Wie kamt ihr mit eurem Partner zusammen?

Benutzer151683  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

mich würde es generell mal interessieren (da ich da leider keinerlei Erfahrung hab), wie ihr mit eurem Partner (aktuell oder in der Vergangenheit) zusammengekommen seid. Also, wie ihr euch kennengelernt habt, und vor allem, wie es dann vom ersten Kennenlernen zu ner Beziehung gekommen ist. :smile:

PS: Ich hoff mal, das ist das richtige Unterform hier
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Ich mach das mal als Aufzählung...
1. partner: war damals in meiner Klasse, haben online über Hausaufgaben geschrieben, wurde dann immer mehr und privater. Wurden dann beste Freunde, gab ein kleines Drama weil ich ihn durch eine Beziehung nicht als freund verlieren wollte, dann kamen wir aber doch zusammen.
2.partner: durch eine Tanzgruppe. Haben uns außerhalb des Trainings 2,3mal getroffen und dann hat er mich gefragt ob wir zusammen sein sollen.
3.partner: durchs Internet. Paarmal geschrieben, paar Mal getroffen, beziehungsstatus geklärt.
Aktueller Partner: über eine online-Fitness-Gruppe durch Zufall. Haben erst einfach so behauptet zum Spaß wir wären zusammen und jetzt sind wir richtig zusammen.
 

Benutzer127320 

Beiträge füllen Bücher
Kennengelernt haben wir uns auf einem Geburtstag. Eine Bekannte von mir hatte sich mächtig die Kante gegeben, konnte nicht mehr laufen und hat nur noch gekotzt. Ich habe sie mit einer Flasche Wasser und einer Decke ans Feuer auf zwei Kirmesbänke gelegt weil ich noch weiter feiern wollte (ausgemacht war, dass sie und ein paar andere bei mir pennen können). Meine jetzige Freundin fand das so "verantwortungslos" (ich war damals 19, die besoffene Bekannte 16 und meine jetzige Freundin 17) dass sie mich voll angepisst hat dass ich das nicht machen könnte und das arme Mädchen nach Hause zu ihren Eltern müsste... also hab ich nen Fahrer und nen Eimer gesucht, sie ins Auto geschleift und daheim abgegeben.
Später bin ich dann mit meiner jetzigen Freundin und einem anderen Bekannten vom Geburtstag nach Hause gelaufen.

Nächster Tag: Facebook, bisschen geschrieben.

Ein paar Tage später: Date ausgemacht -> Treffen auf einer Kirmes. Dort ein bisschen geschwätzt, was getrunken und nachher getanzt (also so richtig, nicht bisschen Disco wackel wackel. Habe zwei Tanzkurse gemacht, bringt ordentlich Pluspunkte bei Frauen wenn man Tanzen kann :zwinker: )
Das war am Samstag. Sonntag noch mal geschrieben und Eis essen für Montag ausgemacht.

Montag: Sie abgeholt, Eis gegessen, gut unterhalten, gefragt ob sie lust auf ein Stück Kuchen bei mir hat, zu mir, Kuchen gegessen, geschwätzt und irgendwann habe ich sie einfach mit einem Kuss unterbrochen. Das war am 28.05.2012. Daraufhin eben oft getroffen und am 07.06. habe ich Ihr dann gesagt, dass es mich nervt dass ich nicht weiß was ich antworten soll wenn ich gefragt werde, ob wir zusammen sind, deshalb sind wir das ab sofort.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
man lernte sich halt durch freunde/bekannte/familie oder beim feiern,in der schule oder wo auch immer kennen,traf sich einige male und sprach dann eben darüber,dass beide etwas festes wünschen.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Im Urlaub und es ging unerwartet/ungeplant von Anfang an für uns und außenstehende klar in Richtung "Beziehung", haben uns binnen 24 Stunden extremst ineinander verguckt.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
1. Freund war ein guter Freund aus dem dann mehr wurde, das dauerte so ca. 1 Jahr bis wir zusammen kamen.
2. Freund hab ich im Park kennen gelernt, er spielte dort Gitarre und so lernte man sich kennen. Mit ihm war ich 2 Jahre befreundet, dann hatten wir eine Affäre (obwohl ich wusste, dass er in mich verliebt war, ich stellte aber klar, dass ich erst mal nur Sex wollte) und kam nach 3 Monatiger Affäre schließlich mit ihm zusammen.
3. Freund (aktuell) über's Internet. Genauer: PL.:grin:
2 Monate geschrieben, man fand sich sehr sympathisch.
Geplant war nur ein Kennen lernen, bei Sympathie und sexueller Kompatibilität eventuell eine Affäre. Und dann haben wir uns sofort verknallt. :love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Erste Partnerin: auf mexx kennengelernt (sie wusste allerdings schon durch ein paar Konzerte, dass ich "das komische Mädel" bin), doof gefunden, irgendwann ganz okay gefunden, lange und intensiv RPGs geschrieben, getroffen, geknutscht, gevögelt, zusammengekommen. Mit Zettel. :grin:

Aktueller Partner: auf PL kennengelernt, doof gefunden, irgendwann ganz okay gefunden, Date gehabt, Korb gegeben, intensiv per ICQ etc geschrieben, ein Jahr später wieder ein Date gehabt, geknutscht, gevögelt, zusammengekommen.

Ich hab so ein "Ich finde Leute erstmal doof"-Muster. :grin:
 

Benutzer143917  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe meinen Freund auf der Geburtstagsfeier meiner besten Freundin kennengelernt. Beim Essen saßen wir nebeneinander und waren praktisch gezwungen uns zu unterhalten, da neben ihm sonst niemand mehr saß. Hab Anfangs im Leben nicht damit gerechnet, dass er mal mein 1. Freund werden würde :grin: An dem Abend haben wir uns dann aber überraschenderweise schon prima verstanden.
Dann die nächsten 1,5 Wochen täglich seeehr intensiv gechattet (bis zu 8h am Stück über sehr private und emotionale Themen). Daraufhin folgte dann das 1. Date auf einem Schützenfest, weitere chattereien bis zum nächsten Date in einem Park. Hier wurde dann das erste mal gaaaanz vorsichtig Händchengehalten :grin: und zum Abschied gabs einen Kuss auf die Wange. Beim 3. Date bei ihm zuhause haben wir uns dann zum ersten Mal richtig geküsst und eigentlich war es uns da schon klar, dass wir zusammen sind. Bis wir offiziell drüber gesprochen haben hat es aber noch 2 weitere Dates gedauert. Nach dem ich ihm dann beim 5. Date gestanden hatte, dass ich noch nie einen Freund und auch keinerlei Erfahrung mit Männern in jeglicher Hinsicht hatte (worüber er sehr erstaunt war^^), hat er mich dann später ganz süß gefragt, ob er sagen darf, dass wir zusammen sind. :love:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Ich nehme mal nur alles, was mehrere Jahre ging plus die aktuelle (die anderen habe ich vor allem über Freunde oder beim Tanzen kennen gelernt) :
1. Kannten uns schon Jahre aus der Schule - gleiche Klasse, in der Oberstufe gemeinsame Kurse, gemeinsamer Freundeskreis und entsprechend viele abendliche Aktivitäten mit und ohne andere dabei. Irgendwann hat er sich in mich verliebt. Ich habe ihm einen Korb gegeben - das hat die Freundschaft so weit entspannt, dass wir dann doch zusammen gekommen sind.
2. Wir haben zusammen studiert, haben viele Abende zusammen mit anderen rumgehangen, uns beim Spielen verbündet, auch wenn wir eigentlich in gegnerischen Teams waren. Er hat mich immer nach Hause gebracht und dann waren wir auch schon zusammen.
3. Kennengelernt übers Zocken, dadurch viele viele Abende zusammen (mit oder ohne andere) im TS gehangen und über alles und nichts gequatscht. Dann ein Treffen zum Grillen, das uns beide total umgehauen hat. In den Tagen danach vorsichtiges Rantasten per Chat, obs dem anderen auch so geht, damit war klar, was kommt.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
1. Partner: über StudiVZ geschrieben, dann getroffen, weiterhin geschrieben, weiter getroffen. Wir waren dann feiern und eins kam zum anderen. :zwinker:

sonstige Geschichten: ein paar online kennengelernt. Den Rest über andere Leute aus meinem Bekanntenkreis und nach mehrmaligen Sehen ist mehr draus geworden.
 

Benutzer151110 

Sorgt für Gesprächsstoff
Entweder über Freunde, in der Arbeit, Schule oder auch über Datingportale. :smile:
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
1. Freund über Schüler-VZ kennengelernt :grin: Wusste noch nicht richtig wie das geht, fand seine Bilder toll (ist Hobby-Natur-Fotograf), haben dann öfter dort geschrieben, bis ich ihn gefragt hab, ob wir uns mal treffen wollen. Haben uns dann am Strand getroffen und bis in den Abend gequatscht. Dann noch ein superromantisches Stranddate bis in die Nacht mit erstem Kuss. Und dann weitere Dates und waren dann halt irgendwann zusammen :zwinker:
2. Kurzzeit-Freund: Waren erst kurze Zeit befreundet. Dann haben wir anscheinend beide irgendwann gemerkt, dass wir den anderen ganz toll finden und haben uns aneinander rangetastet. Beim Billardspielen hat er mir dann gezeigt, wie das geht :zwinker: und dann haben wir uns geküsst. Dann war eigentlich klar, dass wir zusammen sind.
3. Jetziger Freund: Hab ihn auf der Einweihungsparty meines Mitbewohners kennengelernt. Er hat sich ständig in meine Unterhaltungen gemischt und mich verbal angegriffen. Fand es ziemlich anstrengend und wusste erst gar nicht, was das soll. Im Laufe des Abends hab ich gemerkt, dass er wohl Interesse an mir hat. Dachte aber, es ginge eher um nen One-Night-Stand. Hab mich dann irgendwann dafür entschieden und ihn mit nach Hause genommen :zwinker: Nächste Nacht stand er wieder vor der Tür :grin: Und dann hat er sich immer wieder gemeldet, ob wir uns treffen wollen. Bis wir aber mal offiziell über das Thema Beziehung geredet haben hats ein wenig gedauert. Aber ich hab in seinen Augen gesehen, dass er sich verliebt hat *hihi*
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ich habe ihn irgendwann mal angesprochen beim warten auf den nächsten Bus :grin: Und ein paar Wochen später waren wir dann zusammen :smile:
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich bin ihm in der Schule aufgefallen und eine gemeinsame Freundin hat uns Karneval vorgestellt. Haben danach die Pausen in der Schule und ganz besonders die Wochenenden und Sommerferien zusammen mit Freunden verbracht. Von meiner Seite aus war es eine sehr gut Freundschaft, er wollte mehr, was ich wie immer nicht gecheckt hab :whistle:
Am letzten Tag der Sommerferien gestand er mir es dann in klaren Worten, aber ich habe ihm einen Korb gegeben, woraufhin er verständlicherweise den Kontakt erst einmal einstellen wollte.
Das hat dann bis zum nächsten Tag geklappt, als wir uns allein auf dem Weg zur Schule begegnet sind :grin:

Mir wurden meine Gefühle erst wirklich bewusst, als er den Kontakt einstellen wollte :ashamed:
Dann folgten ein Date (bei dem ich aus Nervosität keinen Bissen runterbekommen habe), ein gemeinsamer Nachmittag bei mir und am nächsten Tag die Frage einer Freundin, ob wir jetzt endlich zusammen wären.
Er hat mein "ja" akzeptiert:grin:

6 Monate Anlaufzeit, 11,5 Jahre Beziehung und andauernd :love:
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Wir haben uns durch meine damalige beste Freundin auf einer Party kennengelernt. Haben uns sofort super verstanden und dann mal öfter getroffen. Nach ein paar Wochen der erste Kuss, dann der erste Sex. Dann hab ich sie gefragt ob sie sich eine Beziehung vorstellen kann, sie hat ja gesagt und seitdem sind wir zusammen ❤
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
ihr seid ja geil drauf.
ich müsste mich schon sehr konzentrieren um mich überhaupt an alle gesichter zu erinnern und es waren gerade mal ne hand voll. :grin:

ich versuchs mal ...


1. falls ich mich richtig erinnere und das die erste freundin war müsste ich sie über die freundin meines kumpels kennengelernt haben. nachdem ich ihm seine freundin auf der bowlingbahn damals klargemacht hatte war sie glaube ich eine ihrer freundinnen :grin:

2. an die zweite kann ich mich noch erinnern. ich weiß´sogar noch wie sie heißt und wo sie gewohnt hat. ich weiß aber nicht mehr woher ich sie kenne :hmpf:

ab hier bin ich mir mit der reihenfolge nicht mehr sicher
3.-6. hier gabs eine russin die ich bei mir im telecafe kennengelernt habe, eine frau die 9 jahre äter war und mit der ich aber nur 4 monate zusammen war und eine türkin die ich kennengelernt hab als ich nen kumpel zu seinem date begleitet habe und weil sein date ne freundin mitbringen wollte musste ich mit ihm mit.

7. auf einer abendschule in der gleichen klasse gewesen, gut verstanden, dicke freunde geworden, irgendwann zusammen gekommen und vom umfeld zu hören bekommen "na endlich, alle wussen seit damals das es so mit euch kommen muss nur ihr beide habt das nie gecheckt".

hey, ich ich dachte immer ich hätte bisher 6 beziehungen gehabt.
wars wohl doch eine mehr :grin:
 

Benutzer148616 

Verbringt hier viel Zeit
1. Freundin - Über Freunde kennen gelernt, Date(s) gehabt &zusammen gekommen, da sympatisch gefunden
2. Freundin - In der Schule, Jahrgang unter mir, lange Zeit gute Freunde, dann angenähert und schließlich zusammen gekommen
3. Freundin - Über Freunde kennen gelernt, Date, Sex, öfter getroffen; war aber letztlich auch mehr affärenmäßig würde ich sagen
4. Freundin - Aus dem Kindergarten bekannt, wiedergetroffen, sympatisch gefunden, sex sex sex - zusammen gekommen
5. Freundin (aktuell) - Durch's Studium kennen gelernt, schon immer, trotz anderer Partnerschaften interessant gefunden, sehr gute Freunde geworden, Annäherungsversuch 1 voll verkackt, Verhältnis wieder verbessert, 2. Versuch beruhte dann auf Gegenseitigkeit :smile:
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Meinen Freund habe ich über Instagram kennengelernt.
Wir waren auf demselben Event und haben im Nachhinein die jeweiligen Bilder für interessant befunden. Ebenso wie das Geschreibe. Und beim ersten Treffen fanden wir uns sogar interessanter. :zwinker:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hab meinen Freund auf der Arbeit kennengelernt. Er kam häufiger mal einfach so in das Büro, in dem ich gearbeitet habe, vor allem nach Feierabend und ich mal wieder die letzte war... :grin: (Na ja, vielleicht bin ich auch etwas länger geblieben, in der Hoffnung, ihn dann eventuell noch sehen zu können :engel:). Ich hab zu der Zeit auch häufig gebacken, nur um einen Grund zu haben, ihm ein Stück Kuchen in sein Büro zu bringen... Liebe geht halt durch den Magen. :whistle:

Es gab einen kleinen "Rückschlag", als er mein Alter erfahren hat... charmanterweise hat er bis dahin gehofft, ich sei älter. Na danke auch...:what:

Aus Verzweiflung hab ich mir damals sogar hier Tipps geholt.

Na ja, irgendwann sind wir aus unserer Abteilung dann mal abends aus gewesen und er lief uns über den Weg. Meine Kollegin (die nichts davon wusste, dass wir eigentlich etwas miteinander geflirtet hatten), hat ihn sofort eingepackt und mitgenommen. Als wir spät noch in einer Bar hängen geblieben sind (und ich mich bei der Karaoke blamiert hatte), haben wir nur noch gewartet, bis die meisten weg waren und dann haben sich erst unsere Hände und schließlich unsere Lippen gefunden.

Ab da schwebte ich im siebten Himmel... wäre dann nicht das nächste Date gekommen: Ein langer und ausgiebiger Spaziergang, bei dem er nicht ein einziges Mal nach meiner Hand gegriffen hat. Er hat mich auch nicht zur Begrüßung und zum Abschied umarmt und mir auch nicht die Chance gegeben, da den Anfang zu machen. Nachher hat er es so begründet, dass er mich erstmal besser kennenlernen und nicht durch Körperkontakt abgelenkt werden wollte.

Ein paar Tage später haben wir uns dann das nächste Mal getroffen und ich hab mir vorgenommen, ihn gleich zur Begrüßung zu umarmen. Hab ich auch. Was ich nicht wusste ist, dass er sich derweil "entschieden" hatte und gleich meine Hand genommen hat, mich an sich zog und mich auf offener Straße leidenschaftlich geküsst hat.
Geht doch.

Tja - im Nachhinein haben wir diesen Tag als Start unserer Beziehung definiert :love:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Hab ich das nicht schon oft erzählt? Aber ich wiedehole mich gern

Die Umstände waren echt komisch. Ich war mit meiner Familie an der "Langen Nacht der Museen" so gegen Mitternacht im Medizinhistorischen Museum, und dann stand sie neben mir, und wir schauten gemeinsam eine Vitrine an. Historische Kondome :grin:
Wir verliebten uns augenblicklich in einander, meine Familie zog weiter, die sahen mich in dieser Nacht nicht mehr....
Für Neugierige: Es gab keine Sex, aber immerhin noch eine Tramfahrt und dann einen langen Spaziergang.
Die Beziehung hält jetzt seit über 7 Jahren. Im Unterschied zum Museum, das ist seit einiger Zeit geschlossen :tongue:
Ich war damals in den Anfängen des Medizinstudiums, sie hatte die FH als Kramkenpflegerin angefangen. Wir hatten uns vorher nie gesehen.

Meine erste Beziehung war zwei Monate vorher auseinander gegangen, im Einvernehmen aber mit sehr vielen Tränen. Diese Geschichte begann anders. Ich verliebte mich in ein Mädchen von der Nachbarschule. Aber "leider"war sie ausgesprochen schön und ich rechnete mir keine Chacen aus. Sie sah mich immer so spöttisch an! Und schaute oft bei den Turnstunden zu, was ich hasste. Nach qualvollem aber unsäglich schönem Liebeskummer klappte es dann doch. Sie suchte ich weiss nicht warum genau so einen wie mich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren