Wie denkt Ihr übers Heiraten???

Benutzer38644 

Verbringt hier viel Zeit
irgendwann in ferner zukunft, wenn ich jmd. gefunden hab, den ich liebe und mit dem ich den rest meines lebens verbringen möchte dann würd ich schon gern heiraten...
wann es soweit ist? das hängt dann von den gegebenen umständen ab...

nd ums kleid mach ich mir da noch keine gedanken, aber ein traum in weiß sollte es schon sein
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Neugierix schrieb:
*taterataa* da ist sie wieder! Die positivste Frau des jahres! *lieb mein*



:link: :grin:


Wären deine Eltern Scheidungskinder und ihrerseits nicht nur einmal verheiratet gewesen würdest du darüber etwas anders urteilen. Außerdem ist mit 15 ist die Welt vor dem Trau-Altar und kurz dahinter noch rosarot weil es sowieso in weiter Entfernung liegt. :eek4:

Ich fand die Ehe immer wunderschön und bin selbst der erste, der von einem Scheidungsfall überhaupt betroffen ist, in einer Familie, in der die längste Ehe in den letzten zwei Generationen immern weit über 70 Jahre ging. Trotzdem halte ich heute ebenfalls die Ehe für ein unkalkulierbares Risiko.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Grinsekater1968 schrieb:
Trotzdem halte ich heute ebenfalls die Ehe für ein unkalkulierbares Risiko.

Was ist denn heute nicht risikohaft?

Auch hier möchte ich wieder eine Freundin zitieren: "Wenn man nichts riskiert, kann man auch nichts gewinnen."

Bei einigen wird das aber auch heißen: "Wenn man nichts riskiert, kann einem auch nichts passieren."

Kann man echt so oder so sehen. Hinterher ist man immer schlauer. Aber es kann auch schön werden.
Bei solchen Themen, wie hier das Heiraten, kann man eh immer nur subjektiv sein und seine Meinung auf die eigenen Erfahrungen beziehen.

Eine Scheidung stelle ich mir nicht sehr toll vor, aber gerade deshalb soll man sich ja auch ganz genau überlegen und sich sicher sein, wen man heiraten will.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
wo ist denn der Unterschied zwischen einem langjährigen Freund und einem Ehemann?!

Wenn man das Risiko Ehe eingeht, "gewinnt" man, ja schon richtig, man muss nicht so viele Steuern zahlen :grin:
Da verzichte ich lieber!
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Honeybee schrieb:
wo ist denn der Unterschied zwischen einem langjährigen Freund und einem Ehemann?!

Habe ja nicht geschrieben, dass man heiraten soll.(Hilfe, wäre ja auch noch schöner.)

Mir ging es nur darum, dass es nicht zwingend ein Risiko sein muss. Man kann es vorher einfach nicht wissen. Es sei denn, man hat schon so Zweifel in seiner Beziehung, dann sollte man über den Schritt der Ehe erst garnicht nachdenken.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
es ist bestätigt, dass Menschen für lebenslange Beziehungen einfach nicht geschaffen sind!
 

Benutzer25032  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Heiraten? Das ist für mich gedanklich einfach zu weit weg. Auch wenn zurzeit alle um mich rum heiraten. :grrr:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Honeybee schrieb:
es ist bestätigt, dass Menschen für lebenslange Beziehungen einfach nicht geschaffen sind!


Genauso wenig, wie man krampfhaft sagen soll, ich bleibe mit dem da für immer zusammen, genauso wenig sollte man sagen, nee in ?? Tagen/Monaten/Jahren brauch ich einen neuen, denn der Mensch ist nicht dazu gemacht, sich nur an einen zu binden.

Solange ich jemanden liebe, und die Beziehung harmoniert und beide glücklich sind, bleibe ich bei ihm. Sollte sich das ändern, dann kann man das vorher nicht wissen bzw. muss es ja nicht hinaufbeschwören.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Streuselchen schrieb:
Genauso wenig, wie man krampfhaft sagen soll, ich bleibe mit dem da für immer zusammen, genauso wenig sollte man sagen, nee in ?? Tagen/Monaten/Jahren brauch ich einen neuen, denn der Mensch ist nicht dazu gemacht, sich nur an einen zu binden.
so ist aber (leider?) der natürliche Lauf der Dinge, Menschen binden sich für ein paar Jahre, dann kommt der nächste Partner und immer so weiter, so ist die Natur und an der Natur kann man nicht rumschrauben!
 

Benutzer18441  (47)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
noch was zum Kleid. Als ich in den Brautladen bin, hatte ich eine sehr gute Vorstellung von DEM KLEID das ich wollte. Nach ca. 4 Std. und ca. 20 anprobierten Kleidern habe ich mich dann fuer ein voellig anderes Kleid entschieden, als ich mir vorher die ganze Zeit vorgestellt hatte. Das ist aber normal, geht den meisten so. Nur die Farbe blieb die selbe, Champagner und Schleier, der von Anfang an auch gedacht war. Das Kleid muss zum Typ passen und auch zu eurer Hochzeit, d.h. wollt ihr modern, klassisch, romantisch oder sonst wie heiraten. Zuerst entscheidet man sich fuer ein Kleid und danach werden die Kleinigkeiten auf das Kleid abgestimmt. Mein Mann hat seinen Anzug passend zum Kleid ausgesucht, d.h. nicht er allein, denn er wusste ja nicht, wie mein Kleid aussieht, aber meine Schwaegerin, die bei uns beiden beim Aussuchen dabei war. Frisur, Blumen, Schuhe, Deko etc. wird alles abgestimmt auf das Kleid. Da ich ein champagner farbenes Kleid hatte, hatte ich cremefarbene Rosen und ganz dunkelrote (sog. Black Beauty) Rosen. Mein Mann hatte ein Hemd in creme und die Weste und Krawatte in dunkelrot. Sah echt klasse aus. Am besten ist es mit jemanden shoppen zu gehen, der schon geheiratet hat und sich auskennt. Das hilft.
Good Luck!
MiWe
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
schwarz ----> Tag der Trauer :grin:

pass bloss auf mit so kommentaren ... am ende wirst du mir noch sympathisch ...

ich reihe mich dann mal in die heiratsmuffel ein ... liegt irgendwie in der generation meiner familie ... so wies aussieht sterben wir aus ^^
 

Benutzer10845  (45)

Verbringt hier viel Zeit
HI,

bei der richtigen Partnerin würde ich sicher schwach werden, aber die muss erstmal gebacken werden :grin:

So spontan würde ich erstmal sagen Nein ... aber who knows was in nen paar Jahren ist ... ich weiss ja noch nichtmal was morgen sein wird.

LG
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich bin schon verheiratet auch wenn ich noch jung bin :smile: es kommt für mich immer noch drauf an wielang ab einem bestimmten alter man zusammen ist, wenn man z.b. schon 4 Jahre zusammen ist und sie 18 ist find ich es auch noch okay zu heiraten. Hochzeiten die im ersten Jahr einer Beziehung entstehen find ich nur noch peinlich.

Also find für eine Hochzeit sollte man schon über ein jahr zusammen sein, wir haben 2 Tage vor unserem 2 Jährigen und 8 Monatigem geheiratet und nun bin ich seit exakt 6 Wochen Ehefrau :smile:

Da ich ja nach 1 1/2 Jahren beziehung schon mal kurz davor stand ihn zu heiraten, klappte finanziell nicht, bin ich mit freundinnen in ein nahe gelegenes Brautmoden geschäft gegangen und da hang es kaum zur tür rein sah ich dieses kleid schon hab natürlich noch andere zum anprobieren ausgesucht aber es war einfach der traum es war Champangerfarben mit Bordeauxroten schickereien und röschen an den trägern und ein paar auf dem Rock verteilt einfach ein Traum *schwärm*
 

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Wir wollen auch mal heiraten, aber erst dann, wenn genug Geld vorhanden ist und wir äußerlich uns etwas verändert haben, eben etwas älter geworden sind und keiner sagen kann: "Was - schon so früh?", somal wir uns jetzt schon 6 Jahre kennen und 3 davon zusammen sind. Wenn es nach meinen Eltern und meiner Schwiegermama geht, wären wir es schon längst und würden uns auf ein Kind vorbereiten. Aber ich finde, das Kind wird noch länger "dauern", als die Heirat. Für diese kann man nämlich sparen und ich finde beim Kind sollten die Finanzen dann schon abgesichert sein durch Job usw. und da ich noch studieren möchte, verschiebt sich das noch eine Weile nach hinten. Wenn wir dann der Meinung sind, dass wir direkt nach dem Studium schwanger werden wollen, steht auch schon fest, dass er das Babyjahr nimmt. Ich möchte dann nämlich auch versuchen mir etwas aufzubauen. Na die Sache muss auch erstmal anlaufen.

D in love schrieb:
P.S.Eine Frage an die Mädels: Wie sollte euer Traumkleid so aussehen?

Ich habe es schonmal hier in Forum skizziert (mag jetzt aber nicht nach suchen). Es soll auf jeden Fall nicht weiß werden, sondern creme- und bordeauxfarben aussehen. Ich möchte es selbst erstellen, daher braucht es sicher einige Zeit.
 
H

Benutzer

Gast
heiraten in der heutigen zeit? nein danke! :grin: ich hab keine lust nach einer evt. scheidung mein leben lang geld abdrücken zu müssen :link:
 

Benutzer37578  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich will auf jeden Fall heiraten und das auch nicht zu spät, also ich würd mal sagen so mit 22-25 Jahren aber so pauschal kann man das natürlich nie sagen.

Mein Traumkleid muss natülich weiß sein und bis zum Boden reichen, ansonsten eher schlicht, also nicht so viele Rüschen und so was.
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Heiraten will ich bestimmt irgendwann mal, aber noch nicht jetzt!
Bin momentan auch ohne Trauschein glücklich :grin:

Wie die Hochzeit und das Kleid aussehen sollten weiß ich nicht, mir wäre ne Hochzeit ganz weit weg lieber als hier so ne große Feier die nur Arbeit macht.

Was ich auf jeden Fall abschließen würde wäre ein Ehevertrag, so kann man sich ne Menge Ärger sparen falls es doch mal zur Scheidung kommen sollte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren