Wie fühlt sich für euch Liebe an?

K

Benutzer

Gast
Wie oben schon erwähnt:

Wie empfindet ihr Liebe? Ab wann wisst ihr das ihr verliebt seid? Wie äußert sich das bei euch und wie bringt ihr es zum Ausdruck?
 

Benutzer148460  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist sehr schwer bei mir, schwärmen, verliebt und zu lieben zu trennen... Auf jeden Fall spüre ich dies am ganzen Körper. Ausserdem verhalte ich mich vor allem bei Schwärmereien wie ein Reh, je weniger ich jemanden kenne...

Liebe drücke ich vor allem aus, indem ich sie, ohne irgendwas zu wollen, völlig selbstverständlich und unbeschwert ihr Rat gebe, sie versuche, sie spontan zu überraschen und mit viel Leidenschaft
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ob ich jemals Liebe verspürte kann ich gar nicht sagen. :hmm:

Wenn ich verliebt bin, macht mich die andere Person verrückt. Ich kann an nichts anderes denken. Nur die bloßen Gedanken an die andere Person lassen mich (sexuell) verrückt werden und ich bin meistens recht nervös, wenn ich ihr begegne, freue mich aber gleichzeitig riesig, sie zu sehen. :smile:

Liebe ist für mich dieses Gefühl, wenn er meine Hand nimmt und ich seine Hand nehme und keine Worte notwendig sind, sondern beide wissen, dass genau das sich in diesem Moment richtig anfühlt. Und jetzt ersetze Händchen halten durch eine beliebige Aktion. :zwinker:
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Verknallt sein, ist der Anfang vom Ganzen.... da freue ich mich auf die Person. Denke gerne an ihn, freue mich über jede Nachricht. Auch die kleinen Aufmerksamkeiten kommen gut an.

Liebe ist dann für mich, wenn ich ihm zu 100% vertrauen kann, seine Anwesenheit in mir eine Ruhe ausstrahlt. Ich ihm alles erzählen kann, er für mich da ist. Er mir das Gefühl gibt, geliebt zu werden, und gebraucht zu werden.

Dieses "ich fühle mich einfach wohl mit dir".... so ist es für mich :zwinker:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Verknallt ist für mich Herzklopfen bis zur Nasenspitze.
Liebe ist für mich das Gefühl einfach angekommen zu sein.
 

Benutzer151110 

Sorgt für Gesprächsstoff
Verliebt zu sein ist schon wunderschön, das Herzklopfen, die weichen Knie und der innigste Wunsch bei der Angebeteten zu sein und mit ihr Zeit zu verbringen.

Wenn alles gut läuft entwickelt sich daraus die Liebe, die einfach tiefer geht..
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Liebe ist für mich ein inniges Gefühl tiefster Zuneigung. Ich fühle mich dann bei dieser Person geborgen und kann einfach ich selbst sein. Man versteht sich blind und ohne Worte und wenn ich den geliebten Menschen anschaue, durchfährt mich ein wohlig-warmes Gefühl :herz:.
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Ich weiß nicht, ob es einen Zeitpunkt gibt, ab welchem man weiß, dass man liebt. Ich glaube auch nicht, dass es eine Grenze oder einen Übergang gibt zwischen Verliebtsein und Liebe. Mit meinem Freund bin ich nun seit zehn Jahren zusammen und ich liebe ihn, bin aber oft auch einfach nur herrlich verliebt.
Dieses Gefühl von riesengroßem Vertrauen, was schier unendlich erscheint, und zu wissen, dass ich bei ihm immer Geborgenheit, eine Schulter zum Anlehnen, Verständnis, liebevolle Worte, wunderschöne Momente, unseren Humor, schonungslose Ehrlichkeit, Leidenschaft und Zärtlichkeit finde und ein wunderbares Gefühl des Glücks empfinde, wenn ich mich darauf besinne, wie gut wir zusammen passen - das ist für mich Liebe.
Und Herzklopfen, wenn er mich anstrahlt.
 

Benutzer152329 

Verbringt hier viel Zeit
Wie empfindet ihr Liebe? Das ist eine schwierige Frage, da gehört so viel dazu. Wenn mit für einen Menschen nur Komplimente einfallen und ich diese dem gegenüber auch äußern kann, das ist für mich zb ein Teil von Liebe.
Ab wann wisst ihr das ihr verliebt seid? Wenn ich einen Menschen sehr, sehr schätze und ich viele positive Gedanken mit derjenigen verbinde.
Wie äußert sich das bei euch und wie bringt ihr es zum Ausdruck? Die Gedanken drehen sich viel um diejenige. Zum Ausdruck bringe ich das über gute Laune, denke ich :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren