Wie findet ihr die Gerüche vom Partner/ von der Partnerin?

F

Benutzer

Gast
Also dann erklär ich mal was ich damit meine.
Wenn ich eine Frau liebe, dann möchte ich einfach alle Gerüche geil finden. Ich will bei meiner Freundin keinen Geruch eklig finden. Falls mir doch ein Geruch nicht so zusagt, dann will ich mich wenigstens dran gewöhnen, aber eklig will ich an meiner Freundin nichts mehr finden. Ich meine damit nicht nur Muschi-Geruch, sondern auch Schweiß, Po und eben auch das was aus den Löchern raus kommt. Versteht mich nicht falsch. Ich stehe nicht auf scheiße, aber zumindest den Geruch finde ich ok wenn sie mal auf dem Klo war. Ach, ich weiß auch nicht. Klingt irgendwie pervers. Wollte nur mal wissen wie das bei euch so ist? Gibt es noch Gerüche die ihr eklig findet am Parnter oder der Parntnerin?
Ich find ja Muschi und Po-Geruch einmalig geil, auch wenn meine Freundin mal 3 Tage nicht geduscht hat.:eek:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich mag die meisten gerüche an ihm, aber wenns zum po geht, ist das anders. diese sachen riechen ja nie besonders gut... ich mags auch nicht, wenn er mundgeruch hat, zb morgens oder wenn er knobi gegessen hat oder peperoni.
 
D

Benutzer

Gast
ich mag die meisten gerüche an ihm, aber wenns zum po geht, ist das anders. diese sachen riechen ja nie besonders gut... ich mags auch nicht, wenn er mundgeruch hat, zb morgens oder wenn er knobi gegessen hat oder peperoni.

So sieht es aus. Auch bei mir.
Hinzu kommt noch, dass ich es ab und an nicht riechen kann, wenn sie Alkohol getrunken hat (auch Nachts dann die Ausdünstungen), sie wiederum mag es nicht, wenn ich geraucht habe, vor m Küssen = Zähneputzen

Off-Topic:
Himmel! Und wenn sie auf m Topf war.....wie kann eine so kleine Person so stinken....:zwinker::tongue:
 

Benutzer83807 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Bei Mundgeruch und Exkrementen hörts auf.
 
V

Benutzer

Gast
Ich denke nicht, dass es so wichtig ist, ALLE Gerüche am Partner zu mögen.
Ich liebe seinen natürlichen Körpergeruch, das reicht mir.
Ich bin weder Fan von (starkem) Schweißgeruch noch von Spermageruch (vor allem "abgestandenes" Sperma riecht abartig, wenn ich es z.B. mit Taschentüchern abfange und die Tücher nicht gleich entsorge) oder sonst was. Und Exkremente riechen für mich abartig - egal von wem sie stammen.
 
F

Benutzer

Gast
Ja das mit den Exkrementen finde ich bei jedem anderen und bei mir auch eklig, aber aus unerfindlichen Gründen will und kann ich das bei meiner Freundin nicht eklig finden. Sie ist total süß und es kann einfach nicht so schlimm sein, wenn sie auf dem Klo war. Das red ich mir immer wieder ein. Kommt vielleicht von früher, wo man sich als Junge einfach nicht vorstellen konnte, dass diese schönen weiblichen Geschöpfe auch groß müssen und wenn dann riechts nur nach Rosen. Jetzt weiß ich, dass es nicht so ist, aber es ist auch nicht schlimm. Nun werdet ihr mich ganz und gar für pervers halten, wenn ich euch sage, dass es garnicht so übel riecht, wenn meine Freundin mal furzt. Irgendwie find ich das sogar toll.
Jetzt habt ihr wenigstens mal einen Grund den grünen Kotzsmilie zu verwenden.:ashamed::grin:
 

Benutzer83807 

Verbringt hier viel Zeit
Nun werdet ihr mich ganz und gar für pervers halten, wenn ich euch sage, dass es garnicht so übel riecht, wenn meine Freundin mal furzt. Irgendwie find ich das sogar toll.
Jetzt habt ihr wenigstens mal einen Grund den grünen Kotzsmilie zu verwenden.:ashamed::grin:

Nein, ich halte dich garantiert nicht für pervers. (Ich mag das Wort sowieso nicht...)
Wenn du so empfindest, ist es doch okay. Dann muss sich deine Freundin keine Sorgen machen, wenn ihr mal 'einer rausrutscht'. :zwinker:
 

Benutzer93021  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
JA die Gerüche meiner Freundin machen mich schon manchmal an kommt halt auch drauf an wie ich drauf bin :tongue:
 
L

Benutzer

Gast
Mich stört nichts außer Mundgeruch oder wenn er einen fahren lässt (was er zum Glück selten tut :tongue:). :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
In partnerschaftlichen Bindungen ist es bei mir meistens so, dass ich den Körper meiner Partnerin und alles was damit zusammenhängt auf ein "level" mit meinen eigenen Körperempfinden stelle. Schweiß ist ein gutes Beispiel: Ich schwitze recht wenig, aber wenn, dann empfinde ich meinen eigenen Schweiß nicht als allzu störend. Fremder Schweiß hingegen riecht für mich nicht gut. Gehört der Schweiß aber meiner "Partnerin" ist das (auch außerhalb jeglichen sexuellen Rahmens) dasselbe wie mein eigener Schweiß. Der Geruch ist "okay". Umgekehrt finde ich es nicht gerade olfaktorisch berauschend wenn sich Flatulenzen aus meinen Darm den Weg in die Öffentlichkeit bahnen. Dementsprechend rieche ich natürlich auch nicht so gerne die Winde meiner Partnerin. Ich ekel mich davor aber genau so wenig wie vor meinen eigenen und von daher ist das also dann kein Problem. :zwinker:

Ich denke, das sollte jetzt klar geworden sein, oder? :grin:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Den normalen Körpergeruch mag ich-Pups-oder Klogerüche, Alkoholfahne, Mundgeruch (Knofi) oder Käsefüße mag ich jeodch nicht-weder beim Freund, noch bei den Kindern.
 

Benutzer94048 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmm, also ich mag den Geruch von meinem Freund sehr gerne. Und damit meine ich seinen normalen Körpergeruch. Außerdem hat er einen guten Geschmack was Parfum angeht.
Schweiß hab ich bei ihm noch nie gerochen, weil er nach der Arbeit direkt duscht und wenn er auf der Toilette war, dann seh ich zu, das ich nicht gleich sofort ins Bad muss...
Das muss ich nicht wirklich haben.
Mit voller Absicht furzt er nie vor mir und ich auch nicht vor ihm.

Heißt: Wir gehen solchen Gerüchen einfach und selbstverständlich aus dem Weg, ohne uns große Gedanken darum zu machen. Damit bin ich sehr zufrieden.

Einziges "Geruchsproblem" in unserer Beziehung: Ich bin Raucherin, er raucht nicht -.-

:zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Bis zu den Fürzen hätte ich noch halbwegs nachempfinden können. :ratlos:
 
R

Benutzer

Gast
Ich liebe seinen normalen Körpergeruch und mag auch seinen frischen Schweiß (zB beim Sex :zwinker:, aber auch wenn er grade Sport macht oder so).

Mundgeruch, Fußgeruch, Pogeruch usw. finde ich alles andere als schön, und ich finde auch nicht, dass ich diese Gerüche mit-lieben muss, nur weil ich den Mensch dazu liebe.:ratlos:
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Mögen muss man sicherlich nicht alle Gerüche! Mundgreruch am morgen ist schon ganz arg den mag ich nicht aber sonst? Naja einen Pogeruch hat schon was muss ja nicht grad ganz extrem sein. Turnt mich jetzt aber nicht grad ab würd ich mal sagen.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
faszinierenderweise finde ich solange ich verliebt bin alle gerüche meines partners toll (bzw akzeptabel, ich wills mal leiber nicht übertreiben). es ist sogar so, dass ich teilweise daran merke dass irgendetwas in der beziehung nicht stimmt, wennmir plötzlich sein körpergeruch nicht mehr gefällt. das hatte ich bei bisher jedem ex so, dass ich ihn am ende teilweise wirklich "nicht mehr riechen" konnte.
 
K

Benutzer

Gast
Ich mag die Gerüche von meinem Freund, frischen Schitz z.B. und irgendwie mag ichs auch wenn seine Füße aromatisch sind :ashamed: Naja, auf seinen Mundgeruch und Pupsdämpfe steh ich nicht so, sie wiedern mich aber auch nicht an...
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenn auch nach Jahren noch nicht alle Gerüche meines Partners (wir leben nicht zusammen), bedauere das auch nicht :grin:, aber allgemein kann ich ihn extrem gut riechen, also auch ungeduscht, verschwitzt und mit Morgenatem, was ihm immer total unangenehm ist, mich aber so gar nicht stört. *g*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren