Wie kommen die ganzen Minderjährigen an die Zigaretten?

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Hallöchen liebes Forum,

ich stell die Frage nicht, weil ich selbst rauchen will, sondern weil ich einfach immer wieder darüber nachdenke, wie diese ganzen kleinen Kiddies schon an die Zigaretten kommen??
Ich bin jedesmal schockiert, wenn ich sonen kleinen Wurzelzwerg sehe, der wie selbstverständlich seine Zigarette quarzt. Ich mein: Wie kommt der bitte dadran?? Am Automaten ist doch nicht möglich, da geht das nur mit dieser speziellen Karte und Kiosk achten die in unserer Stadt auch sehr genau drauf, dass die Ausweise immer kontrolliert werden.
Trotzdem erinnere ich mich, dass viele von meinen Freunden schon im Alter von 13,14 geraucht haben und es scheinbar kein Problem für sie war, daran zu kommen.

Aber warum?? Kann man nichts dagegen machen??

LG, Hasi
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn jemand mit dem Verkauf von Waren Geld verdient, dann wird gerne mal ein Auge zugedrückt. Für die Polizei ist es dann auch noch schwer zu kontrollieren und die entsprechenden Strafen zu verhängen. Bei Alkohol gibt es ja schon diese "Spione", die von der Polizei eingesetzt werden und Testkäufe machen. Bei Zigaretten brauchst du dafür allerdings jemand der unter 15 ist und da stell ich mir vor, dass es da schwerer ist (rechtlich gesehen) jemanden dafür arbeiten zu lassen.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Früher gab's ja diesen Schutz an den Automaten noch nicht, also habe ich auch mit 14 meine ersten Zigaretten durchprobiert.

Heute sehe ich eben viele ältere (Geschwister?), die ihren Kleinen die Zigaretten holen.

Du kannst die Kinder drauf ansprechen, dass es sch... ist, was sie da machen. Ob das was bringt, außer die Beruhigung deines Gewissens, sei mal dahingestellt. Neulich haben sie so einen Test mit Alkohol und einem 11-Jährigen in der Fußgängerzone gemacht. Als er Bier trank hat sich keiner dafür interessiert (sogar eine Polizeistreife ist direkt an ihm vorbeigefahren!), als er dann scheinbar Wodka soff wurde er angesprochen.
 

Benutzer94083 

Sorgt für Gesprächsstoff
@ TS: hast du Freunde? Bestimmt oder? Die kleinen Raucher auch, und gerade bei dem Mädchen sind diese nicht selten 18 oder älter ;-)
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
von den eltern oder anderen verwandten geklaut, von freunden oder geschwistern organisiert, auf der straße geschnorrt... und viele ladenbesitzer kontrollieren nicht mal den ausweis. die kommen da auch sehr leicht an alkohol...
 

Benutzer40130 

Verbringt hier viel Zeit
Bei Zigaretten brauchst du dafür allerdings jemand der unter 15 ist und da stell ich mir vor, dass es da schwerer ist (rechtlich gesehen) jemanden dafür arbeiten zu lassen.

Warum braucht man da einen Testkäufer unter 15?
Rauchen ist in Deutschland erst ab 18 Jahren erlaubt.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
neulich, als ich mitn typen aufm weg zur bahn war, nen pärchen steht am automaten.. der junge so "habt ihr ma kurz nen ausweis? meiner wird irgendwie nich angenommen..." mein kerl, leicht genervt, aber nicht so genau hingeguckt.. zieht halt kurz ausweis durch und gut.
ich nachher "samma, du hast aber schon gesehn dass die schätzungsweise noch keine 18 waren?" er "ka, aber weit drunter wohl kaum".

ich mein, mir latte, wer rauchen will solls tun. ich bin nich für andere verantwortlich. drankommen tut sichs offensichtlich leicht.

ich hingegen werd mit 23 noch bei jedem zweiten tabak-kauf kontrolliert... *grml*
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
- Verkäufer/innen die die Ausweise nicht kontorllieren (aus welchen Gründen oder Ausreden auch immer)
- durch ältere Freunde/Bekannte/Verwandte sowohl in Läden als auch an den Automaten
- durchs Elternhaus, wenn da einfach so viele Packungen rumliegen und es den Eltern ggf. egal ist
- durch Schnorren/Leihgaben von Freunden/Bekannten
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Persönlich finde ich es eine Sauerei von gewissen Teilen der Gesellschaft welche den Minderjährigen zu Zigaretten verhilft! Letztlich gehört fast immer in irgendeiner Weise eine erwachsene Person dazu! Und das Zigaretten auf Dauer äußerst schädlich sein können wird wohl kein Raucher verneinen wollen...
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Man kann es sich von einem Volljährigen kaufen lassen.
Oder man klaut den schien von Papa und geht an den Automat.
Oder man geht an einen Kiosk kauft sich etwas inkl. Kippen und sagt, die wären für den Papa.

Dann sind sie supercool. :grin:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich hab meine früher aus dem Automaten (da gab es aber noch nicht die Karten) oder von älteren Freunden oder, aber sehr selten, wurde ich nicht beim Kaufen kontrolliert. Oder mn hat behauptet, es wäre für die Eltern.. Irgendwann weiß man, wo Perso-Kontrolle durchgezogen wird und wo nicht und dementsprechend holt man sich die immer da.
 

Benutzer54643 

Verbringt hier viel Zeit
Wie die Kiddies an die Zigaretten kommen, frage ich mich auch.
Besonders fällt mir auf, daß immer mehr recht junge Mädchen rauchen, und die Jungs garnicht mehr so viel.
Ansonsten kann ich als Nichtraucher nicht soviel dazu sagen.
 

Benutzer91014 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab mit 11 angefangen...und für mich wars nie ein Problem an meine Kippen zu kommen! Ich brauchte auch keinen der sie mir kauft!
Hat nie ihrgendwen intressiert...sicher hier und da hat man mal nach nem ausweis gefragt...aber größtenteils nicht!
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die ganzen Minderjährigen kommen genau so problemlos an Zigaretten, wie sie problemlos an Alkohol kommen.

Es wird immer Läden geben, die in Sachen Jugendschutz mal ein Auge zudrücken, um mehr Gewinn zu machen (vor allem wenn es dem Laden wirtschaftlich nicht gut geht, ist doch jede Möglichkeit, Geld zu verdienen, sehr willkommen).
Und genau so wird es immer ältere Freunde, Minderjährige, die älter aussehen, wie sie eigentlich sind, Minderjährige mit gefälschten Schülerausweisen, usw. geben - und speziell bei Zigaretten wird es auch immer Minderjährige geben, die sich den Ausweis ihrer Eltern, Geschwister, o.Ä. "ausleihen", um Zigaretten am Automat zu kaufen und sogar Eltern oder ältere Geschwister, die die Minderjährigen mit ihrem Ausweis zum Zigarettenautomat schicken, weil sie selbst zu faul sind, um dort hinzulaufen.

Selbst wenn Zigaretten komplett verboten wären, würde man sie trotzdem noch irgendwo kaufen können. - Dann wäre es zwar einerseits schwieriger, an das Zeug zu kommen, aber auch schwieriger, den Verkauf noch irgendwie zu kontrollieren.

Deshalb bringt es auch nicht viel, den Zugang zu diesem Zeug immer weiter zu erschweren, denn es wird immer Wege geben, wie man sich das Zeug besorgen kann, wenn man will.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren