Wie fühlt sich eine Trennung an?

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, wie der Betreff schon sagt, ich würde gerne wissen, wie sich eine Trennung anfühlt.

Wenn einer seinen Partner über alles liebt und der macht dann Schluss, wie doll leidet dann der eine? Ist es so als wenn die Welt über einem zusammenstürzt oder geht das über normalen Liebeskummer hinaus? Und wie lange dauert es, bis man es überwunden hat? Ist es normal, dass man den ganzen Tag weint?

Sorry für die dummen Fragen, aber ich habe sowas selber noch nie erlebt und kann mich gerade nicht in eine bekannte Person hineinfühlen.

LG Diva
 
D

Benutzer

Gast
Hallo Diva,

ich habe das zum Glück auch noch nie erlebt... :cry:
 

Benutzer14153 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei mir was das so... in jeder unpassenden Situation kamen Gedanken an ihn auf und ich habe hin und her übelegt was ich falsch gemacht habe. Viel geweint habe ich auch, war in etwa so ein Gefühl als würde jemand den man liebt sterben.
 

Benutzer27111 

Verbringt hier viel Zeit
Es fühlt sich einfach nur schei**e an! Als ob dir dein Herz rausgerissen wird:geknickt:

Aber ich denke dass es bei jedem anders ist und man nicht pauschalisieren kann! Und so siehts wohl auch mit der "drüber-wegkomm-Zeit" aus, bei manchen geht das total schnell, andere brauchen ewig um sich wieder zu fassen und den Expartner zu überwinden...
 

Benutzer46861 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm.. also ich habe schon einmal eine Trennung von meiner damaligen Freundin erwartet - deswegen war das eher "neutral" - aber danach hatte ich eine "Freundin" die mir im Bett nach einer gemeinsamen Nacht und einigen gemeinsamen Monaten gesagt hat, daß es doch nicht das richtige mit uns wäre - und ich war total verknallt.....
Das tat sehr weh, das hast Du schon sehr gut beschrieben, du funktionierst nur noch automatisch - und bist mächtig fertig, und auch die eine oder andere Träne drängt nach aussen..... - die nächsten Tage habe ich tatsächlich nur das wichtigste gemacht (und alle Frauen verflucht....)
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
@Diva ...

Ganz ehrlich mal, es gibt für mich nichts schlimmeres ...

Es schmerzt so sehr, als wäre dein Herz innerlich zerissen und du schreist innerlich so auf vor Schmerzen.
Deine Seele verkrampft sich, das sich so anfühlt, als wäre sie am Sterben.

Du kannst nicht mehr klar denken und begreifst nichts mehr, du befindest dich in einem schwindelnden Meer, das sich um dich dreht. Du nimmst nichts mehr wahr, vor lauter Verwirrung.

Die Welt stürzt über dir zusammen und du gehst in einem schwarzen Loch unter. Es verschlingt dich und ein Meer von Schmerzen erwartet dich.

Und das Allerschlimmste ist, wenn du mit diesem Schmerz und diesen aufwühlenden Gefühlen, die so sehr in dir toben, nicht umgehen kannst ... dann bist du ihnen hilflos ausgeliefert ...

Meine Tränen, die ich nächtelang in mein Kissen heule, könnten das große Meer fühlen ...

Ich frage mich so sehr, was ich nur falsch gemacht habe. Ich suche alle Fehler bei mir. Ich gebe mir für ALLES die Schuld. Und ich fühle mich so total mies und wertlos dafür.

Ich weiß nicht mehr, für was ich leben soll ... mein Leben hat seinen Sinn verloren ... für was lebe ich?

Und ich mache das schon seit 2,5 Jahren durch ...


Sorry, ich habe nur gerade damit zu kämpfen und weiß, wovon ich rede :cry:
 

Benutzer42447 

Meistens hier zu finden
Es fühlt sich einfach nur schei**e an! Als ob dir dein Herz rausgerissen wird:geknickt:


genau das wollt ich auch schreiben..es ist, als ob einem das herz rausgerissn wird...das leben hat aufeinmal seinen sinn verloren, man weiß nicht mehr für wen oder was man lebt..man kann sich nicht vorstellen, ohne die person weiterzuleben...es wird einem alles egal und man fühlt sich total verzweifelt.....bei meiner ersten großen liebe habe ich schluss gemacht,weil es nich mehr anders ging..aber trotzdem hab ich mich so gefühlt,weil ich ihn zu dem zeitpunkt immer noch über alles geliebt hatte...
zur zeit gehts mir so ähnlich, aber nicht so grausam wie damals..das war schlimm...hab ständig geweint un keine lust mehr auf irgendwas gehabt..nachn monat gings dann wieder..aber richtig überwunden hatte ichs viellei grade mal so nachm jahr..
es ist wirklich eines der schlimmsten gefühle die es gibt..:geknickt:
 

Benutzer52775 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist schon hart. Ich musste eine Zeitlang immer an sie denken und wie gerne ich noch mit ihr zusammen gewesen wäre. Egal ob daheim, während der Arbeit, vor dem Einschlafen(konnte ne zeitlang kaum schlafen) oder auf der Party wenn ich "ähnliche" Frauen rumlaufen sah. Am Anfang wars sogar noch besser als nach ein paar wochen wo die Sehnsuscht dann erst Richtig aufkam. Aber manchmal gibts halt kein Zurück mehr, so gerne man sich es auch wünschen würde.

Eine Zeitangabe kann man da nie machen, da es immer unterschiedlich dauert und darauf ankommt wie verknallt man in die Person ist. Nur das es manchmal seeeeeeehhhr lange dauert ;(
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die Antworten.

OH MANN, das hört sich ja schrecklich an, da könnte ich gleich mitheulen :cry: .

Stellt euch vor ihr liebt euren Partner nicht mehr richtig, "habt ihn nur noch gern", aber er liebt euch noch wahnsinnig. Könntet ihr dann mit ihm Schluss machen, wenn ihr wisst, dass er danach so schrecklich leidet?
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Stellt euch vor ihr liebt euren Partner nicht mehr richtig, "habt ihn nur noch gern", aber er liebt euch noch wahnsinnig. Könntet ihr dann mit ihm Schluss machen, wenn ihr wisst, dass er danach so schrecklich leidet?

Auch wenn ich diejenige bin, die gerade so wegen einer Trennung leidet, würde ich es aber machen, ja.

Nämlich weil:
Ich würde meinem Partner nur etwas vormachen, ich wäre nicht mehr wirklich bei ihm. Innerlich wäre ich nur noch distanziert.
Und früher oder später würde auch das nicht mehr gehen. Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem man einfach gehen MUß.
Wenn man die Beziehung nur noch als Pflicht oder Mitleid ansieht, ist es auch automatisch keine Beziehung mehr und sollte gleich beendet werden, ansonsten macht man sich etwas vor.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Das ist schon hart. Ich musste eine Zeitlang immer an sie denken und wie gerne ich noch mit ihr zusammen gewesen wäre. Egal ob daheim, während der Arbeit, vor dem Einschlafen(konnte ne zeitlang kaum schlafen) oder auf der Party wenn ich "ähnliche" Frauen rumlaufen sah. Am Anfang wars sogar noch besser als nach ein paar wochen wo die Sehnsuscht dann erst Richtig aufkam. Aber manchmal gibts halt kein Zurück mehr, so gerne man sich es auch wünschen würde.

Eine Zeitangabe kann man da nie machen, da es immer unterschiedlich dauert und darauf ankommt wie verknallt man in die Person ist. Nur das es manchmal seeeeeeehhhr lange dauert ;(
Ist bei mir dasselbe. Zeitangabe kann ich noch machen: bei mir gehts bald ins vierte Jahr... :geknickt:
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Ich habe hier schon eine Menge Threads aufgemacht, weil ich so sehr damit zu kämpfen habe, mit der Liebe, mit der Sehnsucht und auch mit dem Verstand ...

Und dieser Thread, und überhaupt, wo hier Gleichgesinnte berichten, bringt jedesmal ALLES wieder hoch ...
Es geht bei mir auch schon in das dritte Jahr!!!! Und es gibt kein Ende!!!!
Für was lebe ich überhaupt noch!!!!!

Ach, es geht nicht ....
 

Benutzer34710 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, das man die Gefühle nach einer Trennung nicht pauschlaiern kann. Die Beziehung ist ja auch bei jedem anders verlaufen.
1. Ich war nach der Trennung von meinem letzten Freund eigentlich sogar erleichtert. Aber das hatte was mit der Beziehung an sich zu tun. Aber ich habe in dem moment einen sichtbaren schulssstrich zeihen müssen. Zum nächsten Frisör und die strähnchen di eich in der beziehung hab machen lassen mit schöner roter Farbe über färben lassen. Vielleicht etwas "kindisch" aber mir hat es geholfen.

2. Ich denke auch das man eine Beziehung, wenn man merkt, dass sie nicht mehr funktioniert beenden sollte. Das ist dem Partner damit nur etwas vorlügt und selber nicht mehr glücklich wäre.
 

Benutzer42447 

Meistens hier zu finden
Danke für die Antworten.

OH MANN, das hört sich ja schrecklich an, da könnte ich gleich mitheulen :cry: .

Stellt euch vor ihr liebt euren Partner nicht mehr richtig, "habt ihn nur noch gern", aber er liebt euch noch wahnsinnig. Könntet ihr dann mit ihm Schluss machen, wenn ihr wisst, dass er danach so schrecklich leidet?

es hat keinen sinn, nur noch aus mitleid mit dem anderen zusammen bleiben..auch wenn ich der liebende partner wäre, würde ich selbst sehen,dass es keinen sinn hat..denn was bringt mir das,wenn der andere nicht mehr das gleiche empfindet :kopfschue
..und du würdest dich doch auch nur quälen..

@ viktoria.....
ich glaube ein teil vom herzen wird auch weiterhin der person gehören..ich habe mich damit abgefunden,dass ein teil in mir meinen ersten freund wohl ewig lieben wird..
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die Antworten.

OH MANN, das hört sich ja schrecklich an, da könnte ich gleich mitheulen :cry: .

Stellt euch vor ihr liebt euren Partner nicht mehr richtig, "habt ihn nur noch gern", aber er liebt euch noch wahnsinnig. Könntet ihr dann mit ihm Schluss machen, wenn ihr wisst, dass er danach so schrecklich leidet?


klingt hart aber ja könnte ich, denn wenn ich nur aus mitleid mit jemandem zusammen bin, bin doch ich diejenige die leidet. und das ist doch wohl auch nciht der sinn, oder?
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
@ viktoria.....
ich glaube ein teil vom herzen wird auch weiterhin der person gehören..ich habe mich damit abgefunden,dass ein teil in mir meinen ersten freund wohl ewig lieben wird..

Ja, das wird bei mir auch so bleiben ... :cry:
Ich komme bald ins dritte Jahr, und ich liebe ihn noch immer über alles. Obwohl diese Liebe noch nicht einmal wirklich ausgelebt worden ist ... Ich liebe ihn wirklich so sehr, mehr als alles ... ich würde für ihn sterben ... Er ist mein Engel auf Erden ...

Ich muß gerade wieder heulen ... sorry :cry:
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Viktoria schrieb:
Ich muß gerade wieder heulen ... sorry

Es tut mir Leid, dass ich mit meinem Thread deine Wunden wieder aufreiße. Das hab ich hier bei keinem beabsichtigt. Hattest du denn in den letzten drei Jahren einen anderen Freund? Ich schätze es grenzt an die Unmöglichkeit sich einem anderen zuzuwenden, wenn man den letzten noch über alles liebt, oder?

Ich hab das Gefühl, dass man für den Moment des Schlussmachens ein Herz aus Stein haben muss. Man darf sich doch absolut nicht von den Gefühlen des Partners beeinflussen lassen. Ich bin im Moment so unglücklich, aber ich kann nicht Schluss machen...
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Nein, schon in Odnung. Dieses Forum ist ja schließlich dafür da.
Ich wollte jetzt echt nicht böse werden, tut mir echt leid ...

Hattest du denn in den letzten drei Jahren einen anderen Freund?
Nein. Er war mein erster Freund in meinem Leben und auch mein letzer. Ich kann einfach niemanden anderes in mein Herz lassen, das geht nicht.

Ich schätze es grenzt an die Unmöglichkeit sich einem anderen zuzuwenden, wenn man den letzten noch über alles liebt, oder?
Ja ... ich liebe ihn wirklich mehr als alles ... ich kann es nicht beschreiben ... dafür gibt es keine Worte ... Daß ich nach fast 3 Jahren immernoch irgendwie lebe, ist irgendwie ein Wunder ...

Ich hab das Gefühl, dass man für den Moment des Schlussmachens ein Herz aus Stein haben muss. Man darf sich doch absolut nicht von den Gefühlen des Partners beeinflussen lassen. Ich bin im Moment so unglücklich, aber ich kann nicht Schluss machen...

Hmm ... weil du Angst hast, ihm weh zu tun?
Das läßt sich ohnehin nicht vermeiden, wenn er dich noch liebt. Aber du würdest ihm auch etwas sehr großes vormachen. Und das ist genauso schlimm.
Du bist ihm dann immernoch aufrichtig und zeigst, daß du ihm nichts vormachen willst.
 

Benutzer42447 

Meistens hier zu finden
Ich hab das Gefühl, dass man für den Moment des Schlussmachens ein Herz aus Stein haben muss. Man darf sich doch absolut nicht von den Gefühlen des Partners beeinflussen lassen. Ich bin im Moment so unglücklich, aber ich kann nicht Schluss machen...

schluss machen ist auch nicht leicht, vor allem wenn man weiß,dass man den partner damit sehr verletzt...aber ich bin mir sicher,er will auch nicht mir dir zusammen bleiben,wenn du ihn nicht mehr liebst...aber auch wenn du schluss machst,musst du kein herz aus stein haben..wenn es dir schwer fällt,weiß er wenigstens,dass dir immerhin noch etwas an ihm liegt und du dir gedanken machst

Off-Topic:

@ viktoria... beim status bei dir steht verknallt...das gilt aber schon für einen andren,oder
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren