Wie intim ist küssen für euch?

Benutzer93388 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das Thema sagt ja schon viel.
Für manche ist rumknutschen etwas, was man einfach so mitnimmt und für andere (mich zb) ist küssen schon etwas recht intimes. Wie siehts bei euch aus?
 
N

Benutzer

Gast
bis vor ein paar jahren war küssen noch intimer als sex für mich, mittlerweile ist es aber nicht mehr so.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Mia Culpa hat das sehr schön geschrieben :smile:
Den ersten Absatz kann ich so komplett übernehmen.
Für mich ist küssen definitiv intim und ich knutsche nicht wahllos mit jemandem rum.
Ich küsse aber doch schneller jemanden als ich mit jemandem Sex oder ähnliches habe...
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
küssen is für mich nich intim... was natürlich nich heißt, dass ich wahllos um mich rumknutsche ^^

aber das kommt durchaus öfter vor
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist schon sehr intim. Nicht ganz so intim wie Sex, aber intim genug, dass ich es nicht immer mag und erst recht nicht mit jedem.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Bis ich 18 war, war küssen sehr intim für mich.. Kein Kuss beim 1. Date, aber beim Flaschendrehen oder ganz selten zwischendurch, wars ok.
Dann lernte ich mienen Ex in ner Disco kennen und wir knutschten nach ein paar Std noch dort. Damit hebten sich diverse Regeln auf->ich knutsche beim 1. Date oder beim Kennenlernen, aber nach einiger Zeit eben, auch zwischendurch,ohne, dass was draus werden muss, aber kein Sex beim 1.Date.
Wenn ich solo bin, knutsche ich gern, heißt aber nicht, dass was draus werden muss, der Typ muss SEHR sympathisch sein.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Schwierige Frage. Eigentlich kann ich das so nicht beantworten, aber bisher war Küssen bei mir zumindest immer mit sehr viel Intimität verbunden. Damit fällt eine gewisse körperliche Barriere - der Frau, die ich küsse räume ich damit prinzipiell schon Nutzungsrechte an meinen Körper ein, wodurch sie dann auch mit mir schlafen könnte. Insofern wäre Küssen mindestens so intim wie Sex. Und es ist natürlich eine der größten Sympathiebekundungen, die man von mir erhalten kann... :zwinker:

Dieses "aus Spaß" küssen, vielleicht sogar ohne sexuelle oder liebestechnische Hintergedanken habe ich bisher noch nicht erlebt. Aber irgendwie kann ich auch nicht ausschließen, dass ich mal völlig unverbindlich und unintim jemanden küssen könnte...

Vielleicht lässt sich die Frage auch nur unter dem Gesichtspunkt beantworten, unter welchen Umständen man küsst.
 
M

Benutzer

Gast
Küssen, oder besser gesagt rumknutschen, ist für mich intimer als Sex. Warum kann ich auch nicht erklären.
 

Benutzer92092 

Verbringt hier viel Zeit
...also für mich is rumknutschen nix intimes. aber oftmals entwickelt sich da was draus!
 
L

Benutzer

Gast
Sehr intim. Darf auch nur mein Freund, nur so zum Spaß gibt es nicht. :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Küssen ist für mich sehr intim, mit Sex gleichzusetzen.

Ein "Freundschaftsküsschen" auf dei Wange oder selten auf den Mund ist nicht mit den Gefühlen verbunden, wie der Kuss mit einem Partner. Da konzentrieren sich alle Sinne auf den Kuss / die Küsse, die Augen schließen sich automatisch und es bedarf kaum noch Worte.
Ein inniger Kuss kann mehr sagen als tausend Worte.
 

Benutzer66883 

Verbringt hier viel Zeit
In einer Beziehung hat Küssen für mich eine ganz andere Bedeutung als in Single-Zeiten. In Single-Zeiten ist Rumknutschen durchaus okay und bedeutet auch nicht viel, aber in einer Beziehung ist es sehr intim und mit hat mehr mit Gefühlen und Liebe zu tun als der Sex.

Trotzdem ist es wie gesagt so, dass ich eher mal rumknutsche, aber nie mit jemandem "einfach so" ins Bett geh. Was natürlich in erster Linie damit zu tun hat, dass ich vom Rumknutschen weder HIV bekommen noch schwanger werden kann...
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Früher habe ich relativ schnell rumgeknutscht. Seit meinem ersten Freund war ich nur kurz mal solo. Von daher kam es seitdem eh nie wieder in Frage. Aber selbst wenn, wäre ich nicht mehr so leicht dazu bereit. Für mich hat Küssen im Laufe der Jahre, mit dem Erwachsen-werden bedeutend an Intimität gewonnen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe etwa 100 Menschen in meinem Leben geküsst. Ein Kuss ist nicht immer ein Kuss.
Er kann aus Spaß an der Freude passieren, aus Lust heraus, er kann extrem intim sein oder rein gar nichts bedeuten.
 

Benutzer93388 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok - stimmt - freundschaftsküsschen zählen da nicht.

mir kam die frage, weil ich für mich gemerkt hab, dass wenn ich jemandem so nahe bin, dass ich sie küsse, dann ist die engste bariere weg und dann gibts quasi fast keine tabus mehr
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Küssen ist für mich ziemlich intim (wenn auch nicht so intim wie Sex, was für mich im Gegensatz zu Küssen einer Beziehung vorbehalten ist) und ich hatte nach meiner Kindheit noch keinen einzigen richtigen Kuss (die wenigen, blöden, albernen Begrüßungs-Bussis, um die ich nicht herum kam, zähle ich jetzt nicht als Küsse).
 
V

Benutzer

Gast
Sehr intim. Ich küsse nur innerhalb einer Beziehung. "Einfach so weil's Spaß macht" würde ich nie jemanden küssen.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ist intim, aber weniger intim als sex. ich könnte mit niemandem einfach so rumknutschen. dazu muss ich denjenigen schon gut kennen und auch mögen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren