Wie findet ihr Brigitte ohne Models?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Bei der Frauenzeitschrift Brigitte hat eine neue Epoche begonnen. Ab sofort werden keine professionellen Models für die Vorstellung der Mode benutzt, sondern nur noch Frauen von nebenan. Sie haben nicht unbedingt die Idealmaße, haben vielleicht kein schmales Gesicht und keine hohen Wangenknochen. Doch damit soll ein realistischeres Frauenbild vermittelt werden.
Wie findet ihr diese Initiative?
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Von dem was ich auf der Brigitte Website gesehen habe, sehen die Frauen immer noch fast wie Models aus und die meisten sind auch weiterhin sehr duenn. Ich sehe da keinen grossen Unterschied zu vorher und haette mir gewuenscht, dass tatsaechlich durchschnittlichere Frauen gezeigt werden.
 
V

Benutzer

Gast
Von dem was ich auf der Brigitte Website gesehen habe, sehen die Frauen immer noch fast wie Models aus und die meisten sind auch weiterhin sehr duenn. Ich sehe da keinen grossen Unterschied zu vorher und haette mir gewuenscht, dass tatsaechlich durchschnittlichere Frauen gezeigt werden.
Stimmt, dem kann ich ich mich nur anschließen.
 

Benutzer94192 

Benutzer gesperrt
als ich die threadüberschrift gelesen habe, fragte ich mich, wer ist brigitte und was fehlt ihr?
spaß beiseite. ich find die zeitschrift grundsätzlich besser als die ganzen modeschickimicke zeitschriften, die mir zu abgehoben sind.
 
A

Benutzer

Gast
also ich hab mir jetzt die seite angeschaut und da gibt es so eine umfrage, wo man sich die "models" dann aussucht. Und da ist auch eine mollige und eine alte Frau dabei. Und zumindest die mollige kriegt durchaus auch Punkte, also dass alle trotzdem modellike sind, find ich jetzt nur von diesem Eindruck her nicht.
 

Benutzer87580 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist wohl nur ein Versuch sich von den Modezeitschriften abzukapseln. Thema sind sowieso nur die neuesten Diäten, nicht?
Dass keine Models gezeigt werden, sondern ganz normale Frauen, die aber genauso gut aussehen, dürfte ja noch deprimierender sein
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ich dachte zuerst, die Mode wird künftig nur noch ohne Körper vorgestellt. Mit Puppen und so.
 

Benutzer89958 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich verstehe nicht, wieso durchschnittliche Frauen in einer Zeitung abgedruckt werden müssen. Wenn ich durchschnittliche Frauen sehen will, kann ich ausm Fenster gucken.
Die Mode, die in Frauenzeitschriften abgedruckt wird, können sich 95% der Leser nicht leisten und die fangen trotzdem nicht an, Sachen von C&A abzudrucken. Ich finde schöne Mode kommt an Frauen, die dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, am besten zur Geltung.
 

Benutzer94192 

Benutzer gesperrt
natürlich kommt die mode an frauen, die dem gängingen schönheitsideal entsprechen am besten zur geltung. deshalb werden diese frauen ja oft von den firmen gebucht. schließlich soll otto-normal-frau die klamotten kaufen, damit sie meinen, sie würden jetzt auch so aussehen. um diesem konsumdruck und terror sowie dem druck eines schönheitideals, das kaum jemand erfüllen kann, entgegenzuwirken, sollen eben eher otto-normal-frauen als models abgelichtet werden.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Finde ich super. Endlich keine Abgemargerten Streichhölzer mehr! Ich selbst habe eine normale bis sportliche Figur, finde es aber trotzdem sehr gut. Viele viele Teenager vergleichen sich mit diesen Models. Dabei sind die entweder ZU dünn, oder das Bild ist sowas von retuschiert das man den wahren Menschen darauf gar nicht mehr erkennt. Deshalb: Supi :smile:.
 
A

Benutzer

Gast
Ich find es schon gut - ich bin mollig und würde gerne sehen, welche Kleidung und welche Schnitte verschiedenen Figuren stehen.
Und ich werde sicher auch mehr zum Kaufen animiert wenn ich mir denk "oh das macht der ja eine super Figur"
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Vielleicht findest du ja durch die Zeitschrift ein tolles Outfit wo super zu dir passt :smile:.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren