Wie definiert ihr "pervers"?

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
Frage siehe oben.
Ich würde sagen, pervers ist etwas, das andere Menschen körperlich verletzt - wenn man also drauf steht, jemanden zu quälen etc...
Was meint ihr?
 

Benutzer7522  (33)

Sehr bekannt hier
Ich weiss net,,,

ich kann pervers so eigentlich net definieren.. wenn ich was höre/lese/sehe und denke "irgend wie pervers" dann isses für mich pervers *GG

Ansonsten.. im sexuellen Sinne, ist sowas wie homosexualität oder ähnliches NICHT pervers.. sondern einfach was anderes *G

Also irgend wie kann ich pervers net in Zusammenhnag mit Sex bringen.. es sei denn man redet hier davon, dass n 30jähriger sich an nem 3jährigen Kind vergreift :angryfire

vana
 
B

Benutzer

Gast
Perversion ist für mich körperliche und seelische Grausamkeit die mit dem Ziel von einer Person ausgeübt wird, sich sexuell zu stimulieren oder zu befriedigen.

Ganz wichtig ist denke ich auch das dass "Opfer" diese Praktik ablehnt bzw. unfreiwillig mitmacht. Wenn beide Partner einverstanden sind, finde ich das nicht pervers. Das geht dann für mich mehr in Richtung Abartig.

Wenn jemand drauf steht, jemanden zu quälen, finde ich das ebenfalls pervers, es sei denn der Partner steht drauf, was ja bei Quälereien selten der Fall sind.
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
pervers
per|vers <[-'vεrs] Adj.; -er, am -esten> widernatürlich empfindend, geschlechtlich krankhaft veranlagt [<lat. perversus „verdreht, verkehrt, schlecht“; zu pervertere „umkehren“]

Perversion
[lateinisch, "Verkehrung"]

Paraphilie
heute meist Deviation genannt, Abnormität, Verkehrung der Empfindungen und Triebe, besonders des Geschlechtstriebs (Sexualperversion), aus der bestimmte Perversitäten entstehen; z. B. Fetischismus, Exhibitionismus, Masochismus, Sadismus.

Quelle

Soviel dann erst mal zu den allgemeinen Definitionen.

Ich denke, dass es immer im Auge des Betrachters liegt, was "pervers" ist und was nicht. Anderen mit dessen Einverständnis Schmerzen zuzufügen find ich z.B. nicht wirklich pervers ... mein Ding wäre es zwar nicht, aber jedem das Seine. So lange es mit dem Einverständnis des anderen geschieht, sehe ich da nichts perverses dran.

Pervers sind für mich Dinge wie Sex mit Tieren, Kindern, Toten etc. ...

Juvia
 

Benutzer7522  (33)

Sehr bekannt hier
Ja kann euch beiden nur zustimmten *GG

Hab die Worte net so gefunden *G

vana
 
M

Benutzer

Gast
pevers ist definitv sex mit Tieren oder kleinen Kindern..
dazu fällt mir ein Spruch ein.. Erotisch ist eine Frau mit einer Feder zu verwöhnen..Pervers ist, wenn das Huhn noch dran hängt :tongue:
 
C

Benutzer

Gast
perverst ist für mich NS!
Damit meine ich, sich gegenseitich anzupissen, oder den Urin des Partners zu trinken :wuerg:
 
P

Benutzer

Gast
Meiner Meinung nach ist die Befriedigung sexueller Lust durch Wehrlose (Kinder, Tiere,...) als pervers zu bezeichnen. Ebenso wenn die sexuelle Befrieigung erzwungen wird oder die ausgeübte Praktik nicht im Einverständnis aller Beteiligten ausgeübt wird. Wenn sich (erwachsene) Personen dazu entscheiden, eine aussergewöhnliche sexuelle Praktik auszuleben (SM, NS, ...) und diese Neigung auf Gegenseitigkeit beruht, ist es für mich völlig in Ordnung.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Anita18 schrieb:
perverst ist für mich NS!
Damit meine ich, sich gegenseitich anzupissen, oder den Urin des Partners zu trinken :wuerg:

^^ihgitt

Aber ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen..für 'nen Außenstehenden wäre SM oder so vll. pervers, aber wenn beide sowas wollen, ists das ja nicht mehr, und ich würde jetzt sagen, pervers ist, was gegen den Willen das anderen passiert (Sex-mäßiges) und eben wie auch schon gesagt wurde besonders abrtige Dinge, auch mit Tieren usw...

Greetz
 
K

Benutzer

Gast
ich stimme allen zu! pervers ist es, sobald irgendwer dran schaden nimmt... dies ist aber nicht nur vergewaltigung aller lebewesen... sondern zum beispiel auch sex aufm spielplatz, wo sich gerade kinder aufhalten (was hoffentlich keiner macht)...
einfach immer dann, wenn ein "beteiligter" psychisch verwirrt oder gekränkt wird oder so...

zuhause kann jeder machen was er will (wenn beide damit einverstanden)... aber als 5jährige möchte ich echt nicht sehen, wies ältere leute treiben...
:confused: dieses beispiel ist mir gerade spontan beim lesen des themas eingefallen...
 

Benutzer11634  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Pervers is alles was nich "Mainstream" ist solang bis es zum Mainstream geworden ist.
 

Benutzer4681  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, dass jeder seine Definition von pervers hat.
Bei manchen ist es schon Analsex und bei anderen eben andere Sachen.

Für mich persönlich ist Sex mit Kindern und Tieren pervers. Auch diese Kotspiele sind für mich pervers. Da gibt es noch mehr........
Mir wird schon schlecht, wenn ich nur dran denke!


SM würde ich nicht unbedingt sagen, wenn es beide mögen...
 
M

Benutzer

Gast
Anita18 schrieb:
perverst ist für mich NS!
Damit meine ich, sich gegenseitich anzupissen, oder den Urin des Partners zu trinken :wuerg:
will nicht sagen das ich es ausübe oder toll finde..aber solang beide partner drauf stehen ist es nicht pervers..perves wäre es dann wenn einer es nicht will und der andere es gegen seinen willen macht..
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Miezerl schrieb:
will nicht sagen das ich es ausübe oder toll finde..aber solang beide partner drauf stehen ist es nicht pervers..perves wäre es dann wenn einer es nicht will und der andere es gegen seinen willen macht..
Seh ich ganz genauso. Mich würde es auch nicht reizen/ antörnen, aber wenn andere darauf stehen, bitte :zwinker:

Juvia
 

Benutzer9204 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke pervers ist alles, was von einer ethischen norm abweicht und was den freien willen nicht verletzt...
unter ethischen normen verstehe ich nicht irgendwie "no sex until marriage" oder keine analverkehr oder so etwas, sondern etwas in richtung die "würde des menschen ist unantastbar"...
und wie gesagt, der freie wille ist sehr wichtig! wenn ein pärchen SM betreiben will und sich dabhei freiwillig verletzt, hab ich da keine problem mit... sobald aber ein teil gezwungen wird, find ich das pervers...
übrigens bezeichne ich auch nicht-sexuelle dinge als pervers...
 

Benutzer10457  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Pervers ist das, was nach deutschem Gesetz verboten und/oder nicht auf gegenseitigem Einverständnis geschieht.

Das ist für mich pervers.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Es gibt nichts perverses, wenn es BEIDEN gefällt.
Und wenn es einem von beiden nicht gefällt, ist alles pervers, was der eine dem anderen was aufzwingt.
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Du willst wissen wie sich pervers definiert? Schau doch mal ins Lexikon. Ich hab leider keins da, sonst würde ich dir antworten. Hat aber sicher was mit abartig oder abnorm zu tun... Naja und abartig heißt ja nur, dass es anders ist. Also ist alles pervers, was anders ist... aber anders als was???

Tja und das definiert jeder anders. Also ist irgendwie alles pervers oder?
 

Benutzer4681  (43)

Verbringt hier viel Zeit
NenNetter schrieb:
Pervers ist das, was nach deutschem Gesetz verboten und/oder nicht auf gegenseitigem Einverständnis geschieht.

Das ist für mich pervers.

gute Definition, seh ich allerdings etwas anders. Für mich sind auch bestimmte Sachen pervers, wenn beide Partner es wollen.....
 
B

Benutzer

Gast
Juvia schrieb:
Ich denke, dass es immer im Auge des Betrachters liegt, was "pervers" ist und was nicht. Anderen mit dessen Einverständnis Schmerzen zuzufügen find ich z.B. nicht wirklich pervers ... mein Ding wäre es zwar nicht, aber jedem das Seine. So lange es mit dem Einverständnis des anderen geschieht, sehe ich da nichts perverses dran.

Pervers sind für mich Dinge wie Sex mit Tieren, Kindern, Toten etc. ...

Juvia

Ganz genau so sehe ich das auch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren