Wie pedantisch seid ihr?

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Hallo!

Ich hab mir grad diese Seite angeguckt:
http://www.buzzfeed.com/philippjahner/jetzt-bloss-nicht-vertippne#.onbPqk2O1G

Ich gebe ehrlich zu, bei dem Kuchen und den DVDs und n paar anderen Sachen, hätte ich sogar wirklich gern mein Handy an die Wand geschmissen.

Ich bin auch eher der Typ, der Backzutaten auf das Gramm genau abwiegt, Sachen sortiert oder Essen Haargenau anrichtet^^

Wie genau seid ihr? Und bei welchen Dingen? Und kann's sein, das diese Bilder einen nur so wild machen, weil da diese Kommentare sind?
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Also mich stört sowas garnicht :grin:
Klar würde ich die Jalousie gerade rücken aber wenn das nicht ginge bekäme ich trotzdem keinen Schlaganfall.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Ich mach sowas gerne mit Absicht :ninja:


[x] überhaupt nicht pedantisch
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
Was ich nicht leiden kann ist, wenn die eigenen Geschwister im Teilweise zugemülltem Auto mit ihrem Kind unterwegs sind, dazu noch rauchend. Oder ihre Wohnung, oder viele andere Wohnungen, aussieht/ aussehen als hätte man von Ordnung noch nie etwas gehört.
Ein sauberkeitsfanatiker bin ich nicht, aber der Flur und das Wohnzimmer sollten wenigstens begehbar sein. Zumindest sollte man benutztes Geschirr nicht tagelang im Wohnzimmer oder sonst wo stehen lassen.
Wenn man mal ausrechnet, wie lange man vor dem Computer hockt oder dem Fernseher, kann man auch mal 5 -15minuten darin investieren seine Wohnung ein wenig ordentlich zu halten.
Ansonsten sehe ich vieles locker.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Mich stört sowas auch überhaupt nicht :grin: Ich würde mich da eher Lotusknospe Lotusknospe anschließen! Mir macht es Spaß solche Sachen wie den Kuchen mit Absicht zu machen!
 
K

Benutzer

Gast
Mich lässt das völlig kalt auf den Bildern.

Klar, ich würde meine Küchenschränke nicht so aufhängen, mir nicht unbedingt ein Haus mit solch merkwürdigen Wänden kaufen, den Kuchen ordentlich anschneiden, etc. Aber zur Weißglut bringt mich das nicht.

Ich habe zwar einen kleinen Monk in mir, der auf Symmetrie steht, aber ich habe das ganz gut im Griff. :zwinker:
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Ich find das eher cool^^ und das mit den Kuchen muss ich demnächst unbedingt machen wenn ich eh einen backe, ist doch mega^^
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sowas macht mich sehr unruhig und ich muss es sehr schnell beseitigen.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Mich würde so ein falsch geschnittener Kuchen aufregen. Und ich hasse es, wenn irgendwas unsymmetrisch ist. Also aus Blödheit. Bei Altbauten zB finde ich schiefe Wände etc charmant. Dieses Regenbogenbild würde mich zu Hause auch stören, ich könnte das nicht jeden Tag sehen, weil die Idee an sich ja nett ist, die Umsetzung aber daneben ging und ich nicht jeden Tag etwas anschauen will, das in die Hose gegangen ist. Das zerstört das ganze Bild. Auch wenn ein Bild zB über einem Bett hängt, aber nicht exakt mittig, dann krieg ich nen Anfall. Habe da auch ein so gutes Augenmaß, dass ich exakt die Mitte finde, weil mir da jeder falsche Millimeter Schmerzen bereitet. Bei Büchern aus einer Reihe fände ich es auch bescheuert, wenn sie nicht gleich groß sind. Wenn es verschiedene sind, stört es mich nicht, aber wenn ein Harry Potter Band kleiner wäre als die andren, ein Reclamheft nicht zu den andren passt oder bei der Fischer-Klassik-Reihe ein bunter Streifen fehlt, dann nervt mich das. Wenn etwas zusammenpassen soll, dann muss es auch passen.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Die meisten der Bilder amüsieren mich eigentlich nur, stören mich nicht sonderlich.
Mich hat damals bei meinen Mangas wahnsinnig genervt, dass Carlsen mitten in den Reihen das Logo geändert hat. Bei einer Serie sind die Bände sogar unterschiedlich hoch. :flennen: Und bei wiederum einer anderen gibts einen abweichenden Rot-Ton. :X3: Da wünsche ich mir schon, dass das im Regal schöner aussieht.

Bei den Bildern merke ich, dass mich die Kuchen aggressiv machen würden. Mich regen Menschen einfach auf, die so unfähig sind und ernsthaft auf diese Weise einen Kuchen anschneiden, den man mühevoll gebacken hat. :mad: Ich würde dann davon kein Stück mehr essen wollen und können. Mein Magen würde dicht machen, so täte mich das ärgern.
Das verdrehte Gummi am Bezug vom Autositz würde mich auch maßlos aufregen, ich würde das abschneiden und ein neues rein nähen. :X3:
Die Tür vom Küchenschrank würde ich auch nicht in meiner Küche haben wollen. Dafür lege ich zu großen Wert drauf, dass meine Einrichtung Ruhe und Harmonie vermittelt und alles irgendwie ausgeglichen aussieht.
 
D

Benutzer

Gast
Also die meisten haben mich gar nicht gestört, andere hab ich nicht verstanden. :grin:

Ich würde bestimmte Dinge sicher lieber gerade haben und wenn ich die Wahl hätte, sie gerade ausrichten. Zwanghafte Gefühle löst es aber bei weitem nicht aus. :grin:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab früher den Kuchen immer so angeschnitten. Auch die Pizza.:grin:

Ich bin nicht auf die Weise pedantisch, dafür aber ordnungsfixiert. Und das ziemlich ausgeprägt. Ich mags überhaupt nicht, wenn irgendwo was rum steht, was da nicht hingehört. Da werde ich wirklich unruhig. Hat ja auch was pedantisches.:ratlos:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich find das eher cool^^ und das mit den Kuchen muss ich demnächst unbedingt machen wenn ich eh einen backe, ist doch mega^^

Hab ich mal gemacht und sowohl meine Oma als auch meine Mutter sind bald ausgerastet. Mein Vater hingegen fand das saukomisch :grin:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Mich stört sowas auch überhaupt nicht :grin: Ich würde mich da eher Lotusknospe Lotusknospe anschließen! Mir macht es Spaß solche Sachen wie den Kuchen mit Absicht zu machen!

Ich versuche auch immer neue Wege zu finden, Brot oder Brötchen zu schneiden... :ashamed: Die Leute, die mitessen, sind immer hocherfreut :engel:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
mich macht das ganze kirre im kopf und ich verspüre das bedürfniss die fehler zu richten :grin:

wenn ich sowas wo anders sehe denk ich mir einfach "scheiß amateure" aber würde ich sowas in meinem haus haben, müsste ich es richten.

aber jetzt mal ehrlich ... das ist doch nicht echt.
es ist doch schwieriger da etwas falsch zu machen als es richtig zu machen :grin:
enhanced-buzz-16414-1433430789-7.jpg
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:


Ich versuche auch immer neue Wege zu finden, Brot oder Brötchen zu schneiden... :ashamed: Die Leute, die mitessen, sind immer hocherfreut :engel:
Off-Topic:
Ich schneide (meistens unbeabsichtigt) mein Brötchen mit einer Wellenform statt gerade auf! Bringt meine Mitmenschen sind auch immer hocherfreut! :grin:
 

Benutzer65998 

Meistens hier zu finden
Ich finde mich da auch total wieder! Ich kann's nur schwer haben, wenn irgendwo Asymmetrie herrscht, wo Symmetrie sein müsste. Ich rücke alles gerade oder zurecht, zumindest in meinem Kopf, wenn es real nicht geht...
Ich mags überhaupt nicht, wenn irgendwo was rum steht, was da nicht hingehört. Da werde ich wirklich unruhig.:ratlos:
Und das noch dazu. Zuhause habe ich da ja selbst Einfluss drauf, aber ich ertappe mich auch manchmal in der Mittagspause oder so, wenn gerade mal keiner da ist, dabei, wie ich das Büro, das ich mit meinen Kollegen teile, mal kurz oberflächlich aufräume. Wenn nichts Unnötiges herum liegt, kein Müll, alte Tassen, aber auch wenn alle Papierstapel gerichtet sind, kann ich viel entspannter arbeiten. :what:

Ist bei allen meinen Geschwistern auch so. Ich glaube, das liegt daran, dass wir mit fürchterlich unordentlichen Eltern aufgewachsen sind.
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Hab ich mal gemacht und sowohl meine Oma als auch meine Mutter sind bald ausgerastet. Mein Vater hingegen fand das saukomisch :grin:
Dann bin ich gespannt wie meine Mitmenschen reagieren :grin: Wollte ne richtig schöne Torte machen, da kommt sowas doch sicher gut^^
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich glaube, das liegt daran, dass wir mit fürchterlich unordentlichen Eltern aufgewachsen sind.
Und ich mit einer sehr peniblen Mutter. Mein Vater hat da regelmäßig Krach Zuhause verursacht, weil er so unordentlich war und noch immer ist.:confused:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
die meisten bilder waren mir einfach egal, nen paar wenige fand ich cool :grin: ich versteh ja nich wieso man sich über sowas aufregen kann :hmm:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren