Wie soll ich mit ihm und der situation umgehen?

Benutzer138161  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, ich habe mich in meinen Arbeitskollegen ein wenig verguckt. Ich habe ihm vor knapp 2 Wochen eine freundschaftsanfrage geschickt die er auch angenommen hat. Ich habe ihn angeschrieben (er hat sich ein tag vorher beim arbeiten eine tiefe schnittwunde geholt und ich wollte wissen was der arzt gesagt hat). Darsuf hat er auch schnell geantwortet und wir haben noch bisschen smalltalk geführt. Irgendwann kam nichts mehr aber ich hab mir nichts dsbei gedacht. Beim arbeiten war er eigentlich relativ normal zu mir wie immer. Eine Woche später habe ich ihm nochmal geschrieben und zwar: hey:smile: na alles klar:zwinker: .
Diese Nachricht hat er gesehen aber nicht geantwortet. Ich frage mich nur aus welchem grund.. naja egal mir ist das jetzt ein wenig unangenehm und ich frage mich ob ich zu aufdringlich war oder ob er schon weiss bzw denkt das ich gefühle für ihn habe und schreibt deshalb nicht. Er kam mir eigentlich vom verhalten immer so vor als wär interesse da (was wohl getäuscht hat).

Meine Frage ist nun, da ich morgen wieder mit ihm zusammen schaffe, wir haben wieder die gleiche schicht... Wie soll ich mit ihm umgehen da mir diese situation wirklich unangenehm und ein wenig peinlich ist.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Hm, ich find das jetzt nicht aufdringlich.
Du hast Dich lediglich erkundigt wie es ihm geht und mit gebührendem Zeitabstand eine weitere NAchricht geschrieben.
Wenn er darauf nicht antwortet, geh auch nicht weiter drauf ein und gut. Vielleicht hat er die Nachricht ja auch gar nicht gesehen. Nicht jeder ist immer online.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es gibt auch Leute, die mit kurzen Nachrichten wie "na, alles klar?" etc. nichts anzufangen wissen, und entsprechend nichts darauf entgegnen.

Du könntest ja mal einen Schritt in die Offensive gehen und ein Treffen vorschlagen.
 

Benutzer143292  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es gibt eine Menge Menschen für die Online Nachrichten unbedeutend sind. Vielleicht gehört er ja auch zu solchen Leuten. Immerhin scheint er dich ja offline nicht anders zu behandeln, dann kann es ja nicht so schlimm sein. (Vielleicht kann er ja auch einfach Online Annäherungen nicht als solche einschätzen. :zwinker: )

Wie ist er denn in den Pausen, vor oder nach den Schichten?
Wenn du das Gefühl hast, dass von ihm auch ein Interesse ausgeht, dann solltest du den ersten Schritt wagen. Zu verlieren hast du ja eigentlich nichts.
 

Benutzer134118 

Öfter im Forum
Was erwartest du? Viele Leute würden nicht antworten wenn ihnen jemand "Hey na??" schreibt. Mit was auch? Ist ja weder ne frage noch sonst irgendwas. Viele würden sowas als "da hat jemand aber Langeweile" ignorieren.
 

Benutzer93844 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Frage ist nun, da ich morgen wieder mit ihm zusammen schaffe, wir haben wieder die gleiche schicht... Wie soll ich mit ihm umgehen da mir diese situation wirklich unangenehm und ein wenig peinlich ist.

Hej Isabella,

wie BrooklynBridge BrooklynBridge schon vorgeschlagen hat, würde ich einfach in die Offensive gehen - nur wer wagt gewinnt, und sei es nur Erfahrungen. Frag ihn doch einfach mal der Arbeit, ob er noch auf einen Absacker mit dir weg geht oder alternativ auf ein Frühstück (je nachdem welche Schicht du hasts :zwinker: ). Zum einen kannst du ihn dadurch besser kennen lernen und merken, ob es was werden könnte oder nicht.
Sollte es nicht nichts werden, was hast du verloren? :zwinker:
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde an deiner Stelle jetzt aber auf keinen Fall "Warum hast du auf meine Nachricht nicht geantwortet???" fragen. Das würde mich an seiner Stelle nämlich total abschrecken, und ich würde dich in die "nervig"-Schublade stecken.

Geh einafch ganz normal mit ihm um, wie sonst auch.

Die Idee mit der Offensive kannst du auch ausprobieren, solange du nicht ... siehe oben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren