wie kann man einem mann klarmachen, dass man verliebt ist

Benutzer103193 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo an alle!

ich habe folgendes problem. ich treffe mich seit ca. einem monat mit einem mann, in den ich mich nun verliebt habe.
wir haben auch schon einige nächte zusammen verbracht. meine beste freundin meint, dass es offensichtlich ist, dass er mich sehr gerne hat.
nun möchte ich ihm klarmachen, dass ich mich in ihn verliebt habe. meine größte angst dabei ist jedoch, dass ich ihn damit überfordere. also wäre ich dankbar für tips, wie man das machen kann, ohne ihn zu verschrecken.
beziehungsweise sollte man als frau diesen schritt überhaupt wagen????

DANKE :confused:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Muss man es denn unbedingt sagen?

Habt ihr denn nur Nächte miteinander verbracht oder auch mehr?
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Schau ihm in die Augen und lächle ihn an, an seiner Reaktion merktst du, ob er verliebt ist. :zwinker:
 

Benutzer103193 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo

also wir waren schon zusammen unterwegs, im kino und haben auch so schon einige abende miteinander verbracht.
ich war auch letzte woche bei ihm zuhause und dann hat er mir seine wohnung gezeigt und gesagt, dass es jetzt ja mal an der zeit wäre, dass ich wissen sollte, wo welche sachen in seiner wohnung sind. Wie soll man das bitte verstehen????:ratlos:

er hat damals auch gesagt, dass er mich, falls ich nachhause will (ich hab ihm nämlich mal gesagt, dass ich ungern auswärts schlafe), mit dem auto dorthin bringt, da er nicht will, dass ich um diese uhrzeit mit der ubahn nachhause fahre.
außerdem sagt er mir bei unseren treffen undendlich oft, wie süß er mich doch findet.
LG
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann passt doch alles. Warte doch einfach ab...
 

Benutzer103193 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke.....
also wenn du als mann das so siehst, beruhigt mich das! das problem von frauen is nämlich oft, dass sie gerne in gesagtes viel hineininterpretieren! die frage ist halt nur, wieviel geduld ich noch aufbringen muss! warum muss immer alles soooooo kompliziert sein????
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Muss man es denn unbedingt sagen?

Nein, aber man kann.

Das vermeidet nämlich genau den Mist, der dabei rauskommt, wenn man um den Brei herumschleicht.

Ich habe es immer gesagt - und auch mal eine Abfuhr bekommen. Damit muss man dann eben leben. Früher oder später wäre es eh soweit gewesen, also macht es keinen großen Unterschied.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Auf alle Fälle ist er sehr interessiert. Ob das gleich Liebe ist, dass musst du wahrscheinlich selbst rausfinden. An seinen ganzen Verhalten kann man es aber eigentlich immer erkennen, du wirst schon das richtige machen. :smile:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
also so kompliziert finde ich das nicht. das klingt doch alles sehr gut und nach ernsthaftem interesse. ich würde das erstmal so weiterlaufen lassen und abwarten. ihr trefft euch ja auch noch nicht so lange. aber bisher klingt alles ganz posititv. genieß es und achte einfach ein bisschen auf sein verhalten.
irgendwann würde ich ihn aber schon mal darauf ansprechen und um eine definition eures verhätlnisses bitten. man(n und frau) will ja doch irgendwann wissen woran man ist. :zwinker:
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Nein, aber man kann.

Das vermeidet nämlich genau den Mist, der dabei rauskommt, wenn man um den Brei herumschleicht.

Ich habe es immer gesagt - und auch mal eine Abfuhr bekommen. Damit muss man dann eben leben. Früher oder später wäre es eh soweit gewesen, also macht es keinen großen Unterschied.

gebe dir recht.
nur: es geht eben um den richtigen zeitpunkt. wenn alles passt und man sich seit tagen verliebt in die augen schaut... na dann wagt man halt mal nen verbalen vorstoß.

bin dennoch der meinung, dass viele typen zu schnell mit ihren gefühlen rausquasseln --> das sollen doch bitte die verehrten damen übernehmen, denen emotionen in die wiege gelegt wurden.

ach ja: ein "ich hab dich lieb" sagt sich vieeel einfacher als ein "ich liebe dich" - und drückt dennoch viel aus :zwinker:
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
Worum gehts dir denn? Willst du wissen, ob ihr jetzt "zusammen seid"? Willst du wissen, ob er dich liebt? Oder möchtest du ihm einfach zeigen, dass du mehr für ihn empfindest?

Du hast ganz viele Möglichkeiten (je nach Art der Fragestellung): Du kannst ihm sagen, dass du ihn wirklich gerne magst (immer ein guter Einleitungssatz, kannst es ja so ausdrücken, wie es zu dir passt). Und ihn klar fragen, ob er noch andere Frauen trifft. Oder ob ihr jetzt ein Paar seid. Oder - bei passender Gelegenheit, zb. wenn es um eine Party geht, bei der man gerne den Partner mitbringen darf - ob er "dein Freund" bzw. du "seine Freundin" bist.
Klar ist das sehr direkt und natürlich könnte ihn das irgendwie abschrecken. Aber einen "Mr. Ich-Halte-Mir-Alle-Optionen-Offen" scheinst du ja auch nicht zu wollen oder? Wenn er dann erschreckt sagt "neeeeein, so ernst ist das mit uns beiden doch gar nicht" weißt du wenigstens, woran du bist. So, wie du sein Verhalten beschreibst, kann es aber auch sein, dass ihr aus seiner Sicht schon in einer Beziehung seid :zwinker: (Will aber nicht ausschließen, dass er das ganze nur als unverbindliche Affäre betrachtet - aber gerade um darüber Gewissheit zu bekommen, solltest du ihn drauf ansprechen).
 

Benutzer103193 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure antworten! also kann ich aufgrund seiner anmerkungen schon davon ausgehen, dass er auch was für mich fühlt???!!!??? wäre diese sache mit den gefühlen nur nicht immer soooo kompliziert!!!
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
Also auf "Gefühle" würde ich mich nicht festlegen. Er mag dich, möchte dich wieder sehen. Ob das heißt, dass er eine Affäre, d. h. häufige Dates und heiße Nächte ohne weitere "Verpflichtungen" mit dir möchte oder in dich verliebt ist und sich eine Beziehung wünscht, können wir dir hier wohl nicht sagen.
 

Benutzer98836 

Öfters im Forum
Ich würde es ihm überhaupt nicht klar machen! Männer fühlen sich gerade in der Anfangsphase sehr schnell überfordert, wenn du ihm deine Gefühle gestehst - gerade wenn ihr innerhalb eines Monats wohl auch schon regelmäßig Sex habt. Man müsste noch mehr über eure Konstellation wissen - sprich wer meldet sich bei wem, wie verlaufen die Treffen... Klingt für mich auf den ersten Blick nach Bettstory, möchte aber nicht vorverurteilen. Doch in jedem Fall: Was hast du davon, wenn er weiß, dass du in ihn verliebt bist? Meinst du, er verliebt sich dann plötzlich auch in dich? Männergefühle entstehen recht langsam, du wirst ihn womöglich überfordern und im schlimmsten Fall vertreiben - mutmaße ich! Dein Interesse zeigst du über ganz andere Dinge wie Zugewandtheit, Freundlichkeit, interessier dich für ihn und sein Leben, lacht zusammen und mach dich auch hin und wieder rar und sag nicht bei jedem Treffen zu... ER sollte der Erste sein, der Verliebtheit spürt und signalisiert, nicht du - also mein ausdrücklicher Rat: Lass es.
 

Benutzer103901 

Öfters im Forum
warum muss immer alles soooooo kompliziert sein????

ganz genau :jaa:

wenn Du guten Sex mit ihm hast, oder die Begegnungen mit einem Mann einfach so ein gewisses Kribbeln auslösen, warum in aller Welt muß man so etwas kapputt machen indem man anfängt dummes Zeug zu quasseln ?! Du möchtest ihm ja nicht bloß sagen, dass Du verliebt in ihn bist, Du verknüpfst damit auch gewisse Erwartungen / Hoffnungen an die Art Eurer Beziehung. DAS finde ich viel wichtiger als das Gequatsche über Liebe. Ich würd Dir raten, mal zu überlegen, was Du genau eigentlich von ihm möchtest, .. und welche Art Veränderung das dann auch als Konsequenz erfordert
 

Benutzer36283 

Verbringt hier viel Zeit
ich würds anders rauskriegen. Direkt jemanden sagen, dass ich mich verliebt habe, habe ich noch nie.
Die gewissheit ergiebt sich eigentlich von alleine, wenn dann zwischendurch ironie oder sprüche auf das gesagte von meiner seite kamen - kam auch die passende antwort von ihm wo man ganz genau wusste ob spaß oder ernst.
Ich persönlich hab das auch mehr genossen wenn es so anfing und sich das zu mehr entwickelte. Als wie damals ein Kerl zu mir kam und meinte nach kurzer zeit "ohh ich hab mich soooo in dich verliebt und wäre so gern mit dir zusammen" - am besten noch gleich *dann können wir ja jeden abend zusammen liegen und kuscheln...*
da wusste ich nichts drauf zu sagen bzw empfand das (weils meiner ansicht nach zu früh kam) eigentlich eher so, das ich dann absatnd gesucht hab. Keine ahnung warum... aber ich fühlte mich gleich...ähm.. naja als ob ich verpflichtungen hätte jetzt und mich jetzt festlegen muss.
Hatte die zeit mit ihm genossen, waren noch nicht in der kiste zusammen aber ich war damals noch mit gedanken bei *er ist eigentlich super süß, schmetterlinge im bauch usw...* aber nach der Ansage und einigen treffen danach, wurde ich nur noch genervt wenn er sich so oft meldete.

Außerdem denke ich, je mehr man miteinander zu tun hat...also auch das alltägliche zusammen macht,teilt... das macht man eigentlich nicht wenn man nicht verliebt ist.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich habe durchaus schon einem Mann gesagt, dass ich in ihn verliebt bin. Mit dem hatte ich nicht annähernd geschlafen oder ihn auch nur geküsst und ihn auch noch nie alleine getroffen oder sonst was, was man davor vielleicht eigentlich machen sollte.
Aber ich war halt verliebt, und ich weiß gar nicht, warum man das nicht zugeben sollte, das ist doch nicht dumm oder ein Weltuntergang, sondern eigentlich nur eine Information, bestenfalls ein Kompliment für ihn und alles in allem eben die Wahrheit.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren