Wie merke ich, ob meine Freundin ihr Jungfernhäutchen noch hat?

Benutzer102481  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Frage klingt jetzt vielleicht etwas blöd, aber wenn meine Freundin ihr Jungfernhäutchen noch hat, merke ich das dann? Als ich mal mit dem Finger etwas tiefer in sie eingedrungen bin, bin ich da irgendwo gegen gestoßen. Aber ist das Jungfernhäutchen nicht eigentlich direkt vorne?

Ich frage das, weil ich Angst habe, ihr beim ersten Mal wehzutun. :frown:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Dass sie noch Jungfrau ist weißt du oder vermutest du das nur?

Frag sie doch mal, ob sie weiß, ob ihr JFH noch intakt ist. Evtl. hat ihr Frauenarzt das bei einer Untersuchung schon mal festgestellt oder sie hat selbst schon mal nachgeschaut.
 

Benutzer98356 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht jede Frau besitzt überhaupt ein Jungfernhäutchen und es kann auch beim Sport etc schon vor dem Sex reißen.
An das was du da gestoßen bist kann eher der Muttermund sein.

wenn du angst hast ihr wehzutun frag sie einfach ob das angenehm ist was du grade tust (fals sie es dir nicht selbst sagt)
 

Benutzer102481  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie ist noch Jungfrau, das hat sie mir gesagt.
Ich würde mir irgendwie blöd vorkommen, sie das zu fragen.
Wenn es da wäre, hätte ich das denn merken müssen? Oder nicht unbedingt?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mit dem Finger an den Muttermund zu kommen, ist mehr als unwahrscheinlich :zwinker:

Das ist durchaus möglich. Ich kann meinen auch mit dem Finger ertasten.
Aber mit ein bisschen Eindringen geht das eher nicht.

Ich denke nicht, dass man ein intaktes JFH zweifelsfrei erfühlen kann. Der Mann, der mich entjungfert hat, hat z.B. nichts gemerkt und meins war definitiv noch intakt.
Allerdings kann man bei einem Eindringversuch natürlich mitunter einen Widerstand spüren... Der aber genauso gut auch durch Verkrampfung entstehen kann.
 

Benutzer98356 

Verbringt hier viel Zeit
@Michi04 : Bei mir is das schon so.. :hmm: aber bei mir is eh alles anatomisch nich ganz richtig (also innerlich).
mein muttermund ist total weit vorne & mein freund is da auch schon (des öfteren) drangekommen..

:confused:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Sie ist noch Jungfrau, das hat sie mir gesagt.
Ich würde mir irgendwie blöd vorkommen, sie das zu fragen.
Wenn es da wäre, hätte ich das denn merken müssen? Oder nicht unbedingt?

Du musst das nicht zwangsläufig merken, dass das noch etwas da ist. Selbst mit einem intakten Häutchen kann man durchaus einen Finger ohne größere Probleme einführen (wenn sie Tampons benutzt, wird deine Partnerin das ja auch machen - ohne dass da etwas großartig im Weg ist)

Außerdem muss nicht jede Entjungferung zwangsläufig weh tun...und nicht jede Jungfrau interessiert es brennend, ob ihr Häutchen noch komplett vorhanden oder (teilweise) eingerissen ist.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
@Michi04 : Bei mir is das schon so.. :hmm: aber bei mir is eh alles anatomisch nich ganz richtig (also innerlich).
mein muttermund ist total weit vorne & mein freund is da auch schon (des öfteren) drangekommen..

Dann muß ich mich geschlagen geben, denn ich habe beim fingern schon alles mögliche gespürt, dass das dann aber schon der Muttermund dabeigewesen sein könnte, hätte ich nicht gedacht. :ashamed: Denn mein Penis ist um einiges länger, als meine Finger und er passte immer gut hinein. :zwinker:
 

Benutzer102481  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also hat die Tatsache, ob ihr Jungfernhäutchen intakt ist oder nicht, gar nicht so viel damit zu tun, ob es ihr letztentlich wehtun wird?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Also hat die Tatsache, ob ihr Jungfernhäutchen intakt ist oder nicht, gar nicht so viel damit zu tun, ob es ihr letztentlich wehtun wird?

Schau, es ist echt lieb von dir gemeint, dass du dir solche Sorgen um deine Freundin machst - aber glaub mir: Man(n) kann es auch übertreiben - insbesondere dann, wenn man seine Panik auf die Partnerin überträgt.

Mir tat mein Erstes Mal überhaupt nicht besonders weh und das bisschen Widerstand empfand ich eher als "Stolz"...dafür waren die nächsten Male nicht ganz schmerzfrei - keine Ahnung, warum.

Wichtig ist doch nur, dass ihr alle wichtigen Vorkehrungen trefft, bevor ihr miteinander poppt, Vertrauen habt und es beide wollt...dann geht das Ganze wie von selbst und so lange du kein rücksichtsloser Kerl bist, wird alles gut.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Und auch ans Verhüten denken, in der ganzen Aufregung :zwinker:
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Dann muß ich mich geschlagen geben, denn ich habe beim fingern schon alles mögliche gespürt, dass das dann aber schon der Muttermund dabeigewesen sein könnte, hätte ich nicht gedacht. :ashamed: Denn mein Penis ist um einiges länger, als meine Finger und er passte immer gut hinein. :zwinker:

Mein Muttermund ist auch ganz weit vorne, da kommt man schon nach 2-3 cm dran. :zwinker: Als "Ausgleich" dafür ist er anscheinend sehr viel schmerzunempfindlicher als bei anderen Frauen und so gelegen, dass ein Penis ganz problemlos daran vorbeikommt. Gibt's alles. :zwinker:

Ach ja, und ein Jungfernhäutchen hatte ich auch nie. Ich scheine auch extrem ungewöhnlich gebaut zu sein...
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Off-Topic:


Mein Muttermund ist auch ganz weit vorne, da kommt man schon nach 2-3 cm dran. :zwinker: Als "Ausgleich" dafür ist er anscheinend sehr viel schmerzunempfindlicher als bei anderen Frauen und so gelegen, dass ein Penis ganz problemlos daran vorbeikommt.

Oh, wie kann das denn anatomisch funktionieren? :eek:
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Off-Topic:


Oh, wie kann das denn anatomisch funktionieren? :eek:

Das kann ich schwer erklären... Es ist bei mir eben nicht so, dass er ganz hinten am Ende des Vaginaschlauchs sitzt, sondern quasi mittendrin hineinragt. Man kommt jedenfalls auch mit dem Finger noch ein gutes Stück daran vorbei und das "Ende" liegt definitiv dahinter.

Beim Sex legt er sich dann anscheinend an die Scheidenwand an und der Penis kommt daran vorbei und es tut auch nicht weh... Also das ist zumindest meine Theorie, 100%ig weiß ich natürlich nicht, was mein MuMu macht, wenn er auf einen Penis trifft :zwinker:, aber da er eben generell so weit vorne liegt und es vielen Frauen, bei denen er "normal" hinten ist, anscheinend sehr wehtut, wenn dort angestoßen wird, erkläre ich es mir einfach so, dass meiner besonders schmerzunempfindlich ist und sich irgendwie aus dem Weg begibt, wenn etwas an ihm vorbei will. :zwinker:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:

Mein Muttermund ist auch ganz weit vorne, da kommt man schon nach 2-3 cm dran. :zwinker: Als "Ausgleich" dafür ist er anscheinend sehr viel schmerzunempfindlicher als bei anderen Frauen und so gelegen, dass ein Penis ganz problemlos daran vorbeikommt. Gibt's alles. :zwinker:
Off-Topic:
Man lernt nie aus, ich dachte wirklich immer, der Muttermund liegt am Ende der Scheide :hmm:
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Off-Topic:
Man lernt nie aus, ich dachte wirklich immer, der Muttermund liegt am Ende der Scheide :hmm:

Tut er ja offensichtlich bei den meisten Frauen auch, ich habe es nur bei mir selber beschrieben. :zwinker: Bin anscheinend ein anatomischer Sonderfall... Eine Frauenärztin meinte auch mal: "Ihr Muttermund liegt ja ziemlich weit vorne", aber das klang jetzt auch wieder nicht so, als hätte sie so etwas sonst noch nie gesehen.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:


Tut er ja offensichtlich bei den meisten Frauen auch, ich habe es nur bei mir selber beschrieben. :zwinker: Bin anscheinend ein anatomischer Sonderfall... Eine Frauenärztin meinte auch mal: "Ihr Muttermund liegt ja ziemlich weit vorne", aber das klang jetzt auch wieder nicht so, als hätte sie so etwas sonst noch nie gesehen.
Off-Topic:
Dann aber aufpassen beim Petting, die Samenzellen haben es nicht weit :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren