wie haltet ihr das mit den finanzen und der partnerschaft?

Benutzer32811  (34)

...!
wisst ihr über die finanzielle lage eures partners bescheid, einkommen, kontostand etc.?
Ja zu 100%. Er weiss bei mir auch alles.
Sehe auch keinen Grund das anders zu halten, immerhin haben wir einen gemeinsamen Haushalt.
Mit den Ausgaben ist es so geregelt: Da ich noch Schülerin bin zahle ich was ich kann und er eben den Großteil, da er verdient. :schuechte
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
wie haltet ihr das mit den finanzen und der partnerschaft?

wenn ihr essen geht, wird die rechnung dann fair geteilt oder zahlt der eine für den anderen und beim nächsten mal umgekehrt?
letzteres. Es sei denn wir sind grad beide knapp bei Kasse (was bis jetzt 1 mal vorgekommen ist) und machen denn doch getrennte Rechnung.
Allerdings geb ich auch zu, dass er öfter bezahlt, da ich bloß arme Schülerin ohne festes Einkommen bin.

´wisst ihr über die finanzielle lage eures partners bescheid, einkommen, kontostand etc.?
Ja ich weiß so ungefähr Bescheid. Zwar nicht auf den Cent genau, aber so ungefähr eben, und er macht da auch kein Geheimnis raus.
besonders bei eheoaaren stelle ich mir das schrecklich vor. ich würde meiner frau nie meinen kontostaand verraten, allein schon ausx scheidungstechnischen gründen. :zwinker:
Uh. An deiner Stelle würd ichs mitm Heiraten sein lassen (s. auch Ehevertragsthread). Eine gewisse Vertrauensbasis braucht man da schon.. Meine Eltern haben sogar ein gemeinsames Konto. Oh Gott, wie schrecklich, wenn die sich mal scheiden lassen :eek:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Wir wissen beide über die Finanzen des anderen Bescheid. Das kriegt man ja auch einfach mit, oder? Ob der andere immer alles mitmacht und einfach mal shoppen geht, oder ob er sich eher zurückhält und was auch mal nicht macht...

Wir teilen uns eigentlich jede Rechnung.
 
L

Benutzer

Gast
ganz genau muss man da garnicht bescheid wissen... ist ja seine sache...aber wir machen da beide kein großes geheimniss draus...

wenn wir essen oder was trinken oder kino gehn, dann wird immer abwechselnd bezahlt... mal der mal der... glaub das ist ziemlich ausgewogen.
 

Benutzer50513  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@dieda

meine eltern sind nicht geschieden und haben sogar auch ein gemeinsames konto.


@fruchtzwergi

wenn frauen bessser mit geld umgehen können, warum geben sie dann immer wahllos geld für unnütze schuhe aus?

geld und frauen ist wie ein fass ohne boden.

ausnahme: hausfrauen konnen sehr gut mit geld umgehen, kann ich aus eigener erfahrung so sagen. :zwinker:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich weiß wieviel er verdient und er weiß auch wieviel oder wenig ich habe. Ich habe als Doktorandin leider wesentlich weniger Geld als er mit einem sehr gut bezahlten Job, deshalb bezahlt er meist wenn wir zusammen weggehen. Ich beteilige mich so gut es geht weil es mir unangenehm ist eingeladen zu werden, aber ich kann es mir leider nicht leisten immer 50% zu zahlen :geknickt:
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
natürlich wieß ich bescheid! wir wohnen zusammen und teilen alles, also da ist es doch klar, dass man sowas nicht verschweigt (wir sagen uns eh alles...)
gerade in einer ehe ist das doch absolut normal! komische ansicht, die du da hast... :ratlos:
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
@dieda

meine eltern sind nicht geschieden und haben sogar auch ein gemeinsames konto.
und wieso hast du dann solche Angst davor?

geld und frauen ist wie ein fass ohne boden.

ausnahme: hausfrauen konnen sehr gut mit geld umgehen, kann ich aus eigener erfahrung so sagen. :zwinker:
Nicht nur die. Ich bin auch eher sparsam. Dafür könnte ich ohne groß nachzudenken 5 Männer aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis sagen, die nich wirklich mit Geld umgehn können.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
ich wusste wieviel er im monat bekommt, aber nie seinen kontostand.
andersherum genauso.
in restaurants habe ich ihn immer eingeladen.
in bars hat er mich immer eingeladen.
war eine super regelung von uns :jaa:
 
S

Benutzer

Gast
ich möchte das es in einer partnerschaft mit dem einladen und eingeladen werden einigermaßen ausgeglichen zugeht. ich will nicht ausgenommen werden und auch selbst nicht ausnehmen.

ich hätte kein problem damit meinem partner zu sagen wie's finanziell bei mir steht, wieviel ich verdiene, etc.... ich würd jetzt nicht meine kontoauszüge verstecken oder sowas. *g* könnt er ruhig sehen.
ich möcht natürlich nicht kontrolliert werden, aber wenn er mich etwas zu meinen finanzen fragen würde, wäre das keine große sache.

und ich denk mal... gerade wenn man sein leben teilt und auch einen gemeinsamen haushalt führt etc. hat der partner das recht zu wissen wie es finanziell beim andren steht. es muss ja keine genaue aufschlüsselung sein, aber ich würde es doch begrüssen wenn er mir soweit vertraut das er mir nichts verheimlicht. (sollte er zB finanzielle probleme haben)
 

Benutzer26682  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns ist es im Moment mehr so halbe halbe.
Mal zahl ich unser Essen mal er.
Bei der Wohnung jeder die hälfte.
Ich weiß seinen Kontostand und er auch meinen.

Wer kann besser mit dem Geld umgehen??
Es kommt immer darauf an. Nicht jeder ist gleich es gibt Frauen
die werfen die Kohle nur so beim Fenster raus.
Und es gibt welche die können sogar damit umgehen,und kommen
sogar mit 2 paaren Schuhen aus.
Der eine spart sein Leben lang und hat nichts davon.
Der andere gibt es aus - aber ob er was davon hat sei mal so
dahin gestellt..
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ich kenn so in etwa seine finanzielle Lage, aber die interessiert mich nicht sonderlich. Ich will nur wissen, wenn er echt Geldprobleme hat, ich würd ihm notfalls helfen,wenn ich genug Geld hätte.

Ansonsten bezahlt jeder mal irgendwie etwas. Mal bezahl ich das Kino, dann er die Cocktails ein andern Mal. Ich find's wichtig, dass eine Balance in der beziehung gehalten wird, aber man sollte es auch nicht zu genau nehmen. Ich fände es übertrieben, wenn es dann heißt: "Nee,aber ich hab schon letzt die Pommes für 3€ bezahlt"
 

Benutzer33752  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Bei meinem Ex und mir war es so, dass jeder über die Finanzen des anderen Bescheid wusste.
Die Miete für die Wohnung hat er gezahlt, alles andere ich.
Das Geld für größere Anschaffungen wurde geteilt.
Genauso war es, wenn wir ins Kino, Essen oder so gegangen sind.
Mal zahlte er, mal ich. War immer recht ausgeglichen!
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
wie haltet ihr das mit den finanzen und der partnerschaft?

wenn ihr essen geht, wird die rechnung dann fair geteilt oder zahlt der eine für den anderen und beim nächsten mal umgekehrt?


wie regelt ihr das in der beziehung?

´wisst ihr über die finanzielle lage eures partners bescheid, einkommen, kontostand etc.?

besonders bei eheoaaren stelle ich mir das schrecklich vor. ich würde meiner frau nie meinen kontostaand verraten, allein schon ausx scheidungstechnischen gründen. :zwinker:


wie haltet ihr das also?



Genau das ist das Problem mit dem Kapitalismus: Er zwängt sich ungefragt in die hinterletzten Nischen menschlichen Daseins und verwirtschaftlicht alles, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Solange, bis alle nur noch in Bilanzen denken. Finanzen und Beziehung sind zwei Worte, die ich nur jetzt und nur zu einem einzigen Zweck zusammen in einem Satz benutze: Um klarzustellen, dass die beiden Worte nicht zusammen in einen Satz gehören.
 
M

Benutzer

Gast
Um was macht Ihr Euc denn bitte hier Gedanken? Ich weiß nicht genau, ob ich jetzt zum altmodischen Teil der Gesellschaft gehöre, aber für mich hat das echt irgendwie ne Selbstverständlichkeit, dass ich bezahle...

Mein Kontostand geht deshalb trotzdem niemanden was an... wobei meine Freunin wusste(wüsste, dass es mich net groß juckt, spätestens, wenn sie ins Auto steigt...*g*
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
wir teilen immer alle kosten gerecht auf. manchmal lade ich auch meinen freund ein oder er mich, aber meistens wird die rechnung getrennt.
und über die finanziellen verhältnisse des anderen wissen wir auch zu großen teilen bescheid...natürlich nicht genau, aber das interessiert mich auch nicht.
 

Benutzer46747  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatt mit meiner Exfreundin sowas wie ne Kaffekasse...in die wir jeden Monat das gleiche rein getan haben und aus dieser Kasse wurden ALLE gemeinsamen Ausgaben getätigt...

Essen gehen, WE-Einkauf, Pille, Kurzurlaub und und und....

Das war sehr gut...es gab nie einen Streit von wegen ich hab mehr bezahlt als du...
 

Benutzer27111 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn wir mal essen gehen, dann ist es meistens so, dass jeder für sich zahlt. Öfters gibt einer dem anderen auch mal was aus, aber das ist eigentlich immer ausgeglichen:schuechte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren