Wie die Liebe gestehen?

Benutzer155606 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community,

Ich (16) habe mehr oder weniger ein Problem, und zwar geht es um eine Freundin (17) die ich dieses Jahr innerhalb meines Kuraufenthaltes kennenlernen durfte.
Wir fanden uns von Anfang an sympathisch, haben uns aber leider nicht all zu oft gesehen.
Das einzige was ich von ihr habe ist ihre Handynummer, wir schreiben uns auch regelmäßig.
Neuerdings macht sie ab und an dezente Bemerckungen, die ich so deute, dass sie vielleicht doch mehr will.
Ich kann mich in der Hinsicht natürlich auch täuschen. :rolleyes:
Was mich allerdings verunsichert ist, dass sie mir teilweilse gar nicht antwortet, gerade wenn es um das Thema Telefonieren geht.
Der springende Punkt ist jetzt allerdings, dass ich mich inzwischen in sie verliebt habe.
Meine Frage ist nun also, wie kann ich ihr am Besten mit einer Naricht mitteilen, dass ich mich in sie verliebt habe ohne dass es zu aufdringlich wirkt?
Dazu kommt auch dass sie von mir aus gesehen gerade in der anderen Ecke Deutschlands wohnt, also treffen würde auch nicht all zu einfach gehen :ratlos:

Ich bin auf Antworten gespannt :smile:
Gruß Olaf
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich kann dazu folgende Weisheit anbieten: Man kann ewig lange Briefe schreiben, und die erschaffen nur kilometerlange Missverstaendnisse. Das beste und unmissverstaendlichste, was Du schicken kannst, ist ein Herzchen. Schick das mal, und schau, wie sie reagiert. Bleibt sie kuehl, kannst Du's getrost zu den Akten stopfen; empfindet sie wirklich was fuer Dich, wird sie bei dieser Geste vermutlich sehr stark reagieren. Schick nur ein Herzsymbol, keinen sonstigen Text. Dann warte.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ich bin kein Freund von voreiligen liebesgeständnissen vor allem weil du dich in ein Gedankenbild von ihr verguckt hast ohne sie richtig zu kennen. Insofern würde ich vorschlagen das du ihr schreibst das du sie gerne wieder sehen möchtest
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren