Software Wie spezielles Diagramm erstellen?

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen.
Also um es vorweg zu nehmen: Mir ist klar dass man Diagramme am besten in Excel erstellt. Aber da kriege ich meine Idee irgendwie nicht aufs Papier gebracht.
Also was ich brauche:

Ein Diagramm muss zu 25 % blau sein und zu 75 % rot.
Das geht ja noch sehr leicht.
Aber nun die Herausforderung:
Das zweite Diagramm muss zu 100 % blau sein und rot durchgestrichen.

Zum Hintergrund:
Bei Diagramm A möchte ich ausdrücken dass 25 % der Gesamheit dieses Merkmal hat.
Bei Diagramm B geht es darum, dass 100 % dieses Merkmal hat.
Einfach nur blau wäre irgendwie nicht erklärt wie ich finde.
Hat da jemand eine Idee wie das mit Excel 2007 oder anderer Software geht?
Danke für die Hilfe.



Gruß
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was meinst du denn mit durchgestrichen? Gestrichelt, oder wirklich durchgestrichen wie das hier in etwa?
 

Benutzer47841 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ostwestfale,
trifft das Deine Anforderungen?
 

Anhänge

  • Mappe2.pdf
    84,6 KB · Aufrufe: 21

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hmm, ich bin ja ein großer Hasser von unnötigen Grafiken und Schaubildern. Ich habe schon so viele überflüssige Präsentationen gesehen, in denen ein simpler Sachverhalt, den man in einem Satz sagen kann, in völlig überdimensionierten Grafiken dargestellt wurde, um überhaupt einfach nur etwas grafisch darzustellen.

Vll kannst Du mal bißchen näher beschreiben, um was es geht. Sind z.B. die Merkmale der beiden Grafiken die gleichen? Wenn ja, dann kannst Du es anders darstellen, wenn nicht, solltest Du eh nicht die gleiche Farbe nehmen.
Beispiel zum ersten Fall: Materialprüfung zweier Lieferungen Schrauben. In Probe 1 sind 25% durchgefallen, in Probe 2 keine. Dann würde ich eine z.B. blaue 1/4-lange Schraube und eine grüne komplette Schraube darstellen. Sagt mehr aus als eine einfarbige Torte z.B.

Meinst Du mit "durchgestrichen" ein rotes Kreuz?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Mir ist klar dass man Diagramme am besten in Excel erstellt.
Off-Topic:
also ich würde sagen, mit Excel geht es auch :zwinker:

Ich glaub uns allen ist die Aufgabe nicht ganz klar.

Denkst du an ein Kreisdiagramm? Ein einfarbiges Kreisdiagramm (100%) ist nicht sinnvoll. Sieht aus wie ein grosser Punkt. Und warum rot durchstrichen?
Und von (schräg liegenden Kuchendiagrammen rate ich dringend ab. Die Perspektive bewirkt eine optische Täuschung
Wenn schon, dann eher Balken.

Aber so wie ich die Aufgabe verstehe ist der Sachverhalt derart einfach, dass ein Diagramm überflüssig ist bzw. schon leicht komisch wirkt.....
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
skizzier das doch mal in einem Bild, notfalls auf Papier und mach ein Foto davon.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Hey zusammen.
Also um es vorweg zu nehmen: Mir ist klar dass man Diagramme am besten in Excel erstellt. Aber da kriege ich meine

Naja, in deinem Fall ist Excel wohl ungefähr so als würdest Du mit nem Nuklearsprengsatz ne Fliege töten, aber nun gut. Für deinen Fall reicht Paint (bzw wäre sogar besser geeignet), wenn ich die "Aufgabenstellung" richtig verstanden habe :zwinker:

Beschreib doch mal genauer wozu das sein soll. Ein Diagramm auf dem ich 100% darstelle ist in den meisten Fällen totaler Blödsinn - erst recht als Kreis oder Torte :zwinker:.
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen.
Erstmal danke für die ganzen Antworten.

@ Brooklyn
Ich meine so schraffiert im Prinzip.
Ich schreib gleich mal was ich damit ausdrücken will, dann wird es vielleicht klarer.

@ Darklight
Nein, leider nicht.
Ich möchte ja schon ein Kreisdiagramm und so kann ich es technisch auch darstellen.

@ Mark
Prinzipiell mag ich Diagramme auch nicht sonderlich.
Aber es ist eine Facharbeit die aus sehr viel Text besteht.
Und mein Dozent bat daher darum, einige Themen grafisch zu unterstreichen um es aufzulockern.
Der Sachverhalt ist sehr leicht und dafür gut geeignet.
Mal eine genaue Definition was ich möchte und welches Thema ich zeigen möchte:
Es kann bei einer Befragung zwei mögliche Wege geben:
Wenn 100 Leute ein Merkmal haben (z.B. arbeiten alle in Abteilung A) kann ich entweder nur 10 befragen (Teilerhebung) oder alle (Vollerhebung).
Genau das sollen die Kreise bzw. Kreisidagramme darstellen. Also Kreis A ist zu 90 % rot und zu 10 % blau. Damit stelle ich dar, dass nur ein Teil der Menge befragt wird.
Kreis B ist aber nun nur blau, das sieht nicht aus. Denn da geht nicht klar hervor, wo die maximale Menge ist. Daher würde ich das blau dort gerne mit roten Strichen versehen um klar zu machen, dass die Mengen gleich sind.
Ist es logisch? Ich mach mir da gerade einen Knoten in den Kopf denke ich.

@ Simon
Das Diagramm soll den Text nur auflockern und nochmal grafisch unterstreichen.
Den Inhalt erkläre ich zuvor im Text in epischer Breite....
Ich finde es auch überflüssig, aber es ist ein längerer Text und dieser Sachverhalt ist die einzige Möglichkeit etwas grafisch darzustellen. Denn alles andere sind Fakten, da geht nichts mit Diagrammen oder Grafiken.

@ engel
Kann ich ggf. heute Abend mal grob machen.
Derzeit bin ich in der Firma, da klappt der Transfer Bild --> PL nicht.

@ TheWise
Wenn es hübschere Lösungen gibt bin ich dafür jederzeit offen.
Mir fällt nichts geschickteres ein.
Sicher ist Excel oversized, aber damit kann ich relativ leicht Diagramme bauen....



Gruß
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey.
Nicht so ganz.
Denn in Diagramm B ist die Gesamtmenge und die zu befragende Menge identisch.
Sprich die Torte müsste komplett blau sein und das rot/braun müsste quer rüber als Schraffierung gehen.
Ist nachvollziehbar was ich meine?


Gruß
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey comparator.
Perfekt.
Wenn die Linien und der Abstand zwischen den Linien nun noch minimal größere wäre wäre es perfekt.
Wie hast du das gemacht?
Dann kann ich genau das später nachbauen und habe meine Lösung :smile:


Gruß
 

Benutzer98295 

Meistens hier zu finden
Wenn die Linien und der Abstand zwischen den Linien nun noch minimal größere wäre wäre es perfekt.
Wie hast du das gemacht?
Excel 2010, ich vermute aber stark, dass mit 2007 das ähnlich oder sogar gleich funktioniert.
Kuchendiagramm erstellt (beliebig) und dann auf die zu formatierende Fläche doppelgeklickt. Dann öffnet sich ein Dialog "Datenpunkt formatieren". Dort kann man unter "Füllung" und dann "Musterfüllung" verschiedene Sachen einstellen. Dort einfach mal was probieren, was dir optisch am Besten gefällt. Damit kann man dann auch das noch weiter verfeinern.
4.PNG
 
G

Benutzer

Gast
Hmm, wenn das hier noch aktuell ist:
Ich würde sagen, dass da EIN Diagramm ausreicht. Du brauchst doch nicht nochmal die volle Menge darstellen, das ist doch Quatsch. Die Aussage, dass bei einer Teilbefragung eben nur eine repräsentative Menge befragt wird, reicht doch als grafische Darstellung. Und je nachdem, wie wissenschaftlich das ganze werden soll, würde ich sowas hier machen, auch mit Excel fix erstellt:
Unbenannt.png
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Hansdampf.
Das trifft durchaus zu wenn ich nur die Teilbefragung darstellen möchte.
Dazu nutze ich auch nur ein Diagramm
Da ich aber zudem noch die Vollbefragung darstellen möchte muss ich ein zweites Diagramm nutzen :smile:
Daher brauche ich zwei.


Gruß
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren