Wie entsteht eine Blasenentzündung?

B

Benutzer

Gast
Hey!
Ich frage mich wie eine Blasenentzündung entsteht, was sind die Ursachen?
Ich habe nämlich grad eine, kann mir aber nicht erklären wie ich sie bekommen habe.
Kann man die durch Sex bekommen?
Viele Dank schonmal fürs Lesen und Beantworten..:smile2:
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Kann viele Ursachen haben, z.B.

- Sex, es können Bakterien in die Harnröhre gelangen, nach dem Sex immer Blase entleeren!
- Kälte, wenn du dich z.B. irgendwo hinsetzt, wo es kalt ist und dich erkältest
 

Benutzer50146 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich für meinen Teil kann sagen das ich erst Probleme mit Blasenentzündungen hatte, als ich auch Sex hatte. Vorher nie.
Das Ding dabei ist, das durch den Sex sowohl deine eigenen Coli - Bakterien in die Harnröhre gelangen als auch für dich körperfremde Bakterien die dein Partner so mit sich herumträgt.
Die wandern dann also die Harnröhre hoch und zerstören dann quasi die Schleimhaut, sodass es dann sehr schmerzhaft werden kann.
Hatte wirklich lange auch damit Probleme und die ganzen Tipps von wegen viel trinken und warm einpacken haben bei mir nie was gebracht. Musste immer gleich nen Antibiotikum nehmen:kopfschue
Das einzige was wirklich geholfen hat war Preiselbeersaft, von dem man vorbeugend jeden morgen eine kleine Menge trinkt. Der macht die
Blasenwände glatt und verhindert so, dass sich die Bakterien in der Schleimhaut festsetzen.
Hab jetzt aber irgendwie überhaupt keine Probleme mehr, muss auch den Preiselbeersaft nicht mehr nehmen, bin die Entzündungen losgeworden. Aber frag mich nicht wie oder warum:tongue:
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch dauernd mit BE zu kämpfen, wenn ich Sex habe. Was am allerbesten hilft ist einfach nach dem Sex auf Toilette zu gehen, um die Bakterien rauszuspülen. Und zwar SOFORT nach dem Sex. Es bringt nichts, wenn du noch ne halbe Stunde liegen bleibst, denn dann haben die Bakterien Zeit die kurze Harnröhre (nur etwa 2cm lang) hoch zu wandern in die Blase.
Ich war ne Zeit lang zu faul dafür, hab dann ne Nierenbeckenentzündung bekommen. Die will ich nie wieder haben, deswegen halte ich mich jetzt sehr genau daran.

LG Diva
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
- warm genug anziehen (vor allem die Blasengegend warmhalten)
- viel trinken
- nicht auf kalten Untergrund setzen (z.B. Sitzbänke im Buswartehäuschen, Steinstufen o.ä.)
- auf fremden/öffentlichen Toiletten nicht hinsetzen (wenn du das nicht kannst, weil du dich dann beim Pinkeln verkrampfst, dann zumindest Papier auf den Sitz legen. Wenn die Blase nämlich nicht völlig geleert wird, begünstigt das auch eine Blasenentzündung, und dann bringt dir das Stehen auf der Toilette wenig.)
- nach dem Sex gleich auf die Toilette gehen

Wenn du das beherzigst, dann hast du eine sehr gute Vorbeugung gegen Blasenentzündungen. Die entstehen immer dann, wenn es dir zu kühl wird oder Bakterien in deine Harnröhre gelangen.
 
B

Benutzer

Gast
ich bin die schwester von bitchy..
sie liegt hier und weint, weil ihre nieren so weh tun..wenn sie auf klo geht, dann kommen nur ein paar tropfen und das tut ihr höllisch weh.. aber am schlimmste sind die schmerzen in den nieren..
so ein ziehen und stechen..
notdienst ist erst morgen früh um 9..
wäre doch eigentlich besser wenn wir auf mama und papa warten und dann einer mit ihr in die notaufnahme ins krankenhaus fährt oder??bitte um schnelle hilfe..
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Wann kommen denn die Eltern wieder? Ja, Notaufnahme im Krankenhaus oder Notarzt nach Hause kommen lassen, wenn's ihr wirklich so elend geht (bei uns gibt's da so 'nen ärztlichen Notfalldienst), wäre wohl wirklich das beste.

Ich hatte das Vergnügen letztes Jahr (also vor gut einem Jahr) an Silvester, erst Blasenentzündung, dann auch üble Schmerzen in der Nierengegend, das waren echt Schmerzen, die wünsch ich keinem. Da kam dann ein Arzt vom ärztlichen Notfalldienst (ich war froh, mich nicht ins Auto quälen zu müssen...) und ich hab sofort Antibiotika verschrieben bekommen.

Sternschnuppe
 
B

Benutzer

Gast
Hm die sind im Kino.. Denke so 22-23 Uhr...
Was kann ich denn machen, damit es ihr wenigstens nen bisschen besser geht? Also wie kann ich ihr helfen?
Sie will schon gar nicht mehr trinken, weil ihr das so weh tut beim piseln..
Son ärztlichen Notdienst haben wir hier nicht, jedenfalls keinen der nach Hause kommt.. Wenn dann müssten wir ehrlich bis 22- 23 Uhr warten, bis Mama und Papa wieder kommen..
 

Benutzer54568 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe Momentan auch ne Blasenentzündung und ich blute sogar schon wenn ich auf die Toilette muss, das ist echt en Qual, aber das Antibiotika hilft aber da ihr das nicht haben werdet viel viel trinken das hilft echt und tut auch nicht so weh wenn man auf die toilette muss und nur kleine tröpfchen rauskommen, und am besten mit ner dicken decke zu decken :engel:
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Oh man, das hört sich nicht gut an. Gerade die Schmerzen in der Nierengegend. Ich weiß wie weh das tut.
Wartet am besten noch auf eure Eltern und entscheidet dann, was ihr tut. Gib ihr bis dahin ein Schmerzmittel. Am besten ein etwas stärkeres, wenn ihr sowas zu Hause habt (z.B. Novalgin). Was auch gut tut ist Wärme. Habt ihr eine Rotlichtlampe zu Hause? Setz deine Schwester davor, das lindert die Schmerzen auch ein bisschen.
Die Ärzte im Krankenhaus können auch nicht mehr tun als ihr ein Schmerzmittel und ein Antibiotikum zu geben. Aber das sollte beides schnell geschehen.
LG Diva
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Und wirklich unbedingt viel trinken!
Denn dann kommt auch was, wenn sie wieder muss und das tut nicht so sehr weh wie einzelne Tröpfchen und dadurch wird die Harnröhre durchgespült und einige Bakterien kommen raus

und auch unbedingt beim Pinkeln gerade sitzen, sonst entleert sich die Blase dabei nicht vollständig und dadurch bleiben mehr Bakterien drin
 

Benutzer54913 

Verbringt hier viel Zeit
viel trinken!!!

ich gehe mal davon aus, dass ihr mittlerweile beim Arzt seit, aber hier trotzdem ein paar tipps....egal ob es wahnsinnig schmerzhaft ist oder nicht, ganz ganz viel trinken, sonst können die Bakterien nicht rausgeschwämmt werden...mir hilft es meistens ein bißchen, wenn ich mir eine Wärmflasche auf den Unterleib lege, wenn ich aufs Klo gehe..gegen die Schmerzen nach dem Wasserlassen mach ich oft ein heißes Bad, aber nur kurz drinbleiben, weil das sonst eher schädlich ist...und auch wenn ich mich wiederhole, ganz viel trinken, am besten Tee der desinfiziert und treibt...
die Antibiotika helfen meistens sehr schnell, es wird also relativ schnell wieder besser mit den Schmerzen...Gute Besserung!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren