Trennung verarbeiten Wie kann ich die Trennung überwinden?

Benutzer185119  (28)

Ist noch neu hier
Hallo Zusammen,

ich weiß so langsam nicht mehr weiter, der Schmerz will einfach nicht weggehen...

Die Trennung von meinem Exfreund ist jetzt dann 1 Jahr her. Er hatte mich nach ca. 1 Jahr Beziehung betrogen, kurz nachdem wir zusammen gezogen waren. Ich hatte es herausgefunden. Er flehte mich an, bei ihm zu bleiben und ich tat es, ich wollte ihm verzeihen. Nach knapp 6 Wochen fing er an, mich wie Dreck zu behandeln und er meinte, dass eine Trennung besser sei, weil er mit seinem schlechten Gewissen nicht mehr klar käme. Ich flehte ihn an, mich nicht zu verlassen und bot an, mir eine eigene Wohnung zu suchen, wir aber weiter zusammen blieben. Ich habe dermaßen gelitten, mein Leben lag in Scherben. Ich zog also aus, er behandelte mich weiter wie Dreck und machte schließlich doch schluss (unter Tränen, wie ein kleines Kind), um 3 Wochen nach der Trennung mit der Affäre zusammen zu kommen. Ich war am Boden zerstört und leide noch heute darunter. Ich bin 28 und er war mein erster Freund und meine große Liebe. Er hatte immer von Hochzeit und Kindern gesprochen. Jetzt bin ich wieder einsam und allein. Habe versucht, wieder zu Daten, aber das war ein Reinfall und ich habe meinen Exfreund noch mehr vermisst. Abends weine ich mich in den Schlaf und finde einfach nicht ins Leben zurück. Er war mein Zuhause, ich habe ihn geliebt und ihm vertraut...
Ich mache seit einem Jahr eine Therapie, um das alles zu verarbeiten, die hilft aber auch kaum.

So, das war jetzt ein langer Text, danke, dass ich mir das von der Seele schreiben konnte. Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde das mit dem daten sein lassen und, sofern dir die Therapie nichts bringt, den Therapeuten wechseln.
Ich habe damals 3 Jahre gebraucht bis ich wirklich sagen konnte das ich über die hässliche Trennung meiner ersten großen Liebe weg war.
Gönn dir dir Zeit. Wenn du nur jemanden möchtest um nicht mehr einsam zu sein, bringt das eh nichts.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Ich denke am Meisten hilft es, wennman wieder wen Neues kennnelernt. Wie viele Männer hast du denn gedatet, bis du das Daten abgebrochen hast?
 

Benutzer185119  (28)

Ist noch neu hier
Ich denke am Meisten hilft es, wennman wieder wen Neues kennnelernt. Wie viele Männer hast du denn gedatet, bis du das Daten abgebrochen hast?
Also im letzten Winter hatte ich 2 Männer gedatet, da war es aber einfach noch zu früh. Vor 2 Monaten hatte ich mich dann auf 2 dating apps angemeldet und es kam kein einziges Date zustande. Wenn ich mal Matches hatte, haben mich alle Typen geghostet, auch wenn man sich gut verstanden hatte. Habe mich jetzt wieder abgemeldet. Die Krönung war einer, der gemeint hat, dass er nur mit mir geschrieben hat, weil er eine Wette mit nem Kumpel am laufen hat, wer die Fettere knallt. Ich sei ihm aber doch zu eklig und ich könne mich ja melden, wenn ich dünn bin...
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Oh man das klingt ja echt gruselig was du da erlebt hast. Das tut mir leid :schuettel:

Vielleicht würde es eher Sinn machen sich bei ner Partnerbörse wie Elitepartner oder Parship oder so anzumelden, wo die Leute eher was ernsthaftes suchen?
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also im letzten Winter hatte ich 2 Männer gedatet, da war es aber einfach noch zu früh. Vor 2 Monaten hatte ich mich dann auf 2 dating apps angemeldet und es kam kein einziges Date zustande. Wenn ich mal Matches hatte, haben mich alle Typen geghostet, auch wenn man sich gut verstanden hatte. Habe mich jetzt wieder abgemeldet. Die Krönung war einer, der gemeint hat, dass er nur mit mir geschrieben hat, weil er eine Wette mit nem Kumpel am laufen hat, wer die Fettere knallt. Ich sei ihm aber doch zu eklig und ich könne mich ja melden, wenn ich dünn bin...
Meinst du nicht das du erstmal heilen solltest?

Ich sehe keinen Sinn darin möglichst schnell den Nächsten zu suchen obwohl du die letzte Trennung null verarbeitet hast und wie ein Häufchen Elend durch die Welt läufst.
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh man das klingt ja echt gruselig was du da erlebt hast. Das tut mir leid :schuettel:

Vielleicht würde es eher Sinn machen sich bei ner Partnerbörse wie Elitepartner oder Parship oder so anzumelden, wo die Leute eher was ernsthaftes suchen?
Sorry aber Elitepartner und co sind ganz genauso gruselige Partnerbörsen.
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Wenn es dir so schlecht geht, dann versuche zumindest einmal am Tag deine Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was gerade positiv in deinem Leben ist.
Zum Beispiel könntest du dir abends aufschreiben, was am vergangenen Tag besonders gut geklappt hat, was du geschafft hast und was schön war.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Also im letzten Winter hatte ich 2 Männer gedatet, da war es aber einfach noch zu früh. Vor 2 Monaten hatte ich mich dann auf 2 dating apps angemeldet und es kam kein einziges Date zustande. Wenn ich mal Matches hatte, haben mich alle Typen geghostet, auch wenn man sich gut verstanden hatte. Habe mich jetzt wieder abgemeldet. Die Krönung war einer, der gemeint hat, dass er nur mit mir geschrieben hat, weil er eine Wette mit nem Kumpel am laufen hat, wer die Fettere knallt. Ich sei ihm aber doch zu eklig und ich könne mich ja melden, wenn ich dünn bin...

so ein arsch!!!
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann Dir auch nur raten, such Dir einen Therapeuten der passt und der Dir wirklich helfen kann.

Was mir damals geholfen hat:

Ich hab mir einen Plan gemacht und musste 2-3x pro Woche raus und mind. 1h spazieren (an den Tagen konnte ich viel besser schlafen)
Ich hab mir vorgenommen 1x pro Woche was mit einer FReundin/Freund zu machen.
Und 1x pro Woche hab ich alleine was gemacht. Egal ob Kino, Theater, alleine ne Pizza essen oder oder oder......

so hab ich mich weiterhin in der Normalität bewegt und vorallem hab ich gelernt alleine zu leben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren