wie lernt man, das Singledasein zu mögen und zu genießen?

Benutzer91095 

Team-Alumni
Soll ich dir mal dazu was sagen? Meinst du so ergeht es nur Frauen?!

Auf der anderen Seit kann über nur lachen, wenn ich höre: "Man hat Lust sich zu verlieben,...". Warum?! Nur um wieder enttäuscht zu werden und sein Herz zerbrochen mit Füßen getreten zurück zu bekommen?!

Liebe ist wie das Salz in der Suppe des Lebens, ohne ist alles fad und langweilig, aber zu viel davon (das man sich nur noch verliebt ohne Gegenliebe) ist die Suppe ungenießbar.

Also ja für Frauen ist es leichter, weil sie wenigsten mit Nulpen leicht Sex haben können.

Grob gesagt: Beim Sex sind Frauen Gourmets und Männer Gourmands. Wenn du das nicht einsehen willst, dann wirst du die Perspektive der TS und vieler anderer Frauen nie verstehen können. Das tut mir leid für dich.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Grob gesagt: Beim Sex sind Frauen Gourmets und Männer Gourmands. Wenn du das nicht einsehen willst, dann wirst du die Perspektive der TS und vieler anderer Frauen nie verstehen können. Das tut mir leid für dich.

Oh ich verstehe wohl! Frau sucht aus Mann wird gewählt.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ich sehe das ähnlich wie mosquito. Deine Beziehungssituation ist ja, wenn auch kein ganz unbedeutender, dennoch nur ein kleiner Teilaspekt Deines Lebens. Deiner Existenz.
Klar fallen ohne Partner (je nachdem, wie man so tickt) einige Optionen weg, aber dafür bieten sich möglicherweise andere, bzw. bleiben bestehen, die Du mit Partner so eventuell nicht (mehr) hättest. :zwinker:
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Worum geht's dir hier eigentlich? :hmm:

Das Singel-Dasein ist ein Fakt und das man damit einfach zurecht kommen muss. Sowas kann man weder mögen (genießen) oder hassen. Es ist Faktum und man daraus immer versuchen sollte das beste daraus zu machen. Genießen kann man nicht lernen! Folglich scheint das Thread eher wieder ein Heul Thread zu sein, wie schwer das Singel-Dasein doch ist. Dabei hat Frau da nix zu heulen...
 

Benutzer102211 

Öfters im Forum
Eine Frage der Einstellung

Nur so eine Anmerkung:
Warum machen sich die jungen Leute im EDV-Zeitalter
nur das Leben so unerträglich schwer ?

Hier gibt es ja einige Threads, die von den sog. "Nulpen"
gestartet wurden.
Vielleicht ist ja da einer dabei, der jetzt vielleicht noch
absolut unattrktiv aussieht, völlig unerfahren ist, aber ein
hohes Potenzial hat.
In einigen Jahren könnte der fest im Beruf stehen, besser
aussehen, selbstbewußter sein und von vielen Frauen angehimmelt
werden.
Ich vermute, zusammen mit einer Freundin, würde die Entwicklung
von Nulpe zu Traummann sogar noch wesentlich schneller gehen.

Das Faultier
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Das Singel-Dasein ist ein Fakt und das man damit einfach zurecht kommen muss. Sowas kann man weder mögen (genießen) oder hassen. Es ist Faktum und man daraus immer versuchen sollte das beste daraus zu machen. Genießen kann man nicht lernen! Folglich scheint das Thread eher wieder ein Heul Thread zu sein, wie schwer das Singel-Dasein doch ist. Dabei hat Frau da nix zu heulen...

Frauen haben manchmal andere Probleme als Männer. Bloß weil du sie nicht verstehst, heißt das nicht, dass sie keine Daseinsberechtigung haben.

Btw. möchte ich nicht, dass mein Begriff "Nulpe" hier missinterpretiert wird. Was für wen eine "Nulpe" ist, ist sehr subjektiv. Mit einer Nulpe würde ich nie Sex haben wollen und ich kann jeden verstehen, der das ähnlich sieht. Ein Mann ohne Beziehungs- und Sexerfahrung ist für mich aber keine Nulpe. Das hat nichts miteinander zu tun.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Frauen haben manchmal andere Probleme als Männer. Bloß weil du sie nicht verstehst, heißt das nicht, dass sie keine Daseinsberechtigung haben.

Ok dann stellet das doch mal klar, was für andere Probleme haben Frauen gegenüber Männer, dann wäre der Thread interessant und hat sehr wohl seine Daseinsberechtigung? Aber sehr wahrscheinlich würde das jetzt den Thread wieder sprengen, was? :link:

Und ich erinnre die nochmal daran, wenn ein Mann wieder ein "hatte noch nie ein Freundin" Thread auf macht, das hätte dann nämlich die gleiche Daseinsberechtigung! :rolleyes:

Und auch wenn ich mich vielleicht etwas ruppig anhöre, so ist das nicht! :jaa: Mich würde nämlich freuen wenn jemand ein Patentrezept hätte, wie man bei so vielen unglücklichen Singles mittels einer tolle Lösung für viel glücklich Beziehungen machen könnte. :herz:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Q-Fireball, ich frag mich echt, was mit dir los ist. Jeder "Ich hatte noch nie eine Freundin"-Thread, in dem nicht rum getrollt wird und der gesamte Hass auf die Frauen losgelassen wird, wird hier ernsthaft diskutiert, und auch ich schreibe mir da immer die Finger wund. Jetzt kommt mal ein Thread von einer Frau zum Thema Single-Dasein und du regst dich auf.

Ok dann stellet das doch mal klar, was für andere Probleme haben Frauen gegenüber Männer, dann wäre der Thread interessant und hat sehr wohl seine Daseinsberechtigung? Aber sehr wahrscheinlich würde das jetzt den Thread wieder sprengen, was? :link:

Jeder hat andere Bedürfnisse. Wenn diese nicht erfüllt sind, ist man unglücklich. Eine Frau hat nichts davon, dass sie mit 100 Kerlen vögeln kann, wenn diese 100 Kerle sie allesamt nicht interessieren. Punkt Aus Fertig.

Und ich erinnre die nochmal daran, wenn ein Mann wieder ein "hatte noch nie ein Freundin" Thread auf macht, das hätte dann nämlich die gleiche Daseinsberechtigung! :rolleyes:

Natürlich hat er das. Ich finde, hier wird immer höchst differenziert auf den TS eingegangen.

Und auch wenn ich mich vielleicht etwas ruppig anhöre, so ist das nicht! :jaa: Mich würde nämlich freuen wenn jemand ein Patentrezept hätte, wie man bei so vielen unglücklichen Singles mittels einer tolle Lösung für viel glücklich Beziehungen machen könnte. :herz:

:rolleyes: Verliebtheit kann man nicht forcieren.
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Das Singel-Dasein ist ein Fakt und das man damit einfach zurecht kommen muss. Sowas kann man weder mögen (genießen) oder hassen. Es ist Faktum und man daraus immer versuchen sollte das beste daraus zu machen. Genießen kann man nicht lernen! Folglich scheint das Thread eher wieder ein Heul Thread zu sein, wie schwer das Singel-Dasein doch ist. Dabei hat Frau da nix zu heulen...

Es stellt sich immer, ganz unabhängig vom Geschlecht, die Frage was man haben möchte und was man bekommen kann.

Da beides, sowohl bei Mann wie Frau, nicht immer im Einklang steht, da man oft in der Situation ist etwas haben zu können was man nicht will oder in der gegenwärtigen Lage nicht wertschätzt, hingegen was man haben möchte nicht bekommen kann, kann das zumindest längerfristig gesehen zu Frustration bei beiden Geschlechtern führen.

Und die TS wünscht sich nun einmal Frühlingsgefühle und Schmetterlinge im Bauch. Die Möglichkeit mit diversen Männern Sex haben zu können, ist in Anbetracht dieser Sehnsucht womöglich zweit- oder drittrangig.

Sicherlich muss man sich, ob Mann oder Frau, mit seinem Single-Dasein arrangieren, solange sich in Sachen Liebe nichts tut, da kein geeigneter Kandidat vorhanden scheint. Denn eine Beziehung lässt sich nun mal, im Gegensatz zum Sex, nicht per Knopfdruck herbei zaubern. Wobei letzteres auch für Männer nicht unmöglich ist zu bekommen, selbst wenn sie sich dafür eben mehr ins Zeug legen oder aber dafür bezahlen müssen.

Warum du der TS aber das Recht absprichst ihren Unmut zu äusseren, weil sie eine Frau sei "und nichts zu heulen habe", das kann ich besonders in Anbetracht des Umstands, dass sie sich nun mal verlieben möchte, weil sie sich eine Beziehung wünscht, überhaupt nicht verstehen.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Jeder hat andere Bedürfnisse. Wenn diese nicht erfüllt sind, ist man unglücklich. Eine Frau hat nichts davon, dass sie mit 100 Kerlen vögeln kann, wenn diese 100 Kerle sie allesamt nicht interessieren. Punkt Aus Fertig.

Na da ist es doch, also wieso wirbst du dann mit "austoben"?!

Natürlich hat er das. Ich finde, hier wird immer höchst differenziert auf den TS eingegangen.

Ok mag sein. :smile:

Verliebtheit kann man nicht forcieren.

Sehr traurig, aber wohl wahr! Kann man wenigstens etwas dafür tun?!
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Na da ist es doch, also wieso wirbst du dann mit "austoben"?!

Ich werbe dafür, die persönlichen Prinzipien zu überdenken, nicht dafür, sich notwendigerweise auszutoben. Ich werbe dafür, alternative zwischenmenschliche Verhältnisse zu pflegen, einfach deswegen, weil das MEINE Version ist, mein Single-Leben zu genießen (denn ich fühle mich bei dem Thread natürlich angesprochen und gebe meine persönlichen Erfahrungen wider).

Sehr traurig, aber wohl wahr! Kann man wenigstens etwas dafür tun?!

Tun wofür? Um sich zu verlieben? Da fragst du die Falsche.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Warum du der TS aber das Recht absprichst ihren Unmut zu äusseren, weil sie eine Frau sei "und nichts zu heulen habe", das kann ich besonders in Anbetracht des Umstands, dass sie sich nun mal verlieben möchte, weil sie sich eine Beziehung wünscht, überhaupt nicht verstehen.

Oh das will ich ihr gar nicht absprechen, nur hilft das gar nicht, oder doch?! :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:12 -----------

Off-Topic:

Ich werbe dafür, die persönlichen Prinzipien zu überdenken, nicht dafür, sich notwendigerweise auszutoben. Ich werbe dafür, alternative zwischenmenschliche Verhältnisse zu pflegen, einfach deswegen, weil das MEINE Version ist, mein Single-Leben zu genießen (denn ich fühle mich bei dem Thread natürlich angesprochen und gebe meine persönlichen Erfahrungen wider).

Nun und das ist der Punkt! Denn wenn man für "alternative zwischenmenschliche Verhältnisse" wirbt hört sich das ganze so an als würde das klassische Modell nicht funktionieren!
 

Benutzer102666 

Öfters im Forum
Als Single hast du durchaus auch Vorteile, die du nutzen solltest. Du hast viel mehr Freizeit und auch Freiheiten dich weiterzuentwickeln. Ich finde es geht nicht darum, irgendetwas zu machen, weil du nichts besseres zu tun hast, sondern frage dich mal, ob es Dinge gibt, die du schon immer ausprobieren wolltest? Zum Beispiel eine neue Sportart, irgendetwas Kreatives, eine spontane Reise, ehrenamtliche Arbeit? Bei solchen Dingen kann man sich unglaublich weiterentwickeln, man wird zufriedener und lernt neue Leute kennen.

Ich finde, du solltest somit versuchen, dein Leben unabhängig von einer potenziellen Beziehung zu führen, sodass du zufrieden bist (frag dich einfach mal, welche Ziele du im Moment hast außer einen Mann zu finden und versuche sie zu erreichen), und und wenn jemand kommt, der dir gefällt, es eher als ein "Plus" im Leben sehen. Und nicht dein Leben als Single als ein unvollständiges Leben, wo ständig etwas fehlt.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Als Single hast du durchaus auch Vorteile, die du nutzen solltest. Du hast viel mehr Freizeit und auch Freiheiten dich weiterzuentwickeln. Ich finde es geht nicht darum, irgendetwas zu machen, weil du nichts besseres zu tun hast, sondern frage dich mal, ob es Dinge gibt, die du schon immer ausprobieren wolltest? Zum Beispiel eine neue Sportart, irgendetwas Kreatives, eine spontane Reise, ehrenamtliche Arbeit? Bei solchen Dingen kann man sich unglaublich weiterentwickeln, man wird zufriedener und lernt neue Leute kennen.

Aha und das geht in einer Partnerschaft nicht, weil???
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Off-Topic:


Nun und das ist der Punkt! Denn wenn man für "alternative zwischenmenschliche Verhältnisse" wirbt hört sich das ganze so an als würde das klassische Modell nicht funktionieren!

Sorry, aber ich versteh dich nicht. Natürlich funktioniert das klassische Modell. Aber wenn man die Edelschokoladentrüffeltorte mal nicht haben kann, dann kann man sich vllt auch mit einer Tafel Ritter Sport zufrieden geben, oder? Man muss ja nicht immer vollkommen fasten. Ist nur so eine Idee.


---------- Beitrag hinzugefügt um 23:19 -----------

Aha und das geht in einer Partnerschaft nicht, weil???

Das geht theoretisch auch in einer Partnerschaft. Praktisch aber nicht so leicht, denn meist fehlt die Zeit dafür oder der Partner hat andere Präferenzen in seiner Freizeit- und Reisegestaltung.
 

Benutzer102666 

Öfters im Forum
Aha und das geht in einer Partnerschaft nicht, weil???

Doch, aber in manchen Dingen ist man begrenzter. Zum Beispiel bei längeren Auslandsaufenthalten oder zeitintensiven Hobbys. In einer Beziehung möchte man seinen Partner durchaus mal sehen und kann dann nicht seine ganzen Abende verplanen. Als Single schon :smile:.

Außerdem ist doch bei der TE gar nicht die Frage, ob Partnerschaft oder nicht, weil im Moment kein potentieller Partner in Sicht ist.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Sorry, aber ich versteh dich nicht. Natürlich funktioniert das klassische Modell. Aber wenn man die Edelschokoladentrüffeltorte mal nicht haben kann, dann kann man sich vllt auch mit einer Tafel Ritter Sport zufrieden geben, oder? Man muss ja nicht immer vollkommen fasten. Ist nur so eine Idee.

Ja ich weis ich bin leider schwer zu verstehen...
Wieso sollte man aber eine Edelschokoladentrüffeltorte (cools Wort und würde die gerne mal essen) suchen, wenn man sich mit einer Tafel Ritter Sport zufrieden gibt?


Das geht theoretisch auch in einer Partnerschaft. Praktisch aber nicht so leicht, denn meist fehlt die Zeit dafür oder der Partner hat andere Präferenzen in seiner Freizeit- und Reisegestaltung.

Ok sehe ich auch so, also wieso wirbt man wieder damit?! Das macht doch kein Unterschied?!

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:25 -----------

@staubkoernchen
Siehe oben! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren