Wie einfach/schwer ist es eine Freundin zu finden? - Eure Meinung/Erfahrung

Benutzer143676  (27)

Benutzer gesperrt
Hallo zusammen :smile:

Meine Umfrage richtet sich an die Männer unter euch:

Was würdet ihr schätzen, wie lange bzw. wie häufig ein durchschnittlicher Mann eine Frau ansprechen muss, um Erfolg zu haben, sprich dass am Ende bestenfalls eine Beziehung bei rauskommt? Ich weiß, dass das alles ziemlich hypotetisch ist und da viele Faktoren eine Rolle spielen. Aber wenn man mal vom Durchschnitt ausgeht, dass man die Frau anständig anspricht und auch nicht jede x-Beliebige anspricht, sondern die die einem sympathisch erscheinen. Mit wie vielen Versuchen sollte man so pi mal Daumen rechnen?
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich glaube das ist ganz unterschiedlich. Es gibt Typen die immer und sofort wieder eine am Start haben, und es gibt solche für die das eine geradezu unmöglich erscheinende Aufgabe ist. Ich glaube ein Durchschnitt ist da kaum ein Richtwert.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber wenn man mal vom Durchschnitt ausgeht, dass man [...] auch nicht jede x-Beliebige anspricht, sondern die die einem sympathisch erscheinen.
Na also wenn man wirklich jede anspricht, die man nur sympathisch findet, wäre das ja schon eine ganze Masse und recht wahllos... xD
Und man kann mMn natürlich deine Frage nicht beantworten. Damit es zu einer Beziehung kommt, müssen so viele Dinge bestens passen. Und in der Regel hat man gewisse Ansprüche. Da ist es mMn klar, dass man nicht ständig jemanden kennenlernt, der für eine Beziehung in Frage käme; bei mir ist sowas nur alle paar Jahre mal der Fall. Und das wäre auch nicht anders, wär ich ständig dabei, Männer anzusprechen, was ich nicht bin - die meisten find ich schlicht uninteressant...
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Median, Mittelwert oder Modus? :grin:
Ich glaube auch nicht, dass einer dieser Werte viel Information enthält.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe noch nie Frauen angesprochen, und hatte doch immer Partnerinnen. Die kamen von sich aus. Man muss einfach nur sichtbar sein und begreifbar, und alles ist gut. Frauen wollen ja Partner. Und wenn man ihnen die noetige Zeit gibt, kommt das schon zustande. Das hat vor allem den Vorteil, dass solche Frauen bereits voll entschlossen bei einem anlanden; die haben einen akzeptiert, wie man ist.

Sowas bekommt man nicht so leicht, wenn man hausieren geht.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Ich glaube sympathisch aussehende Frauen anzusprechen ist von allen Methoden jemanden kennenzulernen mit sicher diejenige, die am allermeisten Zeit benötigt. Das ist ja wie die Nadel im Heuhaufen zu finden. Viele Männer jammern immer wieder darüber, dass sie das schon jahrelang machen und überhaupt keinen Erfolg haben - wenn man sie dann fragt, was sie sonst machen, um eine Freundin zu finden kommt dann meist "gar nix".
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Na also wenn man wirklich jede anspricht, die man nur sympathisch findet, wäre das ja schon eine ganze Masse und recht wahllos... xD
Frag mich wie man überhaupt wissen kann, dass man jmd. sympathisch findet, bevor man die Person überhaupt angesprochen hat. Sympathie ist doch nicht in erster Linie eine optische Eigenschaft. Klar, das Aussehen kann da auch eine (untergeordnete) Rolle spielen, aber in erster Linie geht es bei Sympathie doch um die Persönlichkeit.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Frag mich wie man überhaupt wissen kann, dass man jmd. sympathisch findet, bevor man die Person überhaupt angesprochen hat. Sympathie ist doch nicht in erster Linie eine optische Eigenschaft. Klar, das Aussehen kann da auch eine (untergeordnete) Rolle spielen, aber in erster Linie geht es bei Sympathie doch um die Persönlichkeit.
Das Äußere erlaubt ja trotzdem viele Rückschlüsse auf die Person. Die sagen nicht unbedingt was darüber aus, ob das ein toller Mensch ist, aber jedenfalls wie gut diese Person potenziell zu einem passt. Das ist auch manchmal unzutreffend, aber wohl einer der effektivsten ersten Filter. Äußeres bildet halt auch zum Teil die Persönlichkeit ab.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
In meine erste Freundin habe ich mich einfach verliebt, und dann gelitten und gehofft, und mutlos gezögert, bis ich sie endlich "hatte". Sie schaute dem Ganzen belustigt zu ohne dass ich das merkte, und half dann nach. Bei meiner zweiten und jetzigen Frau war es wie ein Blitz.

Das heisst: ich kann nur für mich sprechen. Ich habe mich beide Male verliebt ohne dass ich nach einer Frau gesucht habe. Ob das ein Rezept für Andere wäre kann ich nicht sagen. Das Risiko ist dann halt schon, dass man sehr lange Single bleibt.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist auch manchmal unzutreffend, aber wohl einer der effektivsten ersten Filter. Äußeres bildet halt auch zum Teil die Persönlichkeit ab.
Das ist aber meiner Erfahrung nach ein äußerst unzuverlässiger Indikator. Was wohl in jedem Fall stimmt, ist, dass man den anderen nicht äußerlich abstoßend finden darf. Dann wird es schwierig mit der Sympathie. Davon abgesehen, sagt das Aussehen für mich persönlich aber wenig darüber aus, ob ich eine Person sympathisch finden werde, wenn ich sie näher kennenlerne.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich kenne Frauen, die sehen in ihren Hässlichkeit umwerfend sexy und sympathisch aus :anbeten:
Drum ist es für mich eben doch das Aussehen das mit entscheidet. Einfach nicht irgend welche Normen....
 

Benutzer124657  (22)

Meistens hier zu finden
Also ich kann auch nur für mich sprechen. Ich hab persönlich nie Mädels einfach angesprochen. Die, für die ich mich interessiert habe, hab ich einfach irgendwo zufällig kennengelernt. Auf Geburtstagen, in der Schule, im Verein, auf einer Freizeit. Einzig eine Zeit lang auf Tinder hab ich unbekannte Frauen angeschrieben. Aber auch da waren es nur insgesamt vier, ich hab mein ausführliches Profil eine gute Vorauswahl treffen lassen - mit Erfolg. Mit einer von den vieren wäre denke ich ein Treffen zustande gekommen - wäre sie aus Deutschland gewesen :seenoevil:.
Meine Freundin ist mir letztlich sozusagen "zugelaufen". Ich hab sie kennengelernt, als sie bei uns zu Besuch war. Das einzige, was ich tun musste war, sie dann nach einem Date zu fragen. Zu uns nach Hause wollte sie sogar schon selbst bald wieder kommen und wir haben schon ewig viel geschrieben.
Letztlich ist jeder Mensch, jede Liebe ein Einzelfall. Es gibt keine allgemein gültigen Regeln. Du musst deinen Weg finden, der für dich am besten passt :smile:.
 

Benutzer158678 

Meistens hier zu finden
ich sprech keine mehr an....... hat doch keinen Zweck, wo findet denn man eine, die nicht raucht, kein Piercing hat und nicht Tatoos hat. Na gut, was kleines ging vielleicht noch, aber laufende Plakatwände muss ich nicht haben.
Und die anderen sind vergeben/verheiratet, da ist Einbruch verboten, selbst erklärter Verhaltenskodex
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
Wenn ich nicht selektiv bin, zwei Wochen.
Wenn ich eine suche, die wirklich passt, finde ich keine. :smile:

Ich meine - komm, gehst online, schreibst schoen und nett, zeigst, dass es Dir gut geht (psychisch, physisch und finanziell), dass Du ein gutes Selbstbewusstsein hast und Dich fuer sie interessierst - zumindest in meinem Alter kommt dann eine riesige Menge von Fraueninteresse einen zu. Aber eben, oft geschiedene Frauen mit Kind in aeusserst prekaeren Situation, die finanzielle Sicherheit wollen, oder Frauen, welche nicht genuegend zu sich schauen und/oder allenfalls mit sehr viel Toleranz noch als schlank zu bezeichnen sein koennten, sich nie gebildet haben und nicht bilden wollten, etc.
 

Benutzer163579  (36)

Öfters im Forum
Wie definierst du "Freundin"? Was zum knattern oder eine langfristige Beziehung (welche nicht nur eine Beziehung ist, damit man halt nicht alleine ist)?
Denn meine Antwort variiert davon abhängig
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Für mich handelt es sich dabei um eine Mission impossible :confused:
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Man kann auch das Verhalten beobachten und daran evtl. Gefallen finden. Körpersprache kann sehr viel aussagen.
Ja, das stimmt schon, kann allerdings auch zu ganz falschen Rückschlüssen führen, gerade wenn sich die Beobachtung allein auf das öffentliche Verhalten stützt. Also wenn ich eine halbe Stunde mit jmd. von Angesicht zu Angesicht sprechen kann, dann sagt das oft mehr aus als eine wochenlange Beobachtung. :zwinker:
 

Benutzer53125 

Verbringt hier viel Zeit
"Eine Frau ansprechen" fand ich immer total schwierig.
Ohne meine Geige wäre ich wohl Solist geworden...
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren