Wie geht man mit Mädchen/Frauen um, die gerne mit jemandem Spielen?

Benutzer155234  (24)

Ist noch neu hier
Kenne da ein sehr nettes Mädchen, von der ich jedoch weiß, dass sie gerne mit jungs Spielt und sie eher "am Haken hängen" lässt. Wie kann ich den spieß umdrehen und mich so interessanter machen?
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Also willst du sie an deinem Haken zappeln lassen? :zwinker: Wie wäre es denn wenn du dich gar nicht erst an ihren Haken hängen lässt? :tongue:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Sobald sie damit anfängt, machst Du ihr eine klare Ansage. Bist Du ein Spielzeug, dass Du mit Dir spielen lässt?
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Kenne da ein sehr nettes Mädchen, von der ich jedoch weiß, dass sie gerne mit jungs Spielt und sie eher "am Haken hängen" lässt. Wie kann ich den spieß umdrehen und mich so interessanter machen?
Deine Fragestellung ist sehr unspezifisch. Das macht eine Antwort schwer.

Generell ist das Ganze sehr einfach, aber dazu musst du erstmal die ziemlich komplexen Zusammenhänge verstehen. Danach musst du eigentlich nichts mehr machen, außer alles Menschenmögliche.

Du musst vor allem dringend an deinem Selbstvertrauen arbeiten, weil das Mädel definitiv ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein hat. Gleichzeitig musst du Stärke zeigen indem du selbst ein schwaches Selbstbewusstsein an den Tag legst, um mit ihr auf einer Ebene kommunizieren zu können. Solange du über ihr stehst wird sie dich unterordnen können, und das ist nur dann gut, wenn es nicht die negativen Auswirkungen hat, die es zwangsläufig hat.

Wenn sich der Widerspruch dann in einem neuen Widerspruch auflöst hast du dein Ziel erreicht, welches du vorher aber gar nicht kanntest und somit niemals erreichen wirst.

Alles klar soweit?

Grüße,

Ali Mente
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer133463 

Verbringt hier viel Zeit
Indem du einfach nicht mitspielst.
Bin mir da nicht so sicher, ob das gut wäre. Da kommt man eher arrogant rüber, so, als würde man sich für was Besseres halten. Ich bin so ein Mädchen, was gerne spielt, weil ich einfach Zuneigung und Anerkennung brauche und einfach noch nicht genau weiß, was ich will. (Ich spiele aber nicht böse, sondern einfach fröhlich, versuche, nicht so bitchig zu sein und habe auch immer Angst, dass ich bei den Jungs nur die Unerreichbarkeit mag und sie dann "fallen lassen" muss, wenn sie mir das Gefühl geben, dass sie etwas von mir wollen. Ist nämlich bei mir dummerweise oft so. Ich glaube aber, wenn man lange genug spielt und sich näher kommt, werden die Gefühle stärker.) Jedenfalls ist es wirklich so, wie Nutzer Ali Mente sagt: Ich habe "innen drin" wenig Selbstbewusstsein, auch wenn es durch das Spielen so aussieht, als wär ich die Queen. Ich muss dieses "Queensein" nachholen, weil ich mal gemobbt wurde und nie so beliebt war. Irgendwann habe ich an den anderen runtergesehen und sie innerlich ausgelacht, wie unreif und überhaupt nicht cool sie doch seien, an unwichtigen Dingen herumzumäkeln. Aber dass ich innerlich dennoch unsicher bin, habe ich auch gemerkt. Und wenn jemand nicht mitspielt, habe ich sofort das Gefühl, er stelle sich über mich, bei dem einen ist es auch so. Er ist beliebt und hält sich für was Besseres. Bingo...
Was ich mag, ist, wenn jemand mitspielt, aber nicht übertrieben, sondern ein bisschen....schwer zu beschreiben...eigentlich albern, aber gut :grin:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja ja und wenn man erwachsen ist und jemanden auf Augenhöhe möchte, sollte man trotzdem diese Spielchen sein lassen. Es gibt nämlich nicht wenige Leute die es irgendwann einfach leid sind wenn sich jemand verstellt.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es gibt ja auch die und die Art von "Spielen". Gibt einfach Frauen, bei denen Männer, die nicht genau wissen, was sie wollen und das auch vernünftig herüberbringen können, untergehen. Was dann gerne so wirkt, als würde mit einem eben gespielt.

Und es gibt Frauen, die wollen einfach nur Aufmerksamkeit und Bestätigung.
Und natürlich alle Schattierungen dazwischen :grin:


Mit ersterem kann man denke ich, wenn man es richtig angeht, gut umgehen. Sich halt nicht zum Affen machen, nicht auf alles anspringen usw.
Mit zweiter Kategorie - ich würde es lassen :tongue:
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Ich finde so ein bisschen "zappeln lassen" ja okay. "Oh, er hat mir ne SMS geschrieben, ich warte jetzt mal ne halbe Stunde, bevor ich antworte" oder so:tongue: Aber grundsätzlich finde ich diese Spielchen so albern und würde dadurch eher abgeschreckt werden. Im Sinne von "der Typ hat charakterlich einen an der Murmel, sonst hätte er es nicht nötig". Dann lieber weitersuchen nach jemand "normalem".:zwinker:

Ich weiß nicht, warum manche Männer trotzdem immer wieder auf so ein Verhalten anspringen. Ist das der berühmt-berüchtigte Jagsinstinkt?:grin: Warum gerade dieses Mädel und nicht irgendeines, mit dem man vernünftig, ehrlich und auf Augenhöhe kommunizieren kann?

Ich meine, natürlich könntest du jetzt deinerseits versuchen, sie zappeln zu lassen. Und dann? Ihr lasst euch gegenseitig zappeln, anstatt die Zeit sinnvoll zu nutzen und euch kennenzulernen, euch auszutauschen. Stattdessen hockt ihr beide herum und lässt den anderen zappeln. Erwachsen ist anders^^.

Das ist jetzt das, was mir zum Thema Spielchen einfällt. Oder hast du noch ein konkretes Beispiel, wie genau sie sich bei Jungs immer so verhält?
 

Benutzer133463 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt ja auch die und die Art von "Spielen". Gibt einfach Frauen, bei denen Männer, die nicht genau wissen, was sie wollen und das auch vernünftig herüberbringen können, untergehen. Was dann gerne so wirkt, als würde mit einem eben gespielt.

Und es gibt Frauen, die wollen einfach nur Aufmerksamkeit und Bestätigung.
Und natürlich alle Schattierungen dazwischen :grin:


Mit ersterem kann man denke ich, wenn man es richtig angeht, gut umgehen. Sich halt nicht zum Affen machen, nicht auf alles anspringen usw.
Mit zweiter Kategorie - ich würde es lassen :tongue:

Genau, da ist halt echt die Frage, welches Spielen gemeint ist. Ich zum Beispiel strahle die Jungs, die ich süß finde und von denen ich weiß, dass sie lieb sind, dann immer an und wir machen ein paar Witze oder ich stupse sie an, wenn ich sie sehe, aber trotzdem führe ich ernste Gespräche, bei denen ich aber automatisch ein bisschen anders betone beim Reden, um nicht altklug zu klingen, wenn ich meinen Standpunkt erkläre, alles etwas kompliziert :grin: Aber an sich bin ich offen und verstelle mich nicht. Da ist die Frage, wie es bei jenem Mädchen ist, um das es hier geht. :smile:
 

Benutzer155234  (24)

Ist noch neu hier
OK. Also erstmal vielen Dank für all die Anworten an L LaHermosa MarSara MarSara Ali Mente Ali Mente und natürlich an alle andern!
Hier noch genaueres zu der situation:
Ich kenne das mädchen schon, sie ist meine Ex und hat mich aufgrund versiegter gefühle verlassen. Da ich jedoch auch nach längerer "Pause" immern noch gefühle habe, und es gerne nochmal versuchen würde, möchte ich quasi von vorn anfangen.
Ich wurde jedoch von ihrer freundinnen gewarnt, dass sie nur mit mir spielen würde, da sie das ja schon einmal versucht hat (letztes mal führte das eben zu unserer beziehung).
Ich würde mcih quasi wieder mit ihr treffen wollen und dieses "Spielen" zu nutzen, um interesse zu wecken.
Vlt versteht mich nicht jeder, aber ich bin für kritik und vorschläge offen :smile:
Hab mich schon länger mit der situation beschäftigt und bin mir sicher, dass ich sie es wert ist, es nochmal zu versuchen.
 

Benutzer155285  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Man kann natürlich cool, souverän und unnahbar sein oder zumindest so tun.
Das kann durchaus dazu führen, dass Frauen dich anziehend finden.
Allerdings kann man damit auch recht einsam werden...was jmd. der wirklich souverän und unnahbar ist egal ist, weil er sich selbst genug ist...:zwinker:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Naja da gibt es nicht so viele Optionen:

Zum einen die, dass du dich von Spielchen distanzierst und dich nicht darauf einlässt (und ihr dies auch eindeutig klarmachst), was aber nicht so leicht sein dürfte und zum anderen, dich auf diese Frau erst gar nicht einzulassen. Klar wolltest du das nicht hören, aber wer will schon eine Freundin haben, die ständig Spielchen treibt? Das wäre mir viel zu anstrengend.
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Okay, dass die seine Ex ist, ist schon ein KLEINES Detail, dass die Sachlage ändert, finde ich. :tongue: Ganz ehrlich, ich würds lassen. Ihre Gefühle sind damals verschwunden, ich glaube nicht, dass die sich dann so einfach wieder entfachen lassen, auch wenn du es dir wünscht. UND du bereits vorgewarnt wurdest, sie würde vermutlich eh nur mit dir spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer109811 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt natürlich darauf an, wie diese Spielchen aussehen. Du musst dich immer melden, sie erzählt von anderen Typen, sie antwortet langsam über den Chat und macht sich generell eher rar? Auch wenn es nicht die feine Art, aber so machen sich Mädels bei vielen Kerlen interessant. Es ist ein einfach ein Naturgesetz, dass attraktiv und interessant ist, was man nicht haben und/oder kontrollieren kann. In diesem Fall solltest du ihr Verhalten "kontern". Melde dich nicht täglich bei ihr, sondern selten und warte, ob sie sich zwischenzeitlich zuerst meldet. Nimm es gelassen und abgeklärt, sollte sie versuchen, dich eifersüchtig zu machen und drehe den Spieß ein wenig um. Beschränke euren Kontakt zu 95% auf persönliche Treffen und mache nicht den Fehler, für sie jeder Zeit verfügbar zu sein. Der ein oder andere Kerl schreibt solche Damen täglich mehrfach an, würde auch um 03:00 Uhr nachts für sie sofort aus dem Bett springen und lässt sich damit vollkommen freiwillig an die kurze Leine nehmen(=langweilig).

Sollte sie versuchen dich ausnutzen oder aktiv deine Gefühle zu verletzen, was eine Ex-Freundin durchaus mal machen kann, wenn alte Differenzen wieder hochkommen, würde ich es einfach lassen. Generell ist sowieso ein Risiko, wieder mit der Ex zusammenzukommen. Es wird eigentlich nie so "wie früher".
 

Benutzer132650  (27)

Benutzer gesperrt
Gar nicht! Man schießt Sie in den Wind und sucht sich eine richtige Frau.
 

Benutzer155278 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kenne da ein sehr nettes Mädchen, von der ich jedoch weiß, dass sie gerne mit jungs Spielt und sie eher "am Haken hängen" lässt. Wie kann ich den spieß umdrehen und mich so interessanter machen?

Erst einmal NETTE Menschen, egal ob Mädchen oder Junge, spielen nicht mit anderen Menschen, schon gar nicht mit dessen Gefühlen. Findest du dich selbst so uninteressant, das du dich soweit nach unten bücken willst, damit sie dich interessant findet?

Ich finde, du solltest den Spieß da lassen, wo er ist, dich etwas mehr um dein Selbstwertgefühl kümmern, wenn dieses dann etwas gestärkter ist, hast du den Blick frei, für wirklich NETTE Mädchen:zwinker:

Gut, ich hätte auch sagen können " Lass doch diesen Kinderkram" aber hatte bisschen Lust zu schreiben.
 

Benutzer133463 

Verbringt hier viel Zeit
OK. Also erstmal vielen Dank für all die Anworten an L LaHermosa MarSara MarSara Ali Mente Ali Mente und natürlich an alle andern!
Hier noch genaueres zu der situation:
Ich kenne das mädchen schon, sie ist meine Ex und hat mich aufgrund versiegter gefühle verlassen. Da ich jedoch auch nach längerer "Pause" immern noch gefühle habe, und es gerne nochmal versuchen würde, möchte ich quasi von vorn anfangen.
Ich wurde jedoch von ihrer freundinnen gewarnt, dass sie nur mit mir spielen würde, da sie das ja schon einmal versucht hat (letztes mal führte das eben zu unserer beziehung).
Ich würde mcih quasi wieder mit ihr treffen wollen und dieses "Spielen" zu nutzen, um interesse zu wecken.
Vlt versteht mich nicht jeder, aber ich bin für kritik und vorschläge offen :smile:
Hab mich schon länger mit der situation beschäftigt und bin mir sicher, dass ich sie es wert ist, es nochmal zu versuchen.

Nichts zu danken!
Oh, mit so was habe ich nicht so viel Erfahrung, da ich noch nie einen Freund hatte; kann mir das mit dem Neuanfang und Flirten, wenn man sich eigentlich schon kennt, nicht so gut vorstellen. Aber wenn das so ist, würde ich schon mitspielen, denn wenn du es gar nicht tust, denkt sie wohl, du hast kein Interesse mehr an ihr und bist sauer oder so...wie ist es denn auseinander gegangen? Und noch was: Mir ist aufgefallen, dass ich es mag, wenn Jungs so halb mitspielen oder vielleicht nicht immer, aber immer mal wieder :grin: Und kommt halt auch echt drauf an, welche Spiele. :grin:
mopsie kann ich hier auch nur bedingt recht geben, nur wenn ich weiß, welche Spiele sie meint, kann ich das beurteilen. Denn ich zum Beispiel bin ein sehr netter, aber eben auch sehnsüchtiger leidenschaftlicher Mensch und da brauche ich eben so kleine Flirteleien, gerade, weil ich das früher nicht hatte, und zwar solche, die auch nur freundschaftlich gemeint sein könnten. Und um herauszufinden, wer wirklich was von mir will.
Aber bei dir würde ich irgendwie auch sagen, dass dich jemand Besseres/Reiferes verdient hat, denn wenn ihr schonmal zusammen wart und sie will wieder Spielen, das finde ich irgendwie naja :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren