Wie oft Sex ist normal?

Benutzer184120  (21)

Ist noch neu hier
Hallo!

Mein Freund und ich sind 9 Monate zusammen, also quasi noch in der Anfangsphase.
Seit Beginn unserer Beziehung haben wir vielleicht 2-4x im Monat Sex, was ich schon als sehr wenig empfinde. Gerade dafür dass wir noch am Anfang stehen.
Ich hätte gerne mehr aber er hat sehr selten Lust da er Medikamente nimmt die die Libido beeinflussen.

Was meint ihr, ist 2-4x im Monat sehr wenig? Wie oft im Monat hattet ihr in eurem ersten Jahr Sex? Oder sind wir noch im grünen Bereich?
Würde gerne einfach die Meinung von anderen zu diesem Thema hören :smile:

LG
 

Benutzer183788  (36)

Ist noch neu hier
Das ist schon sehr wenig. Aber das mit den Medikamenten erklärt es ja. Vielleicht kann er diesen Punkt mal ins Gespräch mit dem Arzt, der die Medikation begleitet, mit aufnehmen, wenn es Euch belastet!?
Möglicherweise gibt es Alternativen.
 

Benutzer183738  (23)

Ist noch neu hier
Zur Zeit bin ich in keiner Beziehung kann aber von meiner letzten Sprechen. Wir hatten in der Anfangszeit echt viel Sex was in der Zeit aber auch ein wenig weniger wurde. Was vielleciht ihelfen kann ist darüber reden oder neue Sachen ausprobieren.
 

Benutzer182523  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ganz ehrlich, ich zähl das doch nicht :ratlos:
Wenn dir das zu wenig ist, dann solltet ihr mal miteinander reden und eine Lösung finden.
Ist doch egal was für uns normal ist.
 

Benutzer180555  (48)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hatte am Anfang 2-4x Sex in der Woche. Pauschalisieren lässt sich das aber nicht, im Urlaub sicher mehr, unter der Woche auch mal weniger.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Auch wenn es sicher naheliegt, finde ich nicht, dass die Frage, was denn so normal ist, die relevanteste für Dich und euch ist.

Glaubt man Statistiken, dann liegt ihr unter dem Durchschnitt, der bei rund zweimal pro Woche liegt.
Aber was sagt das über euch?
Es wird ihm nicht mehr Lust machen, die lässt sich kaum von Logik beeindrucken.
Ist es Dir wichtig, somit „normal“ zu sein? Und wenn ja, warum?
Für Dein Selbstbild? Als Argument?

Wichtig finde ich, dass erstmal grundsätzlich euer beider Bedürfnisse richtig und wichtig sind.
Das wäre eine Basis, um einen gemeinsamen Weg zu finden.

Was sagt er denn dazu? Könnt ihr offen darüber sprechen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja normal ist was den Beteiligten gefällt.
Und wenn du gerne öfter Sex hättest, ist das legitim.
Wenns dir dein Partner aktuell aufgrund von Krankheit nicht bieten kann, ist das auch legitim.

Liegt an dir, inwiefern du da kompromissbereit bist und wie lange sein Krankheitszustand dauert und welche Alternativen du evtl. wahrnimmst.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Was meint ihr, ist 2-4x im Monat sehr wenig?

Also es gibt keine allgemeine Norm. Istvsöso schwierumig zu sagen was zu viel/ wenig ist. Das ist individuell. Genug ist womit beide glücklich sind.

2-4 x Sex im Monat ist allerdings schon ziemlich wenig finde ich. Wäre mir definitiv deutlich wenig.
Aber wie gesagt: Das gilt für mich. Ich habe eine recht ausgeprägte Libido und habe oft und regelmäßig Sex. Das ist mir wichtig.

Wie oft im Monat hattet ihr in eurem ersten Jahr Sex?

Wir hatten schon eine ganze Weile regelmäßig Sex bevor wir zusammen gekommen sind. Gab also nicht so die klassische frühe Beziehungsphase bei uns.

Ich habe wenn gerne jeden Tag Sex. Muss nicht unbedingt sein, aber ist schön, wenn man die Möglichkeit hat.
In einer Beziehung sind so 2-3 Mal die Woche das was ich mindestens haben möchte, auch nach längerer Zeit.
Die Qualität ist mir da wichtiger als Quanität, aber mit weniger wäre ich ziemlich sicher nicht glücklich.

Oder sind wir noch im grünen Bereich?
Tja, wie gesagt: Es gibt keine Norm, aber wenn es dir zu wenig scheint, dann ist es auch zu wenig.

Es gibt Wege und Möglichkeiten das zu lösen. Das geht aber nur gemeinsam und dafür muss man miteinander reden, also sprich mit ihm und überlegt euch wie ihr damit umgeht, welche Möglichkeiten es gibt und welche Kompromisse und Einigungen ihr trefft um beide ein Sexleben zu haben mit dem ihr glücklich seid.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Hallo!

Mein Freund und ich sind 9 Monate zusammen, also quasi noch in der Anfangsphase.
Seit Beginn unserer Beziehung haben wir vielleicht 2-4x im Monat Sex, was ich schon als sehr wenig empfinde. Gerade dafür dass wir noch am Anfang stehen.
Ich hätte gerne mehr aber er hat sehr selten Lust da er Medikamente nimmt die die Libido beeinflussen.

Was meint ihr, ist 2-4x im Monat sehr wenig? Wie oft im Monat hattet ihr in eurem ersten Jahr Sex? Oder sind wir noch im grünen Bereich?
Würde gerne einfach die Meinung von anderen zu diesem Thema hören :smile:

LG

Die Fragen die du dir stellen solltest sind, ob es Dir reicht und ob man etwas dran ändern könnte?!

Mir würde es nicht reichen und ich würde schauen welche Möglichkeiten es gebe, zu mehr Sex. Ob ich mich trennen würde, wäre aber eine andere Frage!
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Oder sind wir noch im grünen Bereich?
Der grüne Bereich ist dort wo beide damit zufrieden sind, das musst du beurteilen.
Es gibt Menschen die schlafen mehrfach am Tag miteinander, es gibt Menschen, die schlafen fast nie miteinander .. alles für euch irrelevant. Hilft euch nicht.

Medikamente können die Libido beeinflussen - mitspielen, doch liegt es selten nur daran. Je nach Medikament kann man (in Absprache mit dem Arzt) auch mal einen Tag die Woche aussetzen um den Spiegel etwas zu reduzieren.
 

Benutzer171222  (28)

Öfters im Forum
Würde sagen 3x die Woche sollte es sein, durch die Medikamente muss man das entsprechend nach unten korrigieren.
 

Benutzer180249 

Ist noch neu hier
Normal ist es, wenn keiner von beiden unter oder übervögelt ist.
Wenn du mehr Sex willst, sag es.
Wenn du weniger Sex willst, sag es.
Es würde mich irre machen wenn mein Partner mir seine Gedanken nicht mitteilt.
 

Benutzer184200  (31)

Ist noch neu hier
Das würde mich auch wahnsinnig machen, wenn mein Freund mir nicht sagen würde das es nicht passt. Bis jetzt ist aber alles super.
 

Benutzer180555  (48)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ein gute Kommunikation ist Basis für guten Sex. Was gefällt und was gefällt nicht und zur guten Kommunikation muss Verständnis für den Partner da sein. Wenn er mal keine oder auf die gewünschte Art keine Lust hat ist das ok. Beleidigt sein oder rumnörgeln ist da fehl am Platz
 

Benutzer184209  (39)

Ist noch neu hier
Das Verlangen ist nun mal von Mensch zu Mensch unterschiedlich... Wenn die Grätsche zwischen Partnern zu groß ist wird es mE. nach nicht funktionieren. Ich traue mir aufgrund der Angaben hier kaum zu schreiben, dass in meinem persönlichen Fall 1x pro Tag der Regelfall ist und das seit langer Zeit...
 

Benutzer180555  (48)

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Häufigkeit ist eine absolut individuelle Geschichte, die auch noch von den Lebensumständen stark beeinflusst wird. Allerdings kenne ich mehrere Ex-Paare deren Beziehung aufgrund unterschiedlicher Ansprüche an Häufigkeit und Variantenreichtum gescheitert sind.
 

Benutzer183941 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist doch wirklich nicht an einer Zahl festzuhalten wie oft jemand Sex hat.

Der eine muss es 3 mal am Tag haben " mit dem dazu richtigen Partner" der andere ist mit 3 mal die Woche zufrieden.

Dieses Thema mit den Medikamenten macht das natürlich nicht einfacher, ob diese ein Einfluss auf seine Sexualität hat könnt ihr letztlich nur durch den Art raus bekommen.

Setz dich nicht unter Druck.
 

Benutzer177577 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ein "Normal" gibt es da nicht. Normal ist, wie oft ihr Sex haben möchtet. Du möchtest mehr, was bei der geringen Zahl auch verständlich ist, also sprich mit ihm darüber. Auch wegen dem Medikament.

Bei uns sind es 2 - 4 mal pro Woche(!) wenn wir wenig vögeln. Aber das kommt zum Glück nur sehr selten vor. ;-)
 

Benutzer184120  (21)

Ist noch neu hier
Dagegen kann er ja nun schwer was machen, oder? Wie lange wird er die noch nehmen? Wie alt ist er denn?
Es ist nicht absehbar, wie lange noch. Und er ist 32.

Ich hab es auch schon angesprochen dass ich gerne mehr Sex hätte, er meinte dass ich anscheinend auch wenig dafür tun würde dass es zu mehr Sex kommt da ich bei ihm Zuhause immer nur in "Schlabberklamotten" rumlaufe. Ja, danke auch. :rolleyes:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren