wie sind männer?

Benutzer59112 

Verbringt hier viel Zeit
ich frag mich wieviel bei einem mann masche ist...
ich kenn eben diesen typen und er war echt lang extrem nett zu mir und jetzt, wo er denkt, dass ich nichts von ihm will, ignoriert er mich förmlich. also, wir sprechen schon miteinander aber 10x weniger als vor 2 wochen.ganz plötzlich.

er hat damals zu mir gesagt er sei eigentlich schüchtern, aber das kommt garnicht so rüber. er ist sehr extrovertiert und steht gern im mittelpunkt. =>masche?
dann hat mir einer seiner freunde erzählt, dass er irgendwie doch auch nur ein fic*er ist, im gegensatz zu ihm selbst (dem freund) und ich hab ihn (den typ) irgendwann gefragt, ob er nicht doch nur mit seinem schwanz denkt und er meinte nein, aber der und der denkt wirklich nur mit dem schwanz-und hat ein par seiner freunde aufgezählt.=>masche?
war das alles nur vorgespielte sympathie?
hab ich mich echt sosehr in männern und in der liebe getäuscht?
:ratlos:
habt ihr maschen? wenn ja, welche?
 

Benutzer25801 

Verbringt hier viel Zeit
Das Subjekt Mann ist erbärmlich und Schwanzgesteuert, es sidn aber nicht alle Männer so. Aber ihr Frauen steht ja auf den Arschlochtyp der Fußball guckt und nach Bierstinkt ... dazu noch nen fettes Auto und ein auf ich bin eh der Beste dann hat man euch ja schon sicher ...
 

Benutzer27029  (31)

Verbringt hier viel Zeit
hm, schwer zu sagen, ob das nur eine Masche von ihm war, dazu müsste ich mehr über ihn wissen. Wenn das aber Maschen sein sollten, dann aber relativ erbärmliche, weil er dann nämlich den Mädchen was vorspielt, was er garnich ist: ein schüchterner, lieber Junge. Vielleicht denkt er, dass die Mitleidstour, die er damit vllt provozieren will, besser funktioniert. Naja. Ich persönlich geb mich immer so wie ich bin, egal ob es die anderen evtl. stört oder nich :zwinker: . Die einzige "Masche", die ich benutze: ich mach für die Mädchen gerne den Masseur, und bis jetzt gabs noch keine Beschwerden von denen :grin: , vllt sollte ich das mal als Nebenberuf anstreben...

So long

Lonely Stranger
 
B

Benutzer

Gast
musst halt rausfinden was tatsächlich der fall ist..

manche spielen so spielchen.. manche nicht...

und wenn er nicht bereit ist damit aufzuhören..
brauchst du ihm nicht hinterherzurennen.. so seh ich das :zwinker:
 

Benutzer26155 

Verbringt hier viel Zeit
Also zum eine denke ich, dass er am Anfang mehr mit Dir geredet hat, weil er sich da Hoffnungen gemacht hat. Und als das klar war, dass da nichts draus wird... warum in etwas investieren, was keinen weiteren Gewinn abwirft? Klingt hart, ist im Grund aber auch menschlich. Ich kenne das auch von mir; ich teile mir meine Energie auch ein, wenn meine Frau des Herzens nicht möchte, dann fahre ich da auch alle aktivitäten herunter, weil es sich nur noch wie ein Faß ohne Boden anfühlt. Wie wäre das bei Dir, wenn Du an seiner Stelle wärst?

Was das Schüchtern-Extrovertiert-Problem betrifft: Ich glaube nicht, dass das eine Masche ist. Es liegt wohl eher daran, dass er sich selbst anders erlebt und sieht, wie andere Menschen von außen. Weißt Du denn, was in ihm vorgeht? Was ihn bewegt? Oder was er denkt und fühlt, wenn er auf andere Menschen zu geht? Er wird sich Schüchtern nennen, weil er seine Ängste kennt und jedesmal mit ihnen kämpfen muss. Und wenn er nur wenig Geschick im Überspielen besitzt, dann sehen andere von außen diesen Kampf nicht.


Der dritte Punkt: Weißt Du denn, was der Freund vor hat? Was ihn dazu bewegt hat? Vielleicht wollte er sich nur besser dastehen lassen?
Dann ist es wirklich ein dicker Hund, wenn einem die Frau, in die man verknallt ist, auch noch fragt, ob man nur mit dem Schwanz denkt! Das ist eine Beleidigung, die echt weh tut.
Und warum er das von anderen sagt? Vielleicht denkt er ja tatsächlich, dass die anderen nur mit dem Schwanz denken. Ob stimmt oder nicht, weiß er genauso wenig von ihnen, wie Du von ihm. Mit einer Masche wird das als letztes was zu tun haben.


Ich denke, dass Du Dich nicht in den Männern und der Liebe getäuscht hast; sondern Du wirst eher von Vorurteilen und deinem Ego geblendet worden sein. Vielleicht hilft es Dir ihn zu verstehen, wenn Du Dich in ihn hineinversetzt und Du Dir überlegst, warum Du so handeln und sowas sagen würdest wie er.

Und die letzte Frage: Ich habe keine Maschen. Wenn ich Frauen anspreche, bin ich so nervös, dass ich für ausgefeilte Pläne und Maschen keine Zeit habe.
 

Benutzer59112 

Verbringt hier viel Zeit
ok.
danke.
ich denk mir eh immer mehr, dass er wahrscheinlich total in ordnung ist, nur bringt das jetzt nichts mehr (siehe "sowas dämliches!!")
gravity, du bist ein kluger mensch!danke!
 

Benutzer33491 

Verbringt hier viel Zeit
ich frag mich wieviel bei einem mann masche ist...
ich kenn eben diesen typen und er war echt lang extrem nett zu mir und jetzt, wo er denkt, dass ich nichts von ihm will, ignoriert er mich förmlich. also, wir sprechen schon miteinander aber 10x weniger als vor 2 wochen.ganz plötzlich.

1) Es stimmt grundsätzlich dass Männer sehr sexorientiert sind (Ausnahmen bestätigen die Regel)
2) Wenn ein Mann nur an einer Beziehung interessiert ist, oder an Sex, und die Frau sagt ganz deutlich: NEIN so will sie nicht, woran soll dann der Mann noch interessiert sein?

Lg, gamati.
 
K

Benutzer

Gast
naja, was will man machen...
Ist auch irgendwie unnatürlich eine Frau zu Freundin zu haben ohne Sex...Jedenfalls ohne daran zu denken...

WEnn ich einen Kumpel habe, den ich mag, will ich ja auch fast alles machen was mir Spass macht und mit ihm geht...(meine hier natürlich kein Sex)..
Bei einer Frau als Kumpel ist Sex halt naheliegend, ausser man kann immer was ausserhalb unternehmen.......

Zum Thema, JA es stimmt. Nette Jungs wollen meistens das eine, die, bei dene es nicht so scheint, tarnen es eben besser....
 

Benutzer52107  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Klar hab ich Maschen, aber die werd ich sicher nicht breittreten... :tongue:


...und wenn er das Gefühl hat, daß du nix von ihm willst, wird er sich sicher nicht ewig an dir die Zähne ausbeissen
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Aber ihr Frauen steht ja auf den Arschlochtyp der Fußball guckt und nach Bierstinkt ...

bier und fussball sind nunmal neben sex die wunderbarsten dinge auf dieser welt,....°~°

und außerdem sind ja nich alle fussballgucker und biertrinker arschlöcher °~°

und mein freund ist weder noch (is allerdings schade,dass ich meine hobbies so alleine durchziehen muss^^)
 

Benutzer34345 

Benutzer gesperrt
Hi Sonne!

Ich glaub, du hast eher in den falschen Kreisen nasch Männern gesucht. Viele Männer sind sehr ruhig und lieb und gestehen sich und dem Rest der Welt das auch ein. Nur DIESE Männer fallen nicht so auf die die Macker...
Was dir die beiden erzählt haben, sie selbst seien der beste und der andere/ die anderen seien ficker... Das ist ja wohl ziemlich durchschaubar. Ich würd nen Typen, der hinter meinem Rücken sowas erzählt, garantiert eher als Feind denn als Freund bezeichnen.

Dass dich einer "ignoriert", wie du es meinst, wo er weiß, dass du nichts von ihm willst, ist aus seiner Sicht jedoch verständlich. Du hast eben nicht mehr so viel Macht über ihn, wenn du nichts von ihm willst und ihm das sagst. Damit wirst du wohl leben müssen. Ich kann mir vorstellen, dass er erstmal Klarheit und Ruhe braucht. Gib ihm doch erstmaln paar Wochen, um drüber hinweg zu kommen, dass du nichts von ihm willst und dann wird er schon von alleine wieder auf dich zu kommen.
Dass man mit nem Mädel, bei dem man sich hoffnung macht, mehr spricht als mit einem, das einem grad nen Korb gegeben hat, ist ganz normal und du kannst es nicht verurteilen.


Gruß, mubitsche
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Was ich noch hinzufügen will:

Wenn ich glaube, dass ein Mann nicht an mir interessiert ist, ziehe ich mich auch zurück, weil ich mich nicht aufdrängen will. Vielleicht ist das der Grund, warum ihr nicht mehr so viel redet?
 

Benutzer31113  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Grundsätzlich ist bei mir alles, vom Ansprechen über das vollständigen Abklären der Rahmenumstände (in Beziehung, Beruf, Freizeitgestaltung, Beziehungs- und Kinderwunsch etc. pp), bis zum etwaigen Kontaktdatenaustausch Routine.

Ist bei mir genauso, ich lern die Frauen immer nach meinem selben Schema kennen und erste Gespräche verlaufen auch meist sehr ähnlich. Wenn der Abend länger ist, komm ich irgendwann aus meiner Routine raus und spätestens beim 1.Date ist es jedesmal anders.:zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Masche?


Eigentlich nicht. Ich bin frech und hab vor nix Angst und trau mich auch an jede Frau. Ansonsten eigentlich nicht.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Aber ihr Frauen steht ja auf den Arschlochtyp der Fußball guckt und nach Bierstinkt ...
Ich bin kein Arschloch, stinke nicht nach Bier und habe kein Interesse an Fussball und Auto. Sicherlich einer der Gründe, dass ich so viele Schwierigkeiten hatte, eine Partnerin zu finden...

Zum Thema:
Ob er Dir was vorgespielt hat, keine Ahnung. Aber es ist sicherlich normal, dass er sich mehr mit Dir beschäftigt hatte mit der Erwartung, es könnte was werden. Und da er jetzt weiss, dass Du nix von ihm willst, zieht er sich zurück, ich halt das für völlig normal. Er will sicher auch nicht auf die Kumpelschiene abgeschoben werden....verständlich, oder nicht?:zwinker:
 

Benutzer40734  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Das Subjekt Mann ist erbärmlich und Schwanzgesteuert, es sidn aber nicht alle Männer so. Aber ihr Frauen steht ja auf den Arschlochtyp der Fußball guckt und nach Bierstinkt ... dazu noch nen fettes Auto und ein auf ich bin eh der Beste dann hat man euch ja schon sicher ...


Eindeutig falsch!

Sowas fand ich schon immer eklig!
 

Benutzer25914  (49)

Benutzer gesperrt
1) Es stimmt grundsätzlich dass Männer sehr sexorientiert sind (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Als ob Frauen auch nur einen Hauch weniger sexinteressiert sind.

Jedenfalls ist meine Erfahrung: Von den Frauen, mit denen eine Beziehung nicht funktioniert hat, wollten mehr als die Hälfte dann den Sex in einer Fickbeziehung fortsetzen. Was ich natürlich abgelehnt habe, da es mir im Gegensatz zu den Frauen nicht allein um Sex geht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren