Wie haltet ihr eure Beziehung in Schwung?

Wie haltet ihr eure Beziehung in Schwung?

  • "Dates" mit dem Partner / -in veranstalten

    Stimmen: 43 25,9%
  • viele gemeinsame Unternehmungen

    Stimmen: 119 71,7%
  • Geschenke machen

    Stimmen: 56 33,7%
  • gemeinsame Hobbies

    Stimmen: 64 38,6%
  • getrennte Unternehmungen

    Stimmen: 54 32,5%
  • Reizwäsche

    Stimmen: 46 27,7%
  • neue Stellungen beim Sex

    Stimmen: 78 47,0%
  • Rollenspiele

    Stimmen: 18 10,8%
  • Sextoys

    Stimmen: 52 31,3%
  • sonstiges

    Stimmen: 45 27,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    166

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Was heißt denn "in Schwung halten"?
Ich kann da oben nichts wirklich ankreuzen. Weil nichts davon ausschließlich hilft die Beziehung frisch und lebendig zu halten. Ständiges Zeigen der Zuneigung, liebe Worte, kleine Nettigkeiten, den eigenen Freiraum bewahren, sich übereinander austauschen, sich selbst beobachten, Empathie, sich füreinander Zeit nehmen. Das sind die Dinge, die ich als wichtig empfinde.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
- beim Sex neue Dinge ausprobieren: Spielzeug, Stellungen, zusammen Fesseln basteln :drool: ... verschiedene Orte haben wir noch gar nicht probiert. Ach Ideen gibt es noch genug. :link:
- Viel gemeinsame Zeit, kuscheln. Sobald mal nicht mehr so viel mit seiner Clique ist wie aktuell, werden auch sicher wieder mehr Unternehmungen nur zu zweit eingeplant.
- Kleine spontane Aufmerksamkeiten, zeigen dass man an einander denkt, sich kümmert. Interesse zeigen, REDEN über wichtiges und belangloses
- Aber auch: Freiraum einräumen, eigene Hobbies
- "Was sich liebt, das neckt sich" - lustige kleine Kabbeleien/Kämpfe, sich "anmeckern" ohne es böse zu meinen oder so aufzufassen.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
"in schwung halten"...das klingt so nach arbeit.

wir müssen unsere beziehung nicht "in schwung halten". mmn passiert das ganz von alleine, wenn die partner wirklich harmonieren. da müssen keine maßnahmen ergriffen werden, um ja weiterhin interessant für den anderen zu sein, das kommt einfach von selbst, bzw. das ist eben einfach so.
und ganz ehrlich, mir wärs auch einfach zu anstrengend ständig zu gucken, dass man auch ja "genug" miteinander unternimmt, damit die beziehung nicht einschläft. das widerspricht einfach meinem verständnis von einer gesunden beziehung. an der sollte man mmn gar nicht arbeiten müssen.

die einzige "arbeit" von uns besteht darin, probleme zu äußern und zu bereden, wenn man welche hat und eben auch ab und an wieder kompromisse einzugehen, wenn es nötig ist. das ist unser "rezept" die beziehung gesund zu erhalten.

wenn die beziehung krankt, helfen da nämlich mmn auch keine der o.g. punkte.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
wir müssen unsere beziehung nicht "in schwung halten". mmn passiert das ganz von alleine, wenn die partner wirklich harmonieren. da müssen keine maßnahmen ergriffen werden, um ja weiterhin interessant für den anderen zu sein, das kommt einfach von selbst, bzw. das ist eben einfach so.
Da hast du latürnich recht. Aktiv uns darum bemühen müssen wir auch nicht. Aber die von mir aufgezählten Sachen sind eine (unvollständige) Liste der Dinge, die eben passieren, weil es funktioniert und die dafür sorgen, dass es weiterhin funktioniert.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Wir machen ehrlich gesagt auch nicht bewusst etwas, um unsere Partnerschaft "in Schwung" zu halten. Trotzdem ist unsere Beziehung nach über 6,5 Jahren momentan so harmonisch wie nie :herz:. Ich denke, das liegt zum einen daran, dass wir viele Stressfaktoren gemeinsam überstanden haben und jetzt gesundheitlich wie beruflich endlich etwas Ruhe eingekehrt ist. Auch unsere Zukunftsvorstellungen sind nun auf einem Level angekommen und das gemeinsame Arbeiten an unseren Träumen hat uns noch enger zusammengeschweißt. Was auch (eher unbewusst) zur Beziehungspflege beiträgt, sind unsere vielen kleinen Rituale - vom morgendlichen Verabschieden, täglich gemeinsam abendlichem Kochen, vom Tag erzählen, Lieblingsserie gucken, kuscheln, zusammen Einschlafen, bis hin zu regelmäßigen Zärtlichkeiten :link:, sonntäglichem Riesenfrühstück mit unserer favorisierten Radiosendung, ausgedehnten Spaziergängen, Schlemmer- und Shoppingexzessen :ashamed:, etc. pp.

Wir sind schon zwei kleine Liebesautisten :tongue:, aber ich glaube, genau diese ritualisierten gemeinsamen Aktivitäten machen unsere Beziehung so schön und wertvoll :smile:.
 
2 Woche(n) später

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Miteinander komuniziere! Sich Zeit für einander nehmen usw.
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Mit einander reden, was mit einander unternehmen. Sich so akzeptieren wie man ist. Auf den anderen und seine Bedürfnisse eingehen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Rituale, gemeinsames Abschalten, Unternehmungen und viel Sex. Letzteres ist für mich enorm wichtig, das hat mir in vorigen Beziehungen immer gefehlt. Ich finde, es gibt nichts, was eine Paarbeziehung so sehr von anderen Bindungen (Freunde, Familie, Bekannte, Kollegen..) unterscheidet, wie guter und regelmäßiger Sex. Deswegen finde ich es schade, dass das als Auswahlmöglichkeit fehlt.

Neue Stellungen und Spielzeuge sind doch für viele User hier eh Standard, wichtig ist doch aber nicht das "wie", sondern das "ob überhaupt" - das sieht man ja an vielen Threads hier, wo das Sexleben einschläft. Den Leuten fehlt nicht das dreihundertste Sexspielzeug oder ein Buch über Stellungen nach Kamasutra, sondern dass sie überhaupt damit anfangen, den Partner sexuell wahrzunehmen.

Davon ab: Rituale brauche ich, damit ich mich sicher und geborgen fühle. Gemeinsames Abschalten brauche ich, damit ich den Feierabend als solchen wahrnehme - unter Stress werde ich auf Beziehungsebene sonst schnell zur Furie und lade alles dort ab, wo es jemand am Wenigsten verdient. Und gemeinsame Unternehmungen brauche ich, weil das Erinnerungen schafft, die mich in stressigen Phasen wieder erden.

Ich glaube, das ist so ungefähr meine Grundidee vom Erhalt einer Beziehung.
 
2 Woche(n) später
4 Jahr(e) später

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Wir nehmen uns immer wieder Tage an denen wir ganz dem anderen gehören und unternehmen dann gerne erwas zu zweit, kleine Ausflüge zum Beispiel.
Auch getrennte Unternehmungen sind wichtig bzw. sich gegenseitig Freiheiten lassen.
Ganz wichtig ist Kommunikstion. Miteinander reden, Interesse am Leben des Partners und an seinem Befinden zeigen. Gemeinsam lachen, diskutieren, streiten.
Mir persönlich auch sehr wichtig ist regelmäßiger erfüllender Sex. Soweit es möglich ist gerne jeden Tag.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren