Wie soll ich an die Sache ran gehen? Chance verspielt?

K

Benutzer

Gast
Ich will jetzt nicht unverschämt rüberkommen, aber dieses Schneckentempo wird dir ja immer mehr zur Last.
Ich brauche dir hoffentlich nicht sagen, wie falsch das ist, denn letztendlich tust du dir damit nichts gutes.
Du solltest zwar nie zu fordernd sein, aber irgendwann wäre für mich definitiv der Punkt gekommen, wo sie sich entweder für dich entscheiden muss, oder du sie zum Teufel jagen solltest.

Alle Ängste, Bindungsprobleme und Bekundungen ihres Interesses bringen doch nichts, wenn sie nicht mit dir zusammenkommt. Das ist ja schließlich das was du möchtest und weshalb du hier Rat suchst!

Ewiges hinterhergerenne und gejammere bringt aber nichts, wenn ihr immer wieder ein Schritt voran und zwei Schritt zurück geht.
Ich weiß, dass es schwer ist, wenn man Interesse an jemanden hat. Gerade wenn dann noch so "Wischi-Waschi-Bekenntnisse" von ihr kommen, klammert man sich an jeden Strohhalm und glaubt wieder an die Sache. Das war ja bei deiner Exfreundin nicht anders.

Aber, so negativ es auch klingen mag, du hast ja immer noch nichts "zählbares" vorzuweisen! Ich hab glaube ich wieder vergessen, wie alt deine Herzensdame ist, aber sie war definitiv in einem Alter, in dem man eigentlich schon etwas lockerer seinen sexuellen Bedürfnissen nachgeht. Ihr hattet (meinen Wissensstand nach) keinen Sex. Was ihr hattet, sind zahlreiche romantische Dates (angefangen nach ihrer Trennung) und ein paar Küsse, die meist von dir initiiert wurden und sie über sich ergehen ließ. Du hast deutlich gemacht, dass du eine Beziehung willst und von ihr kam nichts.

Vielleicht bin ich zu oberflächlich, aber würde sie ernsthaft mit dem Gedanken spielen, oder Interesse haben, hättet ihr doch vermutlich schon Sex gehabt, oder mehr erreicht, als das was ihr da jetzt habt. Viele Damen würden nach so ner langen "Durststrecke" über einen Typen, den sie wirklich mögen und auch sexuell ansprechend finden, der sie Monatelang dated, nicht einengt und sich immer weiter bemüht, herfallen!

Wie gesagt: Bei mir festigt sich der Gedanke, dass sie sich längst gegen dich entschieden hat, oder dich unterbewusst für untauglich hält, aber diese unverbindlichen romantischen Treffen genießt, bis sie was für sie ansprechendes gefunden hat.

(das hier ist übrigens mein neuer Account. Du kennst mich noch unter "einfallslos", allerdings habe ich leider keinen Zugriff mehr auf meinen alten Account. Kannst mich auch gerne wieder per PN auf dem laufenden halten, wenn dir danach ist :zwinker: )
 
1 Woche(n) später

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hab dir ja darauf bereits per pn. geschrieben.
Trotzdem schreib ich hier nochmal weil Dinge geschehen sind und ich nicht weiß wie ich drauf reagieren soll , bzw. Was ich jetzt am besten machen soll ...
Also zwischen ihr und mir lief es ganz gut und vom schreiben her wurde sie immer süßer und es war nicht mehr so schlimm das ich sie in der Öffentlichkeit Küsse . Ich hab ihr vermehrt klar gemacht das ich nicht ewig warten kann, weil ich mit dieser Situation auf Dauer nicht klar komme. Das wusste sie und das war ein KLEINER Weckruf bei ihr .

Vor paar Tagen wollten dann meine beste Freundin und ihre Freundin mit mir reden ( die beiden kennen meine Dame seit kurzem und haben sie durch mich 2x gesehen ).
Naja aufjedenfall meinte meine beste Freundin das ich so nicht weiter machen kann . Sie merkt wie es mich fertig macht und Vorallem kann es nicht sein das meine Dame mich seit Knapp 2 Monaten warten lässt .
Sie meinte ich soll sie vor die Entscheidung stellen ... Was meint ihr ?


Naja erstmal weiter im Programm . Dann hat meine beste sie mal angeschrieben und die beiden haben bissl gequatscht und meine beste hat folgendes rausgefunden ?
1. "meine Dame " hat wohl sehr starke Gefühle für mich
2. sie findet auch das wir zusammen gehören
3. sie meinte sie weiß nicht was sie ohne mich tun würde
4. sie hat nur Angst das ich noch was von meiner ex will ( obwohl ich nie über sie gesprochen hab , nur wenn sie mich was zu ihr gefragt hat ... Aber meinte auch immer das ich sie Nimma zurück nehmen würde !) , aber diese Angst konnte meine beste Freundin ihr nehmen .
5. meine beste Freundin konnte sie soweit davon überzeugen es mit mir zu versuchen , aber sie meinte sie denkt noch paar Tage drüber nach .

Offiziell weiß ich nicht davon das die beiden geschrieben haben , aber meine beste Freundin hat es mir natürlich gesagt .
Und meine beste Freundin meinte auch das es sehr gut für mich aussieht .

Naja am selben Tag hab ich noch einen sehr langen Text von meiner Dame erhalten ... Der war echt Mega süß und ich war überrascht ! Aber sie meinte auch sie will es mit mir schon probieren , aber Brauch zeit um es mit sich zu vereinbaren und wegen Angst ...
Naja heut haben wir uns getroffen und es war alles wie immer ... Küsse und Händchenhalten gingen von mir aus und jap ... Fand ich schon schade , weil ich dachte sie kann es mir auch zeigen das sie mich will langsam ...
Weil das schreiben mit ihr ist echt so als wären wir zusammen mitlerweile .
Naja ich hab sie dann nochmal drauf angesprochen von wegen das alles von mir aus geht und sie meinte sie findet es einfach außerhalb einer Beziehung komisch .... Naja

Aufjedenfall weiß ich jetzt nicht was ich machen soll . Sie hat zu meiner besten Freundin wie gesagt gesagt das sie starke Gefühle für mich hat und nicht weiß was sie ohne mich machen würde und Sie meinte auch sie will es mit mir probieren ( wenn sie es mit sicj selbst vereinbart hat ...) , aber beim treffen merkt man selber davon nichts ... Nur beim schreiben .
Sollte ich sie wirklich vor eine Wahl stellen , oder sollt ich noch paar Tage oder so gucken ob sie wirklich noch zeit Brauch ?
 
K

Benutzer

Gast
Hey! Das hört sich soweit schonmal gut an. Mir scheint es inzwischen so, als wenn die Dame wirklich nur einen ordentlichen Ruck brauch. Duzt erinnerst dich, dass meine Freundin anfangs ähnliche Probleme hatte. Wenig später War von Bindungstängsten nichts mehr zu sehen. Reden hilft da natürlich.vielleicht braucht sie jetzt aber ehrlich mal das Machtwort von dir. Sie hat Gefühle Du hat Gefühle und eigentlich möchte Sie es ja auch. Also warum nicht endlich mal. Du stößt dich natürlich geschickt anstellen und ihr vielleicht einfach nur sagen, dass für dich der Moment gekommen sei, wo sie sich endlich mal für eine Richtung entscheiden müsse. Dann käme ihr das mit dem Küssen auch nicht mehr komisch vor :zwinker: ich drücke dir die Daumen und bin optimistisch.
 

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja so kommt es mir mitlerweile auch vor :smile:
Also jetzt sind erstmal Ferien und sie hat mir schon etliche Dinge aufgezählt die sie mit mir unternehmen will . Ich guck jetzt erstmal ob sie jetzt Villt doch aus den Knick kommt , und wenn nicht sag ich ihr spätestens nach den Ferien das jetzt langsam mal die zeit gekommen ist sich für eine richtig zu entscheiden .
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde es anstrengend. Immer wieder diese endlos angetriebene Diskussion, ob sie nun mit dir eine Beziehung will oder nicht. Das wirkt alles zu verkrampft, ohne die notwendige Lockerheit! Und mal ehrlich, warum muss sich da noch deine beste Freundin einmischen? Sorry, werden sich demnächst noch deine Eltern einschalten? Spätestens an dem Punkt, wäre ich an der Stelle deiner Angebeteten, wäre bei mir die Messe vorbei gewesen. Aber endgültig. Gut, bei ihr ist es nicht so. Da hast du Glück gehabt. Aber meinst du nicht auch "deine Dame" kennt deinen Standpunkt und weiß längst wie deine Gefühle für sie sind? Vor allem, wenn du ihr schon mehrmals sagtest, dass du so nicht ewig warten kannst. Und mal ganz nüchtern betrachtet, was soll diese ganze unmögliche Überzeugungsarbeit von Seiten Dritter bringen?

Im Grunde bist du doch keinen Schritt weiter als vorher. Alles was du nun über deine beste Freundin erfahren hast, wusstest du auch schon vorher. Und ich bitte dich, ihr kennt euch gerade zwei Monate! Das ist jetzt keine Ewigkeit. Zudem sie noch die Trennung von ihrem Ex verarbeiten muss. Das alles weißt du und trotzdem drängst du auf eine Entscheidung. Da ist sogar von einem Ultimatum die Rede, einer endgültigen Entscheidung. Respekt! Stelle sie doch endlich vor diese Entscheidung. Aber bist du dir sicher, wenn sie sich nicht direkt für dich entscheidet und somit der Status quo beibehalten bleibt, dass du dann nicht einknickst und ihr weiter nachläufst? Deshalb, stelle endgültige Entscheidungen nur, wenn du auch danach selbst konsequent bleiben kannst. Sonst wirst du nämlich unglaubwürdig und irgendwann lächerlich.
5. meine beste Freundin konnte sie soweit davon überzeugen es mit mir zu versuchen , aber sie meinte sie denkt noch paar Tage drüber nach .
Was bitte soll das für eine Beziehung werden, wenn die potenzielle Partnerin erst noch überzeugt werden muss? Da kann es mit den Gefühlen ja nicht so weit her sein, finde ich. Vor allem, wenn sie darüber noch nachdenken muss. Ein Selbstläufer wird eure Beziehung sicher nicht, bei den ganzen Problemen, die du im Vorfeld schon aufwirfst. Und ich mutmaße schon heute, selbst wenn sie es mit dir endlich probieren wird, hinsichtlich deiner Probleme (mangelndes Selbstbewusstsein, Ungeduld etc.) wird das nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Also zwischen ihr und mir lief es ganz gut und vom schreiben her wurde sie immer süßer und es war nicht mehr so schlimm das ich sie in der Öffentlichkeit Küsse . Ich hab ihr vermehrt klar gemacht das ich nicht ewig warten kann, weil ich mit dieser Situation auf Dauer nicht klar komme. Das wusste sie und das war ein KLEINER Weckruf bei ihr .

Du darfst sie öffentlich küssen, schreibst mit ihr, gehst mit ihr aus...

Also was fehlt dir genau? Es bleibt ja etwas unklar, was dir noch fehlt. Aber diese ganze Ungeduld und dieses Drängen finde ich doch auch entlarvend. Stört es dich vielleicht, dass es bisher nicht zum Sex kam? Oder andersrum gefragt, wärst du immer noch so ungeduldig und würdest auf eine Entscheidung drängen, wenn ihr schon im Bett gewesen wärt?
Oder warum kannst du nicht ewig warten, wenn sie die richtige Frau für dich ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine Antwort.
Also erstmal hab ich meine beste Freundin nicht drum gebeten, sondern das hat sie von sich aus gemacht und es mir dann gesagt! Ich hab damit nichts zu tun.
Von wegen das ich sie ins Bett bekommen will....So ein Quatsch, dann würde ich doch nicht so lange das ganze mit ihr mit machen, sondern mir eine andere Suchen. Und da es schon fast zum Sex kam kann ich sagen, ja hätten wir Sex würde ich auch noch so zur Entscheidung drängen.

Sie war ja gestern bei mir und es war ein schöner Abend und sie hat sich sogar an mich angekuschelt.
Naja ich war trotzdem nicht so ganz glücklich, weil es mich halt stört das immer wenn ich sie küsse sie gleich danach zurück zieht und somit kein wirklich romantischer Kuss zustande kommt.

Wir hatten wieder über das Thema mit uns gesprochen und sie meinte sie hat auch Angst davor was wäre wenn sie nicht mehr Gefühle in der Beziehung entwickelt. Sie hat Angst mich dann zu verlieren. Ich fragte sie dann ob es ihr also nur darum geht mit mir befreundet zu sein und sie meinte gleich nein. Sie meinte auch ganz klar zu mir das ihre Gefühle für eine Beziehung ausreichen, aber eben das mit der Angst noch im Wege steht.
Muss ich ihr jetzt einfach noch zeigen, dass sie mir Vertrauen kann?( Wobei sie das längst weiß wie sie selber sagte)
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Danke für deine Antwort.
Also erstmal hab ich meine beste Freundin nicht drum gebeten, sondern das hat sie von sich aus gemacht und es mir dann gesagt! Ich hab damit nichts zu tun.
Von wegen das ich sie ins Bett bekommen will....So ein Quatsch, dann würde ich doch nicht so lange das ganze mit ihr mit machen, sondern mir eine andere Suchen. Und da es schon fast zum Sex kam kann ich sagen, ja hätten wir Sex würde ich auch noch so zur Entscheidung drängen.

Sie war ja gestern bei mir und es war ein schöner Abend und sie hat sich sogar an mich angekuschelt.
Naja ich war trotzdem nicht so ganz glücklich, weil es mich halt stört das immer wenn ich sie küsse sie gleich danach zurück zieht und somit kein wirklich romantischer Kuss zustande kommt.

Wir hatten wieder über das Thema mit uns gesprochen und sie meinte sie hat auch Angst davor was wäre wenn sie nicht mehr Gefühle in der Beziehung entwickelt. Sie hat Angst mich dann zu verlieren. Ich fragte sie dann ob es ihr also nur darum geht mit mir befreundet zu sein und sie meinte gleich nein. Sie meinte auch ganz klar zu mir das ihre Gefühle für eine Beziehung ausreichen, aber eben das mit der Angst noch im Wege steht.
Muss ich ihr jetzt einfach noch zeigen, dass sie mir Vertrauen kann?( Wobei sie das längst weiß wie sie selber sagte)
Tja fast Sex ist halt kein richtiger Sex, aber das ist auch nicht das eigentliche Problem! Zudem schrieb ich nirgends, du möchtest sie ins Bett bekommen. Vielmehr fragte ich, ob es dich stört, dass es noch nicht zum Sex kam?! Das ist wohl ein riesengroßer Unterschied! Aber die Frage, weshalb du nicht ewig warten kannst (ich finde zwei Monate sind keine Ewigkeit) hast du geflissentlich ignoriert! Wobei ich immer noch nicht verstehe, weshalb du sie zu einer Entscheidung nun wirklich drängst. Vielleicht kannst du das mal erläutern! Was ändert sich für dich genau an der jetzigen Situation, wenn sie dir heute bspw. sagen würde sie möchte mit dir zusammen sein?

Ich hatte auch nirgends geschrieben, dass du deine Freundin darum gebeten hast, sich einzumischen! Umso schlimmer finde ich die Einmischung durch sie! Was treibt sie an, hat sie keine eigenen Probleme, um die sie sich kümmern muss? Auch ihr müsste klar sein, dass Gefühle, eine Beziehung nicht erzwingbar sind. Der Beziehungsdruck kommt jetzt nicht nur von deiner Seite sondern auch von Seiten deiner besten Freundin. Das empfände ich persönlich als nervend. Worauf soll sie sich denn in der Beziehung dann noch freuen?

Und warum redet ihr immer und immer wieder über das gleiche Thema Beziehung? Sie wird sich zu der für sie richtigen Zeit entscheiden. Entweder für oder gegen dich. Bis dahin könntest du die Zeit auch so genießen wie sie ist. Eine Ewigkeitsgarantie wirst du sowieso nicht bekommen. Es kann sogar möglich sein, dass sie deinem Drängen nachgibt, um wenige Zeit später feststellen zu müssen, dass ihre Entscheidung vorschnell war. Damit ist weder ihr noch dir geholfen! Oder etwa doch?
Ich habe auch langsam den Verdacht, weshalb sie sich nämlich, trotz ihrer Gefühle nicht entscheidet. Das könnte nämlich durchaus mit deinem ständigen Drängen und dem ganzen Gerede darum zusammenhängen. Dir fehlt so finde ich die Souveränität und die Leichtigkeit das Ganze mal anzugehen. Beispiel:
Sie war ja gestern bei mir und es war ein schöner Abend und sie hat sich sogar an mich angekuschelt.
Naja ich war trotzdem nicht so ganz glücklich, weil es mich halt stört das immer wenn ich sie küsse sie gleich danach zurück zieht und somit kein wirklich romantischer Kuss zustande kommt.
Es war ein schöner Abend, der aber gleichzeitig schon wieder schlecht gemacht wird, weil sie sich nach dem Küssen zurückzieht. Dafür hat sie ihre Gründe und die könnten durchaus auch in deinem "anstrengenden" Verhalten liegen. Ungeduld war in Beziehungsangelegenheiten noch nie ein guter Ratgeber. Versetze dich mal in ihre Lage. Wäre es dir angenehm, wenn du bei bei jedem Treffen zu einer Antwort oder Entscheidung gedrängt würdest? Das kann m. E. auf Dauer nicht gut sein! Wie würdest du es persönlich finden, wenn du zu etwas gedrängt werden sollst (lass die Beziehungsschiene mal komplett außen vor), was du partout momentan nicht willst? Wärst du zufrieden und glücklich oder irgendwann nur noch genervt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
So wie die Situation jetzt ist hab ich immer diese Ungewissheit, das sie villt. dann doch nein sagt und dann wen anderes findet...Ich will einfach wieder das Gefühl haben geliebt zu werden. Aber nicht von irgendeinem Mädchen, sondern von ihr.
Warum ich nicht ewig warten will... Naja eben weil die Angst da ist, das sie sich doch gegen mich entscheidet.


Du hast in vielen Dingen schon recht. An sich heißt es ja das sie bereit für eine Beziehung ist, aber noch Zeit brauch wegen ihrer Angst. Villt. sollte ich die Situation so annehmen und einfach warten und das ohne zu Drängen. So hab ich warscheinlich die besten Chancen.
Ich versuch es wirklich mal so das Thema zu lassen und einfach mit ihr die Zeit zu genießen.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
So wie die Situation jetzt ist hab ich immer diese Ungewissheit, das sie villt. dann doch nein sagt und dann wen anderes findet...
Aber die hat man im Prinzip ja immer. Und ich glaube nicht, dass sie dadurch weggeht, dass du deine Dame zu einer Beziehung "überredest", bevor sie wirklich dazu bereit ist. Im Gegenteil.

Ich versuch es wirklich mal so das Thema zu lassen und einfach mit ihr die Zeit zu genießen.Ich versuch es wirklich mal so das Thema zu lassen und einfach mit ihr die Zeit zu genießen.
Ja, das empfehle ich dir auch.
 
1 Woche(n) später

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mal ein kleines Update.
Also soweit alles wie gehabt. Sie garantiert mir mitlerweile schon das wir zusammen kommen, sie aber eben noch Zeit brauch( wenn ich mich nicht umentscheide). Und joa, das ist ja schön, aber meine Ungeduld ist trotzdem da , aber ich denke ich schaffe es ganz gut diese zu verstecken.


letztens waren wir mit Freunden von mir auf nem Festival und ich war leicht Eifersüchtig( aber schon viel besser als sonst und sie war auch die einzige die es ein wenig gemerkt hat, aber auch nur weil sie mich mitlerweile da kennt), weil ich gemerkt hab das sie viel mit meinen Freunden redet und so und ich da ein wenig Abseits stehe. Sie hat mir dann aber gesagt das sie versucht hat viel mit denen zu reden, weil sie von ihnen akzeptiert werden will als meine Partnerin. Also das hat mir dann ja doch wieder gezeigt das es wirklich in diese Richtung geht.
Sie war auch gestern bei mir und auch wenn nach wie vor FAST alles von mir aus geht, fand ich es sehr schön und merke das es sich entwickelt.


Ich weiß jetzt nur nicht so ganz genau ob ich das Thema mit der Beziehung jetzt komplett lassen soll oder ihr schon ab und zu noch damit konfrontieren soll?
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Mal ein kleines Update.
Also soweit alles wie gehabt. Sie garantiert mir mitlerweile schon das wir zusammen kommen, sie aber eben noch Zeit brauch( wenn ich mich nicht umentscheide). Und joa, das ist ja schön, aber meine Ungeduld ist trotzdem da , aber ich denke ich schaffe es ganz gut diese zu verstecken.


letztens waren wir mit Freunden von mir auf nem Festival und ich war leicht Eifersüchtig( aber schon viel besser als sonst und sie war auch die einzige die es ein wenig gemerkt hat, aber auch nur weil sie mich mitlerweile da kennt), weil ich gemerkt hab das sie viel mit meinen Freunden redet und so und ich da ein wenig Abseits stehe. Sie hat mir dann aber gesagt das sie versucht hat viel mit denen zu reden, weil sie von ihnen akzeptiert werden will als meine Partnerin. Also das hat mir dann ja doch wieder gezeigt das es wirklich in diese Richtung geht.
Sie war auch gestern bei mir und auch wenn nach wie vor FAST alles von mir aus geht, fand ich es sehr schön und merke das es sich entwickelt.


Ich weiß jetzt nur nicht so ganz genau ob ich das Thema mit der Beziehung jetzt komplett lassen soll oder ihr schon ab und zu noch damit konfrontieren soll?
Es gibt keine Garantie für eine Beziehung. Diese Aussage ist in meinen Augen Unsinn. Es ist m. E. widersinnig, einerseits eine Garantie zu versprechen und auf der anderen Seite zu sagen man benötige noch Zeit. Das passt nicht und sieht schon nach Spiel auf Zeit oder Hinhalten aus. Mit deinen wiederholten Forderungen nach einer Entscheidung bist du über Monate nicht weitergekommen. Für mich verständlich, denn ein Drängen in eine Beziehung ist genauso Unfug wie ein Garantieversprechen. Ich weiß nicht, was in dem Kopf der jungen Frau vorgeht, aber ich glaube sie will schon erreichen, dass du endlich mal Ruhe gibst mit diesem Beziehungskram.

Wie es letztendlich weitergeht liegt an dir. Entweder du drängst sie weiterhin oder du wartest einfach mal ab, ob sich in einem von dir gesteckten Zeitrahmen noch etwas ergibt. Oder du orientierst dich komplett neu. Ich weiß nicht, was sie wirklich will, aber ich habe schon das Gefühl (leider) egal was du machst, wie du dich entscheidest, aus euch wird nie ein Paar. Das ist natürlich nur mein Gefühl, aber diese Beziehungsgarantie zusammen mit der Ansage noch Zeit zu brauchen ist einfach Käse.
 
1 Woche(n) später

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Moin,
ja ich finde das auch komisch, aber die Tatsache das sie mir sowas verspricht zeigt mir schon das sie es sehr ernst meint. Ich meine sie war immer mit allem vorsichtig. Allein küssen wollte sie lange nicht, obwohl es für sie schön gewesen wäre, allein weil ich mehr Gefühle als sie hatte und sie Schuldgefühle nur aus diesem Grund hatte( versteh ich bis heut nicht^^). Aber so wie ich sie kenne, würde sie sowas nie versprechen, wenn sie sich nicht 100% sicher wäre.
Mal so ein Beispiel um zu zeigen wie sehr schnell sie Schuldgefühle hat und sich schlecht fühlt:
Da ist ein Typ der sie bei Fb angeschrieben hat und sie hat mir mal den Verlauf gezeigt. Der Typ hat ihr 10x in 1 Woche geschrieben und sie hat nicht einmal geantwortet. Dann meinte ich zu ihr, dann soll sie ihn blockieren, weil es sie natürlich mega genervt hat. Aber sie meinte neeee, weil sie dann nen schlechtes Gefühl hätte (what?!!!!!). Also was diese Sache angeht ist sie ein (in meinen Augen) sehr merkwürdiger Mensch und ich blick da ehrlich gesagt bis heute nicht so ganz durch, wie man so sein kann^^. Aber das gibt mir ein stück das Vertrauen das wichtig ist um zu warten.


Auch wenn ich sie kenne und ihre Art und deswegen ihr auch vertraue. Die Angst enttäuscht zu werden ist trotzdem da und damit auch die krasse Ungeduld. Ich schaffe es mitlerweile immer besser sie für mich zu behalten, aber trotzdem ist das natürlich scheiße, sich immer 1000 Gedanken zu machen, wenn sie mal bei Fb nen Typen addet oder mal weniger schreibt als sonst. Reicht aus, wenn sie mal kein Herz da schreibt wo sie es sonst immer schreibt und ich frage mich die nächste Stunde wieso weshalb warum.... Ich weiß das ist alles andere als normal! Also zum Teil war ich (leider) immer so und hat mir ja auch schon in der Vergangenheit vieeel kaputt gemacht in Bezug auf Mädchen... Mit bissl Abstand ist mir auch klar geworden, das ich meine Ex LOCKER zurück bekommen hätte, wenn ich ruhig geblieben wäre und sie nicht bedrängt hätte. Aber gut im nachhinein bin ich froh nicht mehr mit ihr zusammen zu sein, aber das ist nen anderes Thema.
Ich weiß nicht warum ich so bin. Es wird denke zum großen Teil sein, weil ich mich abhängig mache und mein Selbstbewusstsein auch -in dem Fall- über sie definiere.... Weil ich nach wie vor so gut wie keins habe. Mein Selbstbewusstsein ist schon ein wenig besser geworden. Das seh ich in der Schule: Ich mach auch mal mein Mund auf, auch wenn ich denke das es falsch sein könnte und bin da allgm. gesprächiger geworden. Aber wirklich Selbstbewusstsein hab ich noch immer nicht...

Naja und einen großen Teil hat auch meine Ex zu beigetragen. Ich hab nie jemanden so sehr vertraut wie ihr und sie hat mich dann lange Zeit verarscht und jetzt hab ich angst das mir sowas nochmal passiert. Das hab ich irgendwie immer im Hinterkopf den Schmerz von damals.
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Moin,
ja ich finde das auch komisch, aber die Tatsache das sie mir sowas verspricht zeigt mir schon das sie es sehr ernst meint. .
Ich kann dir auch eine Million Euro versprechen oder eine Reise zum Mond. Diese Versprechen werde ich aber nie einlösen können, das weißt du aber genauso gut wie ich selbst. Deshalb ist so ein Beziehungsbersprechen absoluter Käse. Wenn sie dir ein Beziehungsversprechen gibt, was hält sie denn letztlich davon ab diese Beziehung überhaupt mal zu führen? Ihr beide entwickelt euch doch von Tag zu Tag weiter. Dies ist in eurem Vorbeziehungsstatus genauso wie in einer Beziehung. Irgendwelche Bedenken muss sie doch noch haben, damit sie diese Beziehung nicht führen will. Und ich stelle mal einen Vergleich an, die Vorlage dazu hast du selbst dazu geliefert!
Da ist ein Typ der sie bei Fb angeschrieben hat und sie hat mir mal den Verlauf gezeigt. Der Typ hat ihr 10x in 1 Woche geschrieben und sie hat nicht einmal geantwortet. Dann meinte ich zu ihr, dann soll sie ihn blockieren, weil es sie natürlich mega genervt hat. Aber sie meinte neeee, weil sie dann nen schlechtes Gefühl hätte (what?!!!!!).
Sie will von diesem Typen der sie bei FB anschrieb nichts! Soweit richtig? Trotzdem hat sie einem Fremden gegenüber, den sie zudem überhaupt nicht kennt, ein schlechtes Gefühl wenn sie ihn blockieren würde! @ W Wantyouback ich weiß nicht wie du das siehst, aber vor dem Hintergrund halte ich dieses angebliche Beziehungsversprechen noch unglaubwürdiger als ich es ohnehin schon betrachtet habe. Diese Frau mag es sich mit niemandem verscherzen, niemandem weh tun, nicht mal einem Fremden, der sie bei FB anschreibt und an dem sie NULL Interesse hat. Merkste was? Entscheidungen, die einem Dritten wehtun könnten, trifft sie nicht gerade gerne! Lieber antwortet sie nicht! Mit einem Beziehungsversprechen kann man auch unangenehme Dinge schon auch mal gerne umgehen. Sie hat bestimmt Gefühle für dich, aber ich glaube nicht, dass sie dich mit Haut und Haaren liebt.
Reicht aus, wenn sie mal kein Herz da schreibt wo sie es sonst immer schreibt und ich frage mich die nächste Stunde wieso weshalb warum.... Ich weiß das ist alles andere als normal! Also zum Teil war ich (leider) immer so und hat mir ja auch schon in der Vergangenheit vieeel kaputt gemacht in Bezug auf Mädchen... Mit bissl Abstand ist mir auch klar geworden, das ich meine Ex LOCKER zurück bekommen hätte, wenn ich ruhig geblieben wäre und sie nicht bedrängt hätte.
Du weißt, dein früheres Verhalten war falsch, deine Ungeduld hat dir viel zerstört. Trotzdem bist du aber nicht bereit, diesen falsch eingeschlagenen Weg zu korrigieren und gehst ihn unbeirrt weiter. Wir Menschen sind keine Roboter, denen es Tag für Tag gleich geht. Wir unterliegen Schwankungen, was unsere Gefühle, Emotionen und unsere Gedanken angeht. Und wenn du mir nun tatsächlich sagst, du schreibst ihr in deinen Texten tatsächlich immer an die gleiche Stelle deine Herzen, dann machst du es meines Erachtens weniger aus tatsächlicher Liebe, sondern vielmehr aus Berechnung und Planung. Du erwartest doch schon regelrecht, dass sie das auch genauso macht wie du. Aber es ist doch völlig normal, wenn so etwas von Stimmungen etc. abhängig ist. Wenn auch auf diese "vorgefertigte" Art und Weise schreibst, darfst du das aber niemals von deinem Gegenüber erwarten. Ich stelle mir das auch langweilig und ereignisarm vor und im Grunde könntest du dir dann die Konversation auch sparen, denn dein Gegenüber/deine Partnerin weiß doch schon vorher an welcher Stelle das Herz oder ein bestimmter Smiley kommt.
Naja und einen großen Teil hat auch meine Ex zu beigetragen. Ich hab nie jemanden so sehr vertraut wie ihr und sie hat mich dann lange Zeit verarscht und jetzt hab ich angst das mir sowas nochmal passiert. Das hab ich irgendwie immer im Hinterkopf den Schmerz von damals.
Du machst es dir zu einfach, wenn du deiner Exfreundin eine Mitschuld an deinem mangelnden Selbstvertrauen gibst. Sie hat dich verarscht, keine Frage. Aber du hast lange genug nicht die notwendigen Schritte unternommen und dann wolltest du sie auch noch zurück. Daher resultiert ja auch dein Nickname hier. Für dein Selbstvertrauen bist du alleine verantwortlich, nicht deine Ex und auch sonst niemand. Du machst dich und dein Wohlbefinden, dein Glück zu sehr von anderen Menschen abhängig. Das haben dir aber auch schon viele user hier geschrieben. Aber du bist nicht bereit daran etwas zu ändern. Gerade deshalb läuft es auch mit der jungen Frau momentan ohne genaue Richtung. Aber Hauptsache es gibt ein Beziehungsversprechen. Das hört sich zwar gut an ist aber genauer betrachtet weder Fleisch noch Fisch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine Antwort :smile:
Ja natürlich ist da was was sie hindert und zwar ihre Angst. Sie meinte zu mir sie muss zuerst ihre Angst in den Griff bekommen . Das war wohl schon damals bei ihrem ex so .


Stimmt schon was du da zum Thema Berechnung und so schreibst. Ist halt bei uns schon Standart das da beim gute Nacht sagen oder so die Herzen dazu gehören , aber ich weiß auch das es dumm ist dann da auch immer ein Herz zu erwarten .

Deine These das sie das mir das Versprechen gegeben hat um mich nicht zu verletzen hab ich auch schon durch dacht . Aber ich denke ihr ist klar das sie mir damit dann nur noch mehr weh tut . Und sie würde denke auch nie sagen das sie genug Gefühle für ne Beziehung hat, wenn es nicht so wäre .
Ich weiß nicht , soll ich sie Villt sie Tage drauf ansprechen oder lieber nicht ?


Achja einen wichtigen Aspekt hab ich vergessen . Wir hatten letztes Wochenende das erstmal Sex und sie meinte auch am nächsten Tag , das sie hofft das es mir zeigt das sie es mit mir ernst meint, weil sie sowas eigentlich nie außerhalb einer Beziehung machen würde .
Schon damals beim kennen lernen hab ich von ihr erfahren, das sie strikt dagegen ist sowas außerhalb einer Beziehung zu machen .
Das sie mich immer noch FAST nie von sich aus küsst und auch nicht soooo empfänglich ist zum küssen ist immernoch so ne Sache... Allerdings kann ich sie mitlerweile ohne Probleme küssen . Auch in der Öffentlichkeit ( Nagut vor Freunden hab ich es erst 1x gemacht , aber sonst wenn wir unterwegs sind ) .
Sie stimmt mir auch immer zu wenn ich sage das wir zusammengehören und meinte auch das sie sich auf eine tolle gemeinsame Zukunft freut .
Aber das dieses Versprechen extrem komisch ist weiß ich selber und verwirrt mich auch extrem .
Ich sag mal so ich hab mir vorgenommen bis Mitte Dezember zu warten ( mein Bday ) , weil sie immer meinte das wäre ein schönes darum zum zusammen kommen , und das irgendwo auch ernst meinte , aber eben auch selber sagt das es dumm ist sowas am Datum fest zu machen ( wäre ja auch bissl krass oO ) . Aber wenn wir mal das Thema haben, dann kommt mein Geburtstag nicht grade selten mit vor .

Ich hatte auch mal überlegt ob sie mich Villt warm hält ( was ich aber von ihr nicht denken würde ). Aber sie weiß ganz genau das ich nicht mehr lange warte und irgendwann auch am Ende meine Kräfte bin, das hab ich ihr oft genug gesagt .



Das mein Problem ist das ich mich immer von anderen abhängig Mache weiß ich und will ich auch aufjedenfall ändern , weil es denke ich meine gesamte Lebensqualität positiv beeinflussen würde !
 

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,
ich wollt nochmal nach Rat fragen.
Also die letzte Woche war ziemlich schwierig. Sie hat die ganze ziemlich Emotionslos geschrieben und war auch für längere Zeit mal off( was sie sonst nie ist). Ich wusste aber das die Woche für sie sehr anstrengend war und mir war schon klar das das der Grund dafür war und hab es dabei belassen.
Allerdings ging es ihr gestern wieder besser und sie hat auch wieder wie gewohnt mit mir geschrieben und ich war happy. Dann hab ich einmal als ich etwas kurios fand das Wort "aha" geschrieben worauf eine Diskussion entstand, weil sie dieses Wort hasst. Das hat früher ihr ex immer gesagt wenn die beiden Streit hatten und seit her ist sie allergisch auf dieses Wort.... So allergisch das sie auf der stelle wieder anfing zu schreiben wie die ganze Woche... Dann war sie mal 3h wieder nicht on, nur einmal kurz zwischendurch wo sie mir aber nicht geantwortet hat und hat mir erst wieder nach 3h geschrieben. Dann hat sie für 30min. zumindest halbwegs normal und ganze Sätze geschrieben ehr sie dann wieder anfing in großen Abständen paar Wörter mal zu schreiben. Das bin ich echt nicht gewohnt und wenn es mal 1 Tag ist ok, jeder hat mal nen schlechten Tag, aber über 1 Woche und dann wieder normal und dann geht der scheiß wieder los....Dann hatten wir uns getroffen und ich durfte sie nicht küssen, damit ich es lerne das ich das Wort aha NIE sagen darf oO
Haben wir noch kurz über den aha Vorfall gesprochen und sonst normal soweit geredet.
Naja als ich dann nach hause bin war ich froh das sie für 15min wieder normal geschrieben hat und von einem auf dem anderen Moment ging wieder das "nötigste Antworten reicht" geschreibe los und sie hat natürlich auch nur geantwortet wenn Werbung war( hat Tv geschaut). Sonst hat sie auch immer mit mir geschrieben wenn sie Tv geguckt hat.

Dieses mal so und dann wieder so verwirrt mich irgendwie komplett.... Meint ihr ich kann sie fragen wieso das so ist und ihr auch sagen das ich mir da ziemlich dolle Gedanken drüber mache?




//EDIT:
Ok ich hab eben mal mit ner Freundin gesprochen. Wir waren ja gestern wieder mit meinen Freunden unterwegs und da hat ne Freundin mit ihr mal über sie und mich gesprochen.
Also ich bin wohl in vielen Dingen zu pingelig und zu Eifersüchtig. Ok das weiß ich und will ich auch ändern und bekomm ich auch immer besser hin.
Dann hab ich gefragt wie sie das sieht das sie meinte sie hat genug Gefühle für eine Beziehung, aber halt noch Angst hat. Die Freundin mit der ich gesprochen habe meinte dann das sie glaubt das sie die Beziehung eingehen würde, wenn wir nicht so sehr aufeinander hocken würden...
Das verwirrt mich jetzt ziemlich, da es wie gesagt immer hieß es ist die Angst die sie abhält und 2. versteh ich das mit dem aufeinander hängen nicht... Ich meine bis vor dieser Woche haben wir beide immer sehr viel miteinander geschrieben. Nicht nur ich , sondern beide. Und wenn wir uns mal nen Tag nicht gesehen haben, war SIE diejenige die dann immer telen wollte.
Ich check das irgendwie nicht mehr......
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja auch wenn keine Antwort kam schreib ich einfach mal .
Bin seit letztem Montag mit ihr zusammen, aber Vorraussetzung war halt das ich halt da ruhiger werden muss und nicht so eifersüchtig und so . Also ich muss eben auch verstehen das es bei ihr dauert das sie z.b. Mich von sich aus küsst und sowas .

Naja was mich ein wenig beschäftigt ist das sie am we immer was mit meinen Freunden machen will und auch meint das es mehr Spaß macht als nur allein zu Chillen . Ich fänd ja mal nen Abend zu 2. ganz schön aber was soll ich machen ... Und was ich nicht verstehe ist das sie mich vor meinen Freunden und Familie ganz anders behandelt . Sonst kann sie Mega lieb sein , aber vor Freunden oder Familie von mir drückt sie mir gerne irgendwelche Sprüche rein . Die sind zwar spaßig gemeint , aber ich versteh das trotzdem nicht .
Ist das normal das die weiber am Anfang so sind ?! Wollen die irgendwas beweisen oder so ?!
 

Benutzer54465 

Meistens hier zu finden
Seht ihr euch also nur am Wochenende mit deinen Freunden und dann geht jeder zu sich? Ok, war ja jetzt eigentlich auch erst ein Wochenende seit ihr zusammen seid.

Ist das normal das die weiber am Anfang so sind ?! Wollen die irgendwas beweisen oder so ?!
Keine Ahnung, also in einem gewissen Alter ist das vielleicht so... aber ist jetzt nich die Regel. Also ich bin zumindest immer ziemlich stolz auf meinen (neuen) Freund und bin dann auch ganz lieb zu dem. Ist ja irgendwie ein Stück weit der Sinn so ner Beziehung... Klingt also würdest du dich ganz schön von ihr unterbuttern lassen?! Du sollst dies und jenes ändern, dann die Sprüche und nich zu vergessen das Theater, weil du mal "aha" gesagt hast...
Wie wärs wenn du mal an dich denkst, und auch mal deine Interessen vertrittst? Du bist so wie du bist und wenn du dich verbiegst, wird diese Beziehung (wahrscheinlich) nicht von großer Dauer sein.
 

Benutzer130864  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ist mir auch schon aufgefallen das ich da ziemlich zurück stecke . Ich hab einfach kein Bock auf diese Diskussionen weil die dann immer so weh tun . Nicht nur mir sondern auch meiner Freundin . Ich meine ja mit dem Aha hätte ich was gegen sagen müssen und mehr als nur das ich es übertrieben finde hab ich nicht gesagt .

Also ich hab mit paar Freundinin gesprochen und die meinten das es teilweise normal ist mit dem vor Freunden anders sein . Weil sie sich vor meinen Freunden und Familie beweisen will und sich wohl legt . Naja nal schauen , legt sich das nicht werd ich definitiv mit ihr drüber reden .


Das eigentliche was mich beschäftigt sind unsere Auffassungen von einer Beziehung . Am Montag hatte sie mich gefragt ob ich einer bin der nur was mit seiner Freundin machen will , oder auch viel mit Freunden , weil sie ist ein abenteuerlicher Mensch und Brauch auch immer Action . Ich meinte dann das ich finde das es die Mischung macht . Man brauch zeit zu 2. , aber auch mit anderen .
Da hat sie mir zugestimmt und Klang als würde das passen .
Naja jetzt haben uns dieses we jeden Tag Leute gefragt ob wir was mit denen machen und sie fand das gut . Sie hat zwar von Freitag zu Samstag bei mir gepennt ( waren gestern mit nem Kumpel beim fusball ), aber wir waren vorher noch bei Freunden und als wir bei mir waren sind wir beide gleich ins Bett und haben gepennt . Also an diesem Wochenende hatten wir eigentlich 0 zeit zu 2. , weil gestern Abend wir wieder bei Freunden von mir waren .
Hab sie dann gefragt ob wir nächstes we mal wieder was zusammen machen und sie meinte können wir machen . Haben dann noch ein wenig drüber gesprochen und sie meinte halt allgm. Das man die gemeinsame zeit nicht vor planen kann und es kommt wie es kommt . Und sie meinte wir sehen uns ja in der Woche immer paar mal . Naja da sind wir immer draußen und da fehlt mir dann schon auch mal das kuscheln und die Zärtlichkeiten . Ich glaub einfach das sie das ( zur zeit?) nicht sooooo "nötig " hat wie ich und es ihr reicht wenn man sich paar mal die Woche sieht und draußen was machen . Also wenn wir was mit Freunden machen will sie ja auch das ich bei bin, aber ich muss gucken wie das wird mit der zeit zu 2.
 
K

Benutzer

Gast
Junge, Junge, Junge... Da schau ich mal ein paar Tage nicht hier rein und dann sowas :grin:

Vorhin wurde es schon ein Mal erwähnt, du solltest dich nicht so runterbuttern lassen. Ihr seid frisch zusammen, da solltest du dir nicht alles von ihr gefallen lassen (nicht küssen als Strafe?! WTF?!).

Ich mache auch viel mit meinem Partner und meinem Freundeskreis zusammen. Meine Partnerin verhält sich da auch anders, allerdings beruht das auf gegenseitigkeit. Wenn wir zu zweit sind, sind wir ziemlich anhänglich und schmuserig, aber wir mögen es beide nicht, wenn man in der Öffentlichkeit nur aufeinander hockt, oder wenn man sogar wegen der Beziehung Freundschaften vernachlässigt.

Ich würde eher dazu neigen zu sagen, dass Du viel zu änhänglich für sie bist. Zum einen nehme ich das mit der Schreiberei als Beispiel: Man beschäftigt sich mit was anderem und der Partner spammt einen zu und beschwert sich dann noch darüber, dass man nicht antwortet, oder eben nur knapp.
Ich persönlich hätte da auch keine Lust großartig weiter zu schreiben und halte dein Verhalten für relativ ungesund für eure Beziehung.

Man muss ja schließlich auch die Zeit ohne seinen Partner nutzen und genießen können :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren