Wie netten Eindruck hinterlassen, ohne der nette Kerl zu werden

Benutzer46058 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen, bzw. Mädels, :smile:

zugegeben, die Frage ist nicht ganz einfach.
(vor allem weil ich denke, das Mädels selbst nicht
wissen, was sie wollen *g*)

Ich habe schon mein ganzes Leben das Problem,
das mich Mädels anscheinend lieber als Kumpel, statt
als Liebhaber haben wollen.

Ich versuche einfach so zu sein, wie ich bin und nicht den
"großen Macker" zu markieren und ehrlich gesagt würde
es mich nerven, mich verstellen zu müssen.
Aber damit rutsche ich immer wieder in die "Schublade, der asexuellen,
ach-so-netten Knuddel-Bubis, die immer für einen da sind".
Das ist so frustrierend!!!

Also:
Wie kann Mann einen bleibenden (netten?) Eindruck hinterlassen,
ohne dass dies passiert?

Ich hoffe ihr sagt jetzt nicht, dass ich mir eine neue
Persönlichkeit zulegen muss :zwinker:

Bin sehr gespannt...

Gruß
locker&flockig
 
A

Benutzer

Gast
Habe das gleiche Problem :frown:

Ab und zu einfach versuchen bissel den assi raushängen zu lassen....ohne dabei niedlich zu wirken !
 
M

Benutzer

Gast
Ich hab den Threat gesehn und dachte auch "Mensch, das ist doch genau mein Problem!"
Hab letztens beim Friseur im Playboy gelesen, dass dieses Machogehabe wohl wirklich das jenige welche sei und bin jetzt noch mehr irritiert!
Gibt es auch noch Frauen, die auf nette, schüchterne Typen stehen?
 

Benutzer53214 

Verbringt hier viel Zeit
Na das kann ich doch so unterschreiben...
Bin mal gespannt, wie viele "Leidensgenossen" sich noch melden werden...
 

Benutzer24228  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin immer nett.... auch zu denen mit denen ich schlafen möchte/würde.

Nur, dass ich bei denen, mit denen ich schlafen möchte/würde, dann irgendwann die initiative ergreife und sie einfach küsse.
Mal klappts, mal nicht. Wenns klappt, eben klären, was so die Ambitionen sind, wie weit das gehen kann und halt von ihrere Seite aus... blabla.. wenns nicht klappt, sagen, warum geknudscht und n bissl quatschen und weiter leben.

Nett sein is doch nicht schlimm... man sollte nur nicht immer für sie da sein, damit sich das mit dem besten Freund nicht durchsetzt.
 

Benutzer54367  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich könnt das nicht was der LiebesPessimist hier sagt!
denn ich bin auch eher der schüchterne :schuechte
 

Benutzer9215 

Verbringt hier viel Zeit
Hätte gar nich gedacht, dass es soviele gibt die so sind wie ich :smile:

Was soll's, immerhin heisst es doch: "Eines Tages werd ich mich rächen, ich werd die Herzen aller Mädchen brechen" :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Was sagen denn die Mädchen dazu? Auch wenn ich nicht der Threatstarter bin, das würde denk ich nicht nur mich interessieren!
 

Benutzer46058 

Verbringt hier viel Zeit
tja, bis jetzt sind fast nur Beiträge da, von
Leuten, denen es genauso geht.

Jetzt müssen Lösungen herbei :smile:
 

Benutzer50887 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch das gleiche Problem, aber möchte mal von meinem besten Kumpel erzählen, der dieses auch durchgemacht hat.

Der war auch wie "Wir" und hatte zwar 2-3 Beziehungen über die Jahre aber wurde immer bitter enttäuscht, bis dann irgendwie nix mehr klappen wollte... Naja nachdem er dann schon ziemlich genervt war und sich so seine Gedanken gemacht hat, in der Phase bin ich auch grad, seine Umwelt beoabachtet hat, kam er zu dem schluß ein Experiment zu machen. Von nun an wollte er nur noch Arsch sein, nein nicht jetzt einfach nur noch Frech und verarschen, sondern vielmehr Frauen nicht mehr nachzulaufen, spielchen treiben und gezielt auf sie ins bett kriegen hinzuarbeiten...was soll ich sagen das geht jetzt 2 Jahre so und der Kerl hat ein Erfolg bei Frauen, obwohl sogar die Gerüchte umgehen, das er nur auf das eine aus ist. Für mich ist das echt erschreckend, denn ich konnt das alles gut beobachten und sehe, dass er kein einzefall ist. Leider traurig.
 
M

Benutzer

Gast
also scheint das klische zu stimmen :geknickt:
freundlich zu Frauen = Freundschaft
gemein zu Frauen = Sex bzw. Erfolg

.......
 

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
Also:
Wie kann Mann einen bleibenden (netten?) Eindruck hinterlassen,
ohne dass dies passiert?

wer sich freundschaftlich verhält, wird nur freundschaft ernten.

das geheimnis zum erfolg nennt sich flirten.
und ne portion männlichen mutes um die initiative zu ergreifen,
ohne zu wissen, ob man damit auf die schnauze fällt oder nicht.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Wie Fireblade es schon sagte.
"Wie netten Eindruck hinterlassen, ohne der nette Kerl zu werden"
Geht nicht, und ich sehe auch keinen Sinn darin. Entweder du willst was von ner Frau oder nicht. Dementsprechend musst du halt den Eindruck auf sie schinden oder eben nicht.
Und was ist so schlimm am "großen Macker" ? Schliesslich hat der genau das, was du vergeblich suchst...
 

Benutzer46058 

Verbringt hier viel Zeit
Und was ist so schlimm am "großen Macker" ? Schliesslich hat der genau das, was du vergeblich suchst...

Weil ich es einfach nicht bin.
Ich will bei dir ganzen Sache schon Ich-selbst bleiben.
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
also scheint das klische zu stimmen :geknickt:
freundlich zu Frauen = Freundschaft
gemein zu Frauen = Sex bzw. Erfolg
.......

Gemein sein ja nun auch nicht, zum einen kommt das auch nicht so wirklich an, zweitens will man als Mann (hoffe, es denken die meisten so) ja nicht immer gemein sein, drittens will ich nichts von einer Frau, die darauf steht, dass ich gemein bin.
Ich versuche nett und kerlig zugleich zu sein :zwinker: . Entspricht eh' meinem Naturell, und ganz ohne Erfolg war ich damit bisher auch nicht.
 

Benutzer2627 

Verbringt hier viel Zeit
"Rudeness is the weak man's immitaition of strength"

Man muss nicht zwingend ein Arsch sein. Gerade jüngere Frauen (sorry) sehen diesen Unterschied nicht, aber trotzdem: ein Arsch muss man nicht sein. Man kann auch dazu kommen, sich selbst so vollständig anzunehmen und zu akzeptieren, dass man nicht mehr glaubt, anderen möglichst entgegenkommend zu sein, um gemocht zu werden.
Das heißt nicht, dass man nicht entgegenkommend ist, das kann man sein, wenn man es selber gerade wünscht und Spaß daran hat. Frauen merken diesen Unterschied. Wenn man wirklich innere Stärke hat, braucht man nicht Unabhängigkeit und Gleichmut nach außen zur Schau stellen.
 

Benutzer55306 

Verbringt hier viel Zeit
hm... klar geht das man muss doch nicht immer gleich der nette niedliche Kerl von nebenan werden indem man mit einem Mädel flirtet also für die meisten mädels bin ich nicht der nette kerl :zwinker:
 
B

Benutzer

Gast
also mann muß unterscheiden


es gibt den netten ... das weichei... keine eigene Meinung.... kleiner mitläufer und will niemanden auf die Füße treten...der gerne der Beste Freund sein will und schleimt das sich die Balken biegen!


und es gibt den Gentelmen .... der mit einer eigenen Meinung... die er auch vertritt und seinen eingenen Kopf hat...der sich zu benehmen weiß und es vermag eine Aura umsich aufzubaun welche die Frauen fasziniert


ich bin übriegens typ nummero 2 :tongue:

welcher willst du sein?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren