Wie kommt man als Single an Sex...

Benutzer12529 

Echt Schaf
Du bist eine Frau..dass du auf Sexdating seiten kein Problem hast erklärt sich damit von selbst :grin:
Dass Frauen auf Sexseiten potenzielle Sexpartner kennenlernen können heißt im Umkehrschluss, dass Männer auf Sexseiten potenzielle Sexpartnerinnen kennenlernen können. Denk mal drüber nach.

Auf was kommt es denn an? Auf mich, meine Person, meinen Charakter, oder auf oberflächliches Theater, Aussehen, Geld, Status?
Aufs Gesamtpaket und eine positive Ausstrahlung. Letztere wirst du derzeit vermutilch nicht haben, du wirkst ziemlich verbittert und frustriert hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
Nicht nur das. Wenn die Hürde genommen ist, sich dann aber kein Dialog herstellen lässt, weil auf einer Seite (deiner) die Substanz fehlt, stehst du nach spätestens 5 Minuten wieder alleine da, weil sie ganz dringend aufs Klo muss.
Dieses Phänomen (keine Substanz) ist auch bei Frauen zuhauf anzutreffen, aber es geht ja hier um dich und wie wir dich auf Vordermann bringen können.

Da hast du schon recht. Ich weiss ganz ehrlich gesagt auch nicht was ich Frauen überhaupt erzählen/schreiben soll. Sie sind mir einfach so fremd.


Du hast sehr bockig auf Spiralnudels Post reagiert. Und wenn du soweit bist, endlich wahrzunehmen, dass "harte Worte" nichts Böses sind, können wir anfangen, an dir zu arbeiten.warum sind harte Worte nichts Böses? Nun, hier macht sich keiner die Mühe, dir ellenlange Posts zu schreiben, wenn er dir nicht helfen und es somit gut mit dir meint.


Harte Worte können sehr wohl angebracht sein, ihre Worte sind meiner Meinung nach aber nicht angebracht gewesen und haben mit dem eigentlichen Thema auch nichts zu tun gehabt. Ihr ging es doch nur darum anhand von 3-4 Beiträgen meine Person zu kritisieren.


Deswegen stört es mich nicht die Bohne, wenn du mich als arrogante Schnepfe titulierst.

Warum fühlst du dich überhaupt angesprochen?

Da habe ich auch schon ein prima Beispiel für: jemand schrieb dir hier, dass ein einfaches, langweiliges "hallo" online für sie impliziert, der Typ sei wohl auch langweilig im Bett. Somit erwartet sie kreative Kontaktaufnahmen. Darauf bist du gar nicht eingegangen, obwohl es doch auch für dich interessant sein könnte zu erfahren, wie sie diesen Zusammenhang erschließt, ob sie entsprechend Erfahrungen gemacht hat oder ob das nur ihre Denke ist. Dieser Einladung zu einer doch sehr interessanten Diskussion bist du aus dem Weg gegangen, obwohl du so viel Substanz hättest zeigen können, indem du gute Gründe für die Gegenhaltung vorbringst. Tja, schade.

Und weiss du warum ich auf diesen Beitrag nicht eingegangen bin? Weil ich diese "ein Typ der nur ein Hallo schreibt ist ein Langweiler und wer so langweilig schreibt ist bestimmt auch langweilig im Bett und hat ganz bestimmt auch nur einen 10cm Pimmel"-Implizierung für absolut daneben halte und mir sowas auch keine Diskussion wert ist.

Aber dann kommt die Spiralnudel um die Ecke, schreibt einen Post mit harten Worten, wo das Thema nur hallo geht gar nicht online quasi im Nebensatz fällt und du gehst drauf ein. Jep, da weiß man gleich, dass man dich genau so erreicht und vielleicht irgendwann eine etwas sanftere Gangart einlegen kann.

Ich bin nur auf ihre verurteilungen eingegangen.



Aber es gibt ein paar Minimalregeln, die einen Menschen interessant und damit attraktiv machen oder eben nicht. Und die können wir dir hier sicherlich beibringen.

Interessant. Diese Minimalregeln interessieren mich. Um welche Regeln handelt es sich? Ich wäre dir sehr dankbar wenn du die hier einfach mal hinschreiben könntest :smile:


Und: es ist das Gesamtbild, das den Mann ausmacht, also durchaus auch das oberflächliche Theater. Willst du immer noch vögeln, respektive eine Freundin oder bleibst du jetzt doch lieber allein? :zwinker:

Wie äussert sich dieses "Theaterspielen"? Oder besser: Wie muss man denn Theaterspielen?[DOUBLEPOST=1369081935,1369081771][/DOUBLEPOST]
Dass Frauen auf Sexseiten potenzielle Sexpartner kennenlernen können heißt im Umkehrschluss, dass Männer auf Sexseiten potenzielle Sexpartnerinnen kennenlernen können. Denk mal drüber nach.

Bei deiner Überlegung hast du den entscheidenden Faktor aber ausser Sicht gelassen: 80% der Männer gehen leer aus weil das Mann/Frau Verhältnis auf solchen Sex-Communities einfach gar nicht ausgeglichen ist. 70% Männer 30% Frauen.

Aufs Gesamtpaket und eine positive Ausstrahlung. Letztere wirst du derzeit vermutilch nicht haben, du wirkst ziemlich verbittert und frustriert hier im Forum.

Wer oder was definiert denn "Ausstrahlung"? Ich strahle halt das aus was ich bin.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Selbstdarstellung (das, was du wohl "Theater" nennst) ist natürlich wichtig. Selten wird jemand auf eine andere Person aufmerksam, die völlig teilnahmslos in der Ecke sitzt, auf Fragen nur rudimentär antwortet und die Ausstrahlung eines Kartoffelsacks hat.

Um sich selbst darzustellen ist aber mal wichtig zu wissen: Wer bin ich? Wo sind meine Stärken? Was sind meine Schwächen? Was macht mich interessant? Welchen Partner möchte ich? Was ist mir wichtig im Leben?

Die meisten Menschen, die ich kennenlernte, die ein Problem mit der Partnerfindung hatten (und zwar unabhängig vom Geschlecht) hatten eines gemeinsam: Sie wussten zu wenig über sich selbst und über ihre Partnervorstellungen. Interessen, Hobbies, Charakterzüge waren wenig bis gar nicht ausgebildet. Aber genau das macht die Partnerfindung extrem schwer. Und da kann man noch so gut aussehen. Wenn man nichts zum Reden hat und sich nicht von anderen abhebt oder irgendwie interessant wirkt, dann langt es vielleicht für anonymen Sex - aber nicht für mehr.
 

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
Selbstdarstellung (das, was du wohl "Theater" nennst) ist natürlich wichtig. Selten wird jemand auf eine andere Person aufmerksam, die völlig teilnahmslos in der Ecke sitzt, auf Fragen nur rudimentär antwortet und die Ausstrahlung eines Kartoffelsacks hat.

Ja Selbstdarstellung mag ich eigentlich überhaupt nicht. Mir fällt auf dass es in unserer heutigen Zeit aber sehr sehr viel auf Selbstdarstellung ankommt...vom Äusseren auf jeden Fall (zB 20 Piercing, 30 Tattoos usw). Die Medien predigen diesen Selbstdarstellungswahnsinn ja auch geradezu. Einfache Menschen sind nicht mehr interessant..man muss immer mehr zu bieten haben als der andere, immer spezieller sein als der andere usw usf. Also mir gefällt sowas nicht. Und das hat nicht mal was damit zu tun dass ich ständig in der Ecke stehe oder nicht gesprächig bin..ich bin schon sehr viel rumgekommen in der Welt, spreche mehrere Sprachen fliessend. Was du mit "Ausstrahlung eines Kartoffelsacks" verstehst weiss ich nicht.

Um sich selbst darzustellen ist aber mal wichtig zu wissen: Wer bin ich? Wo sind meine Stärken? Was sind meine Schwächen? Was macht mich interessant? Welchen Partner möchte ich? Was ist mir wichtig im Leben?

Naja ich bezeifle mal dass jeder um seine Stärken oder Schwächen bescheid weiss. Eher sind es doch auch die Mitmenschen die das zu beurteilen haben, die kennen meine Stärken und Schwächen doch besser als ich. Man selbst sieht sich selbst immer etwas verzerrt. Die anderen Fragen kann ich aber problemlos beantworten :zwinker:

Die meisten Menschen, die ich kennenlernte, die ein Problem mit der Partnerfindung hatten (und zwar unabhängig vom Geschlecht) hatten eines gemeinsam: Sie wussten zu wenig über sich selbst und über ihre Partnervorstellungen. Interessen, Hobbies, Charakterzüge waren wenig bis gar nicht ausgebildet. Aber genau das macht die Partnerfindung extrem schwer. Und da kann man noch so gut aussehen. Wenn man nichts zum Reden hat und sich nicht von anderen abhebt oder irgendwie interessant wirkt, dann langt es vielleicht für anonymen Sex - aber nicht für mehr.

Ob meine Charakterzüge nicht ausgebildet sind weiss ich nicht. Jedenfalls weiss ich was ich will und was ich bin, Hobbies und Interessen habe ich auch..und nein, ich meine damit nicht Briefmarken sammeln (obwohl...ist doch auch interessant). Eigentlich habe ich immer was zum Reden. Nur weiss ich eben nicht was ich mit irgendeiner mir unbekannten Frau reden soll.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Bei deiner Überlegung hast du den entscheidenden Faktor aber ausser Sicht gelassen: 80% der Männer gehen leer aus weil das Mann/Frau Verhältnis auf solchen Sex-Communities einfach gar nicht ausgeglichen ist. 70% Männer 30% Frauen.
heißt aber immer noch, dass es männer gibt, die dort sexpartnerinnnen finden. und das sind garantiert nicht nur schönlinge, sondern ganz normale typen.
 

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
heißt aber immer noch, dass es männer gibt, die dort sexpartnerinnnen finden. und das sind garantiert nicht nur schönlinge, sondern ganz normale typen.

Ich aber nicht. Egal was man schreibt...die antworten nicht. Klar, 200 private Nachrichten von 200 verschiedenen Männern..das wird doch jeder Frau zuviel. Da landen die meisten Nachrichten ungelesen im Papierkorb bereits wenn das Avatar nicht passt. Habe 300€ investiert...ich dürfte wissen wie es dort abläuft.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja Selbstdarstellung mag ich eigentlich überhaupt nicht. Mir fällt auf dass es in unserer heutigen Zeit aber sehr sehr viel auf Selbstdarstellung ankommt...vom Äusseren auf jeden Fall (zB 20 Piercing, 30 Tattoos usw). Die Medien predigen diesen Selbstdarstellungswahnsinn ja auch geradezu. Einfache Menschen sind nicht mehr interessant..man muss immer mehr zu bieten haben als der andere, immer spezieller sein als der andere usw usf. Also mir gefällt sowas nicht. Und das hat nicht mal was damit zu tun dass ich ständig in der Ecke stehe oder nicht gesprächig bin..ich bin schon sehr viel rumgekommen in der Welt, spreche mehrere Sprachen fliessend. Was du mit "Ausstrahlung eines Kartoffelsacks" verstehst weiss ich nicht.

Selbstdarstellung läuft natürlich auch über Optik. Aber wenn ich mir meinen Freundes- und Bekanntenkreis so anschaue: Die sehen zum Grossteil völlig normal aus. Da tanze ich noch am meisten aus der Reihe - und ich habe nicht ein einziges Tattoo und die einzigen Piercings sind Ohrlöcher. :grin:
Ausstrahlung eines Kartoffelsacks = Mensch, der völlig langweilig wirkt.

Naja ich bezeifle mal dass jeder um seine Stärken oder Schwächen bescheid weiss. Eher sind es doch auch die Mitmenschen die das zu beurteilen haben, die kennen meine Stärken und Schwächen doch besser als ich. Man selbst sieht sich selbst immer etwas verzerrt. Die anderen Fragen kann ich aber problemlos beantworten :zwinker:

Das sehe ich ganz anders. Ich halte es für extrem wichtig, dass man selbst um die eigenen Stärken und Schwächen weiss und diese definieren kann ohne die Beurteilung Fremder.[DOUBLEPOST=1369083936,1369083798][/DOUBLEPOST]
Ich aber nicht. Egal was man schreibt...die antworten nicht. Klar, 200 private Nachrichten von 200 verschiedenen Männern..das wird doch jeder Frau zuviel. Da landen die meisten Nachrichten ungelesen im Papierkorb bereits wenn das Avatar nicht passt. Habe 300€ investiert...ich dürfte wissen wie es dort abläuft.

Ich bin "Profi" im Metier Online-Dating. Und ich antworte jedem Menschen, es sei denn das Anschreiben ist völlig respektlos oder jemand schickt mir zum 3. Mal die selbe Copy&Paste-Nachricht.
Fakt ist: Zwischen "wissen wie es läuft" und "die eigene Strategie optimieren" liegen Welten. Aber da rede ich mir hier gerne den Mund fusselig, die meisten Männer sind eben nicht bereit, ihre Anschreiben und ihr Profil zu überdenken. Da heisst es einfach, der Männerüberschuss (und ja, den gibt es) ist Schuld und sie hätten so oder so keine Chance.
 

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
Ausstrahlung eines Kartoffelsacks = Mensch, der völlig langweilig wirkt.

Ich bin nicht der Meinung dass ich langweilig wirke. Aber keine Ahnung, vielleicht emfinden es die Frauen anders. Wie soll ich das wissen?

Das sehe ich ganz anders. Ich halte es für extrem wichtig, dass man selbst um die eigenen Stärken und Schwächen weiss und diese definieren kann ohne die Beurteilung Fremder.

Von welchen Schwächen ist eigentlich die Rede? Charakterliche Schwächen? Was verstehst du denn genau unter Stärken und Schwächen?

Ich bin "Profi" im Metier Online-Dating. Und ich antworte jedem Menschen, es sei denn das Anschreiben ist völlig respektlos oder jemand schickt mir zum 3. Mal die selbe Copy&Paste-Nachricht.
Fakt ist: Zwischen "wissen wie es läuft" und "die eigene Strategie optimieren" liegen Welten. Aber da rede ich mir hier gerne den Mund fusselig, die meisten Männer sind eben nicht bereit, ihre Anschreiben und ihr Profil zu überdenken. Da heisst es einfach, der Männerüberschuss (und ja, den gibt es) ist Schuld und sie hätten so oder so keine Chance.

Ein Profi im "Metier" :grin: .. Was wenn eine Strategieänderung komplett im Gegensatz zu meinem Charakter stehen würde? Man muss sich also verbiegen, man darf eigentlich nicht authentisch bleiben sondern muss einfach gewisse "Regeln" einhalten? Was wäre denn eine "strategieoptimierung"? Musst du das auch tun oder reicht bei dir das Foto?[/QUOTE]
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin nicht der Meinung dass ich langweilig wirke. Aber keine Ahnung, vielleicht emfinden es die Frauen anders. Wie soll ich das wissen?
Nachfragen. Direkt. Bei Familie, Freunden, Bekannten, Kollegen.

Off-Topic:
Von welchen Schwächen ist eigentlich die Rede? Charakterliche Schwächen? Was verstehst du denn genau unter Stärken und Schwächen?


Ich rede von persönlichen Stärken und Schwächen. Das kann natürlich auch u.a. die Optik sein, aber ich meine damit in der Tat v.a. charakterliche Stärken und Schwächen.
Vielleicht als Beispiele: Einfühlungsvermögen, rationales Denken, Kreativität, Zielstrebigkeit, usw als Stärken oder Faulheit, Instabilität, Unsicherheit, usw als Schwächen. Hier muss natürlich jeder selbst wissen, was für ihn eine Stärke oder Schwäche ist. Wichtig ist es dann auch zu wissen, wie man die eigenen Stärken gut und sinnvoll einsetzt.


Ein Profi im "Metier" :grin: .. Was wenn eine Strategieänderung komplett im Gegensatz zu meinem Charakter stehen würde? Man muss sich also verbiegen, man darf eigentlich nicht authentisch bleiben sondern muss einfach gewisse "Regeln" einhalten? Was wäre denn eine "strategieoptimierung"? Musst du das auch tun oder reicht bei dir das Foto?

Wenn dein Charakter, deine Vorlieben, deine Art usw so gar nicht zum Online-Dating passt, dann ist dies einfach nicht der passende Ort zur Partnerfindung für dich.
Meine "üblichen" Optimierungsvorschläge:
-selektiver sein(!!! - das kann ich gar nicht genug betonen)
-kurze, aber sinnige Erstnachrichten mit Profilbezug
-qualitativ gute Bilder im Profil auf denen man Gesicht und Statur erkennt (man glaubt gar nicht, wie viele Männer da schlecht belichtete Handyschnappschüsse drin haben, die auf dem Klo aufgenommen wurden)
-Profiltext, der neugierig macht und einige interessante Infos enthält ("Wenn du was wissen willst, find es raus" oder "Ich bin eine offene Persönlichkeit" sind nicht unbedingt interessant...)
 

Benutzer131835  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Was ich für den Anfang empfehlen kann. Mach was, was dich mal wieder mehr zu deiner männlichen Natur führt. Gutes Beispiel wäre ein Kampfsport bei dem man sich richtig auspowert, am Besten wäre hier mit Vollkontakt.
 

Benutzer118051 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also nach dem ich mir das hier alles so durchgelesen habe, habe ich den Eindruck, dass du allgemein im Bezug auf soziale Kontakte Probleme zu haben scheinst. Die Diskussion dreht sich nur im Kreis, weil ständig auf der hallo-ist-langweilig-Sache rumgeritten wird. Und mir kommt es so vor, als würdest du völlig ignorieren, was die anderen konstruktives schreiben. Beispielsweise beim Thema Selbstdarstellung. Selbst wenn du nichts von Selbstdarstellung hältst, kannst du dich ihr nicht entziehen, da du immer - ob bewusst oder unbewusst- etwas ausstrahlst und darstellst. Daran solltest du wirklich ansetzen. Meine Vorredner haben dir ja schon gute Vorschläge gemacht. Du musst halt verstehen, dass jede Veränderung nur von dir ausgehen kann. Und die Leute die dir helfen wollen als arrogant oder oberflächlich zu bezeichnen, ist da wenig hilfreich.
Lg
hanami
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Oh und noch zur letzten Frage: Mein Profilbild reicht da bei weitem nicht. Die meisten Kontakte, die ich gefunden habe, habe übrigens ich aktiv angeschrieben.
 

Benutzer129530 

Verbringt hier viel Zeit
Versuche vielleicht erstmal, eine weibliche Freundin (im Sinne von Freundschaft) zu finden. Wenn Du es hinbekommst, dass Dich eine so sympathisch findet, dass sie gleichberechtigt mit Dir befreundet sein möchte, hast Du eine wichtige Lektion gelernt. Nämlich:
Frauen sind Menschen, die ganz normale, platonische zwischenmenschliche Bedürfnisse nach Nähe, Vertrauen und Respekt haben und diese auch an einen Mann stellen, ehe sie sich auf ihn einlassen. Und keine widerspenstigen Popobjekte, die man trickreich dazu überreden muss, damit sie mit einem schlafen.
- Wenn Du das hinbekommst, musst Du gar nicht mehr in der Weise so toll sein, wie Du wahrscheinlich glaubst.
 

Benutzer120862 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt doch eine Unmenge Literatur zum Thema "Wie suche und finde ich einen Partner". Und aktuelle Bestseller dazu. Einfach mal googeln.

Ist denn Deine Eingangs-Fragestrellung nun nur(!) auf "Sex" ausgrichtet? Ich habe das noch nicht recht verstanden. Wenn Du einen ONS suchst, mußt Du im Regelfall zumindest eines davon sein: optisch anziehend, witzig, selbstbewußt (locker), (skurril) kommunikativ.

Ansonsten mußt Du zumindest etwas kommunikativ sein und Dich mit irgendetwas interessant machen: flottes Styling, netter Hund, nach außen erkennbares Hobby, interessantes Vorleben, lustiger Freundeskreis, geiler Job etc. Zu Dir wissen wir hier dazu eher nichts. Was sagen denn Deine Freunde zu Deinem Problem?

Vielleicht solltest Du den Freundeskreis etwas verändern, da Du im bestehenden wahrscheinlich nicht die von Dir gewünschte Anerkennung findest. Wie wäre es mal mit einer neuen Frisur, neuen Klamotten? Gehe doch zu einem Trendyfriseur zu einer Hairstylistin Deines Typs und lass Dir von Ihr Tipps geben. Du mußt mit einen "Neuanfang" mit Veränderungen endlich frisches Selbstvertrauen aufbauen. Dazu mußt Du aber mit möglichen Beratern auch richtig kommunizieren.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
So ich bin jetzt mal Gaaaaanz nett und schicke dir ein Beispiel einer Nachricht, wie mich jemand in einer Singlebörse angeschrieben hat. persönlich Sachen xxxx ich mal, aber vielleicht bekommst du dann ja mal eine Idee wie "Mann" das anstellen muss!!!

Hey,
danke das Du mich [angeklickt] hast :smile: Ich muß erst mal ein Kompliment loswerden. Echt schönes Foto von Dir. Ich find Dien Profil sehr sympathisch. Du bist [Beruf]? Für was denn? Ich hatte einen echt langen und anstrengenden Arbeitstag heute. Und da komme grade nach hause und da sehe das Du Dich gemeldet hast :smile:
Ich frage mich nur wo ist den hier der button für Kaffee? Nein mal im ernst Ich würd mich riesig freuen, mal mit Dir nen Kaffee oder nen Kakao trinken zu gehen. Und mit Dir über Gott, die Welt und über den Sommer oder auch den Winter zu quatschen. Woher stammt denn eigentlich die Krone in Deinem Haar ? Bist Du etwa eine Prinzessin :-D . Ich würd mich einfach risig freuen, wenn wir und die tage mal treffen und ich Dich auf nen Kaffee einladen darf.

LG xxxxxxx

Das ist ein Beispiel für ein nettes Anschreiben. Wichtig ist m.A. nach, das man die Balance zwischen sich vorstellen und eingehen auf den anderen und die Infos die man über ihn bekommen hat findet. Und dann nicht aufgeben, wenn die Frau sich nicht direkt treffen will. Vielleicht klappt es ja nach einigen Nachrichten, wenn man sich besser kennt.....
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Lustig, da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich Menschen ticken. Nett ist das anschreiben zwar, aber ich finde es... ziemlich langweilig. Eine Antwort gäbe es von mir so oder so, aber ich find das jetzt einfach zu fad. :smile:
 

Benutzer129530 

Verbringt hier viel Zeit
Diese Art von Anschreiben ist von der Richtung her nahe an dem, was auch ich für angemessen halte. Auch wenn ich es anders machen würde, käme ich in die Verlegenheit, eines zu schreiben.
Aber euch fällt schon auf, dass der Beispieltext eine schematische (künstliche) Struktur aufweist? :whistle: Wenn nicht. Umso besser ... :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer124396 

Benutzer gesperrt
Hallo,

die Frage klingt vielleicht doof aber ich bin seit 11 Jahren Single und habe seitdem nie wieder Sex gehabt ohne dafür bezahlen zu müssen (ihr versteht was ich meine).

Dann bleib doch beim Pay-Sex, es ist ja nicht das schlechteste. Immerhin kannst du dir da die Frauen aussuchen und hast anschließend keinen Balk.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren