Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit,...

A

Benutzer

Gast
Also, ich versuche mal so verständlich wie möglich mein Problem kurz zu erklären. Ich habe momentan grad meine fruchtbaren Tage (laut Zyklusrechner gestern oder heute Eisprung), hatte am Montag Sex und das Problem an der Sache ist daß eventuell die Pille vom Sonntag nicht gewirkt hat. Ich hatte um 20.30 Uhr so ein fettbindendes Mittel zum Essen eingenommen und um ca. 23 Uhr dann die Pille. Hatte aber dummerweise nicht dran gedacht daß zwischen diesem Mittel und der Pille 3 h liegen sollen. Was meint ihr, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit daß da irgendwas schiefgehen kann? Kennt sich irgendwer damit aus? Hab total die Panik seitdem mir das gestern abend eingefallen ist!
 

Benutzer4382 

Verbringt hier viel Zeit
Der Zeitpunkt paßt natürlich ganz genau...

Aber zu dem Fettbinder kann ich wenig sagen. Gut, 2,5 Stunden statt 3 macht vielleicht nicht wirklich so viel aus. Ist ja nicht so, daß es eine absolute Grenze ist, so nach dem Motto bei 2:59 wirkt die Pille nicht mehr und bei 3:01 ists kein Problem.

Sonst frag doch mal Deine FÄ oder den Doc, der Dir den Fettbinder verschrieben hat. (btw wie heißt das?)
 
A

Benutzer

Gast
Formoline oder so ähnlich heißt das Zeug, ist aus der Apotheke, ob es überhaupt irgendwie wirkt weiß ich nicht. Ich nehm das ab und zu mal vor besonders fettigem Essen und bilde mir dann ein, es sei dadurch nicht mehr ganz so fetthaltig. Der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge! :zwinker:
Am liebsten würde ich auch sofort zum FA laufen, aber dummerweise hat der heute nur bis mittag Sprechzeit und ich sitze hier bis 16 Uhr auf Arbeit fest!
 
F

Benutzer

Gast
Häää? Du nimmst die Pille und berechnest den Zeitpunkt Deines Eisprungs? Naja...
Ich glaube, da hilft nur, den FA zu fragen, denn eine %-Zahl für die Wahrscheinlichkeit kann ich Dir auch nicht nennen. Doch wie BJ schon schrieb: Auf eine halbe Stunde wird's schon nicht ankommen! Und selbst wenn: Wenn man die Pille auch ausnahmsweise 12 Stunden zu spät nehmen kann, dann wird sie ja wohl auch in Deinem Fall wirken!
 
A

Benutzer

Gast
Problem ist ja nicht daß ich sie zu früh oder zu spät genommen hätte, sondern daß die Pille nicht wirken kann wenn sie auf den Fettbinder trifft. Das ist dann also so als hätte ich nach der Einnahme Durchfall oder erbrechen gehabt!
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist auf jeden Fall möglich. Wann hast du es denn erfahren? Wenn du noch die Pille danach nehmen kannst, würde ich sofort zum FA gehen.
 

Benutzer3283  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde auch erstmal mit'm FA drüber reden!
Doch jetzt ist es ja gleich um 16:00 Uhr, also hat der schon lange nimmer offen...hmm, wie wär's denn wenn du bei einem anderen mal anrufst und fragst, die müssten dir doch genauso gut Auskunft geben können!
Aber für die Pille danach dürfte es doch eigentlich lansgam zu spät sein, oder?!
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
fastjungfrau: ähm.. was is daran so ungewöhnlich??? trotz pille den eisprung zu berechnen???

@ angel: mini oder mikropille???
bei mikro würd ich sagen: bleib locker.... unwahrscheinlich
bei mini: keine ahnung
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Geh doch auch mal in die Apotheke wo du die Tabletten holst!! Die können dir da auch was zu sagen und auch mal in den Beipackzettel schauen da steht soetwas auch drinn. Ansonsten empfehle ich auch den FA! Die Apotheke wird schon noch auf haben!
 

Benutzer6033 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Beastie
fastjungfrau: ähm.. was is daran so ungewöhnlich??? trotz pille den eisprung zu berechnen???

Das ist insofern ungewöhnlich, als dass unter Pilleneinahme gar kein Eisprung stattfindet.. :rolleyes: Wozu also berechnen?
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
also erstmal kommt das ja wohl auf die pillenart an, ob ein eisprung stattfindet oder nich...

ich mein, klar, grundsätzlich isses nich nötig, aber in so einem fall (oder in ähnlichen) ja wohl das vernünftigste, was man tun kann...
 

Benutzer6033 

Verbringt hier viel Zeit
Mh, ich bin von der Mikropille ausgegangen, da nix anderes erwähnt wurde..

Und irgendwie find' ich das auch in so einem Fall überhaupt nicht hilfreich, sagen wir mal, die Pille hat am Sonntag nicht gewirkt. Dann beginnt unter Umständen(!) danach ein Ei zu reifen und sich in Richtung Gebärmutter zu bewegen.. das dauert dann aber erstmal seine Zeit. Solange die Pille richtig genommen wird, passiert ja nichts, deshalb ist es schwachsinnig zu sagen, dass angel am Montag, als sie Sex hatte, ihren Eisprung hatte, da wir unter Pilleneinnahme nicht einfach sagen können, dass am ~14. Tag der Eisprung stattfindet.
Falls mich da jetzt Jmd versteht..:eckig:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
hmm... naja.. oki...
ja, hast recht....

eigentlich hab ich mir selbst widersprochen *g*.. ich bin ja der meinung, dass nix passiert is, weil ich mir nich vorstellen kann, dass ganz plötzlich der schleim wech is und sich dann ein eisprung entwickelt... vorallem, wenn am nächsten tag hormone nachkommen....

du hast recht (genieß es, das wirst du nich oft von mir zu hören bekommen, wenn ich erst mal anderer meinung war *g*)
 
A

Benutzer

Gast
Ich bin dann den Tag doch noch zu einem FA, die hat mir dann auch gleich die Pille danach verschrieben. Sie meinte vom Zeitpunkt her ar der Montag abend für eine Befruchtung wirklich recht gut gewählt! Bei der Untersuchung stellte sie aber fest daß in der Gebärmutter so wenig Schleim zu sehen ist, daß auch bei einer möglichen Befruchtung sich da eigentlich nix einnisten dürfte! Jetzt hoffe ich mal daß dem auch wirklich so ist und wenn nicht, wenigstens die Pille danach wirkt! Da ich die ja erst nach ca 40 Std. genommen habe, schätzte sie die Chance auf 50-60 %! Find ich ganz schön beunruhigend! Zumal entdeckte sie auch noch eine Zyste, die darauf hinweisen könnte daß die Pille nicht richtig wirkt!
Hab keine Ahnung wie ich die nächsten 2-3 WOchen überstehen soll, ständig die Angst im Kopf daß die nächsten Tage nicht kommen!
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
je mehr du dich reinsteigerst (aber ich kann dich verstehen, so isses ja nich), desto weniger pünktlich werden deine tage kommen

wieso hat die deine fä nich gleich die pille danach für 72 std verschrieben???
 
A

Benutzer

Gast
Doch doch, ich hab ja eine bekommen die man bis zu 72 h danach nehmen kann, aber sie meinte halt trotzdem umso später man sie nimmt, desto geringer die Chance daß sie wirkt.
Wenn ich mir genau überlege, stehen meine Chancen ja gar nicht soo schlecht. Immerhin ist ja gar nicht erwiesen, daß die eine Pille da nicht wirkte, zweitens daß eben zu wenig Schleim für eine Einnistung da wäre und drittens noch die Pille danach! Aber trotzdem beruhigt mich das nicht sonderlich. Daß ich meine Tage mit der Panik vielleicht noch unnötig verschiebe ist mir schon bewußt, aber ich kann mich einfach nicht ablenken von dem Thema!
 
1 Woche(n) später
L

Benutzer

Gast
Original geschrieben von fastjungfrau
Häää? Du nimmst die Pille und berechnest den Zeitpunkt Deines Eisprungs? ...

das finde ich auch sehr merkwürzig ???
was hat das für einen sinn ? wenn man mal davon absieht das es überhaubt zu keiner genauen messung kommen kann, weil die pillenhormone deinen körpertemp und urindaten verfälschen...

Lupus
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren