Wie gut wisst ihr über das Sexleben Eurer guten Freunde bescheid?

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Von guten Freunden (egal ob männlich oder weiblich) weiß ich selten mehr, außer das sie Sex haben. Von meinem besten Freund weiß ich schon einiges mehr und von meiner besten Freundin weiß ich alles. Wir könnten uns stundenlang über Sex unterhalten, haben erst letztes WE 5 Stunden lang telefoniert und 4 1/2 über Sex gesprochen. :grin:

Er weiß nicht expliziet, dass ich mit ihr über ihn spreche, ich glaube, er kann es sich denken. So ganz gefallen wird es ihm auch nicht, aber damit muss er leben, denn meine beste Freundin und ich haben in der Hinsicht null Grenzen.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich weiß darüber nix. wenn sie vergeben sind, dann ist aber klar, dass sie sex haben. oder es kommt mal ein ons raus oder so...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Gar nichts und es interessiert mich auch nicht.
 

Benutzer80771 

Verbringt hier viel Zeit
Also wir deuten untereinander mal so Dinger an, aber wir reden nie direkt darüber. Es fällt mal "Der Sex war gut/schlecht/whatever..." aber wir würden nie Details ausplaudern. Ich will nicht, dass mein Freund intime Sachen über uns seinen Leuten erzählt und andersrum ist es genauso. Diese intimen Details sind unsere persönliche Angelegenheit und gehen niemand anderen was an. Gerade das macht die Sache ja so spannend, finde ich. Wenn man sich seine Geheimnisse bewahrt... :engel:
 

Benutzer52282 

Verbringt hier viel Zeit
ich rede mit meinen freunden offen darüber genauso wie sie auch
 

Benutzer80996 

Verbringt hier viel Zeit
Also das gibt es bei mir zumindest drei Gruppen:

Gruppe 1 besteht aus Freunden (darunter auch mein bester), bei denen das Sexualleben genausowenig vorhanden ist wie bei mir :tongue:

Gruppe 2 besteht aus Freunden, mit denen ich distanziert über Sex rede á la "Wieder eine Neue gehabt? Und wie wars?". Mehr nicht wirklich...

Und nicht zu vergessen Gruppe 3, die aus genau einer einzigen Person besteht (mein Ex-Bester (leider kaum noch Kontakt :frown: )). War eben damals im zarten Alter von 13-14 eben verdammt neugierig als er sein erstes Mal (und viele weitere Male xD) hinter sich hatte. Er hatte auch kein Problem, mit mir darüber zu reden. Hatte mit der Zeit eine ziemlich gute Vorstellung, wie es bei denen läuft :zwinker:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich hab da keine Ahnung von. Bei Leuten die Vergeben sind, gehe ich zwar davon aus, dass sie höchstwahrscheinlich Sex haben, aber detailliertere Informationen liegen mir dazu nicht vor.

ich schließe mich an. Ich weiß rein gar nichts und, ich will es auch gar nicht wissen.
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Also mein bester Freund und ich sprechen da ziemlich offen drüber, andere Leute wissen eben, dass ich Sex hab (normal :grin: ), aber das war es auch.
So wie es ist, ist es gut :zwinker:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, ich rede darüber wenig mit meinen Freunden. Über Beziehungen schon, nicht aber über Sex. Für mich ist das Privatsache und im Übrigen interessiert es mich relativ wenig, welche meiner Freunde nun welche Praktiken bevorzugt und welche wie oft mit ihrem Partner schlafen. Vereinzelt reden wir mal über Verhütung, von einigen wenigen weiss ich die Anzahl Sexpartner oder wann ihr erstes Mal war, alle Jubeljahre diskutiere ich auch mal über allfällige Problemchen, die es geben kann, aber das ist nun echt äusserst selten und geht zudem nur mit zwei oder drei bestimmten meiner Freunde, die ich allesamt seit Ewigkeiten kenne und denen ich entsprechend vertraut bin.
 

Benutzer67966 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist sehr verschieden. Ich erzähle von mir aus eigentlich nur auf gezielte Nachfrage mal was (und das sind meistens Fragen, die auf Sex und Behinderung abzielen); teilweise muss ich mir aber ganze Romane von Freundinnen anhören. Die wollen keinen Tipp und haben kein Problem, sondern einfach loswerden, wie toll ihr Typ ist. Und entsprechend kenne ich das Sexleben von zwei, drei guten Freundinnen wirklich in- und auswendig.
 

Benutzer77967 

Verbringt hier viel Zeit
Mein beste Freundin weiß ziemlich viel von mir und ich im Gegenzug auch von Ihr. Geheimnisse gibt es da so gut wie keine.
Wir gehen auch gemeinsam in den Sexshop (haben uns mal z.B. zusammen Vibratoren gekauf (ja natürlich - jeder einen für sich...) oder gehen gemeinsa in die Saune und diskutieren über das für und wieder des intimen Rasierens oder der Selbstbefriedigung.

Wir kennen uns schon aus der Grundschule und haben so die ganz Entwicklung zur Frau durchgemacht. Haben uns bei Liebeskummer beigestanden oder uns Mut gemacht wenn man mal einen Typen ansprechen wollte und sich nciht getraut hat.

Alles in allem wie man sich besten Freundinnen vorstellt.
Allerdings bleiben unsere Geheimnisse auch unter uns. Keiner spricht darüber mit seinem Freund.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Mit ein paar Freunden red ich öfters darüber. Zwar nicht über jedes kleinste Detail, aber so über unsere Erfahrungen, Verhütung usw. usw..
Aber mit vielen kann ich darüber nicht sprechen, weil sie etwas "verklemmt" sind bzw. darüber nicht gerne sprechen.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Wie gut wisst ihr über das Sexleben Eurer guten Freunde bescheid?
das ist vollkommen unterschiedlich.
bei manchen weiß ich manches, bei einigen weiß ich alles.

Unterhaltet ihr Euch untereinander (also Freunde gleichen Geschlechts) über Euer Sexleben im weitesten Sinne, zB über Praktiken, Häufigkeit, Verhütung, wenn ihr was tolles/peinliches erlebt habt, Sextoys, Dessous, Intimpiercings, Rasieren usw. usw.?
jep, wenn es gute freunde sind, hab ich überhaupt kein problem über fast alles zu reden.
ich sollte aber anmerken, das ich keinen unterschied mache zwischen freunden meines geschlechts oder eben freundinnen.



Kommt es häufiger vor oder ganz selten/zufällig?
bei denen wo ich eh alles weiß, kommt es oft vor das man sich über sex und alles was damit zu tun hat unterhält.


Wo ist für euch da die Grenze?
wie gesagt ... wenn es wirklich gute freunde sind, dann gibt es da keine grenze ... oder doch!
eine grenze wird dann überschritten, wenn ich respektlos über andere rede ... aber sowas ist sicherlich eine grundsätzliche auffassung von anstand und respekt anderen menschen gegenüber.

Weiß Euer Partner, dass ihr drüber sprecht, und stört es ihn?
natürlich weiß meine frau das.
wir sind schließlich bereits über 10 jahre zusammen und sie sollte mich dem entsprechend gut kennen. :grin:
anfangs war es für sie sicherlich gewöhnungsbedürftig ... manches ist ihr peinlich ... aber im großen und ganzen hat sie wohl kaum ein problem damit.
ich hänge mir ja kein schild um den hals wo drauf steht wie und wie oft wir sex haben und laufe so durch die fussgängerzone.
denen die mehr über mich/uns wissen, ist auch klar das ich wert auf diskretion lege und ihnen wird ja auch gleiches entgegen gebracht.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich habe komischerweise hauptsächlich 2 Arten von Freunden:
die einen haben kein Sexleben, jedenfalls momentan nicht, und reden auch nicht darüber.
die anderen sind das Gegenteil davon, da kann man gar nicht aus, dauernd was drüber zu hören oder darüber zu reden. Allerdings rede ich über MEIN Sexleben nicht gern mit anderen, schon gar nicht im Detail.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Ich weiß bei meinem Freundeskreis nur wer ein Sexleben hat und wer
nicht. Das ist aber auch kein Thema bei dem ich als Dauersingle
mitreden kann. Würde mich eh nur lächerlich machen.
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Von "gar nichts" bis zu Detailschilderungen, die ich vielleicht gar nicht hören möchte :rolleyes_alt:.
 

Benutzer78348 

Verbringt hier viel Zeit
Mit ein paar Freunden red ich öfters darüber. Zwar nicht über jedes kleinste Detail, aber so über unsere Erfahrungen, Verhütung usw. usw..
Aber mit vielen kann ich darüber nicht sprechen, weil sie etwas "verklemmt" sind bzw. darüber nicht gerne sprechen.

:jaa: Ist bei mir genauso
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren