Wie Komme Ich Von Meiner Sucht Weg ?

Benutzer10152 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast Recht!

Damit das jetzt nicht spießig klingt: Klar ist nichts dagegen zusagen, wenn man oder frau ab und zu und gerne Hand anlegt. Das gehört zum Sexualleben, tut gut und Gott sei dank ist das auch nichts "verbotenes" mehr, wie 1, 2 Generationen vor uns. Aber ich finde schon, dass das ein Punk tist, den man nicht unterschätzen sollte: Wenn man / frau das nicht mehr als Genuss und i-Tüpfelchen der eigenen Sexualität macht, sondern zwanghaft. Das ist doch ganz ähnlich wie rauchen: Selbst bei ner dicken Erkältung, bei der jeder Zug im Hals kratzt raucht man weiter, ohne die Zigarette zu geniessen. Und man weiss: Ja, ich bin nikotinsüchtig, ich sollte es lassen - macht man aber nicht. Die liebe Gewohnheit. Ich finde es wichtig, dass Du merkst, dass Du SB nicht mehr nur aus Spass an Deinem Körper machst, sondern für Dich persönlich eher als zwanghaften Drang durchziehst. Vielleicht ist das nur eine Phase, die in ein paar Wochen wieder vorbei ist. Vielleicht ist das bei Dir aber auch eine Angewohnhet wie Nägelkauen, gegen die Du Dich ein bisschen wehren solltest. Natürlich solltest Du SB nicht vollständig verbannen - aber ich finde jeder sollte selbst Herr über seinen Trieb sein und nicht der Trieb Herr über die eigene Person werden.

Ich würde vorschlagen, dass Du Dir ganz bewusst Zeit nimmst für SB. Abends, vielleicht in der Badewanne, wo Du Dir erlaubst, ohne schlechtes Gewissen Deinen Spass zu haben. Und dass du auf der anderen Seite versuchst, auf den SB-Quickie aus Angewohnheit bewusst zu verzichten - mit der Vorfreude auf Deine SB-Stunde am abend. Vielleicht machst du dir auch eine Strichliste, wie oft Du in der Woche trotzdem einfach musstest. Und dann nimmst Du Dir vor, dass Du Dir irgendetwas gönnst (Kino, Klamotten, Musik), wenn Du z.B. weniger als 3x in der Woche Angewohnheits-SB hattest.

Bevor hier ein Geschrei losgeht, wie spießig das sei: Nochmal die Betonung: Die Menge an Sex inkl. SB ist ziemlich egal. Der / die eine brauchts öfter als andere und umgekehrt. Der Punkt ist, selbst seine Triebe zu kontrollieren und sich nicht kontrollieren zu lassen.
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
aber mir machts keinen großen spaß mehr! :cry:

und warum??? weils immer das gleiche ist oder?
dein problem ist dann ja nicht die SB sondern, dass es langweilig geworden ist, probier mal was neues aus, neue techniken, neue hilfsmittel, andere orte ... sei ein kleines ferkel und experimentiere :engel: dann kommt auch wieder spannung in die sache :zwinker:
ich habe übrigens irgendwo gehört das adrenalin schneller & heftiger den orgasmus herbeiführt, gilt das nur für männer oder auch für weibchen???
 

Benutzer61773 

Benutzer gesperrt
die meisten versteht das alle irgendwie nicht :geknickt:
ich mache keine SB mehr weil ich geil bin sondern aus angewohnheit das macht keinen spaß! und ich will es auch nicht mehhr jeden tag machen so einmal in der woche find ich ziemlich okay bei mir....dieses problem hab ich jetzt schon etwas länger ein jahr oder so davor hat es mir noch spaß gemacht
 

Benutzer30855  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Suche dir wirklich eine Ersatzbefriedigung ... belohne dich, wenn du es längere Zeit ohne SB aushälst und wenn du das verlangen fühlst, versuch dich abzulenken ... kalt zu duschen oder sonstiges, ohne dabei SB auszuüben...

Wenn das eine weile klappt, mindert sich bestimmt auch der Zwang es dir selbst zu machen.

Viel Erfolg
 

Benutzer63718  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Macht man nicht SB wenn man Lust drauf hat?
& wenn du eben jeden Tag Lust drauf hast ist´s doch kein Problem!
Denn wenn´s nicht so wäre, würdest du´s ja nicht machen...
... oder wie?
 

Benutzer30855  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Sowas kann auch Zwang werden ... und die Threadstarterin selbst meint ja auch sie hat keinen Spaß daran. Würde also nicht sagen, dass es ihr gefällt.

Wobei mir grad noch durch den Kopf gegangen ist, dass man ja die Abstände zwischen den einzelnen SB's steigern kann... erst nur jeden 2. Tag mal SB .. dann jeden 3. usw.
 

Benutzer60193 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde vorschlagen, dass Du Dir ganz bewusst Zeit nimmst für SB. Abends,
Ich finde das klingt ganz gut.
Wenn man sich vornimmt immer erst Abends, als etwas besonderes SB zu machen kann man den Tag denk ich mehr geniesen und auch mal einfach weg gehen mit Leuten treffen etc.
Nun weiß ich natürlich nicht wie hart das wäre.
Würdest du das aushalten es immer nur Abends zu machen?
Weil dann kannst du den Tag schonmal vorraus planen.
Später vieleicht zu weniger übergehen, wenns nicht von alleine
aufhört.
Aber Ablenkung ist auf jedenfall nicht schlecht. ... :winkwink:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
nein der orgasmus macht keinen spaß mehr fühlt sich nicht mehr so toll an
hast du schonmal andere "techniken" versucht dabei?

andere grifftechniken, dich an zb deiner bettdecke reiben (vieleicht sogar vorteilhaft "zusammengeknubbeldrückt) oder so?

oder auch mal was zum einführen..?
vibrat0r oder nen dildo?
kann man bei den meisten shops im netz auch ohne altersbegrenzung bestellen, im normalfall sind die kartons auch "anonym", sprich schlicht unfd ohne aufdrücke ala "sexshop2000" oder sowas (kp obs den gibt :grin:)

wenn du magst, schick ich dir gerne 2-3links :smile2:. einfach per pn bescheid sagen *g*
 

Benutzer61384 

Verbringt hier viel Zeit
sich eine "ersatzbefriedigung" zu suchen, wird wohl nicht viel helfen, da die ursache damit nicht aus der welt geschafft ist.
eine sucht ist etwas sehr komplexes, von was auch immer.
und eine suchtverlagerung hilft meist nicht viel, es kann dann nur weniger belastend sein, aber das ist auch schon alles. es kann aber genauso noch schlimmer werden.
 

Benutzer56653 

Verbringt hier viel Zeit
sich eine "ersatzbefriedigung" zu suchen, wird wohl nicht viel helfen, da die ursache damit nicht aus der welt geschafft ist.
eine sucht ist etwas sehr komplexes.....QUOTE]

Das ist doch ein gewäsch!
wenn man zum Beispiel in ner beziehung ist, hat man eigentlich so gut wie kein verlangen mehr nach SB - Wenns in der Beziehung einigernassen passt.... Eine Phase, die man in der Jugend mal mehr, mal weniger auslebt.-.. also mix schlimmes:zwinker:
 

Benutzer30855  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Nun genügend Raucher gewöhnen sich das Rauchen ab indem sie z.B. Kaugummis (erst Nikotinkaugummis,später normale) kauen ...

so was das eher mit "Ersatzbefriedigung" gemeint.
Ich sehe da auch keine "Verlagerung" der Sucht sondern eher eine Stufenweise abschwächung darin.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's gut, dass du dein Problem selber erkennst!
Und die Tipps von Adam.Hot find ich wirklich gut!
Gibt es eigentlich auch Momente, wo dir SB gefällt? Bzw. wie war das früher, als es dir noch Spaß gemacht hat? Was war anders? Vielleicht kannst du dir das bewusst machen und versuchen, mit einer anderen (positiven) Einstellung an SB ranzugehen.
In diesem Bericht, den du verlinkt hast, steht, dass sehr viele Sex-Süchtige aus sehr strengen oder aus sehr "wurstigen" (im Sinne von egal, mir fällt kein anderes Wort ein) Familien kommen. Ist das bei dir so? Oder wurdest du (wenn diese Frage nicht zu weit geht) mal missbraucht oder so?

Wenn du das Gefühl hast, dass du nicht alleine damit fertig wirst, dann geh bitte zu einem Psychologen! Das muss dir nicht peinlich sein.
Oder du guckst mal, ob es in deiner Nähe diese Selbsthilfegruppe gibt. Oder vielleicht haben die ein Forum speziell für Betroffene?
 
M

Benutzer

Gast
sich eine "ersatzbefriedigung" zu suchen, wird wohl nicht viel helfen, da die ursache damit nicht aus der welt geschafft ist.
eine sucht ist etwas sehr komplexes.....QUOTE]

Das ist doch ein gewäsch!
wenn man zum Beispiel in ner beziehung ist, hat man eigentlich so gut wie kein verlangen mehr nach SB - Wenns in der Beziehung einigernassen passt.... Eine Phase, die man in der Jugend mal mehr, mal weniger auslebt.-.. also mix schlimmes:zwinker:

also das neene ich mal richtiges Gewäsch, wieso sollte SB keine Rollemehr spielen, wenn man in einer Partnerschaft ist? Die kann noch so ausgefüllt sein und ich kann noch so zufrieden mit dem Sex sein, wenn mein Freund nicht da ist und ich Lust habe, dann greife ich eben auf SB zurück.
 

Benutzer52131 

Verbringt hier viel Zeit
@Anja
Also ich kenn das auch.. Ich mach oft SB einfach nur aus Langeweile und Gewohnheit. Obwohl ich eigentlich gar keine Lust habe...
Was da hilft is einfach weniger Freizeit und ein bisschen Selbstdisziplin. Dann macht dir SB auch wieder mehr Spaß (wenn du mal ne Pause machst, wird der Orgasmus ja auch viel intensiver).
Wenn du an SB denkst, dann lenk dich ab. Mach was anderes.
 

Benutzer56653 

Verbringt hier viel Zeit
also das neene ich mal richtiges Gewäsch, wieso sollte SB keine Rollemehr spielen, wenn man in einer Partnerschaft ist? Die kann noch so ausgefüllt sein und ich kann noch so zufrieden mit dem Sex sein, wenn mein Freund nicht da ist und ich Lust habe, dann greife ich eben auf SB zurück.
Täglich? dann scheint aber doch was in der beziehung zu fehlen....
Ich machs mir ja auch trotz Meiner Lady recht häufig, aber nach ner ausgedehnten Sex-Session mit meiner Lady bin ich also tagelang bedient und restlos befriedigt...... :tongue: SCHLIMM, ENNS NET SoWÄRE - Tust mir leid...:kopfschue
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren