wie Frauenarzttermin vereinbaren? Hilfe

Benutzer123953  (24)

Ist noch neu hier
Hallo Mädels,

bei mir steht jetzt langsam der erste Frauenarztbesuch an und ich wollte mal wissen wie das so ist.

- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?

- ist es besser zu einer Frau zu gehen?

- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?

- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?

- muss ich lange auf einen Termin warten?

- werde ich gleich untersucht?

- ist die Untersuchung schlimm?

- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?

Danke euch!
Ich mache mich ziemlich nervös deswgen, vermutlich ging das aber allen Frauen so, oder?

Ich möchte / muss (Mama drängt) hin wegen der Pille und weil ich mich einfach durchchecken lassen möchte / "soll".
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Ich hoffe, hier melden sich noch viele Frauen, die dir helfen. Meinserseits wollte ich dir nur etwas mitgeben, was eine Freundin mir mal sagte: BH und Höschen mitnehmen! (Sie trägt sonst nie einen BH.) Sie fand es aber etwas unangenehm, beim Arzt völlig nackt da zu stehen. Wenn entweder BH oder Höschen anbleibt, käme man sich nicht so ausgeliefert vor, meinte sie.
 

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Ich will ja nun nicht doof klingen aber sollte man sowas nicht mit seiner Mutter besprechen?:rolleyes:
 
A

Benutzer

Gast
- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen? Ich bin zu einem anderen gegangen, ich würde es irgendwie komisch finden zu einem Frauenarzt zu gehen, bei dem auch meine Mutter ist.

- ist es besser zu einer Frau zu gehen? Das ist egal, manche fühlen sich bei Frauen wohler und manche bei Männern. Ich persönlich mag Frauen lieber.

- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum? Du sagst einfach, dass du noch nie bei einem Frauenarzt warst und gerne mal mit einem reden bzw. dich gerne durchchecken lassen würdest

- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)? Einen Rock anzuhaben ist sehr praktisch, weil du dich dann nicht ganz ausziehen musst. Ob du einen String anhast oder nicht ist deine Sache. Zieh einfach das an, in dem du dich wohlfühlst.

- muss ich lange auf einen Termin warten? Das kommt auf den jeweiligen Arzt an

- werde ich gleich untersucht? wenn du nicht gleich untersucht werden willst, wirst du das auch nicht. Du kannst sagen, dass du gerne mal nur reden würdest. Du kannst auch sagen, dass du bei deinem ersten Termin generell nur mal reden willst.

- ist die Untersuchung schlimm? Nein, ich find sie im normalen Bereich ärztlicher Untersuchung. Ich geh z.B. tausendmal lieber zum Frauenarzt als zum Zahnarzt.

- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung? Das kommt auf deine individuellen Bedürfnisse an, ich find z.B. den Nuvaring besser, weil seine Anwendung so viel einfacher ist.

Außerdem gibt es noch sehr viele ausführliche und viel beantwortete Umfragen zu diesem Thema. Gib einfach mal "Frauenarzt" (vielleicht noch inklusive "Umfrage") in die Suchfunktion ein, da solltest du viel darüber finden.[DOUBLEPOST=1352887107,1352887067][/DOUBLEPOST]
Ich will ja nun nicht doof klingen aber sollte man sowas nicht mit seiner Mutter besprechen?:rolleyes:

Nicht jeder Teenager will mit seiner Mutter über Sex oder die eigene Intimzone reden.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?
ich bin zu dem von der mutter meines freundes gegangen da diese meinte dass diese gut ist, aber du kannst ja auch im internet nachschauen und dir selbst einen aussuchen, z.b. ob einer leichter erreichbar ist oder ob dir die homepage oder foto sypatisch ist

- ist es besser zu einer Frau zu gehen?
ist egal, kommt halt darauf an ob man sich selbst bei einer frau oder mann wohler fühlen würde, bei meiner umgebung gibt es fast keine weiblichen frauenärtzte die kassenpatienten nehmen darum hab ich einen mann

- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?
du musst nicht sagen warum, nur wenn es was akutes wäre. evt könnte es nicht schaden wenn du sagst dass es dein erstes mal ist

- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?
ein langes oberteil oder auch einen rock den man gut hhoschieben kann wäre nicht schlecht damit man sicht nicht zu sehr entblöst vorkommt. ob string oder nicht string ist egal da du dich eh hinter einem vorhang unten rum freimachen sollst wenn es zu untersuchung kommt

- muss ich lange auf einen Termin warten?
bei manchen schon bei manchen klappts ein termin schon nach 2 wochen das ist ganz unterschiedlich, du könntest auch mehrer anrufen und fragen wann sie einen termin frei haben

- werde ich gleich untersucht?
das kommt auch auf den artzt an manche machen nur ein beratungsgespräch beim ersten besuch oder du kannst sagen dass du gerne erst bei einem weiteren termin untersucht werden möchtst. aber wann dus gleich machst hast dus immerhin schneller hinterdir

- ist die Untersuchung schlimm?
schlimm nicht da find ich den zahnartzt viel schlimmer. aber angenehm ist auch was anderes so richtig wohl fühlen sich glaub ich die meisten nicht

- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?
wenn man noch keine hormone nehmen will dann nur kondome. da spiralen auch noch nicht mit solch jungen alter gelegt werden. alternativ zur pille gäbe es da auch noch den nuvaring da muss man auch nicht jeden tag an die einnahme denken. implanon finde ich jetzt auch nicht so schlecht was ich im internet gelesen habe (vor allem da ich raucherin bin) du kannst ja mal im internet nach verhütung googlen und dir mal alles ansehen und dich dann gleich vom artzt zu den einzelnen methoden beraten lassen
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hoffe, hier melden sich noch viele Frauen, die dir helfen. Meinserseits wollte ich dir nur etwas mitgeben, was eine Freundin mir mal sagte: BH und Höschen mitnehmen! (Sie trägt sonst nie einen BH.) Sie fand es aber etwas unangenehm, beim Arzt völlig nackt da zu stehen. Wenn entweder BH oder Höschen anbleibt, käme man sich nicht so ausgeliefert vor, meinte sie.
Das versteh ich nicht ganz, warum wäre man ohne BH völlig nackt? Man behält ja bei der Untersuchung auf dem Stuhl eigentlich eh das komplette Oberteil an, also Pullover, T-Shirt, was man auch immer an hat. Ich hab zwar immer nen BH dabei, aber den hat der Arzt noch nie gesehen. Oder hatte deine FRreundin nur einen Einteiler an?
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
@Kathinka:
Nein, aber meist kaum was drüber (natürlich jahreszeitbedingt). Und es sind ja wohl nicht nur Untersuchungen auf dem Stuhl, die es da gibt. Sie hat nur mal gesagt, dass sie ab und zu plötzlich ohne Höschen vor dem Arzt stand und sie sich besser gefühlt hätte, oben herum noch etwas angehabt zu haben.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
@Kathinka:
Nein, aber meist kaum was drüber (natürlich jahreszeitbedingt). Und es sind ja wohl nicht nur Untersuchungen auf dem Stuhl, die es da gibt. Sie hat nur mal gesagt, dass sie ab und zu plötzlich ohne Höschen vor dem Arzt stand und sie sich besser gefühlt hätte, oben herum noch etwas angehabt zu haben.
Hm, okay, das ist mir ehrlich gesagt fremd. Ich werd nur entweder auf dem Stuhl oder eben an der Brust untersucht und bei Letzterem muss ich natürlich eh oben ohne da stehen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hoffe, hier melden sich noch viele Frauen, die dir helfen. Meinserseits wollte ich dir nur etwas mitgeben, was eine Freundin mir mal sagte: BH und Höschen mitnehmen! (Sie trägt sonst nie einen BH.) Sie fand es aber etwas unangenehm, beim Arzt völlig nackt da zu stehen. Wenn entweder BH oder Höschen anbleibt, käme man sich nicht so ausgeliefert vor, meinte sie.

Man steht zu keinem Zeitpunkt der Untersuchung völlig nackt da. Wenn der FA die Brust abtastet, ist nur der Oberkörper frei, wenn die Unterleibsuntersuchung gemacht wird, ist nur der Unterkörper frei.

Liebe TS, schau mal hier, vielleicht beantwortet das schon die dringendsten Fragen:

https://www.planet-liebe.com/arztbesuch/frauen-der-erste-besuch-was-passiert

Um den Termin auszumachen, rufst du einfach in der Praxis an und sagst, dass du evtl. die Pille möchtest und zur Beratung kommen willst; du musst dich auch beim ersten Termin noch nicht gleich untersuchen lassen, sondern kannst erst mal nur mit dem Arzt sprechen und schauen, ob er dir sympathisch ist.

Neben der Pille gibt es noch einige andere sichere Verhütungsmittel, z. B. Kondome; man muss nicht unbedingt Hormone schlucken, um zuverlässig zu verhüten. Dazu kann dich auch der Arzt beraten.

Du musst dich übrigens auch nicht von deiner Mutter zum FA-Besuch oder zur Untersuchung drängen lassen; solltest du dich entscheiden, die Pille zu nehmen, empfiehlt es sich, dass der FA dich dann auch mal untersucht (das muss aber wie gesagt nicht schon beim ersten Termin sein) - aber wenn du weder die Pille nimmst noch sonst irgendwelche konrekten Probleme oder Fragen hast, gibt es keinen Grund, warum du dich untersuchen lassen müsstest.
 

Benutzer123953  (24)

Ist noch neu hier
Danke euch.

Das mit meiner Mutter zu besprechen fände ich etwas komisch. Ich habe zwar ein gutes Verhältnis zu ihr, aber sie ist sehr "distanziert" (kA wie ich das anders sagen soll) sobald es in Richtung Freund, Verhütung, Sex geht.

Finde es sehr schade, dass ich sie nie wirklich fragen kann.
 
V

Benutzer

Gast
- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?
Ich habe mir unabhängig von meiner Mutter einen ausgesucht.

- ist es besser zu einer Frau zu gehen?
Manchen Mädchen ist das lieber. Ich wollte früher immer lieber zu einem Mann, weil ich mir davon versprach, dass er einfühlsamer sein würde als eine Frau. Mittlerweile war ich aber auch schon bei einer Ärztin und fühle mich dort wohler, obwohl ich es bei den männlichen FÄ auch nicht schlimm fand.

- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?
Am Telefon wird dich die Sprechstundenhilfe vermutlich fragen, worum es geht. Du musst nicht ins Detail gehen, sag einfach, dass du einen Termin zu einer Erstuntersuchung möchtest.

- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?
Der FA sieht deine Unterwäsche eh nicht.
Bei mir lief es immer so: Ab in die Umkleidekabine, NUR den Oberkörper freimachen. Dann wird die Brust auf Knötchen abgetastet. Dann wieder in die Kabine, oben rum anziehen, unten rum freimachen. Ich ziehe in der Tat gerne ein Kleid/einen Rock oder ein langes Oberteil an, da fühle ich mich dann nicht ganz so nackt. Socken lass ich immer an.

- muss ich lange auf einen Termin warten?
Je nach Arzt. Ich habe schon mal über einen Monat auf den Termin warten müssen, aber normalerweise geht das recht fix, ich warte selten mehr als 1-2 Wochen auf einen Termin. Oft geht es sogar noch in der selben Woche.

- werde ich gleich untersucht?
Ich wurde beim ersten Termin nicht untersucht. Wir haben uns einfach unterhalten. Jahre später war ich dann bei einem anderen FA wegen der Pille. Auch er hat mich beim ersten Termin nicht untersucht. Habe dann die Pille für 1 Monat mitbekommen und sollte dann wiederkommen. Da wurde ich dann auch untersucht.

- ist die Untersuchung schlimm?
Nö, für mich gar nicht. Die Ärzte, bei denen ich war, waren immer alle sehr diskret und bemüht, waren vorsichtig und haben mir immer erklärt, was sie gerade tun. Es hat auch nie irgendwie weh getan.

- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?
Alles Ansichtssache.
Ich verhüte mittlerweile nicht mehr hormonell und möchte das auch nicht mehr. Kondome sind für mich ebenso sicher, man kann sie weniger leicht vergessen als die Pille und sie schützen als einziges Verhütungsmittel vor Geschlechtskrankheiten. Uns ist noch nie ein Kondom geplatzt, und wir verwenden sie seit Jahren regelmäßig.
Mit 15 ist man noch mitten im Wachstum, da hätte ich keine Hormone schlucken wollen (ich habe erst mit 21 angefangen, die Pille zu nehmen). Aber das ist allein deine Entscheidung.

Ich mache mich ziemlich nervös deswgen, vermutlich ging das aber allen Frauen so, oder?
Ich bin auch heute noch jedes Mal etwas aufgeregt. Aber wenn ich dann dort bin, ist alles gut. Zahnarzt ist für mich deutlich schlimmer :zwinker:.

Mach dir nichts draus, dass du mit deiner Mutter nicht über so etwas reden kannst. Konnte ich auch nie, meine Mutter war da immer recht zurückhaltend. Dazu ist ja so ein Forum da, dass man eben Dinge fragen kann, die man Mutti nicht fragen will oder kann :smile:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Danke euch.

Das mit meiner Mutter zu besprechen fände ich etwas komisch. Ich habe zwar ein gutes Verhältnis zu ihr, aber sie ist sehr "distanziert" (kA wie ich das anders sagen soll) sobald es in Richtung Freund, Verhütung, Sex geht.

Finde es sehr schade, dass ich sie nie wirklich fragen kann.
Mir ging es auch darum das du mit ihr über den Frauenarzt sprichst nicht über Sex. :smile: Ich denke über sowas redet man doch dann schon mit seiner Mutter. Von wegen wie man ein Termin bekommt bei welchem Arzt sie ist und auch wie das abläuft oder sehe ich das verkehrt?
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Mir ging es auch darum das du mit ihr über den Frauenarzt sprichst nicht über Sex. :smile: Ich denke über sowas redet man doch dann schon mit seiner Mutter. Von wegen wie man ein Termin bekommt bei welchem Arzt sie ist und auch wie das abläuft oder sehe ich das verkehrt?

Ich hab ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter und rede mit ihr auch über "Frauenkram" ;-) , aber als ich damals wegen der Pille das erste Mal zum FA wollte, habe ich das nicht groß mit ihr diskutiert - meine Arzttermine habe ich da schon länger selber ausgemacht, den passenden FA habe ich mir auch selbst gesucht, und wie so ein Termin ungefähr abläuft, wusste ich bereits aus anderen Quellen (man hat ja die Bravo gelesen ;-) ).

Ich glaube, Mädchen in dem Alter reden oft auch einfach lieber mit Freundinnen über sowas als mit der Mama.
 
V

Benutzer

Gast
Mir ging es auch darum das du mit ihr über den Frauenarzt sprichst nicht über Sex. :smile: Ich denke über sowas redet man doch dann schon mit seiner Mutter. Von wegen wie man ein Termin bekommt bei welchem Arzt sie ist und auch wie das abläuft oder sehe ich das verkehrt?
Ich habe mit meiner nicht darüber gesprochen. Sie wollte, dass ich einen Termin mache, um sicher zu gehen, dass bei mir alles ok sei. Aber ich hätte mit ihr nie über die Details der Untersuchung gesprochen, wir hatten in dieser Hinsicht ein distanziertes Verhältnis, obwohl wir sonst offen über Jungs, Verliebtheiten und so was reden konnten.
 

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Ok interessant. :grin: Wusste ich auch noch nicht gut das ich hier angemeldet bin. :tongue: Man lernt einfach immer dazu. ^^
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?
Meine Mutter hatte die Ärztin ausgesucht.

- ist es besser zu einer Frau zu gehen?
Find ich nicht. Ich bin hinterher irgendwann von der Frau zu einem Mann gewechselt, aber eigentlich war mir das Geschlecht des Arztes bzw. der Ärztin egal. Es gibt da ja manchmal so Grüchte wie "ne Frau ist viel grober", aber das ist Käse. Wie gut der Arzt/die Ärztin ist, hängt nicht vom Geschlecht ab.

- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?
Ich sag eigentlich immer, dass ich einen Termin zur Kontrolle will.

- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?
Ich trage das, was ich sonst auch tragen würde. Seit ich Strings trage, trage ich die auch zum FA, die zieht man ja eh vor der Untersuchung aus. :tongue:

- muss ich lange auf einen Termin warten?
Das kommt die Praxis an. Momentan bekomme ich bei uns im Ort sogar gar keine Termine, weil die FÄ so überlaufen sind...

- werde ich gleich untersucht?
Meine FÄ hat das damals gemacht (macht ja auch Sinn bei einer Kontrolluntersuchung :zwinker:), aber ich hab auch schon gehört, dass Ärzte erstmal nicht untersucht haben.

- ist die Untersuchung schlimm?
Ungewohnt am Anfang, aber nicht schlimm.

- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?
Für mich persönlich ja. Aber das muss halt jeder für sich ausprobieren und entscheiden. Die Pille hat einige Vorteile, aber halt auch einige Nachteile.

Danke euch!
Ich mache mich ziemlich nervös deswgen, vermutlich ging das aber allen Frauen so, oder?
Ja, ich fand es anfangs auch schrecklich, dass ich "da hin" sollte. Ist glaub ich normal. :smile:
 

Benutzer117996 

Sorgt für Gesprächsstoff
bei mir steht jetzt langsam der erste Frauenarztbesuch an und ich wollte mal wissen wie das so ist.

- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?
ich habe mir einen bestimmten übers internet nach meinen eignenen interessen rausgesucht
- ist es besser zu einer Frau zu gehen?
ich bin bei einem mann und er ist mir sehr sympatisch.
- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?
sag einfach kontrolle oder das du als teenager einfach mal hin willst
- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?
du musst niemanden mitnehmen außer wenn du willst. rock oder kleid anziehen ist meist sinnvoll fals es zu einer untersuchung kommt.
- muss ich lange auf einen Termin warten?
kommt auf den arzt an
- werde ich gleich untersucht?
kommt drauf an warum du hingehst aber du kannst sicher sagen das du vorerst keine untersuchung willst.
bei mir war zum beispiel keine nötig
- ist die Untersuchung schlimm?
ka aber ich denke nicht
- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?

muss jeder frür sich selber entscheiden
 

Benutzer122393 

Ist noch neu hier
- habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?
Ich habe bei Freundinnen nachgefragt, wo sie hingehen.
- ist es besser zu einer Frau zu gehen?
Vielen Mädchen ist es angenehmer sich von einer Frau untersuchen zu lassen. Hab aber schon oft gehört, dass Männer vorsichtiger sind. Das bleibt dir überlassen, wo du dich wohler fühlst.
- kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?
Meistens gibt es eine offene Sprechstunde zu der man einfach hingehen kann. Ansonsten rufst du an und vereinbarst einen Termin. Meistens wollen die aber schon nen Grund wissen.
- muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?
Du musst nur dein Krankenversicherungskarte mitnehmen und wissen, ob und wenn ja, welche Krankheiten innerhalb deiner Familie aufgetreten sind. Du musst nämlich erstmal einen Fragebogen ausfüllen, wo z.B. nach Krankheiten gefragt wird. Bei einer Untersuchung kannst du dich ganz normal anziehen, so wie du möchtest. Du musst ja sowieso alles untenrum ausziehen, von daher ist es egal, ob du ein langes Shirt oder einen Rock trägst.
- muss ich lange auf einen Termin warten?
Meistens geht das recht schnell.
- werde ich gleich untersucht?
Meistens findet bei dem ersten Besuch nur ein Gespräch statt, und erst beim nächsten Besuch folgt eine Untersuchung.
- ist die Untersuchung schlimm?
Nein ist nicht schlimm. Der FA wird dich auch fragen, ob du Tampons benutzt oder nicht, damit er eventuell auch kleineres Gerät benutzen kann. Es ist vielleicht etwas unangenehm, aber schlimm keinenfalls.
- gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?
Es gibt natürlich auch andere Methoden, aber ob die wirklich besser sind da kannst du dann den FA fragen, der kann dich genau darüber aufklären und ihr findet das passende für dich.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe zwar ein gutes Verhältnis zu ihr, aber sie ist sehr "distanziert" (kA wie ich das anders sagen soll) sobald es in Richtung Freund, Verhütung, Sex geht.
Ich möchte / muss (Mama drängt) hin wegen der Pille und weil ich mich einfach durchchecken lassen möchte / "soll".
Das passt doch dann aber nicht zusammen, oder? Nur wegen deiner Mutter würde ich da nicht hingehen.

Über Verhütungsmethoden kann man sich im Internet, meiner Meinung nach, viel besser informieren. Und wie schon gesagt wurde, ist auch das Kondom eine sehr gute Verhütungsmethode.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren