Wie findet ihr Ausländer?

Benutzer68106  (29)

Verbringt hier viel Zeit
So eine blöde Frage! Wie soll man den Rest der Menschheit schon finden? Tunesier finde ich toll, Österreicher blöd und Australier kann ich sowieso nicht leiden...

... was für Antworten erwartest du?

na xD zB warum du österreicher nicht magst usw...

gott leute ist meine frage etwa so schwer zu verstehen? :kopfschue (ist net böse gemeint...)
 

Benutzer16248 

Verbringt hier viel Zeit
naja es kommt immer auf die zubereitung und haltung an. also ob biologisch oder in käfighaltung. natürlich hat der koch auch noch ein paar worte mitzureden

o030.gif
 
P

Benutzer

Gast
gott leute ist meine frage etwa so schwer zu verstehen? :kopfschue (ist net böse gemeint...)
Das nicht, sie ist nur einfach doof. Wer wuerde denn hier schreiben: "Also ich mag Deutsche nicht weil sie nach Bratwurst riechen" oder sowas.
Ich wuerde keine wirklich ernsthaften Antworten erwarten.
 

Benutzer68106  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Das nicht, sie ist nur einfach doof. Wer wuerde denn hier schreiben: "Also ich mag Deutsche nicht weil sie nach Bratwurst riechen" oder sowas.
Ich wuerde keine wirklich ernsthaften Antworten erwarten.

xD aso... verstehe... aber weißte, es gibt eben viele (jedenfalls in meiner schule) die ausländer hassen, zB türken oder asiaten... und da hab ich mich gefragt warum die denn ausländer hassen? :kopfschue
 

Benutzer67966 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke sie meint leute die ausländische wurzeln haben, das ist aber soweit ich weiss falsch, immigranten wäre das richtige wort, sobald jemand einen deutschen pass ist oder sogar in deutschland geboren ist, ist ein deutscher.

So ungefähr hätte ich die Frage mit etwas Wohlwollen auch verstanden. Nur: Diese Definition von "Ausländer" vorausgesetzt, zielt die Frage ja darauf ab, ob ich jemanden mit deutschem Pass anders finde als jemanden ohne deutschen Pass. Wenn man sich dann mal diejenigen rauspickt, die vielleicht aus persönlichen Gründen den deutschen Pass nicht beantragen, obwohl sie das könnten: Finde ich die dann anders als die, die diese Möglichkeit wahrnehmen?

Das ist doch Schwachsinn. Also musst Du den Begriff "Ausländer" schon anders definieren, damit diese Frage überhaupt noch irgendeinen logischen Sinn macht. Und das erspare ich mir lieber.

Daher bleibe ich dabei: :kopf-wand
 

Benutzer16248 

Verbringt hier viel Zeit
xD aso... verstehe... aber weißte, es gibt eben viele (jedenfalls in meiner schule) die ausländer hassen, zB türken oder asiaten... und da hab ich mich gefragt warum die denn ausländer hassen? :kopfschue

Angst vor unbekannten Kulturen
Sünderbockfunktion
gesellschaftliche Vorurteile
ist einiges möglich, aber keins davon akzeptabel.
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Alleine die Frage zwigt doch schon, was das Problem ist. Wir machen uns zuviele Gedanken um sowas. Ok, wir haben eine Ladung schwarzer Schafe, die echt fremdenfeindlich sind. Die sollten ihre Einstellung vielleicht mal überdenken.

Aber auch bei allen anderen wird immer jede Aussage udn jede Kleinigkeit auf die Goldwaage gelegt und man wird schnell abgestempelt.

Und dann kommen solche Fragen auf wie "Wie findet ihr Ausländer?". Eine Frage, über die es sich doch gar nicht lohnt, nachzudenken. Jeder halbwegs vernünftige Mensch wird ja wohl erkennen, daß Ausländer Menschen wie Inländer auch sind, und vor allem, daß Inländer überall anderes auch Ausländer sind. Wieso also sollte man sich darum die ganze Zeit Gedanken machen? Es gibt überhaupt keinen Grund, das was man hier landläufig als Ausländer bezeichnt, anders zu finden als Inländer. Da sollte man vielleicht mal andere Kriterien anwenden.

Kleine Ergänzung: Ich will eigentlich nur sagen, daß wir aufhören sollten, uns über Kleinigkeiten, die fast jeder schon mal gesagt hat (vgl dazu auch den "ich hab nichts gegen Ausländer, aber...-Thread) Gedanken zu machen und uns lieber um die echten schwarzen Schafe à la NPD, etc kümmern.


Ok, es fällt vielleicht schon auf, daß es oftmals (manchmal, hin und wieder, whatever) Ausländer (Ich weigere mich, den Terminus "Menschen mit Migrationshintergrund" zu nutzen) sind, die sich danebenbenehmen. Aber hat das eine wirklich mit dem anderen zu tun (und wenn ja, was ist Ursache und was ist Wirkung)? Wie wir ja wissen, ist das Verschwinden der Piraten ja auch für die globale Erwärmung verantwortlich.....
 

Benutzer68106  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Alleine die Frage zwigt doch schon, was das Problem ist. Wir machen uns zuviele Gedanken um sowas. Ok, wir haben eine Ladung schwarzer Schafe, die echt fremdenfeindlich sind. Die sollten ihre Einstellung vielleicht mal überdenken.

Aber auch bei allen anderen wird immer jede Aussage udn jede Kleinigkeit auf die Goldwaage gelegt und man wird schnell abgestempelt.

Und dann kommen solche Fragen auf wie "Wie findet ihr Ausländer?". Eine Frage, über die es sich doch gar nicht lohnt, nachzudenken. Jeder halbwegs vernünftige Mensch wird ja wohl erkennen, daß Ausländer Menschen wie Inländer auch sind, und vor allem, daß Inländer überall anderes auch Ausländer sind. Wieso also sollte man sich darum die ganze Zeit Gedanken machen? Es gibt überhaupt keinen Grund, das was man hier landläufig als Ausländer bezeichnt, anders zu finden als Inländer. Da sollte man vielleicht mal andere Kriterien anwenden.

hmmm... also versteh ich das richtig? Ihr glaubt, ich hab diesen Thread nur geschrieben, weil ich ausländerfeindlich bin? :kopfschue

Na schön... dann sag ich euch ma was: Ich bin selbst eine ,,Ausländerin,, :cool1: und da würde es mich schon interessieren, was denn die Deutschen von uns so denken... viele können uns eben net leiden usw... und ich würde gerne wissen warum... aber na ja... ich glaub die antworten reichen mir :cool1:

Danke an alle für eure ,,netten,, Antworten xD
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Gut die Hälfte meines Freundeskreises sind Ausländer. Sind alles anständige Leute mit anständigen Familien. Genauso wie jede deutsche Familie. Von denen macht auch niemand Ärger oder so. Außerdem bin ich selbst nichtmal 100% deutsch :smile:
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
hmmm... also versteh ich das richtig? Ihr glaubt, ich hab diesen Thread nur geschrieben, weil ich ausländerfeindlich bin? :kopfschue

Nein, das hast du völlig falsch verstanden.

Ich meinte nur, daß alleine das dauernde darüber Nachdeken zwar wichtig ist, aber nicht über jede Kleinigkeit. Jeder halbwegs vernünftige Mensch erkennt, daß Rassismus der größte Unsinn der Welt ist. Man sollte sich vielmehr Gedanken um die WIRKLICHEN Rassisten machen

Na schön... dann sag ich euch ma was: Ich bin selbst eine ,,Ausländerin,, :cool1: und da würde es mich schon interessieren, was denn die Deutschen von uns so denken... viele können uns eben net leiden usw... und ich würde gerne wissen warum... aber na ja... ich glaub die antworten reichen mir :cool1:

Genau das ist das Problem. Es entsteht der Gedanke, daß viele Deutsche Ausländer hassen, weil eben jede Aussage auf die Goldwaage gelegt wird (auch von uns selber). Und das halte ich in den allermeisten Fällen für nicht wirklich zutreffend. (auch wenn man mal irgendwelche Aussagen pauschalisiert und so.)

Ich mein nur, daß wir halt einige Dinge mal lockere sehen sollten und nciht immer gleich die Ausländerfeindlichkeits-Keule schwingen sollten
 

Benutzer68106  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, das hast du völlig falsch verstanden.

Ich meinte nur, daß alleine das dauernde darüber Nachdeken zwar wichtig ist, aber nicht über jede Kleinigkeit. Jeder halbwegs vernünftige Mensch erkennt, daß Rassismus der größte Unsinn der Welt ist. Man sollte sich vielmehr Gedanken um die WIRKLICHEN Rassisten machen



Genau das ist das Problem. Es entsteht der Gedanke, daß viele Deutsche Ausländer hassen, weil eben jede Aussage auf die Goldwaage gelegt wird (auch von uns selber). Und das halte ich in den allermeisten Fällen für nicht wirklich zutreffend. (auch wenn man mal irgendwelche Aussagen pauschalisiert und so.)

Ich mein nur, daß wir halt einige Dinge mal lockere sehen sollten und nciht immer gleich die Ausländerfeindlichkeits-Keule schwingen sollten

lol aso... verstehe... ^^ aber... was zB ist denn die WIRKLICHEN Rassisten? :eek:
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Die Frage ist mal sowas von grauenhaft verallgemeinernd. Ich meine, es gibt auf zig verschiedenen Ländern Millionen verschiedener Ausländer hier und ich soll jetzt einfach nur sagen: "Ich find die voll doof" oder sowas.

Off-Topic:
Okay, du bist 15, da ist es irgendwie verständlich, ich wäre mit so einer Frage vermutlich gekickt worden^^



Interessant wäre auch: "Wie finden die Ausländer Deutschland? Und wie finden sie wieder heraus?"
Naja, wenn ich mal emmigriere, werde ich hier auch meine persönlichen Erfahrungen posten, seid euch sicher!
 

Benutzer68106  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage ist mal sowas von grauenhaft verallgemeinernd. Ich meine, es gibt auf zig verschiedenen Ländern Millionen verschiedener Ausländer hier und ich soll jetzt einfach nur sagen: "Ich find die voll doof" oder sowas.

Off-Topic:
Okay, du bist 15, da ist es irgendwie verständlich, ich wäre mit so einer Frage vermutlich gekickt worden^^



Interessant wäre auch: "Wie finden die Ausländer Deutschland? Und wie finden sie wieder heraus?"
Naja, wenn ich mal emmigriere, werde ich hier auch meine persönlichen Erfahrungen posten, seid euch sicher!

okok sorry x.x brauchst ja net so heftig zu fluchen ey -.- aber wie du schon gesagt hast: ich bin eben ,,erst,, 15 :tongue:
 
C

Benutzer

Gast
So ungefähr hätte ich die Frage mit etwas Wohlwollen auch verstanden. Nur: Diese Definition von "Ausländer" vorausgesetzt, zielt die Frage ja darauf ab, ob ich jemanden mit deutschem Pass anders finde als jemanden ohne deutschen Pass. Wenn man sich dann mal diejenigen rauspickt, die vielleicht aus persönlichen Gründen den deutschen Pass nicht beantragen, obwohl sie das könnten: Finde ich die dann anders als die, die diese Möglichkeit wahrnehmen?

Das ist doch Schwachsinn. Also musst Du den Begriff "Ausländer" schon anders definieren, damit diese Frage überhaupt noch irgendeinen logischen Sinn macht. Und das erspare ich mir lieber.

Daher bleibe ich dabei: :kopf-wand

nene, es ging nur um den begriff, man ist solange ausländer in dem land, in dem man sich aufhält, solange man keinen pass des landes besitzt.

damit kriegt man lediglich die staatsbürgerschaft und wenns nach mir ginge, halt die vergütungen soziale leistungen usw vom staat gesichert.

und wer in deutschland wohnt, jedoch den pass ned beantragen möchte, kann gerne zurück in das land woher er kommt, ich meine ich geh ja auch nicht nach kanada mit nem schweizer pass und bleibe da schweizer, ach moment, das geht ja gar ned, die haben da ja so ein tolles system, das nicht jeden 2. reinlässt sondern ,welche die auch sicherheiten haben usw...

aber das ist ein anderes thema, also wie gesagt, wenn ich in einem land wohnen möchte, dann tu ich das indem ich mich zum land bekenne oder ich verschwinde wieder.

ich seh wirklich, aber wirklich keinen grund wieso man das nicht tun sollte/müsste...

aber das ist vom thema abweichend, es ging mir lediglich darum das jemand der nen deutschen pass hat, kein ausländer sein kann, laut definition :zwinker:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
xD aso... verstehe... aber weißte, es gibt eben viele (jedenfalls in meiner schule) die ausländer hassen, zB türken oder asiaten... und da hab ich mich gefragt warum die denn ausländer hassen? :kopfschue

weil sie dumm sind. und diese frage ist auch dumm. wenn ich einen menschen kennenlerne, DANN urteile ich über ihn und werfe nicht mal eben fast die ganze welt in einen topf.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
kommt halt auf die person an.

bis jetzt hab ich zum beispiel nur lustige und überaus nette engländer kennengelernt.
 

Benutzer59900 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es toll, dass es ausländer gibt. so wird alles viel bunter... und ich liebe bunte farben :smile:
 

Benutzer67582 

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll. finde diese frage einfach nur so doof:geknickt:
 

Benutzer67939  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Generell habe ich nichts gegen Ausländer oder Immigranten. Doch habe ich schon einen sehr tiefe(n) Abneigung, ja man kann es schon Hass nennen, auf einen teil der jungen türkischen Bevölkerung. Denn diese fallen mir besonders durch pöbeln und extrem aggressives Verhalten auf. Wenn ich mal baden gehe oder in die City werden Freundinnen oft dumm angemacht mit Sprüchen ala „Na Alte willste Poppen“, „Büg dich mal da liegt nen 50 Euroschein“...(den Rest erspare ich an diese Stelle). Aber auch ich als Junge habe andauernd probs. mit denen. Wenn ich in die Disko(bez. Bar da wo ich ebbend je nach Tagesform reinkomme/darf) gehe und ausversehen mal jemand anremple und als Folge von der Tanzfläche gezogen werde ist mir schon klar das es Türken sind(ist mir schon 2 mal passiert, einmal mit Riesenschlägerei).
Wenn ich immer höre "rechte Übergriffe" auf Ausländer" bekomme ich immer das Kotzen, klar muss auch so was verfolgt werden doch kommen auf diese rechts motivierten Straftaten inzwischen eine fast gleich große Anzahl an Übergriffen von Migranten welche gezielt auf erkennbare Deutsche ausgehen. Doch sowas wird von den Medien und Politik geziehlt verdeckt.
Jo musste ich mal loswerden, achja aber wie gesagt gegen Ausländer an habe ich nichts. Meine beste Freundin ist z.B. nicht deutscher Abstammung, was man auch nicht nur sieht sondern auch an ihrem Charakter merkt(ebend hitziger) und dafür liebe ich sie als Freundin.


mfg
 

Ähnliche Themen

G
  • Umfrage
2
Antworten
21
Aufrufe
1K
G
Antworten
1
Aufrufe
325
G
  • Umfrage
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren