Wie reagiert ihr, wenn euer Partner keinen Sex möchte?

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
wenn er nicht wirklich lust hat und das zeigt verzichte ich dankend.. ist ja nich so dass man nur darauf angewiesen wäre :grin:
 

Benutzer37908 

Verbringt hier viel Zeit
Ich akzeptiere, aber versuche, ihn zu verführen. Allerschlimmstenfalls mache ich es mir selber, aber lasse ihn dabei zusehen. Dann will er!

Gruß Evi
 

Benutzer21203  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ambergray schrieb:
Je nachdem, wie dolle ich das will.
Entweder versuchen, ihn rattig zu kriegen, irgendwie halt.
Oder (...) frustriert was essen (...)

Das ist meine Masche :grin: Ich bin zwar nicht sauer, aber schon irgendwie frustriert, auch wenn ich ihm das nicht zeige, denn wie gesagt, ein Recht sauer zu sein, hab ich eigentlich nicht!

lg, étoile
 

Benutzer24525 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt meistens vor, dass ich keinen Sex will, aber meine Partnerin. Ist normal ungewohnt bei Männern, bei uns isses aber so :smile:
 
V

Benutzer

Gast
Kam noch nie vor, er will IMMER Sex :zwinker: .

Aber wenn, dann würde ich es respektieren und akzeptieren. Ist doch nicht schlimm.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
wimmern. :grin:

nun, dann wird halt etwas geknutscht (das hat er bislang noch nie NICHT gewollt), über irgendwas geredet und gut is. wenn der trieb sehr groß ist, würd ichs mir wohl auch selbst machen. aber da es eher mal so ist, dass ich abends im bett noch munter bin und sex will, er aber müde ist, dann hab ich eher keine lust, es mir im bad noch selbst zu machen. manchmal hab ich mich dann neben ihm liegend noch ein wenig gestreichelt, aber meist ist es so, dass ich mich einfach an ihn rankuschle, wir knutschen, etwas reden...und einschlafen.

ab und an hab ich das glück, dass er dann anfängt und es mir per hand besorgt. letztes wochenende war ich wirklich ENORM lüstern. und aus mir kamen da im bett liegend enorm wimmrig-jaulende töne, ich hab mich sogar dafür entschuldigt, weil es mir selbst unheimlich war....er musste etwas lachen und hat dann eben losgelegt. dabei wurde er schon noch recht rattig.

ich bin ihm sicher nicht böse, wenn er eben zu müde ist oder sonst einfach keine lust hat, das ist halt mal so. manchmal bin ich dann kurz innerlich schmollig, weil ich eben grad von meiner lust dominiert werde :zwinker:, aber ich nehm ihm das nicht übel. und abends weiß ich ja, dass am nächsten morgen die erlösung folgen wird... :grin:
 

Benutzer7323  (41)

Verbringt hier viel Zeit
EviAngel schrieb:
Allerschlimmstenfalls mache ich es mir selber, aber lasse ihn dabei zusehen. Dann will er!

Effizient und Effektiv :grin:

Wenn Sie nicht will... hmm.. dann TV schauen oder Computer. Da wir (noch) nicht zusammen wohnen, gibst sowieso zu 99% Sex wenn wir uns sehen. Daher keine Probleme bis heute :grin:
 

Benutzer13061 

Verbringt hier viel Zeit
Ich nehms hin und sage auch nichts, aber meine Laune / Verhalten ihr gegenüber verändert sich schon ein wenig. Es ist einfach kein schönes Gefühl, immer abgewiesen zu werden! Ich bin zwar dann eher auf mich sauer, weil ich mir Vorwürfe mache Sex zu hoch einzuordnen, aber ich kann dann einfach kein total "umsorgendes" bzw. super liebevolles Verhalten zeigen.

LG, Dreamworld
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
man kann doch nicht immer wollen...
mhh, ne, also eigentlich schon, aber manchmal will man nicht! *verwirrt bin*


alles nicht so schlimm...verständnis muss man haben...
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
wenn ich mega bockig bin und er mich abweist, schmolle ich, bin sauer und ignoriere ihn!!

Wars so ein "es wäre schön wenn wir jetzt sex hätten" gefühl geh ich mit ihm normal um
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
naja wenns mal vorkommt ist das sicher kein problem, aber wenns ständig so wäre würde mir das irgendwann auf die nerven gehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren