Wie Mama überzeugen, dass ich nicht zur Frauenärztin muss?

A

Benutzer

Gast
Hi Mädels,
ich brauche dringend eure Hilfe!
Meine Mum möchte mich unbedingt zur Frauenärztin schicken, damit ich mich untersuchen lasse.
Ich habe noch keinen Freund und habe auch nicht vor demnächst mein 1.Mal zu haben, aber sie besteht darauf dass ich mich untersuchen lasse.

Sie sagt mit 14 ist es an der Zeit zur Frauenärztin zu gehen...

Ich habe mit einer Freundin darüber gesprochen und sie sagte, dass es total schlimm war, doll weh tat und nur peinlich war.

Wie kann ich meine Mum überreden, dass ich noch nicht zur Untersuchung muss?

Bitte helft mir!

LG Anna
 
R

Benutzer

Gast
Also erstmal: Es ist nicht total schlimm und schmerzhaft - vielleicht hat deine Freundin eine schlechte Ärztin erwischt? Zu der würde ich dann natürlich nicht gehen, aber wenn du einer anderen Frauenärztin sagst, dass du zum 1. Mal da bist und etwas Angst hast, wird sie normalerweise auch extra vorsichtig sein.

Warum genau sollst du denn gehen? Weiß deine Mutter, dass du nicht vorhast, Sex zu haben? Oder glaubt sie dir das nicht?

Generell sollte man irgendwann schon mal zum Frauenarzt gehen, einfach um zu gucken, ob alles in Ordnung ist.
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Ich würde dir empfehlen, hinzugehen. Du könntest ja beim ersten Mal nur mit der Ärztin sprechen - eine Untersuchung ist noch nicht unbedingt notwendig. So kannst du dir erst einmal alles anschauen. Vielleicht nimmt deine Mutter dich auch zu einem Besuch mit, wenn sie hin muss. Oder du gehst mit einer Freundin.

Peinlich muss dir bei der Frauenärztin gar nichts sein. Die hat jeden Tag mit Frauen und Mädchen zu tun. Schlimm ist da auch nichts dran - es gibt Schöneres, klar, aber wer geht schon gern zum Arzt? Und doll weh tut es (normalerweise) auch nicht. Vielleicht ziept es ein wenig und es ist sicher ein wenig unangenehm, aber auch schnell vorbei.

Letztendlich geht es nur um deine Gesundheit. Deine Mutter möchte nur dein Bestes und ich finde es sehr verantwortungsvoll von ihr, dich schon zu einer Ärztin schicken zu wollen. Vertrau ihr und geh hin.
 

Benutzer103505 

Öfter im Forum
Also ich glaub deine Freundin übertreibt eindeutig!

Also ich das erste Mal war, war ich 16. Aber meine mutter hat mich auch nicht dazu gezwungen. Ich wollte es so.

Aber ein Frauenarzt besuch ist überhaupt nicht schlimm! Er/Sie wird doch auch auf dich eingehen und dir garantiert nicht wehtun!!! Beim ersten mal , und gerade weil du noch jungfrau bist, machen manche auch gar keine untersuchung sondern reden erstmal mit dir um vertrauen aufzubauen.

und wenn es zu untersuchung kommt, ist es üüüüberhaupt nicht schlimm.
1. sieht der frauenarzt sooviele frauen untenrum am tag und nicht alle sind so jung wie du. :grin:
2. benutzt er kleineres "besteck" um dir nicht weh zu tun"
und 3. dauert das alles aller höchstens 2 minuten!

Zur not kannst du doch deinen mund auf machen?!

Und wenns absolut nicht geht, dann rede mit deinem frauenarzt, dass du das noch nicht willst und das er vielleicht mit deiner mutter reden soll. Zwingen kann sie dich nicht.

Aber es ist wirklich nicht schlimm. :zwinker:
 

Benutzer99591 

Öfter im Forum
Geh ruhig mal hin. Es wird nichts schlimmes passieren. Ich hatte noch nie eine schmerzhafte Untersuchung und peinlich ist da gleich gar nichts. Irgendwann musst du sowieso einmal hin, so hast du es wenigstens schon hinter dir. Dabei ist es völlig egal, ob du schon einen Freund oder Sex hast.
 

Benutzer108566 

Sehr bekannt hier
Also bei meinem Frauenarzt müsstest Du keine Angst haben! Der ist nämlich der Ansicht, dass ein junges Mädchen nicht als erstes von einem Arzt so berührt werden sollte, sondern dass das Zeit hat, bis sie ihr erstes Mal schon gehabt hat. Er schallt dann nur den Bauch von außen.

Zum Frauenarzt zu gehen um über Verhütung zu sprechen und sich über die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs informieren zu lassen, finde ich aber sinnvoll! Die ist nämlich deutlich wirksamer, wenn sie vor dem ersten Geschlechtsverkehr gegeben wird.

Sag doch Deiner Mama, dass Du nicht untersucht werden möchtest, aber mitkommst um Dich mit ihm zu unterhalten und auch wegen der Impfung zu fragen. Jeder Arzt hat da Verständnis für und Deine Mutter sicher auch! :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hast du in 1 Jahr weniger Bammel vor der Untersuchung? Oder in 2? :zwinker:
Vermutlich nicht...

Es ist natürlich kein Muss, dass du dorthin gehst. Andererseits wird es auch nichts schaden.
Auch wenn du keinen Freund hast. Das kann sich ja mitunter mal ändern und dann bist du mit dem Gang zum FA schon vertraut. :zwinker:
Und auf die Horrorberichte von Freundinnen würde ich gar nichts geben.
Außer so viel, dass ich zu der Ärztin deiner Freundin nicht gehen würde.

Lass dir lieber eine empfehlen, also eine, mit der deine Freundinnen zufrieden waren.
So hab ich meine auch gefunden und ich bin bis heute bei ihr. :smile:
 
A

Benutzer

Gast
es ist also wirklich nicht so schlimm?

muss ich mich denn ganz ausziehen, was wird bei so einer untersuchung gemacht?
muss ich auf diesen komischen stuhl? (stand mal in der bravo...)
 
R

Benutzer

Gast
Ganz ausziehen musst du dich nicht, nein! Ich würde dir raten, ein Kleid oder ein langes Shirt anzuziehen, das über den Po geht, dann musst du nicht so entblößt von der Umkleide zum Stuhl gehen.

Wenn du sagst, du möchtest beim 1. Mal nicht auf den Stuhl, wird man dich wohl nicht zwingen - aber irgendwann muss es ja eh mal sein und es ist wirklich nicht schlimm! :zwinker:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also ich denke, dass du das noch nicht machen lassen musst in deinem Alter, es sei denn du brauchst die Pille oder hast irgendwelche Beschwerden.
Schlimm ist auch die Untersuchung überhaupt nicht :zwinker:
Da brauchst du gar keine Angst zu haben, im Nachhinein lachst du darüber!
Du musst dich nie komplett ausziehen, keine Sorge.
Auf den Stuhl musst du für die Untersuchung dann schon, da kommt Frau nicht drum herum aber das klingt wirklich schlimmer als es ist (ist nur etwas ungewohnt am Anfang, das wars auch schon)
Die Untersuchung geht auch ganz schnell vorbei aber wie gesagt du kannst dir damit auch noch etwas Zeit lassen, niemand kann dich dazu zwingen.
In 1,2 Jahren ist das auch noch früh genug wenn du einen Freund hast.
 

Benutzer83875 

Öfter im Forum
Meine Frauenärztin hat mir damals gesagt, dass man erst untersucht wenn man "schon Verkehr gehabt" hat. Mal davon ausgehend, dass dies die Regel ist - sie meinte, man könnte sonst auch nur schwer untersuchen und weil du keine Beschwerden hast, musst du keine Angst haben. Du kannst zum Frauenarzt gehen ohne dich untersuchen zu lassen, dich einfach nur informieren und mit dem Frauenarzt reden. Wenn du deine Mutter nicht überzeugen kannst, dass du gar nicht hin musst kannst du vielleicht darauf bestehen, alleine zum Arzt zu gehen und dort nur mit dem Arzt reden.
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Meine Frauenärztin hat mir damals gesagt, dass man erst untersucht wenn man "schon Verkehr gehabt" hat.

War bei mir nicht so. Ich war zwar beim allerersten Besuch auch nicht auf dem Stuhl (habe meine Schwester begleitet), aber danach dann schon, obwohl ich noch keinen Sex hatte. Dafür gibt es spezielles "Jungfrauen-Besteck", das kleiner ist als das normale.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Also erstmal: Ich habe volles Verständnis, dass du dich in deinem Alter noch nicht untersuchen lassen möchtest. Vor allem, weil du dein 1. mal auch noch nicht hattest. Du musst dich nicht untersuchen lassen, auch wenn deine Mama das möchte.

Ich finde es, ehrlich gesagt, etwas unsensibel. Du hattest noch keinen Sex und möchtest da unten dann wohl auch sicher nicht von einem Arzt angefasst werden.

Keine Bange, es ist nicht schlimm, etwas unangenehm vielleicht, aber wenn man sexuell aktiv ist halt auch wichtig.

Aber ich finde, du hast noch Zeit. Beschäftige dich mit der Thematik ein wenig und vielleicht gehst du ja wenigstens für ein gespräch mal hin, um dich da langsam ranzutasten.

Ich war das erste Mal erst mit 17 beim Frauenarzt und war auch tierisch aufgeregt. Aber im Nachhinein war es alles nicht schlimm und super schnell vorbei.

Du musst nicht gleich morgen hinrennen, aber es schadet nicht, sich darüber Gedanken zu machen, bald mal zu gehen. :smile:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Sie sagt mit 14 ist es an der Zeit zur Frauenärztin zu gehen...

Es ist Zeit, zum Frauenarzt zu gehen, wenn man...

a) sexuell aktiv wird.

b) konkrete Probleme (z. B. Regelbeschwerden, Pilzinfektion) oder Fragen (z. B. zum Thema Verhütung) hat.

c) in das Alter kommt, in dem die jährliche Krebsvorsorge beginnt.

Für eine 14-Jährige, die weder konkrete Beschwerden/Fragen hat noch sexuell aktiv ist, gibt es also eigentlich keinen Grund, zum FA zu gehen, vor allem wenn sie das nicht von sich aus möchte, sondern von der Mutter genötigt wird.

Du entscheidest, ob und wann du zum Frauenarzt gehen möchtest, nicht deine Mutter - und das kannst du ihr auch ruhig so sagen.

Die Untersuchung ist grundsätzlich wirklich nicht so schlimm, da haben die anderen recht. Allerdings glaube ich nicht, dass es eine besonders gute Voraussetzung dafür ist, wenn eine 14-Jährige gegen ihren Willen da hingeschleppt wird, dann entsprechend Angst hat und sich verkrampft.
 

Benutzer110341 

Verbringt hier viel Zeit
Nochmal zu dem was passiert: Bei meiner ersten Untersuchung hat der Arzt über alles mögliche mit mir geredet, ob ich aufgeklärt bin, ob ich schon Verkehr hatte, wie es mit der Krankheitsgeschichte (Brustkrebs etc.) in der Familie aussieht. Und er hat mir alles erklärt was er da so im Untersuchungszimmer stehen hat.
Dann wollte er sehen, ob alles "in Ordnung" ist und hat einen Ultraschall von meinem Bauch gemacht. Da legt man sich auf die Liege und der Arzt fährt mit einem Gerät mit kugelförmigen Kopf über den Bauch. Im Bild (sieht man direkt am Bildschirm) wurde mir dann erklärt, dass da und da die Eierstöcke sind und dass die so und so ausshehen müssen, also alles gut ist und wo die Blase sitzt und so.
Das fand ich echt interessant und das tut nicht weh.
Und dann (aber da bin ich mir nicht mehr so sicher) hat er mir glaube ich noch ganz kurz die Brüste abgetastet. Das tut auch nicht weh.

Wie schon erwähnt, der Großteil wird reden und erklären sein, dann vielleicht eine äußerliche Ultraschalluntersuchung und das wirds gewesen sein. Das mit der Impfung war vor sieben/ acht Jahren noch nicht so Thema, also vielleicht gibts auch darüber ein kleines Gespräch.
Aber: Nicht schlimm das Ganze!
 
2 Monat(e) später

Benutzer113489 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann wollte er sehen, ob alles "in Ordnung" ist und hat einen Ultraschall von meinem Bauch gemacht. Da legt man sich auf die Liege und der Arzt fährt mit einem Gerät mit kugelförmigen Kopf über den Bauch. Im Bild (sieht man direkt am Bildschirm) wurde mir dann erklärt, dass da und da die Eierstöcke sind und dass die so und so ausshehen müssen, also alles gut ist und wo die Blase sitzt und so.
Das fand ich echt interessant und das tut nicht weh.

Hallo, das kann ich absolut bestätigen! Mit dem Ultraschall kann der FA auch schon einiges erkennen und sehen. Da musst du nicht unbedingt gleich beim ersten Mal auf den Stuhl.

Das wirklich einzige daran was ich persönlich unangenehm finde ist, dass du deine Blase für die Untersuchung ganz voll sein muss -.- Die volle Blase drückt den Darm und andere störende "Schlingen" weg und man kann dadurch die Gebärmutter, Eierstöcke etc. klar sehen. Wenn du ne leere Blase hast, ist nichts ordentlich zu erkennen. Also vorm Termin schön trinken und nicht aufs Klo gehen (auch wenns schwer ist *g*)
Ist aber auch eig. auszuhalten, drückt halt ganz schön, aber es ist ja nur zu deiner Kontrolle!

Ich hoffe, ich konnte ich bissl beruhigen!

GLG
 
3 Woche(n) später

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, das kann ich absolut bestätigen! Mit dem Ultraschall kann der FA auch schon einiges erkennen und sehen. Da musst du nicht unbedingt gleich beim ersten Mal auf den Stuhl.

Das wirklich einzige daran was ich persönlich unangenehm finde ist, dass du deine Blase für die Untersuchung ganz voll sein muss -.- Die volle Blase drückt den Darm und andere störende "Schlingen" weg und man kann dadurch die Gebärmutter, Eierstöcke etc. klar sehen. Wenn du ne leere Blase hast, ist nichts ordentlich zu erkennen. Also vorm Termin schön trinken und nicht aufs Klo gehen (auch wenns schwer ist *g*)
Ist aber auch eig. auszuhalten, drückt halt ganz schön, aber es ist ja nur zu deiner Kontrolle!

Ich hoffe, ich konnte ich bissl beruhigen!

GLG

Ich muss den Thread nochmal hervorkramen!

Blase muss ganz voll sein? Meine FA erzählt mir immer das komplette Gegenteil! :confused:

Was stimmt denn nun eigentlich?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich muss den Thread nochmal hervorkramen!

Blase muss ganz voll sein? Meine FA erzählt mir immer das komplette Gegenteil! :confused:

Was stimmt denn nun eigentlich?

Ach Unsinn...
Wenn ein Doc vernünftig mit seinem US-Gerät umgehen kann, erkennt er da im einen wie im anderen Fall genügend für die 0-8-15 Kontrolle.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren