studenten ein Muss, eine Art 68er oder Hippie-Bewegung. Und: In der DDR gab es (offiziell) keine Pornos und Prostitution, da war FKK ein wenig Ersatzerotik. Und es war eine Form von kleiner Freiheit in einem abgegrenzten Land. Das wären meine Theorien dazu. :cool:
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Ich frage mich ja, in welcher Beziehung manche hier leben. Mein Paradebeispiel ist als ich vor einiger Zeit mit meinem Freund einkaufen ging, in der Getränkeabteilung hat mir jemand ohne dass ich's gemerkt hab auf mein Hinterteil geguckt und er hat seinen allseits gefürchteten Killerblick aufgezogen. Sein "Opfa" ist schneller um die Ecke gegangen als man gucken kann. :grin:
Daher wäre es für meinen Freund überhaupt nicht in Ordnung, wenn ich mich in aller Öffentlichkeit nackt zeigen würde. Ich würde es von ihm auch nicht in Ordnung finden, weil das eine Sache ist, die ins private Schlafzimmer gehört. Ob das andere als spießig bezeichnen ist mir egal, ich sehe darin keinen Sinn sich in der Öffentlichkeit nackt zu zeigen und deswegen würde ich das auch nie tun.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich komme ja aus der DDR, obwohl ich da noch klein war. An Textilien hat es nicht gemangelt, die gab es im Überfluss und wurden massenhaft exportiert, auch Badesachen.
Off-Topic:
Das mit dem Mangel an Textilien in der DDR war ein "Scherzartikel" von meinem Pa. Eine Parodie auf das Bild von der DDR das ihm in der Schule beigebracht wurde :zwinker:
Aber ich habe eine Grosstante, die ist überzeugte Naturistin und für die ist ein es Teil einer ganzen Reform-Lebensweise.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ob das andere als spießig bezeichnen ist mir egal, ich sehe darin keinen Sinn sich in der Öffentlichkeit nackt zu zeigen und deswegen würde ich das auch nie tun.

Das ist der große Unterschied zwischen FKK im heutigen Deutschland und der DDR: Heute richtet man sich danach, was andere über mich denken könnten wenn sie mich nackt sehen. In der DDR machte man, was einem selbst Spaß machte, ohne dass auf andere geachtet wurde. :cool:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren