Wie sich das Blatt auch wenden kann... "Reload"

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr Vater hat die Wohnung umgebaut, aber Vermieter ist jemand ganz anders.
Ja sie hat alles auf einmal beschlossen... Schnellschuss und Flucht, aber wieso ich diese Meinung habe, dass habe ich auch schon ein paar Mal geschrieben.

Zukunft verbauen? Na ja, sie wird nicht mehr so schnell umziehen wollen. Des Aufwands wegen, aber auch weil sie ihn nicht im Stich lassen will (Mietvertrag usw.). Er wollte ein Haus am See, sie die Stadtwohnung. Jetzt haben sie die Stadtwohnung gleich in der Nähe des Sees...

Sie hat ihn schon einige Male gefragt, ob er sie wirklich heiraten will. Er meinte immer "Sicher!". Sie denkt sich, dass sie sich nie sicher sein wird, und dass ihr niemals jemand die Sicherheit geben kann... und mit dieser Einstellung wird sies wohl auch durchziehen (?). Sie lügt ihn nicht an, sie sagt offen und erhlich was sie denkt. Er fühlt sich eben auch der sicheren Seite (verständlicherweise).

Klar möchte ich sie besuchen, aber ich will ihn nicht sehen (hab ich seit Beaknntgabe der Verlobung auch nicht). Ich will auch nicht die Möbel sehen, von denen ich genau weiss, dass sie Sex darauf hatten usw.. Es ist schwierig zu erklären, aber ich habe dann immer ein sehr unangenehmes Gefühl.
Was will ich sie besuchen gehen und mich dann dort unwohl fühlen?
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
da haben sie mit der wohnung doch nen guten kompromiss gefunden...
ich denke vllt braucht sie die sicherheit...aber sie muß wissen was sie braucht...

ich denke auch das du dich in ihrer wohnung unwohl fühlen wirst....aber vllt würde ihre gesellschaft dass ausgleichen...vllt solltest du auch nochmal ihren freund sehen...weiß nicht...

gruß schaky
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich persönlich würde nicht heiraten, wenn ich mir nicht sicher wäre... na ja.

Ja, der Kompromiss hat geklappt. Möchte wissen, wie sie mit dem Kinderwunsch einen Kompromiss finden... Oder andere Dinge (einige hab ich ja schon erzählt):
Er möchte, dass sie Hausfrau wird, sie möchte ihre Karriere weiter voran treiben. Sie will für längere Zeit ins Ausland, für ihn kommt das nicht in Frage.

Ich hab irgendwie das Gefühl, es gibt Menschen, die alles aufgeben für die Liebe... (?)



ich habe mir seit langer Zeit überlegt, ob ich nicht mit ihm reden sollte. Irgendwie bin ich es ihm schuldig. Was meint ihr?
Ich weiss bloss nicht, ob ich ihm Dinge sagen würde, die er nicht weiss... Das könnte schwierig werden. An sich ist er mir komischerweise sympathisch?!?!!
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
er ist dir sympathisch weil er sie auch liebt...und weil er auch irgendwie zu leiden hat...
naja das mit hausfrau haben sie ja auch schon einigermassen geregelt...indem sie nen halbtagsjob macht...(60% arbeitet)
jetzt fehlt nur nich ein halbes kind (kleiner scherz)

wenn sie sich nicht sicher ist dann wird sie vorm altar nein sagen...
liebe besteht aus kompromissen und ihr freund hat auch einiges aufgegeben...z.b. sein haus am meer....
ihren auslandsaufenthalt wird sie vllt in form einer langen reise bekommen

ich hab auch schon einiges aufgegeben...das macht man so in beziehungen...irgendwie einen kompromiss finden , damit man weiter zusammen bleiben kann

gruß schaky

edit: ob dus ihm sagen solltest? weiß nicht...vllt solltest du ihm sagen das nw sich unsicher mit der heirat ist...mehr aber auch nicht
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Gut, die 60% sind vor allem auf ihre Weiterbildung zurückzuschliessen. Er möchte, dass sie danach gar nicht mehr arbeitet.

Nein, lange Reisen mag er überhaupt nicht. Die Flitterwochen zum Beispiel sollen nur eine Woche dauern. Sie möchte nicht einfach eine Weile reisen, sondern für ein paar Jahre "auswandern".

wenn sie sich nicht sicher ist dann wird sie vorm altar nein sagen...
Das glaube ich eben nicht. Sie redet sich ein, dass sie sich sowieso nie sicher sein kann...

ich hab auch schon einiges aufgegeben...das macht man so in beziehungen...
Ja natürlich... sie finden ja auch meistens einen Kompromiss. Nur wenns um Zukunftsvorstellungen geht, wichtige Dinge meiner Meinung nach, dann gibt es Tage des Streits, wo sie sich dann doch nicht einigen. Und irgendwann macht sie dann doch was er will...

edit: ob dus ihm sagen solltest? weiß nicht...vllt solltest du ihm sagen das nw sich unsicher mit der heirat ist...mehr aber auch nicht
Würde ich ihm sagen was alles war, dann wäre ihre Beziehung zu Ende. Er hat Mal die Beziehung beendet, weil sie fremdgeküsst hat, und bei uns war noch viel viel mehr, über viel viel längere Zeit.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
aber würde sie dann etwas mit dir anfangen...ausserdem wäre es ziehmlich schäbig von dir...anderseits sollte er sie nicht heiraten ...wenn er nämlich dass wüßte was du weißt dann würde er nicht mehr mit ihr zusammen sein wollen

wenn dus ihm sagst dann wird nw wahrscheinlich nicht mit dir zusammen kommen...und dann hätte sie garnix mehr...

ach man ist das schwierig
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
was denkst du würde sie zu dir kommen wenn die beiden getrennt wären?
mich wundert ja das nws mum ihm noch nix gesagt hat

gruß schaky
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie sich ohne mein Zutun trennen würden, dann käme sie ziemlich sicher zu mir. Vielleicht bräuchte sie einen Moment Ruhe... aber ja.

Ihre Mom hat auch schon mit ihr geredet. So wie ichs aber verstanden habe, hiess es immer "muss Du selber wissen". Also sprich, die Mutter hat ihr nicht gesagt was sie besser findet. Ausser dass man die Kerze nicht wegschmeisst, nur weil die Glühbrine erfunden wurde. Verstehst Du? Man kanns auslegen wie man will...

Ach übrigens, gestern hat sie ihrem Freund gesagt, dass sie nun doch nicht so heiraten will. Der 2. September ist gestrichen... Als ich sie fragte wieso sie das nicht mehr will, konnte sie mir keine Antwort geben. Die Verlobung wurde nicht gelöst, "nur" die Pläne rund um die Hochzeit.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
oh man die macht mich wahnsinnig...die hochzeit in einen jahr schon wieder verschoben ^^
ihre mutter hält sich da schön raus...so würd ich das als gute freundin auch machen...

ok angenommen du sagst es ...was würde passieren...? kannst du nicht nw dazu bringen das sie ihren freund alles beichtest...vllt indem du ihr drohst das du es machen würdest?

gruß schaky
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehe davon aus, dass wenn ich es ihm sagen würde, wohl sowohl bei den beiden, wie auch zwischen mir und ihr alles vorbei wäre.
Ach ja, und nein, drohen werde ich sicher nicht, geschweige denn unter Druck setzen.

Wir haben uns nun wieder 14 nicht gesehen. Wie ich mich fühle erklär ich wenn ich mehr Zeit habe.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Der Briefträger schrieb:
Ach übrigens, gestern hat sie ihrem Freund gesagt, dass sie nun doch nicht so heiraten will. Der 2. September ist gestrichen... Als ich sie fragte wieso sie das nicht mehr will, konnte sie mir keine Antwort geben. Die Verlobung wurde nicht gelöst, "nur" die Pläne rund um die Hochzeit.

wie überraschend.
was für ein zirkus.
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ja... ich hab seit ner Woche dass komische Gefühl, sie sei schwanger. Frag mich nicht woher das kommt...
...und gestern plötzlich sagt sie mir, dass sie heut einen Termin beim Frauenarzt hat. Mmmhh, hoffentlich hab ich keine telepathischen Fähigkeiten.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Der Briefträger schrieb:
Ach ja... ich hab seit ner Woche dass komische Gefühl, sie sei schwanger. Frag mich nicht woher das kommt...
...und gestern plötzlich sagt sie mir, dass sie heut einen Termin beim Frauenarzt hat. Mmmhh, hoffentlich hab ich keine telepathischen Fähigkeiten.
ich glaub das würde ihr betimmt grade recht kommen...
weil dann hätte sie ihre entscheidung...sie will einfach alles andere entscheiden lassen...hauptsache sie muß nicht über ihr leben bestimmen
...wenn sie aber wirklich nich verhüten dann könnte sie echt schwanger sein

gruß schaky
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Also sie verhüten schon,mit der Spirale. Aber sie hatte Mal Blutungen und hat sie nicht mehr gespürt. Der Frauenarzt hat gesagt, sie habe eine Zyste am linken Eierstock. Das heisst die nächsten Monate still halten...
...so blöd es sich anhört... aber ich habe gewusst oder gespürt das etwas ist, obwohl wir jetzt eine Weile Distanz haben. Komisch, oder?

Es hätte mit der Hormon-Spirale ein Kind mit Behinderungen gegeben. Sie war schon Mal schwanger und hat deswegen abgetrieben. Das will sie nie wieder tun, und ihr Freund will keine "Missbildung".

So viel zu dem Thema.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
hmmm...naja ich weiß nicht ob das ne art 6ter sinn ist...vllt auch einfach nur zufall ^^

gruß schaky
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist mir bei ihr schon oft passiert, besonders bei ihr. Wobei es nie so etwas markantes war...
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich halte das ja immernoch für zufall...
ich wußte garnicht das durch die spirale behinderungen entstehen können...:/
ich kann zumindest an mir selber nix erkennen bin nämlich selber so ein kind ;-)

wie gehts dir grade...? macht dich alles nicht irgendwie unglücklich?
bist du eigentlich sauer auf sie, also ich mein das du dich in sie verliebt hast? bereust du es ?
ich mein du hast seit dem nur liebeskummer...aber ich denke auch das die annäherung damals auch von dir ausging...
wie ist das eigentlich alles zu stande gekommen...warst du betrunken auf einer betriebsfeier?

gruß schaky
 

Benutzer25767 

Verbringt hier viel Zeit
Wie ich mich füehle?
Naja, ich sehe wie sie glücklich ist, mich nicht braucht. Sie sucht den Kontakt nicht mehr, ist nicht aufmerksam, lieblich... zwar rücksihtsvoll aber schlussendlich doch kaltherzig. Halt so, wie wenn ich niemand besonderes wäre...
Das tut schon verdammt weh, das weiss sie auch. Aber es zerbricht mir auch immer wieder das Herz, und das weiss sie, glaube ich, nicht.
Ich bin natürlich sehr traurig, und doch freut es mich irgendwie dass es ihr gut geht. Na ja, ich möchte so nicht mehr weitermachen, ich mein, mit solchem Verhalten kann man nicht Mal eine Freundschaft aufrecht erhalten, oder?
Ich hab sie gestern gefragt, ob sie denn nicht Mühe damit hat, dass wir uns bloss alle 2 Wochen für wenige Stunden sehen. Sie meinte nein. Ob sie glücklich sei mit ihrem Leben? Sie meinte ja.
Ich glaube es ist ziemlich offensichtlich, dass ich ihr nicht mehr wichtig bin, und dass sie keine Gefühle mehr hegt. Auch wenn sie mir noch vor 10 Tagen gesagt hat, dass sie mich liebt.

Gestern bin ich zum ersten Mal in ihrer neuen Wohnung gewesen. Es war eine Katastrophe. Nicht die Wohnung (die ist wunderschön, ich glaub ich klau ihr die Vorhänge) sondern überall Hinweise auf ihre Beziehung, ihren Freund, ihre kommende Heirat. Und von mir war nichts mehr da... Ich hatte Angst davor, dass ich mir nun Nachts bildlich vorstellen kann (ich weiss ja jetzt wo alles ist), was sie gerade tun. Es hat mich sehr viel Überwindung gekostet, und doch wollte ich es halt sehn. Sie machte nicht wirklich den Eindruck,als würde sie sich freun... und immer wieder fragte sie mich was denn sei. Ich hab mich wohl inzwischen wieder etwas verschlossen, sage ihr nichts mehr persönliches...



Wie das angefangen hat?
Am Tag als sie wieder mit ihrem Freund zusammen in eine Wohnung zog, fingen wir im gleichen Team eine Stelle an. Wir sahen uns nicht wirklich, bis wir die Woche darauf für einige Tage wegfuhren, zu einem Seminar. Am ersten Abend gingen wir aneinander vorbei, bis wir ganz alleine noch ein Airhockey-Spiel austrugen. Wir bewegten unsere Hände, aber schauten einander bloss in die Augen. Am liebsten hätten wir uns auf dem Tisch vernascht. Es war für beide eine Art "Liebe auf den zweiten oder dritten Blick" (wenn man das so nennen kann...;-)). Wir hatten unsere Zimmer nebeneinander, kannten uns aber überhaupt nicht, und haben dann doch die halbe Nacht SMS geschrieben. In den darauf folgenden Wochen lernten wir uns besser kennen, sehr intensiv. Wir gingen weg, alles mögliche. Nach nur wenigen Wochen haben wir uns dann geoutet. Nur hatten wir halt beide eine Beziehung nebenbei. Wir küssten uns schon bald und übernachteten oft miteinander... und den Rest kennt ihr ja etwa.

Übrigens: Nächsten Montag fahre ich wieder an das Seminar, das genau gleiche, am gleichen Ort. Sie wird auch dabei sein.
Ach ja, und am 8. November (also nochmal eine Woche später) ist es genau 1 Jahr her.

So, ich muss jetzt weiterarbeiten...;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren