wie schnell kann man fremdgehen verzeihen?

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
Ich habe vor einigen Wochen meinen Freund mit einem freund von ihm betrogen. Weil es nicht so gut zwischen uns lief habe ich dann ohne ihm etwas zu sagen schluss gemacht.
nach ein paar tagen hab ich gemerkt, dass der andere mir nichts bedeutet und ich meinen freund wieder haben will.
ich habe ihn dann angerufen und ihm alles erzählt (es am telefon zu sagen ist vielleicht feige, aber er hatte keine zeit für ein treffen). Er hat aufgelegt und mir dann eine email gechickt wie ich sowas machen kann und wir haben uns hin und her geschrieben und sind noch am selben tag wieder zusammen gekommen. seitdem läuft es auch super aber ich habe zweifel, dass man fremdgehen so schnell verzeihen kann. und ich habe angst dass er es noch nicht verziehen sondern nur verdrängt hat und dass es irgendwann hochkommt und unsere beziehung daran kaputt geht. ist es wirklich möglich fremdgehen so schnell zu verzeihen?
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
dreamworld du machst mich deprimiert :cry:
 

Benutzer13061 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, vielleicht ist Dein Freund eine Ausnahme... Aber ich denke die meisten könnten es nicht! Auch wenn man dem anderen verzeiht, ich denke es dauert lange bis man nichtmehr daran denkt und sich das Vertrauen wieder aufbaut. Für mich wäre so ein Neuanfang nichts, Fremdgehen ist für mich das Ende einer Beziehung!
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
vielleicht sollte ich auch nochmal mit ihm darüber reden aber ich weiß nicht, ob ihn dass nicht wieder verletzt wenn ich ihn daran erinnere.
 
D

Benutzer

Gast
naja kann schon sein das er dir verziehen hat,gut möglich-aber er hat es halt immer im hinterkopf und es wird ihn auch sicherlich sehr beschäftigen,wenn er aber damit klarkommt dann gibts doch kein problem oder?
 

Benutzer20758 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!

Auch ich wurde vor einiger Zeit betrogen.
Du hast Recht, wenn du sagst, dass es so schnell nicht geht. Du darfst nicht vergessen, dass er dir vertraut hat und du dann ne Recht üble Nummer abgezogen hast. Aber gut, es ist passiert und jetzt stellt sich die Frage, wie es weitergeht.
Grundsätzlich für falsch halte ich es einfach zu sagen Fremdgehen = Schluss. Das ist somit die facettenloseste Einstellung, die man haben kann. Erstmal sollte man klären "Warum?". Warum bist du fremdgegangen. Versuche das zu erklären. Fremdgehen ist nicht entschuldbar, aber verzeihbar. Das klingt trivial, aber es steckt schon mehr dahinter, als man auf Anhieb denkt: Man kann es nicht wirklich rechtfertigen. Denn irgendwo führt es immer zu einer Chrakterschwäche des Betrügers. Somit: ganz entschuldigen kann man es nicht. Aber er kann was tun: Er kann mit dir erarbeiten, woran es lag. Es nachvollziehen und, wenn du Glück hast - das heißt er dich wirklich liebt und nicht sturr ist - dir verzeihen.

So habe ich es bei meinem Mädel gemacht. Ich habe mir erklären lassen, wie es passieren konnte. Ich sah Reue und Tränen in ihren Augen und spürte, wie leid es ihr tat. Dass sie es nicht einfach so gemacht hat und, dass es vermutlich nicht nochmal passieren wird. Dann habe ich es verziehen. Dannach kam eine turbulente Zeit. Weil es - wie du sagtest - immer wieder zu Ausbrüchen kommen kann. Von ihm werden dir sicherlich noch ein paar fiese Dinge an den Kopf geknallt werden. Aber wenn du bedenkst, warum er so zornig ist, wirst du ihm das nicht übel nehmen können. Somit muss sowohl er als auch du den Willen haben, wieder zusammen zu finden und ihr müsst beide starke Nerven haben. Denn es wird schwer und eine Zeit voller Eifersucht.

Mach das selbe, wie meine Freundin. Lerne draus, schreib ihm vielleicht sogar einen Brief über die Bedeutung von Treue. Und mit ein wenig Glück findet ihr zusammen.
Und vor allem: Lerne draus. Als ich damals betrogen wurde, hat es mich vor Schmerzen fast zerissen. Leistung in der Uni ging runter, ich konnte keine Freude mehr empfinden, habe Sozialkontakte schleifen lassen. Es war wirklich - und ich übertreibe hier nicht - die emotionale Hölle. Ok, ich bin auch recht sensibel was so etwas betrifft. Aber vielleicht wägst du das nächste mal ab zwischen ein wenig Spaß für dich und lange Qualen für ihn. Es ersparrt so viel Leid.
Du solltest dir auch klar machen, dass du vermutlich eine Freundschaft zerstört hast: die zwischen deinem Freund und seinem Freund. Die besten Freundschaften zerbrechen meist, wenn eine Frau oder, im anderen Fall, ein Mann ins Spiel kommt.

Ich hoffe er ist tollerant und verständnissvoll und ist bereit die Kraft aufzubringen die es dafür braucht.
Es hat bei mir geklappt und es könnte auch bei dir klappen. Viel Erfolg!
 

Benutzer25678 

Verbringt hier viel Zeit
fremdgehen

tja,schwierig zu urteilen.
laso,kurze erfahrung.
meine dahmalge beziehung hatte knapp 6 jahre auf dem buckel.nach viereinhalb ist sie mal so halb fremdgegangen.peting ohne küssen,hat sie mir erzählt.
cih dacht damals ich könnte das verzeihen,nur habe ich gemerkt das ein absoluter vertrauensbruch da war.es ging zwar noch ne weile gut,nur wenn sie sich mit freunden getroffen hat und alleine mit irgendwem stand,hatte ich schon ein komisches gefühl im magen.
man kann vielleicht verzeihen,aber vergessen nie.
ich wünsche natürlich trotzdem das es bei euch klappt!
gruß nightdreamer
 
C

Benutzer

Gast
ne, das ist nicht möglich
ich habe meinen ex auch mal betrogen und wir sind nach ungefähr 4 monaten darauf wieder zusammengekommen, aber verziehen hat er mir auch dann noch nicht ganz, es brauchte viel Vertrauen, bis wieder eine richtige Beziehung möglich war und er mir ganz verzeihen konnte
wenn er dir in so kurzer Zeit verziehen hat, dann (sorry!!) hat es ihn nicht sehr stark verletzt, so hat es dann auf jeden Fall den Anschein
 

Benutzer10075 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich könnte es nicht verzeihen, vllt würde ich meinem Freund eine neue Chance geben, aber ich währe eifersüchtigerer und misstrauischer und im Streit würde ich ihn bestimmt immer damit aufziehen und ihn daran erinnern.
 

Benutzer9536  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hmm , wenn ich bedenke was fremdgehen nur in bezug aufs küssen schon anrichten kann... es ist die hölle und zwar für beide..ok kommt auch auf den grad der sensibilität an. trotzdem denke ich nicht, dass er es dir innerlich schon verziehen hat, sondern dass er sehr darunter leidet und nur so tut als ob alles okay wäre, weil er einfach will dass es so ist
 

Benutzer27233 

Verbringt hier viel Zeit
Dreamworld schrieb:

Würde ich auch sagen!

Sicher kommt es auf jeden einzeln an, aber ich denke, dass fremdgehen ein ziemlich großer, wenn nicht der grösste Vertrauensbruch in einer Beziehung ist. Vielleicht hängt er sehr an dir, liebt dich so sehr, dass er es einfach verdrängt oder auch nur runterspielt!

Aber mal ne andere Frage, du meintest, es ging euch zu der Zeit nicht so gut in der Beziehung!?
Wie ist es denn, wenn bei euch das nächste Mal ein Tief ansteht, gehst du dann auch frem?
 
K

Benutzer

Gast
ich könnte fremdgehen glaub niemals verzeihen. Wenn meine Freundin fremd gehen würde, würde das für mich das Ende der Beziehung bedeuten. Könnte danach kein Vertrauen mehr zu ihr aufbauen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren