Wie soll ich um die Ponros rumkommen?

Benutzer1853 

Verbringt hier viel Zeit
blondeMieze schrieb:
Naja auch mit so nem Gürtel könnt er noch gucken, nur halt kein SB machen :grin:
Ja was glaubst du wie oft er sich noch Pornos angucken wird wenn er nichtmehr wedeln kann.... den Schlüssel für den Gürtel sollte er seinen Eltern anvertrauen...

"ähm.. für mein Fahrradschloss" :grin: :grin:
 
K

Benutzer

Gast
Dein Versuch finde ich stark! Denn ich bin der Meinung das Pornos das persönliche Gedankengut pervertiert und ungesund für den Geist ist! Auch für Beziehungen ist es schädigend, da es einem falsche Bilder des Traum-typ einredet und somit bald eine unzufriedenheit entsteht, welche zu der Trennung der Beziehung folgen kann, in der Hoffnung, dass der/die nächste einem Pornostar gleichkommt.

Auch lösen bei mir beim Pornos anschauen (Internet/kazaa) Steigerungen aus, in dem ich mich selber nicht mehr kenne. Die verdammte Bestie bricht aus und ich finde mich im Höhepunkt in extremseiten wie SM/BD, fisting-Seiten wieder. Das sind sehr erschreckende Momente die mir ein Zwagsverhalten aufweisen, in dem ich mein rationales Denken nicht mehr unter Kontrolle habe!...

Daher habe ich beschlossen, dass ich ab dem 02.02 (ja, seit 13 tagen!) für mindestens 40 Tage lang mich von Pornos fernhalte! Bin zwar fest entschlossen, mich dem porno auf ewig zu entziehen aber 40 tage ist die erste Etappe, die ich auch feiern werde!

Also go on, lass den scheiss! Aber wenn es dir ernst ist, dann such dir eine bessere Motivation als angst vor den Eltern, denn diese werden dir bald nicht mehr auf die finger schauen.

lg
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ich versteh nicht, was so schlimm daran ist.
Spätestens wenn du 'ne Freundin hast, lässt es doch zumindest nach :zwinker:
Und solange, mach doch, worauf du Lust, Pornos schauen ist ja nun harmlos.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren