Wie sende ich ihr eindeutige Signale?

Benutzer154398 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,
ich habe vor ein paar Wochen schonmal einen Post gestartet, aber um alles zusammenzufassen und neue Problematiken zu behandeln mach ich mal einen neuen auf.

Zur gesamten Situation:
Vor ein paar Wochen habe ich und meine Qlique ein paar neue Leute kennengelernt. Da war auch sie dabei. Ich nenn sie einfach mal Marie.

Marie sieht sehr gut aus und ist dementsprechend auch ein Männermagnet. Ich war sofort von ihr hingezogen und versucht mich an sie ranzumachen. Zwei Jungs aus meiner Qlique versuchten das gleiche. Wie es kommen musste habe ich natürlich ein paar Tage später von ihr einen Korb bekommen, sowei die zwei anderen Jungs aus meiner Qlique auch. "Ich möchte von meiner Seite nur Freundschaft".

Weil wir uns trotzdem alle so gut miteinander verstanden haben, verbrachten wir seit dem mehrmals die Woche die Zeit zusammen in der Gruppe. Dabei habe ich gemerkt, wie viele Kerle an ihr drankleben und wie sie es genießt, dass sie im Mittelpunkt steht. Ihr gesamter Freundeskreis besteht fast nur aus Kerlen.

Sie geht mit ihren Freunden sehr "zärtlich" um. Das heisst, sie geht viel auf Körperkontakt und kuschelt auch ganz gerne mal und lässt sich oft Massagen geben.

Während der letzten Wochen habe ich aber gemerkt, dass ich mich etwas mehr als gewollt in sie verguckt habe. Und das garantiert nicht nur wegen ihrer Optik, sondern weil ich mit ihr einfach sehr viel Spaß haben kann und wir auch über vieles reden können. Sie mag mich auch sehr, aber ich weiss nicht genau ob da noch mehr sein könnte. Als ich ihr erzählt habe, dass ich vielleicht wegziehe zum studieren meinte sie sie würde mich vermissen und sagte dann noch "Ich mag dich echt"

Ich habe es auch geschafft sie etwas zu isolieren, sprich mit ihr alleine Zeit zu verbringen. Gestern zum Beispiel waren wir unterwegs zu zweit und später noch mit mehreren Leuten im Kino. Nach dem Kino sind wir zu mir weil ihre Sachen noch bei mir lagen und ich schlug vor, sie kann doch bei mir übernachten, weil ihre Arbeitsstelle direkt vor meiner Tür liegt und sie am anderen Ende der Stadt wohnt. Sie hat eingewilligt uns hat dann bei mir übernachtet. WIr haben in getrennten Betten nebeneinander geschlafen und sie hatte kein Problem sich in Unterwäsche auf ihr Bett zu legen (Bei mir ist es sehr heiss im Zimmer). Ich glaube aber auch, dass sie bei jedem anderen guten Freund genauso gemacht hätte.

Mein Problem ist jetzt, dass ich ihr Signale senden will aber ich damit große Problem habe. Normalerweise gehe ich um Signale zu senden einfach auf mehr Körperkontakt, jedoch ist der Körperkontakt bei ihr shcon sehr stark vorhanden. Der Körperkontakt sendet ihr aber nicht (wie ich glaube) irgendwelche Signale, sondern ist nur Teil der Freundschaft für sie.

Ich weiss ich habe anfangs einen Korb bekommen, jedoch war das ja schon 3 Tage nachdem wir uns das erste mal gesehen haben und wir kannten und ja eigentlich gar nicht. Deswegen denke ich, dass es sich stark geändert haben könnte, da wir erst in der letzten Zeit viel miteinander unternommen haben und sie mich erst jetzt richtig kennen lernt.

Wie gehe ich also auf einen Angriff über? Ich weiss nicht ob es das Richtige ist sie mit einem Kuss zu überfallen, da sie ja im Moment von mir denkt, ich will auch nur Freundschaft und sie das möglicherweise etwas überfordert. Andererseits geht das langsamere Annähern über Körperkontakt auch nciht, da sie das nicht kapiert bzw. viel Körperkontakt bei ihr in einer guten Freundschaft dazugehört.

Habt ihr Tipps für mich?
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Ja. Schlag sie Dir aus dem Kopf.

Du willst sie, weil sie dir einen Korb gegeben hat. Du willst sie erobern. Sie ist eine Trophäe. Und so Formulierungen wie "ich konnte sie isolieren" zeigen, um was es Dir geht: besitz.

Also wenn Du wirklich mit ihr befreundet bleiben willst, dann akzeptiere den Korb, sei nett und ein guter Freund. Und sollte SIE jemals mehr wollen, wird sie dich das wissen lassen.
 

Benutzer129018  (28)

Sehr bekannt hier
Das wird ein Kinothread :smile:
Naja ein gutes Raubtier trennt schon erstmal die Beute vom Rudel, das geht meistens mit Angst in einem Schreckmoment... Dann musst du die Rivalen ausschalten im Kampfe Mann gegen Mann!
Und wenn du dann gewonnen hast ist sie dein.
So in etwa funktioniert das oder eben auch nicht :zwinker:
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Kann dazu nur sagen, ich würde Sie küssen.

Es ist aber so. Ich checke es nie wieso die Kerle nie ein "Nein" Akzeptieren :tongue:.

Finde bei diesem Beispiel kann man das aber etwas abschwächen. Wenn Sie von ganz vielen immer angemacht wird, wird Sie bestimmt automatisch gerne erstmal abweisen meinst du nicht? Wenn man den Typ dann aber schon ein paar Wochen kennt und die Chemie doch ganz gut passt, wäre es doch Schade wenn einmal "Nein" sagen als Gesetz gilt, was nicht mehr geändert werden kann.

Mein Rat, in so einer Situation wie das Übernachten hättest du Sie küssen sollen. Das ist der einzige Schritt der es mehr als deutlich zeigt.

Wenn Sie dich dann abweist, ist es nun mal so, dann gäbe es auch keinen "passenderen" Moment mehr wo es hätte klappen können.

Dann ists kurz peinlich Still und danach kann man immer noch befreundet sein. Ich würde dann aber eher zu Kontaktabbruch raten, bevor du dich unglücklich in Sie verliebst und du denkst irgendwann wird es bestimmt mal was.

MfG Boarnub
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Mein Rat, in so einer Situation wie das Übernachten hättest du Sie küssen sollen. Das ist der einzige Schritt der es mehr als deutlich zeigt.

Autsch.

Aber richtig autsch.

Sie hat ihm gesagt sie will keine Beziehung. Wie kommst Du auf die Idee, dass er sie hätte einfach küssen sollen? Weil sie in Unterwäsche neben ihm liegt?
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Finde bei diesem Beispiel kann man das aber etwas abschwächen.

Es gibt immer zwei verschiedene "Nein". Einmal gibt es wirklich ein klares "Nein" wo ich wirklich kein Interesse habe und einmal ein "Nein" mit einem breitem grinsen - was Taktik und beabsichtigt ist. Ist aber sehr schwer zu unterscheiden. Aber wen ein Mann/Frau sagt "ich habe eine Freund/in" dann heißt es auch:"TABU" da hilft auch kein Betteln :zwinker:.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Es gibt immer zwei verschiedene "Nein". Einmal gibt es wirklich ein klares "Nein" wo ich wirklich kein Interesse habe und einmal ein "Nein" mit einem breitem grinsen - was Taktik und beabsichtigt ist. Ist aber sehr schwer zu unterscheiden. Aber wen ein Mann/Frau sagt "ich habe eine Freund/in" dann heißt es auch:"TABU" da hilft auch kein Betteln :zwinker:.

Ich möchte ein klein wenig widersprechen: Ein Nein ist immer ein Nein, es sei denn der Gegenüber signalisiert GLASKLAR das er scherzt. Sonst landen wir bei der Diskussion "Aber sie hätte sich doch wehren können, ich dachte sie meint das gar nicht so"... und das wollen wir ja alle nicht.

Im Grunde hast Du aber Recht.
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Naja hier sind auch Menschenkenntnisse gefragt. Wenn man die gegenüber sitzende Person kennt kann man die besser einschätzen :grin:
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Naja hier sind auch Menschenkenntnisse gefragt. Wenn man die gegenüber sitzende Person kennt kann man die besser einschätzen :grin:
Auf jeden Fall, aber nachdem Boardings gerade erst gesagt hat "du hättest sie küssen müssen!!!111Elf" wollte ich vermeiden, dass TO glaubt das sei der Weg: Einfach nehmen was man will
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Autsch.

Aber richtig autsch.

Sie hat ihm gesagt sie will keine Beziehung. Wie kommst Du auf die Idee, dass er sie hätte einfach küssen sollen? Weil sie in Unterwäsche neben ihm liegt?

Ja und du schlussfolgerst, dass Sie einschätzen kann, dass Sie keine Beziehung möchte nachdem Sie ein paar Tage Kontakt mit einem Kerl hatte?
Der Threadersteller lässt mir hier nur mutmaßliche Ideen davon wie das abgelaufen ist. Einen Korb bekommen kann ich von Liebe gestehen, nach einem Date fragen oder sonstiges ausmalen.

Kurzum kann ich erstmal von meinen Erfahrungen reden und Ich kann noch so günstige Ausreden haben wie deine Arbeit ist noch näher, eine Frau die weiß, dass ich auf Sie stehe wird ein Angebot ablehnen bei mir zu übernachten. Der Threadersteller kann mir auch nicht weiß machen, dass er sich nicht selbst ausgemalt hat, dass mehr gehen könnte wenn Sie bei ihm übernachtet!

Kurz gesagt für mich ist es fast unmöglich in die Wohnung einer Frau zu kommen nach dem ersten Date, auch wenn ich nur großes Interesse an ihrer Wohnung hege, da ich selbst gerne andere Wohnungen ansehe. Sprich jede Frau denkt sich wenn ich ihn nun rein lasse will er Sex.

Was bedeutet, wenn ich eine Frau auf die Ich stehe und die es von mir auch weiß dazu einlade bei mir zu übernachten, dann denke ich kann man es mir nicht vorwerfen, dass ich glaube es kommt zu Sex und ich zum Kuss ansetze.
Es ist ein einfacher Kuss, nix besonderes, nix wofür man sich schämen müsste, es ist ja nicht so, dass ich gesagt habe wenn Sie in Unterwäsche da liegt kannst du Sie sofort bespringen denn Sie will es so...

Ich habe noch keine Frau erlebt, die mit so einer Situation nicht erwachsen umgehen könnte. Sie dreht ihren Kopf weg und die Fronten sind erneut geklärt. Was soll daran so falsch sein?

Und ganz im ernst: Meiner Freundin würde es nicht gefallen, wenn eine bekannte von mir in Unterwäsche mal eben so bei mir übernachtet weil es näher an Ihrer Arbeitsstelle ist. Ist ja nett das gute Freunde das so machen, aber wenn man sich nur ein paar Wochen lang kennt ist das für mich eine Aktion, die übers freundschaftliche Hinausgeht.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Was bedeutet, wenn ich eine Frau auf die Ich stehe und die es von mir auch weiß dazu einlade bei mir zu übernachten, dann denke ich kann man es mir nicht vorwerfen, dass ich glaube es kommt zu Sex und ich zum Kuss ansetze.

Doch, kann man.

Wo leben wir denn, wenn die Übernachtung einer Frau in Deiner Wohnung bedeutet, dass sie implizit ihr Einverständnis gibt, von Dir intim berührt zu werden - sei es auch noch so ein "harmloser" Kuss.

Wenn Du eine Freundin beim Schwimmen nackt in der Umkleide siehst, darfst Du sie dann flach legen? Weil wenn sie sich vor Dir auszieht, muss sie doch davon ausgehen....

Man man man...
[DOUBLEPOST=1437484744][/DOUBLEPOST]
Ich habe noch keine Frau erlebt, die mit so einer Situation nicht erwachsen umgehen könnte. Sie dreht ihren Kopf weg und die Fronten sind erneut geklärt. Was soll daran so falsch sein?


Erneut? Wie oft muss eine Frau Deiner Meinung nach denn Nein sagen, bis Du es akzeptierst? Noch ein dritter Versuch mit deinem Schniedel?
[DOUBLEPOST=1437484688,1437484654][/DOUBLEPOST]
Jaaaa einfach wenn sie richtig hysterisch ist ihr den Mund mit dem Kuss zu machen :grin:. Genau wie man in Filmen es so macht XD

"Ach das war ein Schrei? Ich dachte sie stöhnt vor Lust!" :-X
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Auf jeden Fall, aber nachdem Boardings gerade erst gesagt hat "du hättest sie küssen müssen!!!111Elf" wollte ich vermeiden, dass TO glaubt das sei der Weg: Einfach nehmen was man will

Der Threadersteller möchte aber auch wissen wie man ein eindeutiges Signal senden könnte. (Achtung steht sogar im Titel)

Der Ratschlag -> "Schlag Sie dir aus dem Kopf" ist da wohl eher als Thema verfehlt zu betrachten.

Ein Kuss erfüllt den Zweck.

Ich sag nicht, dass es zu Erfolg führen wird, aber Sie aus dem Kopf schlagen, kann er Sie danach immernoch (Was auch mein Rat war)

Wieso also nicht nochmal das Risiko eingehen? Wieso mit dem Spukgedanken im Kopf leben? (Eventuell hätte ich Sie ja küssen sollen/können/dürfen? Wäre es gegangen?) - Nur damit Sie nicht "belästigt" wird?

Mag sein das ich etwas zu sexistisch Unterwegs bin und vllt mal einen Schritt zu weit gehe, aber Ich muss mich mindestens nicht mit Ungewissheiten rumplagen.

MfG Boarnub
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Mag sein das ich etwas zu sexistisch Unterwegs bin und vllt mal einen Schritt zu weit gehe, aber Ich muss mich mindestens nicht mit Ungewissheiten rumplagen.

Einfach mal sexuell nötigen, damit die Fronten klar sind?

Zum Anliegen des TO schrieb ich oben ausführlich. Deine Einstellung macht mich gerade fassungslos.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Doch, kann man.

Wo leben wir denn, wenn die Übernachtung einer Frau in Deiner Wohnung bedeutet, dass sie implizit ihr Einverständnis gibt, von Dir intim berührt zu werden - sei es auch noch so ein "harmloser" Kuss.

Wenn Du eine Freundin beim Schwimmen nackt in der Umkleide siehst, darfst Du sie dann flach legen? Weil wenn sie sich vor Dir auszieht, muss sie doch davon ausgehen....

Man man man...

Wie fährst du denn da vor? Setzt du ein Schreiben auf und dann kann die Frau dir ein schriftliches Einverständnis abzeichnen?

Wenn mir eine Frau gefällt und ich verbringe einen schönen Abend mit mir und Sie kommt dann noch zu mir hoch um bei mir zu übernachten. Man macht sich noch ein Weinchen auf und kommt ins Gespräch und irgendwann nach einem Lacher ist schaut man sich in die Augen und verstummt. Schaut sich tief in die Augen und kommt sich näher.

und nu?

Man setzt zum Kuss an und entweder es klappt oder es klappt nicht!

Auf das Schwimmbadbeispiel geh ich mal nicht ein, da es ja wohl nicht ernst gemeint ist.

Erneut? Wie oft muss eine Frau Deiner Meinung nach denn Nein sagen, bis Du es akzeptierst? Noch ein dritter Versuch mit deinem Schniedel?

"Ach das war ein Schrei? Ich dachte sie stöhnt vor Lust!" :-X

Ich hab mir angewöhnt Sie vorher zu knebeln, damit Sie nicht mehr widersprechen können.

Ein deutliches Nein akzeptiere ich sofort. Jetzt können wir über die Definition von einem deutlich Nein diskutieren...

Wie gesagt ich weiß nicht, wie der Threadersteller einen Korb bekommen hat. Würde er das ausführen, könnte ich mir ein besseres Urteil darüber bilden.


Einfach mal sexuell nötigen, damit die Fronten klar sind?

Zum Anliegen des TO schrieb ich oben ausführlich. Deine Einstellung macht mich gerade fassungslos.

Zu irgendeinem Punkt in dem sich Mann und Frau Kennenlernen, gibt es immer einen Moment, in der sich eine der Parteien dazu entscheiden muss einen Schritt weiter zu gehen. Etwas zu riskieren. In der Regel ist das der Mann. Ein Kuss geht wohl nur ganz selten von beiden Gleichzeitig aus.

Niemand kann vorher wissen ob dem anderen das recht ist. Das weiß man nur danach.
Sprich ich soll es also ganz lassen, um nicht sexuell zu nötigen?



Ich weiß wir werden nicht mehr auf einen Nenner kommen und der Threadersteller muss das ganz für sich abwägen. Wenn die Dame nix von ihm will ist das Beste, Sie ganz in Ruhe zu lassen. Sonst werden ihn die Gefühle verrückt machen.

MfG Boarnub
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Doch, kann man.

Wo leben wir denn, wenn die Übernachtung einer Frau in Deiner Wohnung bedeutet, dass sie implizit ihr Einverständnis gibt, von Dir intim berührt zu werden - sei es auch noch so ein "harmloser" Kuss.

Wenn Du eine Freundin beim Schwimmen nackt in der Umkleide siehst, darfst Du sie dann flach legen? Weil wenn sie sich vor Dir auszieht, muss sie doch davon ausgehen....

Man man man...
[DOUBLEPOST=1437484744][/DOUBLEPOST]


Erneut? Wie oft muss eine Frau Deiner Meinung nach denn Nein sagen, bis Du es akzeptierst? Noch ein dritter Versuch mit deinem Schniedel?
[DOUBLEPOST=1437484688,1437484654][/DOUBLEPOST]

"Ach das war ein Schrei? Ich dachte sie stöhnt vor Lust!" :-X

An wen bin ich hier nur geraten... :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren