Wie denkt ihr über Jungfräulichkeit?

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
keine der Antworten finde ich passend.
Im meinen Augen sagt das nur aus, dass man noch ein Jungfernhäutchen hat, oder dann halt nicht mehr. Ich verstehe auch nicht, wieso das so wichtig ist.
 
M

Benutzer

Gast
In meine Augen hat es nur die Aussage das man noch nicht mit einer Person GV hatte, mehr nicht. Es ist weder schlecht noch gut.

Da schließ ich mich an.
Weder was das man unbedingt los werden muss, aber für mich auch nichts "unglaublich tolles besonderes" :zwinker:
 

Benutzer76981 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, es ist nichts womit man angeben kann. Auch das "aufsparen" finde ich sinnlos. Peinlich muss es einem aber nicht sein.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
im prinzip nichts besonderes... auf jedenfall nichts kostbares und ab einem bestimmten alter vielleicht eher etwas, das man loswerden sollte.
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Wieso können hier nur Männer abstimmen? Hat das einen bestimmten Grund? :ratlos:
 

Benutzer52231 

Verbringt hier viel Zeit
ja ich denke auch, es ist nichts besonderes. manchmal will man es vielleicht einfach nur noch loswerden. aber im grunde ist es halt nun mal so, jeder hat es, irgendwann werden es die meisten los und das war es.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Für mich wars eine durchaus kostbare Sache, die ich mir für nen besonderen Menschen aufheben wollte.
 

Benutzer46933  (41)

live und direkt
ich denke nichts darüber. ist halt da oder nicht.
 

Benutzer80894 

Verbringt hier viel Zeit
"Aufsparen" ist das falsche Wort...
Es sollte schon jemand sein, dem man vertraut und nich der erstbeste damit man es "hinter sich hat" und zu einem Zeitpunkt sein, den man für richtig hält. Wie lange man sich nun dafür aufspart soll jeder selbst wissen.

Aber kostbar... eher nicht.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich finde "Jungfräulichkeit" etwas sehr Privates, eine ganz persönliche Einstellung zur eigenen Sexualität und wann der Zeitpunkt gekommen ist.

Was ich überhaupt nicht mag ist die Vorstellung dass Jungfräulichkeit nur für Frauen gilt, als eine Art Garantie für die Männer, dass sie ein "unbenutztes Exemplar" bekommen.
Die Jungfräulichkeitsprüfung (z.B.auch in Königshäusern) finde ich zum :kotz_alt:
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Ich finde "Jungfräulichkeit" etwas sehr Privates, eine ganz persönliche Einstellung zur eigenen Sexualität und wann der Zeitpunkt gekommen ist.

Was ich überhaupt nicht mag ist die Vorstellung dass Jungfräulichkeit nur für Frauen gilt, als eine Art Garantie für die Männer, dass sie ein "unbenutztes Exemplar" bekommen.
Die Jungfräulichkeitsprüfung (z.B.auch in Königshäusern) finde ich zum :kotz_alt:

:jaa:

männliche Jungfräulichkeit ist genauso kostbar wie weibliche (vllt sogar noch kostbarer, weil noch seltener ...?)
 

Benutzer64559 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde man sollte warten...
habe meine mit ende 15 verloren und ich finde jetzt, dass es zu früh war, weil ich damals noch garnicht wusste, was sex bedeutet
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich kann zwar nicht abstimmen, aber ich antworte trotzdem mal:
Man sollte sie sich für den Richtigen bzw. die Richtige aufheben! Hab ich leider nicht gemacht.:geknickt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren