Wie kann ich beim Sex dominanter werden?

Benutzer182711 (23)

Ist noch neu hier
Mein Freund steht darauf wenn die Frau beim Sex dominanter ist. Ich soll ihm sagen und zeigen was ich möchte und was er bei mir machen soll. ( ohne fesseln und schlagen und so) Ich bin aber eher zurückhaltend. Möchte ihm aber den Wunsch erfüllen. Wie kann ich das ändern? Was kann ich bei ihm machen um Dominanz zu zeigen? Auch im Vorspiel.
bin für Tipps dankbar.
 
Hilfreichste Antwort
Ich finde sowas schwer zu beantworten, versuche es aber trotzdem mal.

ich denke man kann das nicht von jetzt auf gleich ändern. Es ist eher ein Lernprozess der nur funktionieren kann wenn man sich in solch einer Rolle wohl fühlt.
Setz dich nicht unter Druck

Benutzer179097  (37)

Ist noch neu hier
Ich finde sowas schwer zu beantworten, versuche es aber trotzdem mal.

ich denke man kann das nicht von jetzt auf gleich ändern. Es ist eher ein Lernprozess der nur funktionieren kann wenn man sich in solch einer Rolle wohl fühlt.
Setz dich nicht unter Druck
 
Hilfreichste Antwort

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Was kann ich bei ihm machen um Dominanz zu zeigen?

Die Frage verstehe ich nicht.

Ich soll ihm sagen und zeigen was ich möchte und was er bei mir machen soll.

So rum schon eher.

Was kann er für dich nettes machen. Wo hast du denn Lust zu? Könnte er dir mal den Rücken massieren vorher? Magst du es geleckt zu werden? Möchtest du mal mit einem Toy bespaßt werden? Oder einfach nur einen Orgasmus haben, ohne dass du ihn ebenfalls befriedigen musst? Oder willst du dabei gern einen Cocktail schlürfen, den er dir natürlich bringt?

Wie oben schon geschrieben, es ist ein Lernprozess. Und das mag auch nicht jeder. Aber Wünsche haben doch wahrscheinlich die meisten Menschen. Vielleicht kannst du dich darüber rantasten. Schreib alles auf, was du magst. Und dann bitte ihn darum. Nicht alles auf einmal, aber immer mal wieder etwas. Vielleicht gefällt es dir dann, vielleicht nicht. Das kannst du ausprobieren.

Wenn du es nicht sagen magst, dann kannst du ihm einen kleinen Zettel aufs Kissen legen zum Beispiel.
Oder du versuchst es auf der körperlichen Schiene, so dass du zum Beispiel beim Oralverkehr seinen Kopf umfasst und versuchst ihn so etwas zu lenken.

Es gibt viele, viele, viele Kleinigkeiten, wie du auch ohne große Worte oder Anweisungen zum Ziel kommen kannst. Vielleicht wächst dadurch sogar dein Selbstbewusstsein.

Wenn es dir natürlich gar nicht taugt, dann solltest du ihm das sagen. Aber grundsätzlich scheinst du ja Interesse zu haben.

Viel Spaß :smile:
 

Benutzer182523  (31)

Klickt sich gerne rein
Wenn du dich noch nicht so richtig traust etwas klar auszusprechen, dann flüstere es ihm doch einfach ins Ohr. Mein Freund findet sowas meist noch besser als wenn man es einfach so ausspricht :zwinker:

Du könntest auch seine Hände nehmen und sie einfach an deinem Körper dahin gleiten lassen, wo du es gerne hättest.
Du könntest auch in der Reiterstellung das Tempo bestimmen und ihn damit ein bisschen locken.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Am sinnvollsten ist soetwas, wenn man sich in der Rolle wohlfühlt. Wenn du es also versuchen möchtest, könntest du dir eine Rolle zusammenstellen, die du spielen möchtest. Für den Anfang können es kleine Anweisungen sein, damit du zum Beispiel mehr auf deine Kosten kommst.
Wäre eine Rolle wie „Femme Fatale“ etwas für dich? Alternativ könntest du dich auch einfach bewusst verwöhnen lassen. Es gibt die verschiedensten Abstufungen, fühle in dich hinein, womit du dich wohlfühlst und genieße das. Du könntest ihm für den Anfang auch einfach mal die Augen verbinden oder die Hände. Das könnte ihm gefallen und eröffnet dir Handlungsspielräume :smile: Plus, gerade wenn die Augen verbunden sind, kann Warten bereits verheißungsvoll sein, vor allem, wenn es mit Berührungen einhergeht und es gibt dir gegebenenfalls Zeit, nachzudenken.
Prinzipiell wäre es aber auch sinnig, ihn nach seinen Fantasien dazu zu befragen. Womöglich gibt es davon etwas, das dir gefällt und dass du direkt umsetzen möchtest :smile:
 

Benutzer182676 

Ist noch neu hier
Es hilft eigentlich nichts, außer in tiefen gesprächen die vorlieben und wünsche zu erörtern...
 

Benutzer171222  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sei diejenige die die Initiative ergreift. Also warte nicht bis er zum Stellungswechsel übergeht, geh z.b. auf alle Viere und sag ihm das er dich Doggy nehmen soll. Wenn er dich leckt kannst du seinen Kopf in deine Pussy drücken oder deine Pussy gegen seinen Mund. Probier die Amazonenstellung mal aus, da hast du die Kontrolle. Ansonsten ganz einfache Anweisungen, wie zb härter, schneller, langsamer, was mich an meinen Titten an, leck meine Titten etc je nachdem wirauf ihr steht.
 

Benutzer178450 

Sorgt für Gesprächsstoff
weiss ja nicht wie die rollenverteilung in eurer beziehung ausserhalb des sex ist?
äusserst du da auch deine wünsche und sagst was du willst und magst?

wenn ja, ist es relativ einfach, dies auch auf eure sexualität zu übertragen, vergiss mal das rollenbild wo der mann den weg zeigt und äussere deine wünsche und vorlieben oder mach es einfach, zeig ihm was du willst, nicht was du glaubst was er sich wünschen könnte.

wenn du allerdings im normalen leben auch eher die devote bist, dann ist es schon schwieriger dies alles richtig zu lernen, so dass es nicht nur ihm gefällt, sondern auch dir spaß macht. ihr könnt euch nur spielerisch und langsam da herantasten, immer ein kleines bisschen mehr aus dir heraus gehen, sehen wie es positive bei ihm wirkt und bei nächsten mal dann halt noch ein wenig weiter gehen.

aber alles nur so, wie es dir gut tut und gefällt, rein als gefallen für ihn.
 

Benutzer175298 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es sollte nicht das Ziel sein in eine Rolle zu schlüpfen die dem eigentlichen Charakter nicht entspricht. Natürlich ist es schön dem andern die Wünsche zu erfüllen aber wenn man den Wunsch hat zB dominiert zu werden kann man das dann von jemandem annehmen der eigentlich devot ist ,oder ist es dann nur ein Rollenspiel? Ich denke, dass ein Rollenspiel für den/ die Betroffene /n nicht die gleiche Berfriedigung bringt.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund steht darauf wenn die Frau beim Sex dominanter ist. Ich soll ihm sagen und zeigen was ich möchte und was er bei mir machen soll. ( ohne fesseln und schlagen und so) Ich bin aber eher zurückhaltend. Möchte ihm aber den Wunsch erfüllen. Wie kann ich das ändern? Was kann ich bei ihm machen um Dominanz zu zeigen? Auch im Vorspiel.
Was er damit meint ist, dass er will dass du mehr Initative ergreifst und mehr die Zügel in die Hand nimmst. Vermutlich weil er sich auch gewollt fühlen will oder einfach nicht immer die ganze "Arbeit" tun will.

Deine Zurückhaltung ändern kannst du indem du es einfach tust, da geht es rein um Überwindung des inneren Schweinehundes und um "Übung". Wie beim Fahrradfahren.

Was du machen kannst ist ganz einfach: Ihn mal unaufgefordert mit Leidenschaft küssen, ihn mal besteigen anstatt zurückhaltend zu sein und zu warten dass er "macht" und erst dann einzusteigen. Ebenso kannst du wie er ja selber explizit angesagt hast, mal verbalisieren, was dich anmacht, was du gerne hast. Alles kein Hexenwerk, und rein eine Sache der Erstüberwindung, dann läuft es von selber.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer178382  (20)

Ist noch neu hier
Ich denke wenn man einmal eher der devote Part ist kann man nicht wirklich dominant werden vorallem wenn man es nicht selbst will sondern es nur für eine andere Person macht.
Aber du kannst es ja z.b. mit fesseln/ Handschellen probieren, fessel ihn ans bett und zeige dich ihm erotisch und anschließend verwöhnst du ihn aber zeigst ihm halt das du genau das mit ihm machst was du willst!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren