Wie sehr achtet ihr auf Markensachen?

Benutzer48618 

Verbringt hier viel Zeit
hm, ich leg eigentlich nicht besonderen Wert darauf, was für ne Marke ich trage oder ob überhaupt. Aber: gerade bei billigen SAchen habe ich doch oft die Erfahrung gemacht, dass es nicht so lange hält und so gebe ich inzwischen für Sachen, die ich länger tragen will, auch ein bisschen mehr Geld aus.

Das gilt vor allem für Pullis, Jacken, Schuhe und Unterwäsche... Beim Rest geh ich vor allem im Ausland einkaufen und bekomme dort gute Ware sehr günstig (ja, auch Marken zum Teil, aber das kennt hier eh keiner...).
 

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
also ich oute mich auch gerne als markenjunkie... wenn ich vor die tür geh hab ich meistens ein outfit für >300 euro (im winter sinds dann aufgrund der höheren kleiderstückzahl entsprechend mehr) an - jeans kosten nie weniger als 100 euro (eher so 130), polos sind ausschließlich von lacoste, schöne daunenjacke von hilfiger fürn winter, pullis von lacoste und hilfiger, adidasschuhe... ich bins einfach leid kompromisse einzugehen - jedes meiner vielen lacostepolos sieht aus wie neu - das iss der unterschied zu noname sachen.

man muss auch mal anmerken, dass man sich als frau auch sehr günstig sehr hübsch anziehen kann (die qualität der produkte sei dahingestellt) - wohingegen das als kerl meines erachtens nicht möglich ist.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich achte gar nicht drauf. wenn mir was gefällt, kauf ichs halt.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich achte sehr drauf und kaufe nichts anderes.

Überwiegend Hilfiger und Lacoste, aber manchmal auch sowas wie Paul Frank, Adidas oder Miss Sixty.

Grund? Ganz einfach: Hier tragen das eher wenig Leute, weil man das hier schwer bekommt und somit vermeide ich, dass andere das selbe tragen wie ich. Außerdem ist die Qualität super und besonders bei Hilfiger finde ich immer was.

Was ich ausgebe, ist immer völlig unterschiedlich. Alle paar Monate eine Hose, weil ich selten eine finde, aber dafür mind. alle zwei Wochen ein neues Oberteil. Können mal nur 50 € beim Einkauf sein oder an anderen Tagen 250. Wenn ich was schickes finde, wird es gekauft. Dazu kommt genau alle 6 Monate (einmal für den Winter und einmal für den Sommer) eine Ottobestellung, wo ich 500 € ausgeben darf, was ich aber selten tue, weil mir nicht viel gefällt.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich besitze keine Markenklamotten, bisher waren alle entweder zu teuer, oder sie haben mir nicht gefallen. Sollte aber sowohl Preis als auch Aussehen stimmen, hätte ich nichts gegen n Markenteil.

Ich gebe ca. 100€ im Halbjahr für Klamotten aus, dazu kommen noch ca. 20€ ein bis zweimal im Jahr für Schuhe.
 

Benutzer60570  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich trage fast nur markenklamotten

die meistens sachen habe ich von ralph lauren, lacoste und gant.

sieht einfach am besten aus
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Lacoste mag ich auch sehr gerne....aber seit die ganzen häßlichen ebay Fakes im Umlauf sind, hab ich keine Freude mehr an meinen Lacoste Sachen. :cry:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Lacoste mag ich auch sehr gerne....aber seit die ganzen häßlichen ebay Fakes im Umlauf sind, hab ich keine Freude mehr an meinen Lacoste Sachen. :cry:

Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Einige Leute, die sowas garantiert nie als Original kaufen könnten, haben lauter hässliche Sachen, aber dazu ein Ebay-Lacoste-Polo.

Allerdings beruhigt mich der Gedanke, dass meine Sachen echt sind.
 
S

Benutzer

Gast
ich achte gar nicht auf marken. ich kauf mir das was mir gefällt und was mir passt... brauch da keine bestimmte marke.

und wie oft ich mir gewand kaufe und wieviel ich dafür ausgebe is unterschiedlich... das kann ich so jetzt gar nicht sagen.
 

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Lacoste mag ich auch sehr gerne....aber seit die ganzen häßlichen ebay Fakes im Umlauf sind, hab ich keine Freude mehr an meinen Lacoste Sachen. :cry:


Ich find das Kroko nicht so schön :/ ... deswegen kauf ich dann meistens Tommy oder Ralph L.

Ich besitze eigentlich nur Markensachen, kaufe iwie auch nie in Läden wo es billige Ware gibt. Das meiste sind eh so Standardsachen, die zeitlos sind und man ewig trägt. Pro Saison dann noch 3 andere etwas ausgefallenere Teile und die Sache passt.

Hosen: Wenns denn mal alle 3 Monate ne neue ist (Spektrum geht hier von 40-150€ je nach Gefallen)
Pulli: genau das gleiche...
T-Shirt/Polo: vllt. eins pro Monat
Schuhe: 2 Paar im Jahr max.
Unterwäsche: meistens Passionata und Slips diese bunten Dinger die es bei Lindex gibt. Ich find die so toll :grin:
 

Benutzer58614 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab eigentlich nur markensachen, hab auch noch nie was anderes gehabt
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Gar nicht. Marke ist mir komplett wurscht.

Aber ich kauf gewisse Klamotten eher zu nem höheren Preis. Dazu gehören v.a. Jeans (vorwiegend daher, dass mir die "Standardgrössen" nicht passen) und teilweise Schuhe.

Für Shirts etc. geb ich kaum Geld aus, seh nicht ein, weshalb. Ich muss beim besten Willen nicht für nen schwarzen Pulli € 50 ausgeben, nur weil da ein Marken-Schild drinhängt, wenn ich dasselbe bei H&M für 15€ kriege...

Wie viel ich ausgebe, ist unterschiedlich. Ich geh nicht gerne shoppen und tus meistens nur, wenn ich wirklich was brauche. Kann sein, dass ich mal in einem Monate 200€ ausgebe, dann aber drei Monate lang überhaupt nix an neuen Klamotten kaufe.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Ich achte nicht darauf.
Ich geh in Markenläden, Second-Hand Läden und Discount-Läden ... und alles was mir darin gefällt ist meins! :grin:
 

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
Ich muss beim besten Willen nicht für nen schwarzen Pulli € 50 ausgeben, nur weil da ein Marken-Schild drinhängt, wenn ich dasselbe bei H&M für 15€ kriege...

du kriegst eben nicht den selben pulli bei h&m für 15 euronen... das iss ja grad der unterschied zur markenware (wobei ich zugeben muss, dass eine marke allein noch nicht bedeutet, dass die qualität wirklich besser ist - aber bei gescheiten marken iss das der fall)
 

Benutzer39288 

Verbringt hier viel Zeit
was gebt ihr denn so für eure klamotten aus?

also z.b.

Hose: 30-40€ Marke

oder
Hose: 80-100€ Marke

oder
Hose: 30-40€ keine Marke

ist ja alles möglich

also so für

Hose:
Pulli:
Hemd:
Polo:
T-Shirt:
Gürtel:
Unterwäsche:
Socken:
Schuhe:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Gar nicht.

Ich hab zwar ein paar vereinzelte Markenjeans, aber auch nur, weil ich mich auf jede passende Jeans stürze. Die sind nämlich rar.

Bei den Oberteilen finden sich zwar auch einzelne Markenteile, aber der überwiegende Teil sind 2€-hm-schörts, flohmarktschnäppchen oder outlet-fundstücke.

Ist mir alles recht egal und Geld hab ich grade eh keines :smile:
 

Benutzer62149 

Verbringt hier viel Zeit
Ich achte nicht auf die Marke, sondern auf den Preis. Ich habe keine Markenklamotten, außer ein paar Adidas Schuhe, weil die nur noch 10 Euro gekostet haben.
Meistens kaufe ich reduzierte Ware ( wie zum Beispiel die Adidas-Schuhe). Weder ich noch meine Eltern hätten das Geld für Markenklamotten.

Hosen bekomme ich meist für 15€ bis 20€.
t-Shirts: bis max. 10 € ( das ist aber schon viel)
...

Das ist auch nicht schwer, da es hier in Leipzig viele Läden gibt, auch sehr gut erreichbar. Kombiniert mit Katalogen, die auch immer mal was gesenkt haben, muss ich nicht viel für Klamotten ausgeben. Man kann aber, wenn man wöllte. :zwinker:
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Hose: 30-40€ Marke Ja zB Esprit

Hose: 80-100€ Marke ja, Levis, Hilfiger

Hose: 30-40€ keine Marke wenn ich eine passende finde, gerne -> wie zB vor kurzem bei Xanaka - die passte mir sogar von der Länge

Hose: 30 - 100 Euro
Pulli: ca. 40 Euro Marke oder auch mal ca. 20 Euro no-name - 1 mal im Jahr darfs auch ein Hilfiger für 80 bzw. 90 Euro sein
Hemd: Bluse ca. 20 bis 30 Euro
Polo: zwischen 20 und 30 Euro Esprit, S.Oliver
T-Shirt: 10 bis ca. 40 Euro (Esprit, S.Oliver, aber Tops auch hin und wieder von Xanaka oder Orsay)
Gürtel: meine letzten hab ich in der Türkei für je 10 Euro gekauft, ansonsten nicht mehr als 20 Euro
Unterwäsche: BH ca. 20 Euro, Slip, String ca. 12 Euro
Socken: billige um ca. 2 Euro, aber hin und wieder auch Marken ca. 5 bis 10 Euro
Schuhe: von 10 (Deichmann zB) bis 70 Euro kann alles dabei sein; für Winterschuhe bzw. Gore Tex-Schuhe und Turn- bzw. Laufschuhe gebe ich auch gerne bis 120 Euro aus
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
du kriegst eben nicht den selben pulli bei h&m für 15 euronen... das iss ja grad der unterschied zur markenware (wobei ich zugeben muss, dass eine marke allein noch nicht bedeutet, dass die qualität wirklich besser ist - aber bei gescheiten marken iss das der fall)

Ich weiss, aber für mich ist ein schwarzer Pulli eben ein schwarzer Pulli, nicht mehr und nicht weniger.

Ich hatte schon 200€-Jeans, die mir nach dreimal tragen kaputt gingen und nach einmal waschen 5cm kürzer waren oder auch 120€-Schuhe, bei denen nach dem ersten (!) Tragen das kleine Teil da beim Absatz abfiel und ich auf nem Nagel rumlaufen musste. So gesehen seh ich oftmals nicht ein, warum ich für solche Schwachsinnsqualität mehr zahlen soll.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren