Wie geizig seit ihr?

Z

Benutzer

Gast
Hallo,

ich höre oft: du verdienst doch mehr, da kannst du dir´s doch leisten. :rolleyes:

Das stimmt, ich bin im dritten Ausbildungsjahr und wohn nur in meinem Schwesternstübel. Aber ich glaube es ist eine Characktersache, warum man geizig ist :zwinker:

Wie ist es denn bei euch?
 

Benutzer14969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich verschenke total gerne Sachen und geb viel mehr für Andere Leute aus als für mich.... Wenn wir uns Abends mal treffen bezahl ich oft das Bier und sammel nichts ein.... oder kaufe manchmal einfach so was für meine Freundin .... und das oft recht spontan... an Sachen für mich selber überleg ich immer 3 mal hin und her ob ichs wirklich brauche und kaufe es oft nicht.
Dann überleg ich echt an einer DVD für 5 € ob ich die wirklich haben will... aber mal ne Runde für 20 € springen lassen geht mir schnell von der Hand..... *findet sich selber beim nachdenken etwas merkwürdig*.

:smile:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Mag sein, dass Geiz (nicht zu verwechseln mit Sparsamkeit) eine Charaktereigenschaft ist, aber dann mit Sicherheit keine positive.
 
V

Benutzer

Gast
nicht zu verwechseln mit Sparsamkeit
Ah, du hast mir das vorweg genommen :smile:. Das wollte ich gerade schreiben.
Ich halte mich nämlich für durchaus sparsam, wenn es um mich geht. Ich kaufe mir selten neue Sachen, wenn es nicht unbedingt sein muss, auch wenn ich es mir manchmal leisten könnte.
Aber ich gebe ziemlich gern Geld für andere Menschen aus, um ihnen eine Freude zu machen.
 
Z

Benutzer

Gast
Dann frag ich halt wer er ist sparsam? :zwinker: Also bei mir ist es grad andersrum. Shoppen geh ich gern. Zu Weihnachten schau ich auch nicht so sehr drauf. Aber wenn es z.b. um weggehen geht, dann bin ich sparsam/geizig. Ich bevorzuge Spieleabende :zwinker:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich bin sparsam und kann sehr gut mit Geld umgehen. Geizig bin ich aber nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Ah, du hast mir das vorweg genommen :smile:. Das wollte ich gerade schreiben.
Ich halte mich nämlich für durchaus sparsam, wenn es um mich geht. Ich kaufe mir selten neue Sachen, wenn es nicht unbedingt sein muss, auch wenn ich es mir manchmal leisten könnte.
Aber ich gebe ziemlich gern Geld für andere Menschen aus, um ihnen eine Freude zu machen.

:jaa:

Kann ich so übernehmen. Ich habe einen hohen Anspruch an mir selber, aber wenn es darum geht, gemeinsam etwas zu tun, dann schau ich nicht auf den Cent.
Wenn ich merke, dass mir jemand (Werbe oder Marketingfuzzis) an mein Geld will und meint mich "beraten" zu müssen und einreden zu wollen, was ich brauche und was für mich am Besten sein soll.....da werde ich geizig bis zum Erbrechen.
Ich gebe mein Geld aus eigener Überzeugung aus und ab. Dass auch mehrere Menschen etwas davon haben. :smile:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich bin schon als Jugendliche sehr sparsam gewesen und bin es auch heute noch im Alltag. Ich kann in einer 10m² Wohnung leben, pro Woche nicht mehr als 10 Euro für Nahrungsmittel ausgeben und 1 Jahr lang nicht shoppen gehen, wenn ich will. Momentan gönne ich mir ein bisschen mehr. Ich achte auf Kinotage und Angebote, habe ein altes Handy etc. Ich beobachte bei Freunden, die zum Teil den Bafög Höchstsatz bekommen, wie es Mitte des Monats schon knapp wird und am Ende, wenn man etwas unternehmen möchte, hört man häufig "ich kann nicht mit, hab kein Geld". Dafür kann ich mir immer etwas leisten, wenn ich will, auch mal einen 10.000 Euro Auslandsaufenthalt, wenn ich Monate davor eben sehr bedacht mit Geld umgegangen bin. Und darum beneiden mich dann diejenigen, die eine 2-Zimmerwohnung haben, oft in der Mensa essen, ihr George Gina Lucy Tasche und ihren I-Pod mit sich rumtragen.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich bin sparsam, aber großzügig. Ich lade gerne Leute ein und geb mich auch gern gönnerhaft :tongue: Ein Glück, dass ich so sparsam bin. Sonst könnt ich mir diesen Charakterzug nämlich nicht leisten :zwinker:
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ich bin nicht sonderlich sparsam nein- ich kann es ja, aber am Anfang des Monats muss ich ja nicht :grin:

Ich kann durchaus von 20 Euro in der Woche leben, wenn ich muss. Ich gebe leider viel Geld für Bücher etc. aus, und kann mich da auch nur schlecht bremsen. Ich schaffe es gerade zum ersten Mal in meinem Leben ab und an was weg zu tun für mein Sparbuch. Aber viel isses auch noch nicht :grin: Wenn Freunde knapp bei Kasse sind gebe ich auch mal was zu essen aus- auch mit dem Wissen, dass mir am Ende des Monats das Geld dann selber fehlt- manche würden das doof nennen- aber verhungert bin ich noch nie und Schulden hab ich auch nicht. Also alles im grünen Bereich.
 

Benutzer49007  (33)

Sehr bekannt hier
geizig bin ich nicht, aber sehr sparsam! ich gebe nicht einfach so Geld aus für Dinge die ich eigentlich nicht brauche oder ohne die ich gut leben kann.
 

Benutzer62675  (28)

Verbringt hier viel Zeit
geizig bin ich nicht. bin noch in der ausbildung, darum verdiene ich nicht sehr viel und bin daher sparsam. lade meinen freund aber gerne auch mal ein, obwohl ihm das nicht so gefällt. er mags andersdrum lieber, aber das geht ja nicht immer :zwinker:
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Geiz ist eigentlich eine Todsünde und nicht geil. Bei manchen Sachen bin ich aber etwas krausrig, dafür gebe ich woanders mehr aus als mir lieb ist.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin sparsam, man kann es auch geizig nennen (obwohl ich gern Freunden/Verwandten was zu Geburtstag/Weihnachten schenke!). Das liegt an meinem Dumpinglohn, der knapp über Hartz IV Niveau liegt. Ich MUSS einfach sparen. Ich möchte nicht bei anderen borgen oder mich in Kredite verstricken. Und die alltäglichen Kosten (Miete, Energie, Nahverkehr) steigen immer höher, während mein Lohn jetzt niedriger ist als vor 5 Jahren. :mad:
 
R

Benutzer

Gast
Ich bin notgedrungen relativ sparsam, da ich im Moment nicht sonderlich viel Geld zur Verfügung habe. Geizig bin ich aber nicht und ich gebe auch jetzt schon für einige Dinge mehr Geld aus, als nötig wäre.

Wenn ich später hoffentlich iiiiirgendwann mal was verdiene, möchte ich zwar auch immer eine Reserve für den Notfall haben und nicht über meine Verhältnisse leben oder gar Schulden machen (außer beim Hauskauf), aber ich möchte nicht sparsam leben müssen und v.a. beim Essen gerne viel Geld ausgeben. Auch fürs Leben an sich gebe ich gerne Geld aus, also Reisen, Wohnung, Tiere, Bücher, Deko, Restaurants usw.

Bei einigen Dingen, die mir nicht wichtig sind, kann ich aber auch gerne sparsam sein, z.B. Auto, Handy, Technikkram allgemein.

Ich mag einfach schöne Dinge und damit lässt sich Geiz nicht vereinbaren. :ashamed: :grin:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren