Wie sag ich es ihm?

Benutzer103475 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:

Ich glaube, die Frage gab es schon öfter, aber ich denke, jede Situation ist anders, deswegen möchte ich meine schildern.
Es geht darum, dass ich nicht weiß, wie ich einem Kerl sagen soll, was ich für ihn empfinde.

Bin jetzt 19 und hatte noch nie eine Beziehung. Ich will jetzt nicht auf biegen und brechen eine haben, nur weil alle meine Freundinnen nen Kerl haben, sondern weil ich wirklich verliebt bin.
Zuletzt war ich 4 Jahre in meinen besten Freund verliebt, das habe ich ihm nie gesagt, mittlerweile bereue ich es schon ein bisschen. Ewig stell ich mir dir Frage: was wäre wenn?
Jetzt soll es anders sein.
Problem ist: ich bin echt schüchtern. Er auch, deswegen erwarte ich nicht, dass von ihm etwas kommt.
Wir kennen uns seit ca. 2,5 Jahren. In der Freizeit haben wir ab und zu mal was gemacht, aber seit die Schule vorbei ist, sehen wir uns nur noch selten.
Vor zwei Monaten hat er mich im ICQ gefragt, ob ich mit ihm auf eine Kirmes gehen wolle. Ich hab verneint, weil ich im Winter echt ungerne nachts alleine fahre, vor allem so eine lange Strecke. Hier ist es unglaublich bergig, Wild ist natürlich auch ein Thema. Er hats akzeptiert und sagte, dass er es schade findet. Aber ich wollte, dass wir uns trotzdem treffen. Hab ihn gefragt, was er den Sonntag darauf macht. Er hatte schon was vor und wollte wissen, warum. Ich meinte, dass wir uns auf nen Kaffee treffen könnten.
Darauf sagt er, dass wir das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.
Das "auf jeden Fall" klingt positiv, aber ich finde "Hinterkopf" schon wieder nicht.
Ich weiß nicht, ob er für mich auch mehr empfindet, deswegen traue ich mich nicht, ihn nochmal zu fragen. Vielleicht kommt das zu aufdringlich rüber?
Auf einer Kirmes, im Zelt, herrscht eine ganz andere Atmosphäre, es ist distanzierter: laute Musik, viele Leute usw. Ein Café ist ruhig, es laufen nich alle paar Minuten Leute vorbei mit denen man quatschen kann, da gäbe es nur uns.
Immer wieder ringe ich mit mir selber, ob ich ihn nun nochmal frage, oder nicht.
Wie gesagt, ich will mich nicht wieder fragen: was wäre wenn?
Könnt ihr mir helfen?
 
I

Benutzer

Gast
An deiner Stelle würde ich noch einmal fragen. Er schien ja durchaus einem Treffen gegenüber aufgeschlossen zu sein, warum sollte er jetzt also nein sagen. Möglicherweise hat er es einfach nur noch nicht geschafft, dich wieder nach einem Treffen zu fragen, und ich finde, nach zwei Monaten könnte man ruhig einen zweiten Versuch wagen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren