Wie stehen Frauen zu jüngeren Männern?

Benutzer181037  (24)

Ist noch neu hier
Hallo in die Runde,

mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass Frauen meist nicht auf jüngere Männer stehen.
Beim Online Dating z.B. höre ich oft, dass ich zu jung bin bzw. sobald ich meine Bilder freigebe,
kommt plötzlich keine Antwort mehr. Kann natürlich auch andere Gründe haben, wie das ich einfach nicht ihr Typ war.

Ich frage einfach mal in die Runde wie es bei euch ist.
Wie viele Jahre darf der Mann jünger sein, und wie alt seid ihr aktuell?

Bzw. gibt es Männer, die eine ältere Partnerin haben?
Wie seid ihr zusammengekommen, gab es am Anfang Hürden?
Wie groß ist der Altersunterschied?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
alles bis 10 Jahre ist für mich absolut okay und beim Daten eigentlich Standard.

Ich komme mit jüngeren Männern meist sehr gut klar. ABER das Alter ist nur eine nichtssagende Zahl.
Wenn mir Bilder nicht zusagen, dann ist es eben so. Genauso wie Konversation, Reife etc.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Für Sex war mir das immer egal, Hauptsache volljährig. 😀
Für Beziehungen bitte nicht jünger, sondern am liebsten ungefähr gleich alt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Freund ist 3 Jahre jünger. Ist völlig unrelevant und man merkt das nicht.
 

Benutzer177271 

Öfter im Forum
Mein Freund ist 2 Monate jünger als ich :grin: und da wir beide auch erst 21 sind, würde ich auch nichts jüngeres wollen.
 

Benutzer174233  (33)

Öfter im Forum
Ich bin 33 und würde auch sagen alles zwischen 5 und 10 Jahren jünger ist für mich ok, sofern es von der Reife und den Interessen zusammen passt. Für eine funktionierende Beziehung gibt es weitaus wichtigere Faktoren als das Alter.
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin 33 und hätte rein vom Wunschdenken her am liebsten einen Freund in meinem Alter und bis zu 6 Jahre jünger oder 3 Jahre älter gewollt.

Mein Freund ist nun aber 25 und reifer als mein Ex damals mit Mitte/Ende 30.
Allerdings wird es noch spannend, inwiefern mein Kinderwunsch und seine Lebenswünsche sich ausgehen werden. Ewig Zeit hab ich halt nicht mehr. Das ist tatsächlich auch eine der größten Hürden für mich – abgesehen von seinem Worcaholicdasein. An einem der beiden Dinge und wie wir da zusammen finden können wird es sich vermutlich entscheiden, ob wir in einem Jahr noch zusammen sind.

Für reinen Sex wäre ich vermutlich auch noch etwas weiter nach unten flexibel. Aber das sehen echt nicht so viele Frauen so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer163532  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Am liebsten ist mir mein Alter +/- ein paar (wenige) Jahre. Ich mag es, dass mein Partner mit den selben Dingen aufgewachsen ist wie ich und wir einfach ähnliche und ähnlich viele Erfahrungen in verschiedenen Dingen des Lebens gemacht haben.
 

Benutzer138543  (26)

Sehr bekannt hier
Er war 16, ich 18 als wir zusammenkamen. Das war so ein Alter in dem mir sämtliche Klassenkameraden sagten "Omg der Typ darf doch nicht jünger sein als du :eek: "
Das war mir aber egal :grin: Nun sind wir 24 und 26 und immer noch zusammen :love:
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Wie viele Jahre darf der Mann jünger sein, und wie alt seid ihr aktuell?
Ich habe da nie einen Wert festgesetzt, rein rational würde ich sagen, so 5 Jahre jünger wären mittlerweile ok, früher wären es sicher weniger gewesen, ich bin jetzt 40.

In der Praxis sieht das allerdings anders aus, ich habe mich noch nie von einem jüngeren Mann angezogen gefühlt, im Gegenteil, es waren immer ältere. Wobei der Unterschied mit den Jahren kleiner geworden ist.
Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt, logisch betrachtet würde ich sagen, dass das sicher irgendwann aufhört, bis jetzt gibt es aber keine Anzeichen dafür.
 

Benutzer183191 

Klickt sich gerne rein
Es kommt primär auf die persönliche Reife an, nicht auf das Alter.
Es muss einfach passen. Ich glaube allerdings das ich mit mehr wie 10 jahren (egal ob älter oder jünger) Unterschied nicht klarkommen würde. Man steht da einfach in viel zu unterschiedlichen Lebensabschnitten.
Ich versuche mir allerdings keine mentalen Grenzen für Dinge aufzustellen, die ich noch nicht erlebt habe.

Bei einem viel jüngeren Mann könnte ich mir allerdings vorstellen, dass meine abgeschlossene Kinderplanung ein Problem darstellen KÖNNTE.
 

Benutzer171033 

Öfter im Forum
Meine Männer für feste Beziehungen waren immer mind. 1 Jahr (der jüngste) bis max. 11 Jahre (der älteste) älter als ich.
Bei reinen Bettgeschichten kann ich es in wenigen Einzelfällen nicht sagen, ob die Männer womöglich jünger waren als ich.
Mir ist dabei nicht die Zahl, wohl aber Dinge wie Lebenserfahrung, für Beziehungen die Kompatibilität der Lebens- und Zukunftsvorstellungen auch bzgl. Zeithorizont, Interessen und Gesprächsthemen relevant.
Ergo: Je unverbindlicher die Beziehung zu demjenigen, desto mehr wird mir sein Alter egal.
Ich stelle fest, dass ich seit so ca. 2 Jahren offenbar für sehr junge Männer wieder an Attraktivität zunehme, während diese bei mir eher sowas wie einen Beschützerinstinkt wecken. Das hat sowohl optische als auch oft Gründe der Reife.
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Für eine Beziehung sollte er ungefähr gleich alt sein, für was Lockeres ist mir das Alter nicht so wichtig, aber optisch gefallen mir ältere Männer nicht. Daher hatte ich für lockere Geschichten auch schon jüngere Kerle, aber mehr als ca. 8 Jahre Altersunterschied nach unten fände ich dann (in meinem jetzigen Alter) doch irgendwie schräg.
In meinen ernsthaften Beziehungen war der Mann auch wirklich immer 1 bis 2 Jahre älter als ich, bei den anderen Geschichten war der Unterschied zwischen -5 bis +4 Jahre.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Ich bin Ende 20 und nur Erfahrung mit (nicht viel) älteren Männern. Anziehend fand ich jüngere aber auch schon mal, allerdings waren die jeweils nicht viel jünger als ich. Vielleicht 2-3 Jahre? Ich bin allerdings grundsätzlich auch eher für ein ähnliches Alter.
 

Benutzer183126 

Klickt sich gerne rein
Also, ich stehe schon auf jüngere Männer. Das war noch nie anders. Mit älteren Männern hab ich keinerlei Erfahrung und mit Gleichaltrigen kam schon vor. Bisher hat sich das mit den Jüngeren so ergeben. Anscheinend kommen einfach jüngere Männer besser mit mir klar (und ich mit ihnen)? :confused:
Ok, bei meinem jetzigen Partner hab ich erst einmal geschluckt, da er dann doch 15 Jahre jünger ist, als ich. Es klappt allerdings wunderbar mit ihm und ich bin auch verknallt bis Oberkante Unterlippe. Gut, mittlerweile klappt es mit 2 Männern in der Altersklasse wunderbar. Hat sich auch so ergeben und war auch nicht geplant.
Nur, so selten ist das gar nicht mehr, also, wenn der Mann jünger ist.
Sehe ich an meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Das war früher auch mal anders, da galt ich eher als Exotin.
Bin 46 Jahre alt.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Für mich sind bis zu 10 Jahre jünger und +/- 5 Jahre älter (wenns jetzt 7 sind und alles passt werde ich jetzt allerdings auch nicht schreiend davonlaufen 😅 ) so ungefähr die Spanne, in der ich mich bewege. Ich gebe gern zu, dass ich mich tendenziell eher zu jüngeren oder auch Gleichaltrigen hingezogen fühle, und es seit jeher ziemlich mühseelig fand wenn ich online Anfragen von reifen Herren im Alter von 50+ erhielt. Denn schließlich suche ich nun wirklich keinen Vaterersatz oder jemanden, den ich voraussichtlich bei Weitem überleben werde und der womöglich wenns blöd läuft in absehbarer Zeit zum Pflegefall wird (bin selbst erst Anfang 30). 🙈 Ich hoffe, da fühlt sich jetzt niemand auf den Schlips getreten, und ich meine das auch überhaupt nicht böse. Nur für mich persönlich spielen diese Überlegungen halt schon eine Rolle, weil ich auch so schon genug mit Senioren zu tun habe was oft alles andere als ein Honiglecken ist und da würde mir etwas "frischer Wind" denke ich einfach wohler tun.
Hinzu kommt, dass die jüngeren Kerle meist noch weniger "vorbelastet" sind was Scheidungen betrifft und in vielen Fällen noch keine eigene Familie gegründet haben, was mir ebenfalls sehr entgegenkommt...
Allerdings spielt bei der Suche nach dem Partner das Alter allein eine eher untergeordnetere Rolle. Und ja auch bei dieser Frage sind Geschmäcker halt verschieden wie du siehst, da lässt sich kaum eine allgemeingültige Aussage oder so treffen. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
1 Woche(n) später

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin 27.
Meine festen Partner waren alle ein paar Jahre älter als ich, aber nur wenig älter. Ich hätte auch kein Problem mit einem jüngeren Partner, sofern er die geistige Reife besäße um als Partner überhaupt in Frage zu kommen.
Die aktuelle Lebensphase spielt auch eine Rolle. Einen Kerl der noch zur Schule geht und noch keine feste Perspektive für die Zukunft hat, würde ich vermutlich nicht daten oder zumindest nicht mit ernsten Absichten.

Im Prinzip ist das Alter für mich nebensächlich. Wenn der Mann ein paar Jahre jünger ist, aber es an sich passt, hätte ich damit kein Problem.

Bei reinen Sexpartnern spielt es noch weniger eine Rolle. Da wäre nur etwas Erfahrung wünschenswert und möglichst ein Mann der auch eine gewisse "emotionale Festigkeit" besitzt um aus Sex keine zu große Sache zu machen.
Ich will nicht, dass sich ein Mann nach dem Sex sofort in mich verliebt, weil er zu wenig Erfahrung hat um Sex und Liebe trennen zu können.

Wichtig ist natürlich, dass der Mann nicht minderjährig ist, auch wenn ich mit dem gesetzlich erlaubten nicht ganz sicher bin und 16 u.U. nicht strafbar wäre, hätte ich kein Interesse an einem so jungen Mann.
18 müsste er schon sein, lieber aber etwas älter, was auch eine Frage der Reife ist.

Die meisten meiner Sexpartber waren in etwa in meinem alter oder ein paar Jahre älter. Der größte Altersunterschief waren 15 Jahre (Ich 21, er 36). Das aber eine einzelne Ausnahmen nach oben.
Ich hatte auch jüngere Sexpartber aber nur 2 (von denen ich es weiß) und da war der Altersunterschied auch gering, lediglich ein und zwei Jahre.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Meine aktuelle Partner“statistik“ geht von +16 bis -9.
Fazit: Alter ist überwiegend Schall und Rauch.
Jemand, der sehr viel jünger oder sehr viel älter aussieht als ich, kann es aber durchaus schwerer haben, attraktiv für mich zu sein.
Wohlmöglich siehst du noch ein paar Jahre jünger aus als du bist, was dann ja durchaus noch sehr jung wirken kann. Ich kann mir schon vorstellen, dass das bisweilen abschreckt.
Aber hey… kann ja erstmal nur besser werden. :zwinker:
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
Jemand, der sehr viel jünger oder sehr viel älter aussieht
Stimme zu. Oder jemand, der sich sehr viel älter oder jünger als ich verhält. Wobei mich Ersteres tatsächlich mehr stört. Vermutlich, weil ich selbst noch ziemlich viel erleben will (beruflich, privat) und noch nicht ganz aus dem Partyalter raus bin 😁 wobei ich nicht weiß, ob ich da jemals raus sein werde. Freund:innen von mir sind Eltern und gehen (vor Corona) trotzdem auf Festivals, das ist mein Ideal.

Läuft also wieder mehr auf Passfähigkeit als Alter raus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren