Wie locker/lustig/frech werden?

Galac  

Sorgt für Gesprächsstoff
Hiho Leute,
Ich mal wieder! Mein Problem ist das ich so "unlustig" bin. Bei Freunden/Kommilitonen beobachte ich ganz oft wie diese viel offener und lustiger mit dem anderen, weiblichen Geschlecht umgehen und die Frauen auch mal necken oder frech sind, was immer sehr gut ankommt. Wie lernt man das? Wie lernt man wo man Witze machen kann oder neckisch sein kann? Ich bin immer etwas steif und analysiere die Situation immer sehr genau. Da ergeben sich dann eben viele Gespräche und so distanzierte Bekanntschaften/Freundschaften aber nix engeres! Also: Wie wird man witziger?
 

einsamerEngel  

Beiträge füllen Bücher
Nicht zu viel nachdenken, nicht zu viel analysieren, und eben spontaner sein.
Riskier doch mal das zu sagen was Du gerade denkst ohne darüber nachzudenken ob Du es überhaupt sagen sollst z.B. :drool:

:engel:
 

BREiTLiNG  

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist bei mir so ähnlich.
Nur wenn ich mit älteren Leuten quatsche, haue ich extrem viele Knüller raus und jeder bepullert sich.

Bei meiner Generation ist es wohl viel mehr die Angst ausgelacht zu werden, falls ich etwas unpassendes / dummes sage und ich es daher direkt lasse.

Du musst einfach lockerer werden und einfach Schritt für Schritt mehr wagen. Fang mit kleinen Sätzen / Kommentaren an und arbeite dich so weiter voran, bis du merkst, wo die anderen ihre Grenzen haben.
Wenn du diese kennst, dann weißt du, was du bringen kannst, und was nicht.

Bei Freunden kannst du natürlich auch so mal etwas "freizügiger" antworten... Die werden das nicht so eng sehen.
Aber sonst, wie gesagt... Langsame Schritte machen, bis dein Kopf merkt "Ah! Ich kann ja doch"
 

SilverWing  

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ist jetzt vielleicht falsch im Sinne der Vorbildfunktion, aber es ist meine persönliche Erfahrung.
Ich war früher auch extrem schüchtern und mir haben drei Dinge dabei geholfen das zu ändern.
1. Freunde die dich auch mal aufziehen und aus der reserve locken (einfach mal auf Sprüche nen Konter geben)
2. auf Parties gehen wo kaum niemanden oder nur wenige kennt, so ist man gezwungen mit fremden zu quatschen
und wenn alles nicht hilft:
3. Alkohol.
Ich will hier definitiv nicht zu Saufen aufrufen, es ist halt nur meine persönliche Erfahrung. Ich hab gemerkt dass ich betrunken extrem locker werde und irgendwo auf der Straße oder auf Parties wildfremde Menschen anquatsch. Und dann denkst man sich halt irgendwann, was ich betrunken schaffe, das kann ich auch nüchtern. Dann macht man es einfach. und sie da, irgendwann verliert man die Hemmungen. Und das mit dem unlustigen lernt man dadurch automatisch zu ändern.

Aber immer daran denken. Alkohol ist eine Droge und keine Lösung :zwinker:
 

Fuchs  

Team-Alumni
Schau es dir ab! Witzig im Sinne von Klassenclown kann jeder, aber originell witzig ist eine Kunst. Diejenigen, die da beherrschen, nimmt man schnell wahr und von denen kannst du lernen, gerade wenn du so analytisch veranlagt bist! Merk dir gute Sprüche (im passenden Kontext) und wandele sie ab. Am Anfang ist das gestelzt und unauthentisch, aber es kommt immer natürlich, je häufiger du das praktizierst. Es ist normal, dass einem die besten und schlagfertigsten Antworten immer erst Minuten später einfallen, aber wichtig ist, dass man sich das merkt um beim nächsten Mal gefasster, gelassener und mit einer gewissen Coolness reagieren zu können. Es ist eine Frage der Übung und auch der Selbstreflektion. Überlege dir aber gut, wie weit du das Spiel treiben willst. Immer nur auf alles einen witzigen Spruch abzulassen und nie mal was "wahres" zu sagen ist eine der nervigsten Eigenschaften, die ein Mensch haben kann...
 

Hedi134  

Öfters im Forum
Off-Topic:
Also „Techniken" abgucken...frage mich, wie das gehen soll.


Zum einen sollte man da unter den richtigen Leuten sein und über gemeinsame Interessen quatschen. Zum anderen sollte man auf die Leute zu gehen und sich einfach ins kalte Wasser werfen und möglichst viel Zeit mit anderen verbringen! Der Rest kommt dann irgendwann von alleine, aber mit Krampf ändert man da aus meiner Sicht nichts. Und nicht zu viel darüber nachdenken.

Viel Glück!
 

lena1602   (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn man selbstsicher genug ist, kommt das irgendwann von alleine^^
Ich habe auch oft Angst gehabt, dass ich absolut unlustig bin und hab mich deshalb einfach immer zurück gehalten...irgendwann hat sich das dann von ganz allein gelegt, als ich Selbstbewusstsein gewonnen habe und nicht mehr darüber nachgedacht hab, was die anderen von mir denken würden. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren