Wie peinlich für die "Weltmeister"!!!

Benutzer79183 

Verbringt hier viel Zeit
Heute hat Italien ja gute Chancen wieder Kurs aufs Viertelfinale zu nehmen: Zwar sind sie wirklich nicht besonders stark, aber die Rumänen scheinen mal wieder ihre guten Qualifikationsergebnisse nicht bestätigen zu können, sodass ich für Rumänien maximal eine knappe Niederlage als möglichen "Erfolg" sehe.

Dein Wort in Gottes Ohren! :cool1:
Ich selbst befürchte ja noch das Schlimmste.

Off-Topic:

Das frage ich mich auch. - Andererseits: Die italienischen Medien und Fans (ob auch Spieler, weiß ich nicht) haben ihren Titelgewinn 2006 als Rache für den deutschen Titelgewinn in Italien 1990 hingestellt. Da ist die Zeitspanne wohl noch ein wenig länger gewesen. Diese Assoziation war dabei auch überhaupt keine spontane Sache aus der Freude heraus, denn selbst während des Finales ´90 habe ich in Italien nur Einheimischen kennen gelernt, die Argentinien die Daumen gedrückt haben und gegen Deutschland schrien.

Na das ist doch eine ganz normale Reaktion. Das man sich freut, wenn der Gegner oder Angstgegner verliert. Aber in Deutschland ist es eben ausgeartet. Die Bild-Zeitung hat da kräftig Salz in die Wunde gestreut.
Und Rechnungen begleichen will doch jede Mannschaft. Ist eben die Frage mit welchen Mitteln. Wäre schön, wenn das auf dem Platz passieren würde und nicht in einer Form von schmutziger Wäsche und Hassparolen.
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Und Rechnungen begleichen will doch jede Mannschaft. Ist eben die Frage mit welchen Mitteln. Wäre schön, wenn das auf dem Platz passieren würde und nicht in einer Form von schmutziger Wäsche und Hassparolen.
Bleibt nur die Frage: Welche Rechnung???
 

Benutzer73678 

Verbringt hier viel Zeit
Heute hat Italien ja gute Chancen wieder Kurs aufs Viertelfinale zu nehmen: Zwar sind sie wirklich nicht besonders stark, aber die Rumänen scheinen mal wieder ihre guten Qualifikationsergebnisse nicht bestätigen zu können, sodass ich für Rumänien maximal eine knappe Niederlage als möglichen "Erfolg" sehe.

Off-Topic:

Das frage ich mich auch. - Andererseits: Die italienischen Medien und Fans (ob auch Spieler, weiß ich nicht) haben ihren Titelgewinn 2006 als Rache für den deutschen Titelgewinn in Italien 1990 hingestellt. Da ist die Zeitspanne wohl noch ein wenig länger gewesen. Diese Assoziation war dabei auch überhaupt keine spontane Sache aus der Freude heraus, denn selbst während des Finales ´90 habe ich in Italien nur Einheimischen kennen gelernt, die Argentinien die Daumen gedrückt haben und gegen Deutschland schrien.


Wo hast Du das denn her?!? Italien ist ´90 im Halbfinale an Argentinien gescheitert. Da waren die meisten Italiener schonmal nicht mehr gut auf die Gauchos zu sprechen. Als man dann noch in der Fernsehübertragung sah, daß Diego Maradona bei der italienischen Hymne mehrmals ein deutliches "Hijos de la puta!!" zum Besten gab war ganz Italien wohl endgültig auf der Seite von Deutschland!
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Wo hast Du das denn her?!?
Ich war zu der Zeit in Italien und habe das Endspiel als kleiner Junge mit reichlich Italienern geguckt. - Dass "die haben uns geschlagen, deswegen sind wir für die anderen" keine goldene Regel ist, sondern sich 2006 viele freuten, dass man mit der Niederlage gegen Italien immerhin gegen den Weltmeister ausgeschieden sei, wenn Italien das Finale gewinnen sollte, ist wohl auch bekannt.
 

Benutzer73678 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich war zu der Zeit ebenfalls in Italien...
Ich habe vor nicht allzulanger Zeit nochmal die Bilder vom Halbfinale der Italiener gesehen. Maradona war da unten durch. Da war gar nix mehr mit Sympathie! Aber okay ist lange her, Du warst ca. 6 und ich 9 Jahre alt. Insofern hat wohl keiner von Uns beiden die Wahrheit gepachtet :zwinker:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ja, ich war zu der Zeit ebenfalls in Italien...
Aber okay ist lange her, Du warst ca. 6 und ich 9 Jahre alt. Insofern hat wohl keiner von Uns beiden die Wahrheit gepachtet :zwinker:
Klar. Logischerweise haben wir ja auch nicht alle Italiener befragt. :zwinker:
 

Benutzer79183 

Verbringt hier viel Zeit
Schon merkwürdig, dass jetzt keine großen Töne mehr kommen. Kein "Ach wie peinlich für den Vizeweltmeister Frankreich". :zwinker:

Die Spiele gestern waren ja spannender als jedes Finale.

Ich glaub am Dienstag wirds dann richtig schlimm. Holland schickt die B-Mannschaft aufs Feld, also beste Chancen für die Rumänen und Frankreich und Italien werden sich bekämpfen als würde es um Leben und Tod gehen.

Hoffentlich haben die Italiener dann nicht schon wieder so ein Pech, dass ein reguläres Tor mal wieder nicht gezählt wird (ist ja nicht das erste Mal gewesen) oder dass sie wie bei der EM vor 4 Jahren rausfliegen, weil im anderen Spiel genau das Ergebnis erspielt wird, das sie scheitern lässt. Damals durfte im anderen Spiel kein 2:2 erzielt werden. Und genau 2:2 ging das Spiel damals aus. :angryfire

Wir werden sehen. Wird eine spannende Sache. Ich hoffe, dass die Holländer nicht eine allzu langsame Kugel schieben werden, nachdem sie schon weiter sind.
 
G

Benutzer

Gast
2002 Suedkorea :zwinker:
2004 Daenemark-Schweden 2-2
2008 evtl dieses Ereigniss

Aber die Italiener sind die Bescheißer. :zwinker:

Naja, ich nehm es entspannt. Ich bin ein guter Verlierer. Auch wenn das gestern ungluecklich war, sie haben sauber gespielt. (was wohl hier die meisten auch sagen werden, wenn sie sich doch mal melden wuerden *g*). Da meine Titelsehnsucht nach der WM eh etwas gedeckter ist, ist ein Ausscheiden zwar schade und stellenweise peinlich, aber im Gegensatz zu manch anderem kann ich doch gut damit leben. :smile:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Schon merkwürdig, dass jetzt keine großen Töne mehr kommen. Kein "Ach wie peinlich für den Vizeweltmeister Frankreich". :zwinker:
Hier gehts ja nicht um Frankreich, sondern das peinliche Spiel der Italiener! - Und da haben wir es einfach aufgegeben, das anzumerken. :tongue: (war jetzt dir zu liebe):grin:
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Da meine Titelsehnsucht nach der WM eh etwas gedeckter ist, ist ein Ausscheiden zwar schade und stellenweise peinlich, aber im Gegensatz zu manch anderem kann ich doch gut damit leben. :smile:

"Peinlich" war es nicht. Klar, die Leistung war sehr schlecht, aber jede noch so gute Mannschaft hat mal einen schlechten Tag an dem alles schief geht und eine Niederlage gegen ein starkes Holland ist nicht peinlich. Wie schnell man einen schlechten Tag haben kann wissen die Deutschen nach dem Kroatien-Spiel am besten. Diese Leistung war genauso katastrophal wie diejenige der Italiener und Franzosen gegen Holland, mit dem einzigen Unterschied, dass die Kroaten zwar gut sind, aber längst nicht die Spielklasse der Holländer haben und locker hätten höher gewinnen können. Die Bayern-Fans erinnern sich bestimmt noch an die 4:0-Klatsche im UEFA-Cup-Halbfinal gegen St. Petersburg... tja, so schnell kann es gehen. Peinlich wäre es, wenn eine der Top-Mannschaften gegen die Far Oer-Inseln verlieren würde, DAS wäre dann wirklich peinlich.

Aber du hast recht, die Titelsehnsucht ist viel kleiner. Ich habe nach dem WM-Titel gesagt, dass das für die nächsten 2 Turniere reicht, man kann ja nicht immer gewinnen. Die Spieler werden das ähnlich sehen. Eine EM hat nie den gleichen Stellenwert wie eine WM und da Italien an Europameisterschaften meist nicht erfolgreich ist, war ich mir von Anfang an sicher, dass diese Spieler - mit dem WM-Titel in der Tasche - nicht mit der notwendigen Motivation und Überzeugung an die Sache rangehen und deshalb kaum erfolgreich sein werden. Eine Viertelfinal-Qualifikation hätte mich sehr überrascht. Ich werde beim Spiel gegen Frankreich im Stadion dabei sein und lasse mich überraschen, wie Italien dieses schwierige Spiel angehen wird. Ich hoffe nur, dass sie nicht die Leistung des Holland-Spiels wiederholen :zwinker:
 

Benutzer63164 

Verbringt hier viel Zeit
Ich halte es für legitim, wenn Holland ihrer B-Mannschaft die Gelegenheit gibt, ungefährdet Turnierluft zu schnuppern - besonders, wenn der Gegner aufspielen muss und entsprechend zu Werke gehen wird.

Dass sich da F und I drüber aufregen werden ist ganz klar und auch irgendwo verständlich, aber wer als Finalist der WM nur 1 Punkt vorzuweisen hat, sollte besser mal den Mund halten.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ich halte es für legitim, wenn Holland ihrer B-Mannschaft die Gelegenheit gibt, ungefährdet Turnierluft zu schnuppern - besonders, wenn der Gegner aufspielen muss und entsprechend zu Werke gehen wird.

Dass sich da F und I drüber aufregen werden ist ganz klar und auch irgendwo verständlich, aber wer als Finalist der WM nur 1 Punkt vorzuweisen hat, sollte besser mal den Mund halten.
seh ich auch so die Italiener und die Franzosen sind doch selbst schuld das sich den Niederländer die Chance bietet das letzte Spiel gänzlich ohne Druck zu einem Freundschaftsspiel ihrerseits werden zu lassen.

Aber ich glaube nicht mal das es soweit kommt - selbst wenn Spieler auflaufen die sonst eher auf der Bank sitzen, so werden gerade diese Spieler heißt aufs Spiel sein um sich für die A-Elf zu empfehlen... alles in allem glaube ich nicht das sich die Niederlande im letzten Spiel freiwillig von vornherein besiegen lässt...

Ach ja was Frankreich und Italien angeht: Deren Leistung war bisher gar nichtmal so schlecht wie alle hier tun - diese beiden Mannschaften haben nicht aufgrund von "Unfähigkeit" verloren sondern aufgrund der Tatsache das die Niederlande das erste mal seit langen wieder genialen Fußball gespielt haben... Aber leider wird das wohl außer acht gelassen und nur auf der angeblich schlechten Leistung der Italiener und Franzosen angespielt... möchte nicht wissen wie Deutschland verloren hätte wäre es gegen die Niederlande und nicht gegen Kroatien gegangen (die keinesfalls gut gespielt haben, für Deutschland hat es aber gereicht...).
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ja was Frankreich und Italien angeht: Deren Leistung war bisher gar nichtmal so schlecht wie alle hier tun - diese beiden Mannschaften haben nicht aufgrund von "Unfähigkeit" verloren sondern aufgrund der Tatsache das die Niederlande das erste mal seit langen wieder genialen Fußball gespielt haben...
Sorry, aber das sehe ich völlig anders. Natürlich haben Italien und Frankreich nicht so gespielt wie Malta oder andere Teams, aber das ist hier auch nicht der Anspruch. Beide Mannschaften haben aber große Schwächen in der Defensive gezeigt, die man von den beiden Mannschaften nicht gewohnt ist. Dazu kam in beiden Frankreichspielen auch eine wenig starke Offensive. (Ich möchte da nur mal an das Tor von Mutu erinnern. Die Innenverteidiger von F haben sich gegen Holland ähnlich Dinger erlaubt und über deren Torwart müssen wir wohl nicht sprechen.)
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Sorry, aber das sehe ich völlig anders. Natürlich haben Italien und Frankreich nicht so gespielt wie Malta oder andere Teams, aber das ist hier auch nicht der Anspruch. Beide Mannschaften haben aber große Schwächen in der Defensive gezeigt, die man von den beiden Mannschaften nicht gewohnt ist.
da stimm ich dir auch teils zu allerdings denke ich doch das die Leistung von Italien und Frankreich gegen schwächere Gegner (Griechenland, Polen etc.) zum Sieg genügt hätte...

Bei vielen Mannschaften wurden deren Schwächen bisher noch gar nicht deutlich da sie sich weniger anstrengen mussten um zu gewinnen, bzw. nicht viel Gegenwehr vorhanden war - bei Deutschland hat allerdings bereits Kroatien ausgereicht... :kopfschue
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
bei Deutschland hat allerdings bereits Kroatien ausgereicht... :kopfschue
Naja, Kroatien hat einen besseren UEFA-Koeffizenten als Italien und auch als Frankreich. Soo schlecht sind die auch wieder nicht.:zwinker: - Aber unabhängig vom Ergebnis war die deutsche Vorstellung natürlich peinlich, da überheblich.
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ja was Frankreich und Italien angeht: Deren Leistung war bisher gar nichtmal so schlecht wie alle hier tun - diese beiden Mannschaften haben nicht aufgrund von "Unfähigkeit" verloren sondern aufgrund der Tatsache das die Niederlande das erste mal seit langen wieder genialen Fußball gespielt haben... Aber leider wird das wohl außer acht gelassen und nur auf der angeblich schlechten Leistung der Italiener und Franzosen angespielt...

Na ja, die Holländer waren stark, aber sie wirkten noch viel stärker, da vor allem Italien katastrophal gespielt hat. Ich verfolge die Nationalmannschaft seit der WM 1982 und habe in den 26 Jahren jedes Turnier und fast jedes Freundschaftsspiel gesehen, aber so einen katastrophalen Fussball wie die gespielt haben, habe ich noch nicht gesehen, vor allem defensiv :kopfschue Selbst der Trainer Donadoni hat gesagt, das sei wohl das am schlechteste gespielte Spiel der Nationalmannschaft seit rund 20 Jahren gewesen.... zudem habe ich zum ersten Mal erlebt, dass sich die Spieler gleich dem Spiel bei ihren Fans für ihre desolate Leistung entschuldigt haben :!_alt: Ich würde die Holländer gerne gegen eine Mannschaft sehen, die momentan selbst in Form ist wie Portugal oder Spanien, das wäre interessant und kommt bestimmt noch :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren