Wie gesund ist Euer "Lebenswandel"?

Mein "Lebenswandel" ist...

  • ... wahrscheinlich ziemlich ungesund

    Stimmen: 14 15,1%
  • ... wahrscheinlich eher ungesund

    Stimmen: 24 25,8%
  • ... weder besonders gesund noch ungesund

    Stimmen: 22 23,7%
  • ... wahrscheinlich eher gesund

    Stimmen: 21 22,6%
  • ... wahrscheinlich ziemlich gesund

    Stimmen: 12 12,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    93

Benutzer4906  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich achte schon auf meine Ernährung, esse aber was mir schmeckt.
Ich treibe keinen bzw selten Sport, bewege mich aber Beruflich sehr viel.
Ich rauche, trinke aber selten Alkohol!
Ich bin gern an der frischen Luft, hocke aber auch gerne mal in meiner Muffbude (scherz) :grin:

Alles im allem würde ich sagen dass ich ziemlich ausgewogen lebe, nicht sonderlich gesund, aber auch nicht wirklich gedundheitsschädlich
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
gesund:
  • keine Zigaretten
  • kein Alkohol
  • keine sonstigen Drogen
  • kein Fleisch? (will jetzt aber keine Diskussion anzetteln, ob das gesund / nicht gesund ist)
  • keine Promiskuitivität
  • kein Stress, ich lass mich durch Alltagssituationen nicht unter Druck setzen und hab meistens "die Ruhe weg"

ungesund:
  • leichtes Übergewicht (BMI 26) ... ist aber "in Bearbeitung". Damit zusammenhängend:
  • zu viel Zucker. Fett mag ich kaum, find ich teilweise sogar eklig, aber bei Zucker werd ich schwach :/
    und
  • viel zu wenig Sport. Also wirklich ... viiiiel zu wenig. Eigentlich gar keiner ...
  • unregelmäßige Schlafgewohnheiten. Am Wochenende bzw. an freien Tagen schlaf ich viel und gern, frühes Aufstehen macht mich aber völlig fertig. Ich kann vor 3 Uhr nachts nicht schlafen und muss darum oft mit 2 oder 3 Stunden Schlaf auskommen. Momentan zB bin ich quasi seit 36h wach, mit einer kleinen Pause von 2 1/2 h unruhigem Schlaf.
  • emotionaler Stress kann mir schwer zu schaffen machen ...

hab mal "eher ungesund" angeklickt :schuechte
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Idealerweise sollte man/frau ja nicht rauchen: Tu ich nicht
keinen alkohol trinken: Tu ich nicht
keine genussgifte konsumieren: Ist damit Kaffee gemeint? Trink ich auch nicht.
sich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernähren: Eigentlich schon. Ich esse praktisch kein Fertigessen, jeden Tag Obst und Gemüse - aber auch relativ viele Süßigkeiten. *g*
genug schlafen: Ja, wenn auch nicht regelmäßig.
vor Mitternacht ins Bettchen gehen: Nein. Wobei mein idealer Tag-Nacht-Rhythmus glaube ich eher "wachbleiben bis 1 - aufstehen um 9" wäre.
regelmäßig Sport treiben: Ja, schon. In letzter Zeit etwas zu wenig, aber wenn die Sporthalle wieder offen ist nach den Ferien, geht's wieder jede Woche trainieren! :smile:
kein Über- und Untergewicht haben: Leichten Hang zum Übergewicht *g*, aber alles in allem bin ich normalgewichtig.
keine Medikamente mit Nebenwirkungen schlucken: [IB]ch nehme nur die Pille, die hat für mich nur positive Nebenwirkungen[/B]
seine Nerven unter Kontrolle haben: Was meinst du damit? :ratlos_alt: Klar, wieso solle ich das auch nicht haben. :-p

Also ja, anscheinend ist mein Lebenswandel doch recht gesund, so alles in allem. *g*
 

Benutzer20543 

Verbringt hier viel Zeit
Täglich eine Stunde Sport.
Rauche kaum, so etwa 3 Zigaretten am Tag (auf die Woche hochgerechnet, am Wochenende mehr, unter der Woche gar nicht).
Alkohol, so an vier Tagen in der Woche, dann aber mehr als zwei Weizen nur dann wenn eine Feier ist oder ich weggehe.
Übergewicht habe ich keins, hatte aber mal bis zu meinem 21 Lebensjahr mal 50 Kilo zuviel. Die sind weg und halte das aktuelle Gewicht (78kg) auch.
Verzichte nicht auf fettiges Essen, aber kompensiere es immer mit Sport. Will nie wieder 130 kilo wiegen :angryfire

Insgesamt eher ungesund, weil ich keinen Grund sehe mich mehr zusammen zureisen. Da fehlt mir ein Motivator. So würde ich mit dem Rauchen aufhören, wenn ich eine Freundin hätte, die Nichtraucher ist.
 
S

Benutzer

Gast
[*] keine Promiskuitivität

Inwiefern sollte das ein Indikator für einen gesunden Lebensstil sein? Ob man das nun mag und/oder für richtig hält, ist natürlich eine andere Frage, aber wenn mit Kondom verhütet wird, sehe ich da nüchtern betrachtet kaum gesundheitliche Risiken.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
-Kein Nikotin
-Kein Alkohol
-Kein Fleisch
-Regelmäßig Obst/Gemüse
-Kein Untergewicht und auch (noch) kein Übergewicht
-Sport mäßig, will ich aber ändern
-vor Mitternacht ins Bett gehen meistens

Könnte sicherlich noch gesünder und ausgewogener sein, aber im Großen und Ganzen ist es wohl okay.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
ich rauche nicht, ich trinke wenig Alkohol, nur schlafen tu ich grad definitiv zu wenig!
ERnährung ist grad auch wieder verbessert worden und mehr Sport treibe ich jetzt auch!
 

Benutzer83714 

Verbringt hier viel Zeit
Ich rauche und trinke auch Alkehol.
Dafür gehe ich auch schwimmen und mache Fitness.
Also ich lebe weder besonders gesund, noch ungesund.
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
+ ich rauche nicht
+ ich mache Sport
+ ich trinke nur selten Alkohol
+ ich schlafe ziemlich viel
+ ich esse viel Gemüse, Salat,...
+ trinke kaum Kaffee
+ keine Medikamente
+ Normalgewicht

- ich esse total viele Süßigkeiten :grin:

Aber im Großen und Ganzen eher ein gesunder Lebensstil, glaub ich jedenfalls.

Ok, mit ist was eingefallen:
- ich nehme die Pille und
+ ich habe extrem gute Nerven, bzw werden die eigentlich gar nie belastet
Off-Topic:
Du hast was vergessen:

++ Du bist faul :grin:


Hm...ich ernähre mich z.Zt. grösstenteil von Fertiggerichten oder TiKo, oder es gibt was aus der Pizzeria aus dem Erdgeschoss oder vom Dönerdealer...; erwiesen ist es nicht, dass das ungesund sein soll, zumindest sind meine Gesundheitswerte immer sehr gut gewesen.

Sport mache ich (Studio, Inlinern), ich fahre Fahrrad statt Auto. Rauchen nein, Alkohol in Maßen.

Ich würde mal sagen, ich bewege mich so im Durchschnitt.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Inwiefern sollte das ein Indikator für einen gesunden Lebensstil sein? Ob man das nun mag und/oder für richtig hält, ist natürlich eine andere Frage, aber wenn mit Kondom verhütet wird, sehe ich da nüchtern betrachtet kaum gesundheitliche Risiken.

Ja, ist vllt Diskussionssache, so wie das mit dem "kein Fleisch". Meine nur, schon gehört zu haben, dass Promiskuität (hab ich oben falsch geschrieben :schuechte ) durchaus als gewisser "Risikofaktor" gilt (beim Blutspenden zB) ... eben weil man doch ein höheres Ansteckrisiko hat, allein durch das Küssen, nehm ich an, oder falls das Kondom reißt? ... vielleicht auch, weil das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, größer ist, wenn man öfters mit völlig Fremden allein intim zugange ist bzw. diese in die eigene Wohnung holt / in deren Wohnung mitgeht.
 

Benutzer78662  (33)

Meistens hier zu finden
Erst das Gesunde:
- bin viel draußen
- kaum Fast Food
- Normalgewicht
- hab Spaß am Leben :cool1:

Jetzt das Ungesunde :ratlos:
- filterlose Gauloises, ein Päckchen Tabak pro Woche
- immer mal wieder Alkohol (kann auch mal zu mehreren Flaschen Wein ausarten)
- ab und zu ein Joint
- viiiiel Kaffee
- konnte bis jetzt niemanden davon überzeugen, daß Klavier- und Gitarrespielen sowie Rumhoppeln beim Musikhören bei mir durchaus Sport ersetzen können

Also wohl tendenziell eher ungesund...stört ich aber nicht. Wenn ich merken sollte, daß mein Körper da nicht mehr so mitmacht, werd ich wahrscheinlich versuchen, was daran zu ändern, aber das ist noch nicht der Fall.
 
T

Benutzer

Gast
Idealerweise sollte man/frau ja nicht rauchen:

ich tu's

keinen alkohol trinken:

ich trinke keinen

keine genussgifte konsumieren: doch doch doch

sich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernähren:

hahaha, das letzte Obst das ich aß, war bestimmt noch zu Zeiten des Kalten Krieges. Wenn, dann ess ich nur fettiges, ungesundes Zeug und als Nachspeise die gleiche Menge an Süßes

Sport treiben: ....habe meine Fußballkarierre beendet und seitdem halt ich es mit Winston Churchill's "No Sports" Philosophie

genug schlafen: niemals....5 Stunden sind schon viel

vor Mitternacht ins Bettchen gehen: Nein....in der Woche so um Zwei und um Sieben wieder raus, am WE kann es auch mal Sieben oder acht Uhr Morgens werden und dann um 12 wieder raus

kein Über- und Untergewicht haben: ....eventuell etwas unter dem Normalgewicht....oder um es mit einer Freundin zu sagen, die etwas neidisch bemerkte nachdem ich 4 BigMac gegessen hatte: "Ich hoffe im Alter gehst du auf wie ein Hefeklos." Hehe, Ich kann essen was ich will, da setzt nix an :engel:

keine Medikamente mit Nebenwirkungen schlucken: ....Was von alleine kommt, geht auch wieder von alleine :zwinker:

seine Nerven unter Kontrolle haben: Wozu?


Fazit: Viel Lebensqualität wenig Lebensquantität und anders will ich es gar nicht :smile:
 
M

Benutzer

Gast
Idealerweise sollte man/frau ja nicht rauchen
ja, ich rauche

keinen alkohol trinken
ich trinke (beim feiern)

keine genussgifte konsumieren
mh, doch?

sich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernähren
gesund ernähr ich mich schon, ich mag keine fettigen Sachen und auch nicht viele Süssigkeiten. Allerdings ernähre ich mich recht einseitig, da ich vieles einfach nicht mag.

genug schlafen
höchstens am WE

vor Mitternacht ins Bettchen gehen
eigentlich selten

regelmäßig Sport treiben
nöö

kein Über- und Untergewicht haben
wenigstens Normalgewicht hab ich :zwinker:

keine Medikamente mit Nebenwirkungen schlucken
ich nehm keine

seine Nerven unter Kontrolle haben
eher nicht..

Inwieweit erfüllt ihr dieses Ideal? Wenn nicht, macht es Euch Sorgen, habt ihr schon mal erfolgreich/erfolglos versucht, was zu ändern/verbessern? Versuchen andere, Euch da zu "missionieren"?
Najaa.. ich lebe also nicht sehr gesund, ich sollte einiges ändern. Vorallem mehr Sport und mehr schlafen. An meinen Essgewohnheiten kann ich kaum was ändern. Und das Rauchen hab ich bereits stark reduziert:smile:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Idealerweise sollte man/frau ja nicht rauchen:
Stimmt, aber ich tue es trotzdem

keinen alkohol trinken:
Doch, ich trinke Alkohol...nicht regelmäßig und auch nicht alles, aber mal ein Schnäpschen, Glas Weißwein, Flasche Pils, meinen geliebten GinTonic und Roséchampagner möchte ich nicht missen.

keine genussgifte konsumieren:
Ganz selten kommt auch das vor

sich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernähren:
Na ja, das wäre schon ausbaufähig, denn ich hab's nicht so mit dem Obst, Wasser pur kann ich auch nicht leiden und so manch' andere Sünde gönne ich mir auch regelmäßig. Dafür esse ich kaum Fleisch, dafür viel Fisch und so gut wie fettarm.

Sport treiben:
*Hust* und ohne Kommentar...(aber im Winter fahre ich zumindest Ski)

genug schlafen:
Nicht wirklich

vor Mitternacht ins Bettchen gehen:
Das kommt sehr selten vor

kein Über- und Untergewicht haben:
Das passt. Aktuelle 53,1 kg bei 160 Zentimeter

keine Medikamente mit Nebenwirkungen schlucken:
Pille nehme ich nicht mehr und das ist gut so...sonst nur Medikamente, wenn es wirklich nicht anders geht

seine Nerven unter Kontrolle haben:
Ich versuche es zumindest, aber nicht immer gelingt es zu meiner Zufriedenheit.

Fazit:
Ob ich so meine angestrebten 107 Jahre erreiche?
 

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sollte wohl mehr Sport treiben und mehr Obst essen und mein seelisches Gleichgewicht herstellen. Hmmm...
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich trinke kaum, rauche nicht, nehme sonst keine Drogen (auch kein Kaffee :tongue: ), gehe jeden Tag zu Fuss zur Uni, bin normalgewichtig. Im Normalfall treibe ich regelmässig Sport.

Ich mag aber kein Gemüse, Früchte esse ich pro Tag eine, meistens. Ich schlafe so um die 6 Stunden pro nacht, mein Sport ist nicht extrem schweisstreibend.

-> Neutral.
 
P

Benutzer

Gast
Eher ungesund.
- Ich treibe kaum Sport, nur ganz selten, einmal die Woche ca.
- Ich hab leichtes Übergewicht.
- Ich ernähre mich nicht gesund, versuche allerdings am Tag mindestens einmal auch Obst und Gemüse zu essen. Ansonsten esse ich aber hauptsächlich Nudeln mit Soße und Süßigkeiten.
- Ich mache mir immer sehr viele Sorgen und leide unter verschiedenen Ängsten.
- Ich habe einen seltsamen Schlafrhythmus und leide zur zeit unter Schlafstörungen, was ich vorher nie hatte.
- Ich nehme sehr häufig Schmerzmittel (Migräne).

+ Ich mache mir nie beruflichen Stress.
+ Ich laufe so oft zur Uni wie es geht (10 Minuten, aber immerhin - mit der Bahn bräuchte ich drei :grin:.)
+ Ich rauche nicht (hab ich noch nie) und nehme keine Drogen.
+ Ich trinke nur gelegentlich Alkohol, mal mehr, mal weniger, aber nicht übermäßig.
+ Kaffee trinke ich auch nie. Bah.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ziemlich gesund. ich rauche nicht, trinke selten alkohol, esse wenig fleisch, bewege mich regelmäßig und esse auch genügend obst und gemüse. vermutlich esse ich aber zuviel süßes. :schuechte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren