Wie drücke ich mich davor ihm eine zu blasen?

Benutzer148938  (22)

Ist noch neu hier
wie oben schon genannt hab ich keine ahnung wie ich mich davor drücken kann, meinem freund eine zu blasen.
eigentlich würde ich es gerne machen,aber 1. mir wird schlecht 2. ich muss mich immer voll beherrschen um nicht brechen zu müssen, des problem is nur er fragt jeden tag weil ich es anscheinend so gut kann.... -.- ich kann halt nicht immer nein sagen, ich tuhs oft, aber wenn wir vorher schön zusammen im bett waren, is danach die ganze romantik weg, weil er es unbedingt will und ein nein nicht akzeptieren will -.- kann mit da irgendwer helfen ?
 

Benutzer137238 

Verbringt hier viel Zeit
Niemand darf zu etwas gezwungen werden und so muss er auch lernen dein Nein zu akzeptieren. Sag ihm, dass dir dabei nicht wohl ist, weil du eben Angst hast brechen zu müssen. Wenn du ihm trotzdem einen bläst, dann macht es automatisch weniger Spaß. Beide müssen daran einen Gefallen finden.
 

Benutzer121814 

Verbringt hier viel Zeit
Sag ihm einfach dass du es nicht willst.
Ein klares nein wird er doch wohl aktzeptieren, denn du solltest ja dich zu nix zwingen lassen was du nicht willst
 

Benutzer148938  (22)

Ist noch neu hier
Niemand darf zu etwas gezwungen werden und so muss er auch lernen dein Nein zu akzeptieren. Sag ihm, dass dir dabei nicht wohl ist, weil du eben Angst hast brechen zu müssen. Wenn du ihm trotzdem einen bläst, dann macht es automatisch weniger Spaß. Beide müssen daran einen Gefallen finden.


des dumme is er akzeptiert es nicht, er fragt einfach jeden tag
 

Benutzer147353 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann würde ich mir das mit der Beziehung nochmal ernsthaft überlegen.
 

Benutzer148938  (22)

Ist noch neu hier
will ich nicht, ich liebe ihn wirklich extrem, und es ist sonnst auch echt schön mit ihm
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
...des problem is nur er fragt jeden tag weil ich es anscheinend so gut kann.... -.-

Dein Partner wird sicher ähnlich jung sein, aber wie kann ich denn etwas derart genießen, wenn ich ganz genau weiß, dass der andere das eigentlich gar nicht will? :confused:


Tu dir selbst wirklich den Gefallen und zwinge dich nicht zu Dingen, die du nicht willst.
Wie oben schon erwähnt: Wenn er auf seine Bedürfnisse so rücksichtslos pocht, dann ist das mehr als nur bedenklich.
Ist ihm denn egal, wie du dich dabei fühlst? Habt ihr darüber mal gesprochen?
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Was bedeutet denn, dass er es nicht akzeptiert?
Zwingt er dich mit Gewalt? Gibt es Streit? Bettelt er?
Sage ganz klar nein und wenn er weiter bettelt/überredet würde ich klar sagen: "Noch einmal und ich gehe, ich habe darauf keine Lust. Mir wird schlecht, ich will es nicht!" Sagt/tut er dann noch einmal etwas in die Richtung, dann gehe!
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hast du ihm gesagt, dass es dir unangenehm ist und dir schlecht wird?
Wenn er es nicht verstehen will, würde ich ihm nochmal in einer ruhigen Minute (nicht, wenn er total scharf drauf ist) sagen, dass du beinahe brechen musst und es kaum zurückhalten kannst.
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Also "ein nein nicht als Antwort akzeptieren" ist nicht ohne Grund ein Ausschlusskriterium für mich.
Denn indem er es nicht akzeptiert unterstellt er dir es nicht zu meinen. Er sagt dir praktisch "deine Meinung ist mir egal, sie zählt nicht".
Wenn ich "nein" sage hat er das zu akzeptieren. Wenn er das nicht tut ist die Beziehung aus. Denn jemanden, der meine Meinung nicht respektiert, brauche ich nicht in meinem Leben.
Sage "nein" und sage ihm, dass du ihm für jedes Mal das er fragt ihm eine Woche lang keinen mehr bläst. Trag es dir ruhig in den Kalender ein wie viele Wochen er nichts mehr bekommt und halte es auch ein.
 

Benutzer148938  (22)

Ist noch neu hier
Was bedeutet denn, dass er es nicht akzeptiert?
Zwingt er dich mit Gewalt? Gibt es Streit? Bettelt er?
Sage ganz klar nein und wenn er weiter bettelt/überredet würde ich klar sagen: "Noch einmal und ich gehe, ich habe darauf keine Lust. Mir wird schlecht, ich will es nicht!" Sagt/tut er dann noch einmal etwas in die Richtung, dann gehe!

ja er bettelt, gewalt gibt es bei uns nicht! und er zickt halt oft rum weil ich es so selten mache :/
[DOUBLEPOST=1417643572,1417643207][/DOUBLEPOST]
Sage "nein" und sage ihm, dass du ihm für jedes Mal das er fragt ihm eine Woche lang keinen mehr bläst. Trag es dir ruhig in den Kalender ein wie viele Wochen er nichts mehr bekommt und halte es auch ein.

Wenn ich das tuhe wird er unter garantie erst wieder fragen wenn die zeit vorbei is womit ich dann gezwungen bin es dann zu tun :/
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
ja er bettelt, gewalt gibt es bei uns nicht! und er zickt halt oft rum weil ich es so selten mache :/

Das ist das Verhalten eines Kleinkindes, das an der Supermarktkasse keine Süßigkeiten bekommt. Ist das das Verhalten, das du dir von deinem Freund wünschst? Falls nicht, musst du wohl oder übel die Beziehung in Frage stellst.

Es gibt im Leben unangenehme Dinge, vor denen man sich nicht drücken kann. Man muss sie angehen. Die Respektlosigkeit deines Freundes ist eine solche Sache.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Du musst dich nicht davor drücken mit ausreden.Mach es einfach nicht.Sag ihm das dir das nicht gefällt dir schlecht wird.Bettelt er sag"Nein" oder geh.Seine Bettelei hatte ja in letzter Zeit erfolg.Du lässt dich ganz schön ausnutzen von ihm.Hast du Angst das er dann,wenn du es nicht tust,er Schluß macht oder so ? :smile:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hast du ihm deutlich gesagt, wie es dir dabei geht? Ganz drastisch wäre die Maßnahme, das Brechen mal nicht zurückzuhalten.

Ach übrigens: Blasen ist doch mehr, als den Schwanz tief in den Mund zu nehmen. Wenn dir davon schlecht wird, dann spiel mit deiner Zunge an ihm rum, leck hoch und runter, küss ihn auf die Eichel, nimm die Eier in den Mund... oder ist es die Vorstellung, dass du seinen Penis mit dem Mund berührst, was dich ekelt?

Allerdings tendiere ich persönlich bei einem so respektlosen Verhalten dazu, absolut die Lust daran zu verlieren, meinem Freund einen Gefallen zu tun.
 

Benutzer148938  (22)

Ist noch neu hier
[QUOT."Antyla, post: 12123949, : 143952"].Hast du Angst das er dann,wenn du es nicht tust,er Schluß macht oder so ? :smile:[/QUOTE]


nein habe ich nicht, denn sonnst würde ich es ja viel öfter tun, aber ich will es halt garnicht, aber des sieht er nicht ein
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
womit ich dann gezwungen bin es dann zu tun :/

Nein, musst du eben nicht. Du musst im Bett gar nichts. Es gibt einen Grund, warum die "ehelichen Pflichten" nicht mehr im Gesetz stehen. Du solltest nur Dinge tun, die dir Spaß machen. Aber selbst die musst du nicht.
Jedem, der dir sagt du müsstest etwas im Bett, dem solltest du nicht zuhören und ihm gegebenenfalls direkt in die Fresse schlagen.
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
nein habe ich nicht, denn sonnst würde ich es ja viel öfter tun, aber ich will es halt garnicht, aber des sieht er nicht ein

Welche sexuellen Handlungen du vornimmst, ist nichts, was er einsehen müsste. Welchen Teil von: "Ich will es nicht." hat er nicht verstanden? Du hast keine Lust auf Oralsex, wenn ihm das so wichtig ist, muss er sich eine andere Freundin suchen. Und du solltest aufhören, deine Belange so geringzuschätzen, dass du dich von ihm zu Dingen drängen lässt, die dir widerstreben.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Na klar nicht.Wenn du es machst obwohl du es gar nicht willst und er nur betteln braucht damit er es kriegt.Wird es auch nicht einsehen.Warum auch?Wie schon gesagt sag ihm warum du nicht willst und verweigere es dann.Wenn du immer wieder nachgibst kommt er immer wieder damit an :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren